Stricken, Häkeln lernen * Strickanleitungen * Socken stricken
Browsing Tag

häkelblumen

Häkeln: Einfache Sternblüten

Eine Lockerungsübung für Zwischendurch >;o) Diese einfachen Sternblüten eignen sich hervorragend für eine Häkelstola, ein Häkelbolero oder können einfache für einen Kragen zusammengefügt werden, der ein altes T-Shirt ziert...

Häkelblume „Iris“

Hallo, ich bin neu hier und muss noch ein wenig herumprobieren wie das mit dem Bildhochladen und dem Erstellen eines Artikels funktioniert. Verzeiht, wenn manches noch nicht ganz klar ist :-). Gruß Samin

Herzerl in den Augen…

...hab ich sowieso meist >;o) Und so wollte ich schon zum Valentinstag ein paar gehäkelte Herzen liefern. War nicht. Aber zum Muttertag geht es sich noch aus. Hier einmal eine Vorschau, um Euch Appetit zu machen, bin noch an der…

Katharina Erstlinge

Ich zitiere: ...anbei findest du ein paar Bilder meiner ersten Nadelwerke. Die Häkelblüte an meiner Mütze (gekauft) hat schon viele bewundernde Blicke auf sich gezogen. In der Tasche wohnen meine Strick- und Häkelsachen, obwohl ich…

Doppelte Häkelblumen

http://www.youtube.com/watch?v=5PivR2GyNKA Es soll ja hier nicht der Eindruck entstehen, das wir nur mehr Socken im Kopf haben >;o) Hier also eine Fortsetzung der beliebten Häkelblumen...

Einfache Häkelblumen * Teil 2

http://www.youtube.com/watch?v=qBrWGJYwqT4 Und weiter geht's mit der 2. Runde unserer Häkelblume, wo wir 6 Blütenblätter in den Ring aus festen Maschen häkeln. Dabei lernst Du halbe Stäbchen und ganze Stäbchen (auch einfache Stäbchen…

Einfache Häkelblumen * Teil 1

http://www.youtube.com/watch?v=jWhxr94FHh0 Wie Du einen Ring aus 12 festen Maschen anschlägst, um in diesen dann in einer 2. Runde 6 Blütenblätter zu häkeln, lernst Du in diesem Video.

Blumen häkeln – ganz einfach!

Du beginnst am besten mit einer ganz einfachen Häkelblüte, sozusagen als Auftakt zu einem wahren Blütenreigen. Ich zeige ein Beispiel mit ganz glattem Baumwollgarn, damit Du genau siehst, wie die Häkelblume entsteht. Wie Du an obigem…

Es blüht an allen Ecken…

Hab ich schon erwähnt, dass man beim Kaffeeklatsch durchaus produktiv sein kann? Und dass man beim Vor-sich-hin-Philosophieren die kleinen grauen Zellen besonders gut anregt, wenn man dabei die Hände beschäftigt? Hier also das Ergebnis…