Stricken, Häkeln lernen * Strickanleitungen * Socken stricken

6. Dezember * Granny Square “MixMe”

24 3.495
Häkeln: Granny Square "MixMe"
Häkeln: Granny Square “MixMe”

Dieses ganz einfache Granny Square liebt – einfarbig, zweifarbig oder mit vielen Farben – die Gesellschaft anderer Großmutter-Eckerl. Dass es aber als Lückenfüller viel zu schade ist, zeigen Dir die folgenden Fotos.

PDF Download * Kostenlose Häkelanleitung * Granny Square “MixMe”

Eignet sich hervorragend für Babydecken (Du kannst endlos weiterhäkeln und auf das Zusammennähen von Ecken verzichten) und entfaltet je nach Farbzusammenstellung erstaunliche Muster-Qualitäten. Außerdem kannst Du dieses Granny Square natürlich auch beliebig variieren, z.B. mit Ecken oder ganzen Reihen aus Büschelmaschen.

You might also like

Leave A Reply

Your email address will not be published.

24 Comments
  1. pesu says

    liebe eliza,

    eine feine anleitung, danke :-)

    ich gaube, in der schriftlichen anleitung ist ein kleiner fehler.
    und zwar bei runde 2.
    dort heißt es:
    * in die nächste Lücke 3 Stäbchen, 3 Luftmaschen, 3 Stäbchen, 1 Luftmasche *

    müssen das zwischen den stäbchen nicht 2 luftmaschen sein?

    viele grüße, pesu

    1. Lila says

      Liebe @pesu,

      tatsächlich hat sich bei Runde 3 ein Fehler eingeschlichen. Zwischen den Stäbchengruppen in den Ecken, kommen immer 2 Luftmaschen.

      LG Lila

  2. katinka_elfe says

    Guten Morgen Elizza,

    ich wollte mal fragen was für eine Nadelstärke und was für Garn du benutzt?

    LG katinka

  3. Svenja says

    Guten Morgen Lila!

    Vielen Dank!

    Liebe Grüße,Svenja.

  4. Svenja says

    Huhu!
    Ich bin noch totale Häkelanfängerin.Dieses Granny finde ich total schön.Gibt es davon auch eine geschriebene Anleitung?Mein Laptop hakt leider immer bei Videos :-(
    Liebe Grüße,Svenja.

    1. Lila says

      Liebe @Svenja,

      die schriftliche Anleitung findest Du bei den kostenlosen Anleitungen

      LG Lila

  5. Sabine says

    Hallo Elizzza,
    dieses schöne Granny war mein Erstes. Ich mache daraus eine Handyhülle. Aber das Zusammennähen ist hier eine spezielle Herausforderung, da ja die Stäbchen auf der Seite sind und das sieht dann nicht so toll aus. Gibt´s hier einen speziellen Trick?

    Danke & lg
    Sabine

  6. Eva says

    Hallo,
    ich bin mittlerweile fleissig dabei und ich denke die Hälfte ungefähr habe ich schon ;) aber mein Deckchen ist mittlerweile nicht mehr quadratisch, vielmehr habe ich den Eindruck, dass die Ecke, die immer mit drei Stäbche, zwei Luft, drei Stäbchen umhäkelt wird, immer spitzer wird. Gibt es eine Möglichkeit wie ich dem entgegenwirken kann…oder später das wieder ausbügeln?? Besten Dank schon mal
    Grüsse Eva

    1. Lila says

      Liebe @Eva,

      kannst Du uns ein Foto zeigen?

      LG Lila

      1. Eva says

        Hallo @Lila,

        ja klar: http://wp.me/svFxc-decke Danke :)

        1. Lila says

          Liebe @Eva,

          eigentlich sollte die Decke nicht so spitz werden.
          Du kannst versuchen die Decke in Form zu spannen.
          Dann kannst Du noch versuchen ausgleichen indem Du am Reihenbeginn mit Stäbchen beginnst und ab der Mitte der Seite bis zur Mitte der anderen Seite halbe Stäbchen und danach bis zum Ende der Reihe wieder Stäbchen häkelst. Ob Dir das Ergebnis dann aber gefällt, kann ich nicht vorhersagen, hier hilft nur probieren.

          LG Lila

          1. Eva says

            @Lila, Danke fur die Antwort ich schau mal wies gelingt :) Gruß Eva

  7. Eva says

    Hallo Elizzza,

    ich finde dieses Granny richtig toll. Gerne würde ich mich dran wagen eine Decke zu häkeln. So ca 1mX1m. Ich habe allerdings meine letzten Häkelerfahrungen vor ca 20 Jahren gesammelt und weiss nun gar nicht welche Menge Garn ich benötige. Kannst du da evtl. weiterhelfen?

    Besten Dank schon einmal Eva

    1. Lila says

      Liebe @Eva,

      am besten Du häkelst 1 Granny, wiegst es nun rechnest aus wieviele Grannys Du benötigst. So kannst du die benötigte Garnmenge berechnen. Fürs zusammennähen der Grannys und als Sichherheit 1 Knäuel extra einplanen.

      Da das Gewicht von Garnen je nach Materialzusammensetzung sehr unterschiedlich ist, ist das die sichere Variante.

      LG Lila

      1. Eva says

        Hallo @Lila,herzlichen Dank das werde ich probieren …
        Viele Grüsse Eva

  8. Traudi says

    hallo Elizzza,
    danke für das geniale Granny…gesucht und gefunden,
    hab’ schon so viel ausprobiert, um meine Sockenwollreste “sinnvoll” zu verarbeiten…
    mal ein Granny, dass sooooo einfach größer wird!!! bin ganz begeistert!!!

    einen schönen 3. Adventsonntag wünscht Dir Traudi, die liebe Grüße hier lässt

  9. Bella_Stella says

    Oh das ist ein Granny ganz nach meinem Geschmack! Ich sehe schon Taschen, Decken, Jäckchen ……

    Dankeschön!

  10. Strickhamster says

    Sicher auch für Woll-Restenverwertung eine gute Idee! wird von der Musterung her bestimmt schön…:-) LG Strickhamster

  11. jule says

    das ist ja mal ganz was anderes! vielen Dank! lg, jule

  12. bärbel says

    Liebe eliZZZa,
    Deine Vorschläge sind wieder super – jeder auf seine Weise.

    Ganz begeistert bin ich von der sogenannten “Einfachheit” wie bei diesem Granny.

    Bin aber immer noch im “Sockenrausch” wegen Weihnachten, das IMMER so plötzlich kommt.

    Alles Liebe für Advent und Weihnachten

    Bärbel

    1. Lila says

      Liebe @bärbel,

      ja ich bin auch jedes Jahr entsetzt, dass Weihnachten wieder so ganz überraschend vor der Tür steht :o

      LG Lila

  13. Lucie says

    Was für ein geniales Granny!
    Ist ja wie Patchwork.
    Danke!!!
    LG
    Lucie

  14. chikuchiku
    chikuchiku says

    Liebe elizzza,
    Guten Morgen.
    Tausende Möglichkeiten stecken in diesen Grannys.
    Man kann sehr viele Farbvariationen aus denken.
    Vielen Dank wie IMMER für die gute Idee :-)
    LG chikuchiku

  15. Afischer54 says

    Guten Morgen Elizzza,
    die Grannys sind ja wirklich vielseitig. Heute hole ich alle der letzten Tage nach. Aber nun mu0 ich erst mal arbeiten.
    Gruß und herzlichen Dank Angelika