Stricken, Häkeln lernen * Strickanleitungen * Socken stricken

Hier gibt’s Hilfe!

524 14.260

Wenn Du bei Deiner Strick- Häkel- oder anderen Handarbeit nicht weiterkommst, kannst Du Deine Fragen ab sofort hier stellen. Wir werden alle versuchen, Dir mit vereinten Kräften zu helfen ;) Verwende vorläufig bitte einfach die Kommentarfunktion, ich werde sehen, ob ich für diesen Zweck eine praktischere Lösung finde…

Klicke auf den Titel dieses Beitrags, um zur Kommentarfunktion zu gelangen und Deine Fragen zu stellen.

You might also like

Leave A Reply

Your email address will not be published.

524 Comments
  1. Manue says

    Hallo, ich stricke gerade eine kleine Jacke und hab blöderweise die Armlöcher zu klein gemacht. Wie kann ich sie größer machen ohne das ich mein Strickzeug aufriegeln muss?

    1. Lila says

      Wenn Du die Schultern oben noch nicht geschlossen hast, könntest Du die Schultern an Rückenteil und Vorderteilen noch etwas verlängern.
      LG Lila

  2. Iris Harbrecht says

    Hallo
    Ich häkel mir einen Pulli , er sieht aus wie wenn er schräg würde
    aber kann nicht sein meine Maschenzahl stimmen .
    An was kann das liegen

    Gruß Iris

    1. Manue says

      Vielleicht wenn Du mal eng und mal lockerer strickst?

  3. Steffi says

    Liebe Lila,
    wenn ich mit dem Strickstich häkeln möchte, wie mache ich da Zu- und Abnahmen?

    LG Steffi

  4. Miriam Löer says

    Liebe Lila,

    du bist klasse =)
    Es klappt. Vielen lieben Dank.
    Irgendwie hatte ich einen Denkfehler und hab die Masche immer direkt nach 1 rechts abgestrickt.

    Danke =))))

  5. Miriam Löer says

    Hallo,

    ich stricke einen Pulli für meine Tochter. Bell Blouse von Knitting for Olive. am unteren Pulliende werden kleine Bommel dran gestrickt. Das überfordert mich gerade total. Die Anleitung ist auf English und ich komm einfach nicht weiter.
    k2, *knit 5 sts in the next st as follos: k1, yarn over (yo) right hand needle (start with the yarn held at back of the needle), k1 tbl in the same st, yo right hand needle (start with the yarn held at back of the needle), k1 in the same st, slip st off of left hand needle = 5 sts on right hand needle, knitted in the same st

    1. Lila says

      Liebe @Miriam Löer,

      vielleicht hilft es Dir weiter, wenn ich den Anleitungsabschnitt übersetze:

      2 Maschen rechts,
      *5 Maschen in die nächste Masche wie folgt:
      Masche rechts stricken, 1 verkehrter Umschlag (Faden von hinten nach vorne über die rechte Nadel), Masche rechts verschränkt stricken, 1 verkehrter Umschlag, Masche rechts stricken. Nun erst die Masche von der linken Nadel rutschen lassen.

      In einem Video zeigt eliZZZa wie sie Noppen strickt. Das ist etwas anders als in Deiner Anleitung beschrieben, aber Du siehst dann wie aus 1 Masche 5 Maschen heraus gestrickt werden.
      https://www.nadelspiel.com/2010/02/18/noppen-stricken-fur-lady-gaga-beanie/

      Viel Erfolg und LG;
      Lila

  6. Susanne Kurokoshi says

    Hallo!
    Ich habe einen wunderschönen Strickschal gesehen, den ich gerne nachstriChen möchte. Könnt ihr mir sagen, wie die Strickschrift dazu lauten könnte? Ich würde dann ein Bild schicken. Ich krieg es ohne Hilfe nicht hin. LG, Susanne

    1. Lila says

      Liebe @Susanne Kurokoshi,

      im Club haben wir ein Forum für Strickfragen. Dort besteht auch die Möglichkeit Bilder hochzuladen, bzw. zu verlinken.

      LG Lila

  7. Funnygirl says

    Hallo, bin Strickneuling,
    habe eine tolle Anleitung für ein Dreieckstuch mit Lochmuster, aber gleich den erste Schritt verstehe ich nicht da heißt es schlage 5 Maschen an ok das geht aber die Stickschrift beginnt mit 3 Maschen eine links, eine rechts, 1 links wieso brauche ich dann 5 Maschen…. punkt zwei ist Strickschrift 3 Reihe links,rechts, links dann das zeichen für eine masche zunehmen und dann eine links … meine Frage aus welcher Masche nehme ich die auf aus der letzten oder aus der 3 Masche… vielen Dank für die Hilfe

    1. Lila says

      Liebe @Funnygirl,

      kann es sein, dass in der Strickschrift die Randmaschen fehlen.
      Maschen werden oft verschränkt aus dem Querfaden zwischen 2 Maschen aufgenommen.

      LG Lila

  8. Lill says

    Hallo! Bin gerade an einem Geweih von einem Elch dran und komme irgendwie nicht weiter! Ich hoffe ihr könnt mir helfen! Folgendes steht in der Anleitung
    * 5 lm,1 kett-M in die 2. LM von der Häkelnadel aus ,1 kett-m
    * 5 LM, 1 kett-m in die 2. LM von der Häkelnadel aus, 1 kett-m
    * 4 lm , 1 kett-m in die 2. LM von der Häkelnadel aus, 2 kett-m
    * Weiter in Richtung Anfang arbeiten, dabei aber nur in die freien LM häkeln, 2 kett-m, 2 kett-m, 5 kett-m
    Den letzten Teil verstehe ich nicht! Hoffe es kann mir weiter geholfen werden
    Gruß Lilli

    1. Lila says

      Liebe @Lill,

      da ich das ganze Häkelteil nicht kenne, meine Vermutung wie es gehen könnte:

      * 5 lm,1 kett-M in die 2. LM von der Häkelnadel aus ,1 kett-m
      Hier häkelst Du in die 2. LM un in die 3. Luftmasche, die 4. und 5. Luftmasche bleiben frei, ich nenn das hier mal Teil 1
      * 5 LM, 1 kett-m in die 2. LM von der Häkelnadel aus, 1 kett-m
      auch hier bleiben die 4. und 5. Luftmasche frei, nenn ich mal Teil 2
      * 4 lm , 1 kett-m in die 2. LM von der Häkelnadel aus, 2 kett-m
      Hier häkelst Du in die 2. LM und in die 3. und 4. Luftmasche.
      * Weiter in Richtung Anfang arbeiten, dabei aber nur in die freien LM häkeln, 2 kett-m, 2 kett-m, 5 kett-m
      Wird in die 4 freien Luftmaschen gehäkelt. 2 kett-m, 2 kett-m, in die 2 freien LM von Teil 2; 5 kett-m
      vermutlich die freien LM von Teil 1

      Ich hoffe, das hilft Dir weiter,
      LG Lila

  9. Miri says

    Hallo Lila,

    erst einmal vielen Dank für deine Antwort.

    Nach knapp weiteren 3 Stunden herumprobieren habe ich nun herausbekommen, wie das gestrickt werden muss. Eigentlich total einfach: von vorne unter die zwei querliegenden Fäden die Nadel in die Hebemasche einstechen und diese so (über die zwei Querfäden) rechts abstricken. Also im Prinzip einfach rechts abstricken, jedoch die zwei Querfäden mitnehmen.

    Nach der Beschreibung verstehe ich es immer noch nicht ;)

    Und: das Muster ist kein Netzpatent. Das Strickbild sieht letztendlich so aus, als würde man das Netzpatent vor linken Maschen stricken. Sozusagen ein blickdichtes Netzpatent.

    LIebe Grüße,
    Miri

    PS:
    Ich hoffe, dass das nun auch eine Antwort wird. Beim KLicken auf „[Antwort]“ habe ich nämlich eine Fehlermeldung erhalten.

  10. Miri says

    Hallo allerseits,
    ich wollte mich an einem Pullover im Wabenstrukturmuster versuchen (Filati Heft 63, Modell 60): https://www.filati.cc/lana-grossa-strickmodelle/lana-grossa-modell-pulli-im-wabenstrukturmuster-roma-degrad-id_14943.html#
    Ich versuche mal das Strickmuster zu erläutern.
    Die erste Reihe besteht nur aus linken Maschen. Die Rückreihe werden 2 rechts, dann 2 hebemaschen, wobei der Faden vor den Maschen weitergeführt wird.
    Die dritte Reihe: 2 linke Maschen, dann 2 Hebemaschen (also Hebemaschen über Hebemaschen, linke Maschen über rechte Maschen), wobei hier die Fäden der Hebemaschen nach hinten weitergeführt werden (also zwei Fäden übereinander).
    Die 4. Reihe besteht aus 2 Hebemaschen mit dem Faden nach vorne (also über zwei Reihen linke Maschen). Dann sollen zwei Maschen kommen, deren Erklärung ich nicht verstehe:
    „Mit der rechten Nadel unter die 2 lose liegenden Querfäden fassen (durch Hebe-Maschen der Vorderreihe) und diese mit der folgenden Masche rechts zusammenstricken“.
    Muss ich von hinten in die (erste)Hebe-Maschen (sind ja rechte Maschen) stechen und von hinten dann unter die Querfäden durch? Wenn ja, wie stricke ich dann rechts ab?
    Oder muss ich von hinten in die Hebe-Masche stechen, dann aber die Querfäden von vorne gestochen aufnehmen? Und dann?

    Bitte helft mir, ich komme echt nicht weiter :(
    LG Miri

    1. Lila says

      Liebe @Miri,

      es könnte sich um das Netzpatentmuster handeln, Zumindest sieht es sehr ähnlich aus.
      Anstatt den Faden vor bzw. hinter den Maschen mitlaufen zu lassen, kann man ihn auch als Umschlag arbeiten.
      http://www.nadelspiel.com/2010/01/20/netzpatent-strickmuster/

      LG Lila

  11. Winni says

    Hallo! Ich versuche gerade ein Stirnband zu häkeln. Leider habe ich das Problem, das es jedes mal zu klein wird. Und je höher ich komme, desto enger wird es. Woran liegt das? Was mache ich falsch? Ich würde mich sehr über Hilfe freuen.
    Liebe Grüße, Winni!

    1. Lila says

      Liebe @Winni,

      zähl mal die Maschen in jeder Runde. Ich vermute, dass Du beim Rundenwechsel Maschen verlierst.

      LG Lila

  12. Z.Sch. says

    Hallo!
    Ich versuche mich gerade an Kinderstiefeln. Die Sohle habe ich hinbekommen, jetzt soll ich allerdings für den Schaft folgendes Häkeln:

    13 lfm neu anschl, in 3.M von Nd aus 1 hStb, 10 hstb, dann weiter in R ab vorderer mittlerer M des Stiefels (für den linken Stiefel nach links und für den rechten Stiefel nach rechts häkeln)

    1.R: 23 hStb, wenden (=34 hStb)

    Anschließend wieder eine Anleitung je Reihe das verstehe ich.
    Allerdings verstehe ich bei der oberen Anleitung nicht, was gemeint ist mit „ab vorderer mittlerer M“. Ich meine ich verstehe das es eine Schnalle sein muss, aber mach ich dann ab der Mitte 23 Lfm?
    Bitte um Unterstützung. Vielen Dank!

  13. sandra says

    Hallo,

    Ich habe eine Strickmuster bekommen mit dem ich absolut nicht klarkomme, oder komplett auf dem Schlauch stehe.
    Also:

    RM, 2M einfaches Lochmuster, 25 Maschen, 3M doppeltes Lochmuster, 25 Maschen…….
    Vll. stelle ich mich auch einfach zu doof an.

    Könnt ihr mir da helfen? Lochmuster hab ich noch nie gemacht. Das einfache bekomm ich noch hin, wobei ich mit 2M nix anfangen kann. Und bei dem doppelten stelle ich mich noch duseliger an.

    Danke

    Sandra

    Danke

    1. Lila says

      Liebe @sandra,

      leider kann ich auch nicht genau sagen, was damit gemeint ist. Ist denn in der Anleitung nirgends (vielleicht auch auf einer anderen Seite) aufgeschrieben, was damit gemeint ist?
      2 M einfaches Lochmuster kann schon verschieden gestrickt werden
      1.) 2 Maschen rechts zusammen, Umschlag
      2.) 2 Maschen rechts überzogen zusammen, Umschlag
      3.) Umschlag, 2 Maschen rechts zusammen
      4.) Umschlag, 2 Maschen rechts überzogen zusammen

      3 M doppeltes Lochmuster ist
      Umschlag, 3 Maschen zusammen stricken, Umschlag
      aber auch hier gibt es unterschiedliche Möglichkeiten die 3 Maschen zusammen zu stricken.

      LG Lila

  14. Sandra says

    Hallo Ihr Lieben,

    ich häkle gerade eine Zebra. Klappt alles super.
    Nun heißt es aber in einer Runde 4 Festmaschen, dann 6 Luftmaschen neu anschlagen und 5 Festmaschinen zurück häckeln.
    Was heißt zurück häkeln? An den Luftmaschinen runter oder die Reihe zurück? Denn wenn ich an den Luftmaschnen runterhäkle und weitere Festmaschen häkle bleibt eben so ne Spitze oben stehn und die Runde die danach kommt kapiere ich auch nicht weil ich nicht weiß ob ich dann an dieser Spitze häkle usw.
    Wisst ihr was ich meine?? :-)

    1. Lila says

      Liebe @Sandra,

      ich vermute, die festen Maschen kommen in die Luftmaschen, und zwar in die 2. bis 6. Luftmasche ab der Häkelnadel gezählt

      LG Lila

  15. Vanessa says

    Hallöchen,
    ich habe nun zum ersten Mal eine Long-Beanie gehäkelt und das hat auch super geklappt, mit einem Fadenring begonnen, Maschen zu genommen und mit meinem Kopfumfang verglichen. Bis dahin hat alles gepasst. Zum Abschluss der Beanie sollte ich ca. 10cm feste Maschen häkeln das habe ich gemacht aber das Bündchen ist ein wenig zu groß, meine Frage also wie kann ich das Bündchen verengen oder muss ich die komplette Mütze kleiner häkeln?
    Vielen Dank schon einmal im Voraus, liebe Grüße Vanessa

    1. Lila says

      Liebe @Vanessa,

      zuerst mal solltest durch anprobieren feststellen wieviele Maschen das Bündchen zu weit ist. Wenn es nur ganz wenig ist, könntest Du probieren ob ein Gummiband einnähen die Lösung sein kann. Ansonsten das Bündchen mit entsprechend weniger Maschen nochmal häkeln. Hierfür teilst Du die Anzahl der Maschen vom jetzigen Bündchen durch die Maschen die zuviel sind. Dieses Ergebnis sagt Dir nach wievielen Maschen Du immer 2 Maschen zusammen häkeln musst. Beispiel: das Ergebnis ist 12,4; im Wechsel jede 11. + 12. und jede 12. + 13. Masche zusammen häkeln.

      LG Lila

  16. Lili says

    Hallo Ihr Lieben,
    Mit der Hilfe von Elizza´s Videos hab ich gerlernt wie man Socken strickt. das klappt mittlerweile gut und ich kann es ohne Hile der Videos. Allerdings langweilen mich die normalen Socken und ich möchte neue Varianten ausprobieren. Nun hab ich mir ein Buch geholt mit vielen Schönen Modellen.
    Eines heißt „Socken mit Zacken“ Schwierigkeitsgrad ist mittel.

    Man soll für die Größe 38/39 insgesamt 72 Maschen wie folgt anschlagen:
    17 Nadel 1
    19 Nadel2
    20 Nadel 3
    16 Nadel 4 soweit so gut.

    Nun soll über eine Schaftlänge von 15 cm folgender Rapport wiederholt werden:
    2 : 8 rechte Maschen
    1: 1M rechts verschränkt aus Querfaden stricken; 2 rechte M; 2 M rechts abheben folgende M recht stricken 2 abgehobenen Maschen überziehen; 2M rechts; 1 M rechts verschränkt aus Querfaden; 1 M rechts

    meine Frage ist nun
    1) wie stricke ich rechts verschränkt aus dem Querfaden? ( dafür gibt es in den tollen Buch keine Anleitung…)
    2) ist es richtig das sich die Maschenzahl auf den Nadeln verschiebt?

    So sieht das Muster übrigens aus:

    http://i97.photobucket.com/albums/l239/Gaby_072/Socken/Unbenannt-10.jpg

    1. Lila says

      Liebe @Lili,

      schau mal hier ist ein Video von eliZZZa mit fast identischem Muster.
      Wie rechts verschränkt aus dem Querfaden zugenommen wird kannst Du im Videostrickkurs 2012 im Video #21 sehen.

      LG Lila

  17. MIRI says

    Hallo Benji !

    Erstmal vielen Dank für deine Antwort :)

    Ich muss mal drauf achten, ob ich „verschrenkt Abstricke“. Ich habe natürlich auch schon die Nadeln mehr schräg (also in die andere Richtung) gehalten, um zu schauen, ob sich da was ändert, aber das ist ehrlich gesagt viel zu unkomfortabel und geht mir nach 10 gestrickten Maschen auf die Nerven :D

    Ich achte sehr darauf, dass sich keine großen Lücken bilden zwischen den Nadeln. Also das kann ich definitiv ausschließen.

    Ja, die Spirale kommt schon sehr krass zum Ausdruck. Ist an sich ja nicht sooooo schlimm, aber wenn ich den oberen Fußteil (meistens 3. und 4. Nadel) weiter im Schaftmuster (bsplw. Strukturmuster *Karo*) stricken möchte, verschiebt sich das alles nach links. Auch wenn ich die Socke anhabe… leider zieht sich das nicht wieder gerade. :-( Vor lauter Frust habe ich die Socke dann wieder halb aufgefädelt und das übliche glatt-rechts-Muster gestrickt.

    Mal sehen, was ich weiterhin tun kann, damit die Socken irgendwann endlich „normal“ aussiehen.

    Ganz liebe Grüße aus dem Rheinland :)
    Miri

  18. Benji says

    Liebe @MIRI,
    .
    also von mir weis ich, dass mir das früher auch so ging, allerdings passierte es mir in anbegschwächter Form auch bei Rundstricknadeln…
    bei mir war der Grund dafür allerdings folgender: ich habe stricken aus einem Buch gelernt und dabei nicht sorgsam genug auf die Abbildungen geschaut, was duzu führte, dass ich Jahrelang rechtsverschränkt gestrickt habe, statt rechts *grins*
    Aufgefallen ist mir das allerdings erst, als ich beim Patent stricken immer nur Murx rausbekommen habe und dann ca. 20mal EliZZZa’s Video gründlich studiert habe, bis ich wusste, was ich eigentlich genau falsch mache :-)
    .
    Also eine Vermutung wäre, dass du vllt auch ausversehen die rechten oder linken Maschen verschrenkt abstrickst?!?
    Wenn dem nicht so ist, wäre meine Frage, ob du an den Übergängen der Nadeln größere Lücken zwischen den Maschen hast als im restlichen Strickstück? (sieht bisschen so aus, als wäre dann da eine Laufmasche, wie wenn man eine Masche fallen läßt und sie bis unten hin aufzieht…)
    Wenn dem so ist, dann könnte es helfen, wenn du beim wechseln der Nadeln einfach die erste und letzte Masche immer etwas fester anziehst, als du es sonst machst…
    .
    Wenn jetzt beides nicht zutreffend ist, dann müsste man wohl noch weiter auf Problemlösungssuche gehen :-)
    Aber ist es denn wirklich so schlimm, dass sich die Spirale bildet?
    Optisch find‘ ich es persönlich eigentlich ganz nett, besonders bei einem Rippenmuster, da mache ich es heutzutage sogar manchmal noch beabsichtigt :-)
    und wenn man die Socken dann anzieht, dann fand ich es auch nicht störend, es zieht sich dann ja eigentlich alles wieder gerade…
    .
    LG Benji aus Berlin

  19. Miri says

    Hallo!

    Ich habe ein Problem. Und zwar wenn ich mit einem Nadelspiel bsplw. Socken stricke, stricke ich schief! Nicht im Sinne von, dass ich Maschen vergesse oder sonstiges – das Strickstück nimmt eine spiralartige Form an, was aber eigentlich nicht sein darf. Das passiert mir aber auch nur bei Nadelspielen, bei Rundstricknadeln oder „normalen“ Stricknadeln nicht. Ich muss dazu sagen, dass ich auch nicht fest am Faden ziehe o. Ä. . Hoffentlich könnt ihr mir irgendwie helfen, denn so langsam fange ich an zu verzweifeln :( Liebe Grüße! Eure Miri

  20. Pinky says

    Hallo:D Ich stricke gerade die Mütze Rocciamelone aus dem buch (w)hats up? von Lana Grossa und bin verwirrt. Man soll zu beginn 40 Maschen anschlagen und auf 4 Nadeln verteilen. Dann 18 Runden stricken, das hab ich. Jetzt steht in der Anleitung folgendes: 3M Perlmuster, 7Mzopf, dabei in Runde 1 gleichmäßig verteilt 2m verschränkt aus dem Querfaden zunehmen =9M.
    Wie kommen die auf 9Maschen?? wenn ich gleichmäßig immer 2 M Stricke müssen doch 8 rauskommen oder? Danach steht jedenfalls noch 3x wiederholen und dann kommt man auf 48 Maschen.
    Es wäre schön wenn mir jemand helfen könnte stehe nämlich total auf dem Schlauch :/
    LG Pinky

    1. Lila says

      Liebe @Pinky,

      vermutlich geht das Zopfmuster über 9 Maschen. Nach dem Bündchen hast Du aber nur 10 Maschen – 3 Maschen fürs Perlmuster und 7 Maschen für den Zopf. Deshalb musst Du auf jeder Nadel 2 Maschen zunehmen.

      Ich nehme an, dass die 1. Musterrunde vom Zopfmuster nur rechte Maschen sind. Dann strickst Du in der 1. Runde auf jeder Nadel wie folgt:
      3 Maschen Perlmuster, 2 Maschen rechts, 1 Masche zunehmen, 3 Maschen rechts, 1 Masche zunehmen, 2 Maschen rechts.

      LG Lila

  21. Dee says

    Hallo,
    ich versuch mich nun auch mit dem Häkeln und mache ein Kurzjacke. Aber ich komme mit der Anleitung leider nun nicht mehr weiter. Kann mir da jemand helfen?

    Ich habe 2 Ärmel gehäkelt und Vorder- und Rückenteil ist ein Stück (18 cm hoch). Nun heißt es:
    Über alle Teile im Zusammenhang wie folgt im Grundmuster weiter arbeiten: 1-25. Masche des unteren Jackenteils (rechtes Vorderteil), die mittleren 40 Maschen des rechten Ärmels, folgende 6 Maschen des Unterteils übergehen (rechter Armausschnitt), 59 Maschen des Unterteils (Rückenteil), die mittleren 40 Maschen des linken Ärmels, folgende 6 Maschen des Unterteils übergehen (linker Armausschnitt), restliche 30 Maschen des Unterteils (linkes Vorderteils).
    Sollen die Teile zusammen gehäkelt werden? Ich versteh es leider nicht. Es wäre wunderbar wenn mir das erklärt werden könnte.
    Vielen Dank!
    Dee

  22. Andrea Reddig says

    Hallihallo,
    ich bräuchte dringend Hilfe, ich komme bei meiner Tunika nicht weiter. Vielleicht kann mir Dummy einer helfen.
    Ich häkel eine Tunika von oben nach unten in einem Stück. Es fängt an mit einem Lochmuster aus Stäbchen und Luftmaschen (Lm-Bogen = 1 Stb und 1 Lm).
    So jetzt mein Problem:
    Ich komme zu den Ärmeln. Dort heißt es: 22 Lm-Bogen überspringen(=rechter Ärmel),8 Lm(unter dem Ärmel), 28 Lm-Bogen häkeln(Vorderteil), 22 Lm-Bogen überspringen (=linker Ärmel),8 Lm(= unter dem Ärmel), 28 Lm-Bogen häkeln(Rückenteil).

    Ich komme mit dem überspringen nicht klar. Wie soll ich das machen????? Ich bin ratlos.

    Viele Grüße
    Andrea

  23. Tina says

    Ich glaub, ich fang an, das Schema zu verstehen:
    „in jeder 6. R 3x1M“ heißt, es gibt 3x eine 6. Reihe, in der 1M verändert werden soll… heißt auch, es gibt 3×6 Reihen.

    Danke für deine Geduld!
    (Brauche etwas länger fürs Stricken. Hab 2 Zwerge zu versorgen ;-) )

    1. Lila says

      Liebe @Tina,

      genau so ist es, und weil zuvor steht „beidseitig“, sind es 2 Maschen mehr je Zunahmereihe.

      LG Lila

  24. Tina says

    Hi,
    ich versuche gerade einen Raglanpullover zu stricken und habe den geraden Teil vom Rücken nun fertig. Jetzt geht es ans Abketten und ich komme beim besten Willen nicht dahinter, wie ich die Angaben umzusetzen habe…

    Ich habe 72 Maschen, glatt rechts.
    Dann steht da:
    […] für die Raglanschrägungen beidseitig 1x2M abk, dann in jeder 2. R die M abk.
    Für Größe 68: *2x1M, 1x2M, ab * 5x wdh, dann noch 2x1M.
    In 23 cm Höhe […] die restlichen 16M locker abk.

    Ich habe versucht anhand des Posts von Lila vom 2.11.2010 die Angaben nachzuvollziehen:

    In der Hin- und Rückreihe je 2M abketten -> macht 2M weniger
    Dann:
    Hin: 1 abk
    Rück: 1 abk
    Hin: 2
    Rück: 1
    Hin: 1
    Rück: 2
    Hin: 1
    Rück: 1
    Hin: 2
    Rück: 1
    Hin: 1
    Rück: 2
    Hin: 1
    Rück: 1
    Hin: 2
    Rück: 1
    Hin: 1
    Rück: 2
    Hin: 1
    Rück: 1

    Macht insg. 30 M, die abgekettet werden. 72 M – 30 M = 42 M. Ich soll aber nur noch 16 M haben… Und wie komme ich genau auf die 23 cm?

    Ach ja – als Hinreihe verstehe ich die rechts gestrickte, als Rückreihe die links gestrickte.

    Vielleicht kanns mir jemand erklären???

    Lieben Dank!!!

    1. Lila says

      Liebe @Tina,

      ich vermute Deine Anleitung ist so zu verstehen:
      Immer am Anfang JEDER Reihe abnehmen, so sind die Abnahmen an jeder Ärmelseite in jeder 2. Reihe
      Reihe 1+2: je 2 Maschen abketten (= 68 M)

      Reihe 3+4+5+6: je 1 Masche abketten (= 64 M)
      Reihe 7+8: je 2 Maschen abketten (= 60 M)
      Reihe 9+10+11+12: je 1 Masche abketten (= 56 M)
      Reihe 13+14: je 2 Maschen abketten (= 52 M)
      Reihe 15+16+17+18: je 1 Masche abketten (= 48 M)
      Reihe 19+20: je 2 Maschen abketten (= 44 M)
      Reihe 21+22+23+24: je 1 Masche abketten (= 40 M)
      Reihe 25+26: je 2 Maschen abketten (= 36 M)
      Reihe 27+28+29+30: je 1 Masche abketten (= 32 M)
      Reihe 31+32: je 2 Maschen abketten (= 28 M)
      Reihe 33+34+35+36: je 1 Masche abketten (= 24 M)
      Reihe 37+38: je 2 Maschen abketten (= 20 M)

      Reihe 39+40+41+42: je 1 Masche abketten (= 16 M)

      Bitte überprüfe ob 42 Reihen für den Raglan, also die Ärmelschrägen sein können. Eine Faustregel besagt, dass die Höhe des Raglanausschnitts ungefähr die Hälfte der Breite des Rückenteils ist, oder ca. 1/3 der Gesamtlänge des Pullis beträgt.

      LG Lila

      In 23 cm Höhe, bedeutet normalerweise, das Gestrick soll von der Anschlagkante gemessen 23 cm lang sein.

      1. Tina says

        @Lila,
        Wow, das nenne ich mal eine schnelle Antwort :-)

        Jetzt klingt das doch machbar ;-)

        Zu der Höhe von 23 cm:
        Die teilt sich durch 2: 11,5 cm unterer gerader Teil, 11,5 cm Raglan.
        Der untere Teil hat bei mir 47 Reihen = 11,5 cm.
        Wie mache ich das, dass der obere Teil trotzdem auf die gleiche Höhe kommt? Oder soll ich die restlichen 5 Reihen noch an den unteren, geraden Teil dranstricken? Dann würde der untere Teil der Vorderseite eben auch länger…

        1. Lila says

          Liebe @Tina,

          strick die fehlenden 5 Reihen noch vor den Raglanabnahmen. 5 Reihen ergeben bei Dir gerade mal 1,2 cm, das fällt am fertigen Pulli optisch nicht auf.

          LG Lila

          1. Tina says

            Sodele, liebe @Lila,
            das Rückenteil und das Vorderteil (habs nach deiner Rückenvorlage selber errechnet und es stimmt :-) ) sind fertig. Jetzt gehts an die Ärmel und ich stehe wieder vor einem Rätsel:

            Bündchen ist mit 42 M klar.
            Danach 1. R 4M zunehmen. Auch klar.

            Für Ärmelschrägungen:
            beidseitig ab Bündchen zunehmen.
            in jeder 6. R 3×1 M und in jeder 4. R 8×1 M = 68

            Habs wieder versucht auszurechnen und komm nicht weiter…

          2. Lila says

            Liebe @Tina,

            er freut mich, dass Du es bis hier her geschafft hast!

            Die Zunahmen sind nach dem Bündchen in den
            Reihen 6, 12, 18 (in jeder 6. Reihe 3×1 M) am Anfang und am Ende der Reihe je 1 Masche zunehmen. Das sind 6 Maschen mehr, also 42 + 4 + 6 = 52 Maschen. Dann in den Reihen 22, 26, 30, 34, 38, 42, 44, 48 (in jeder 4. Reihe 8×1 M) am Anfang und am Ende der Reihe je 1 Masche zunehmen. Das sind 16 Maschen mehr, also 52 + 16 = 68 Maschen.

            LG Lila

  25. Katja says

    Hallo zusammen,
    ich habe vor Kurzem mit dem Häkeln begonnen und als erstes Projekt eine kleine Eule gestartet.
    Hier ein Bild wie sie mal aussehen soll http://2.bp.blogspot.com/-93DBy1XfHZ4/UTNmX_Gdl7I/AAAAAAAAHpA/68imco2jwDo/s1600/Eule-bearbeitet.jpg
    Sie ist auch fast fertig, ich komme allerdings nicht mit der Anleitung für die Ohren klar… Diese lautet wie folgt:
    4 Luftmaschen anschlagen; 1. Rd: 5 feste Maschen in die 4. Luftmasche ab der Nadel, wenden (3 Luftmaschen zählen als 1 Stäbchen, insgesamt 6 Stäbchen).
    2. Rd.: 3 Luftmaschen (zählt als 1 Stäbchen), Stäbchen in die Basis der 3 Luftmasche, je 2 Stäbchen in die folgenden 5 Stäbchen (=12 Stäbchen).
    Entweder ist doch hier was faul oder ich bin eindeutig zu blöd zum Häkeln (würde mich allerdings auch nicht wundern…).
    Kann mir jemand helfen? Mein ewiger Dank wäre euch sicher :)

    Viele Grüße,
    Katja

    1. Lila says

      Liebe @Katja,

      in der 1. Reihe muss es 5 Stäbchen anstatt 5 feste Maschen heissen. Diese 5 Stäbchen häkelste Du in die erste Luftmasche die Du gehäkelt hast, wenn Du von der Häkelnadel aus zählst ist das nämlich dann die 4. ab der Nadel.
      Damit Du bei Reihe 2 weißt was mit Bais gemeint ist, leg Dir ein Stück Faden unter die Häkelnadel bevor Du die 3 Luftmaschen häkelst. Das 1. Stäbchen kommt dann genau da rein wo das Fadenstück ist.
      LG Lila

  26. Sabine says

    Hallo Elizza,

    ich versuche mich gerade an einer zweifarbigen Wurmmütze. Wie kann ich bei den linken Reihen die Farbe von den rechten Reihen mithochnehmen? Wenn ich es mache wie immer verläuft der Faden auf der Sichtseite.

    Viele Grüße
    Sabine

  27. Elisabeth says

    Asoo guter Tipp danke jetzt hab ich den Lappen fertig.Nur eine Frage wie mach ich den zweiten soll ich die Schnur einfach abschneiden oder wie soll ich das schaffen
    Freu mich auf eine Antwort
    LG
    Elisabeth

    1. Lila says

      Liebe @Elisabeth,

      wenn die Tasche aus mehreren Teilen besteht, dann musst Du am Ende jedes Teils die Maschen abketten (dazu gibt es ein Video) und den Faden abschneiden. Das nächste Teil beginnt dann wieder mit dem Maschenanschlag.

      LG Lila

  28. Elisabeth says

    hi ich habe ein problem.ich wollte eine clutchvaus noodlesvgarn häkeln habe dafür auch das buch“kreativ mit textilgarn“.In der anleitung steht das dies aus einem teil beateht :ich soll 4reihen stäbchen häkeln doch daraus würde sich ein lappwn und keine tasche ergeben.weiter steht sa nichts habe jetzt 1reihe getan.Kann mir hier jemand helfen!

    1. Lila says

      Liebe @Elisabeth,

      vermutlich muss das Rechteck am Schluss an den Seiten zusammen genäht werden, damit eine Tasche entsteht.
      Leider habe ich das Buch nicht und kann deshalb nicht genau sagen wie die Tasche gehäkelt wird.

      LG Lila

  29. Barbara says

    Hallo, ich versuche gerade einen Kinderpullover zu stricken. Er wird nach Anleitung in Einzelteilen gestrickt und ich soll jetzt mit einer Raglanabnahme beginnen. Laut Anweisung soll ich in jeder Hinreihe die 4. +5. bzw 4. +5. letzte Masche links zusammenstricken -das sieht dann aber komisch aus. Ist die Raglanabnahme so richtig?

    1. Lila says

      Liebe @Barbara,

      strickst Du in den Hinreihen links oder rechts?
      Jede 4. und 5. Masche bzw. jede 4. + 5. letzte Masche zusammenstricken ergibt eine betonte Abnahme und wird bei Raglan oft so gemacht.
      Alternativ kannst Du auch die 2. + 3. bzw. die 2. und 3. letzte Masche zusammenstricken, so dass neben der Abnahme nur noch die Randmasche ist.
      Schön aussehen tut immer wenn die Abnahmen spiegelverkehrt gestrickt sind, also auf der Seite mit den rechten Maschen am rechten Rand 2 Maschen rechts überzogen zusammen stricken und am linken Rand 2 Maschen rechts zusammen stricken.

      LG Lila

  30. Marie Ehrlich says

    Hallo, habe mir ein Häkelbuch gekauft und will gerade mit einer Mütze beginnen. Schwierigskeitsgrad steht dort sogar leicht, aber irgendwie krieg ich den Anfang nicht hin. :-(
    Wortwörtlich steht da: „1. Rd: 3 Luftmaschen anschlagen, 11 Stäbchen in 3. Luftmasche, 1 Kettmasche zum Schließen der Runde = 12 Stäbchen“

    Die ersten 3 Lftm kriege ich ja hin, aber in die letzte,dritte Masche soll ich 11 Stäbchen machen? Wie passt das? Danke schon einmal für Tipps.

    1. Lila says

      Liebe @Marie Ehrlich,

      das geht. Aber einfacher ist es die 11 Stäbchen in einen Fadenring zu häkeln. Video zum Fadenring findest Du hier:
      http://www.nadelspiel.com/2009/12/31/video-hakelkurs-13-einfache-hakelblume-in-2-runden-fadenring/
      Allerdings, musst Du ganz am Anfang vom Fadenring 3 Luftmaschen statt nur 1 machen, da Du Stäbchen in den Fadenring häkelst, im Video sind es feste Maschen.

      LG Lila

  31. Bettina says

    Hallo Lila,

    sorry, hatte den Kommentar nicht gesehen! :-S Danke, ich habe mich gerade angemeldet und warte noch auf die Mail, um mich fertig registrieren zu können. Der Schal ist zusätzlich noch ziemlich schief, aber da er für ein Baby ist, finde ich das jetzt, sagen wir, passabel. Ich würde trotzdem gern wissen, was das denn überhaupt für ein Stich ist, den ich mir da “erfunden” habe (und den es aber bestimmt schon gibt), damit ich vielleicht ein Video dazu finde, wo die erste Masche zu finden ist… Sobald ich fertig registriert bin, lade ich Fotos hoch!

  32. Bettina says

    Hallo Lila,

    sorry, hatte den Kommentar nicht gesehen! :-S Danke, ich habe mich gerade angemeldet und warte noch auf die Mail, um mich fertig registrieren zu können. Der Schal ist zusätzlich noch ziemlich schief, aber da er für ein Baby ist, finde ich das jetzt, sagen wir, passabel. Ich würde trotzdem gern wissen, was das denn überhaupt für ein Stich ist, den ich mir da „erfunden“ habe (und den es aber bestimmt schon gibt), damit ich vielleicht ein Video dazu finde, wo die erste Masche zu finden ist… Sobald ich fertig registriert bin, lade ich Fotos hoch!

  33. Bettina says

    Abschlusskante an der Seite?!

    Hallo ihr Lieben,
    ich versuche mich seit ca. 1 Woche mit dem Häkeln und bin totale Anfängerin (kann auch nicht stricken oder so) und war eigentlich total stolz auf meine Rundschals (hab gleich 2 gemacht). Dann aber! Ich habe versucht, mit einfachen Festmaschen (noch kan ich nix anderes) einen „normalen“ Schal zu häkeln, was mir auch relativ gelungen ist, aber die Seite (also da wo man immer wendet) sieht total fransig aus! Irgendwie so ein unordentliches Zickzack, ich weiss nicht, ob man mich versteht. Dabei habe ich mir wirklich mühe gegeben und sogar die Einstiche gezählt, aber irgendwie war ich mir am Ende der „Linie“ nie sicher, welche nun die letzte war, und offensichtlich habe ich mich da oft genug geirrt. Ich habe immer 9 feste Maschen gemacht, dann eine Luftmasche und sofort in die nächste wieder eingestochen. (Oh je, ob man das versteht…)
    Also gleich 2 Fragen:
    1) was habe ich falsch gemacht (wenn man das denn überhaupt ohne Foto oder so sagen kann) und gibt es einen Trick, das besser hinzubekommen, für’s nächste Mal?
    2) gibt es irgendeine Abschlusskante, die ich an der Seite machen kann, um das ein bisschen zu vertuschen? Nur für dieses Mal. ;-)

    Vielen Dank schon mal im Voraus und liebe Grüße
    Betina

    1. Bettina says

      @Bettina,
      Zusatz: habe mir gerade das Video http://www.nadelspiel.com/2009/12/31/video-hakelkurs-2-luftmaschenanschlag-feste-maschen/5156/ angesehen und erschrocken festgestellt, dass ich gar keine feste Maschen gehäkelt habe, sondern irgendwas anderes (???): ich habe immer nur EINEN Faden geholt und den dann gleich durchgezogen. Meine Schals sind ganz dicht, aber ich habe keine Ahnung, was das für ein Stich ist… Weiss jemand, ob das einer ist und wie er heisst? Frage oben steht trotzdem immer noch offen… Danke!

      1. Lila says

        Liebe @Bettina,

        Du hast Kettmaschen gehäkelt.

        LG Lila

    2. Lila says

      Liebe @Bettina,

      schau mal dieses Video http://www.nadelspiel.com/2012/01/11/rechteck-hakeln-wo-ist-die-1-masche/

      Zu Deiner 2. Frage: Du kannst die Ränder umhäkeln.. Sehr schön sind Krebsmaschen: http://www.nadelspiel.com/2009/12/31/video-hakelkurs-11-krebsstich-krebsmaschen/
      optisch sehr ähnlich, aber einfacher zu häkeln ist die Bogenkante:
      http://www.nadelspiel.com/2011/05/17/hakeln-super-easy-bogenkante/

      LG Lila

      1. Bettina says

        Hallo Lila,

        vielen lieben Dank!! Besonders das erste Video find ich sehr, sehr hilfreich! Die Bogenkante würde ich gern probieren, allerdings brauche ich jetzt konkret einen Rand, der sozusagen quer zur Häkelrichtung ist, wenn man also horizontal häkelt dann senkrecht dazu, damit man mein Zickzack beim falschen Einstechen ein bisschen verdeckt… sowas gibt es vermutlich nicht, oder? Auf jeden Fall (und nochmal) danke!! :-)

        1. Lila says

          Liebe @Bettina,

          wie sehr Ziczack sind denn Deine Ränder? Könntest Du uns eventuell ein Foto zeigen? Am einfachsten geht dies, wenn Du Dich in unserem club registrierst. http://club2.nadelspiel.com

          LG Lila

          1. Bettina says

            Hi Lila,

            habe nun das Foto hochgeladen! Link ist hier (hoffentlich):
            http://club2.nadelspiel.com/photo/schal-21/next?context=user
            Danke nochmals!

            LG
            Bettina

  34. Strickliesel says

    kann ich nicht die Gesamtlänge minus die schrittlänge rechnen?

  35. Strickliesel says

    Hallo, habe ein Problem, ich möchte eine Hose stricken, habe die Taillenweite, Gesamtlänge und Beinlänge (im schritt), nun die frage wie bekomme ich raus wie viel cm ich für den oberen Teil stricken muss bis die Beine anfangen.
    Ich fange von oben an mit Nadelspiel und teile dann erst auf.

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Strickliesel,

      für Baby/Kind oder Erwachsene?

      Alles Liebe,
      eliZZZa

      1. Strickliesel says

        @eliZZZa,
        Für Baby und Kind

  36. Anthor says

    Hallo, habe ein Riesenproblem. Ich moechte einen Teddybaeren haekeln, komme aber bereits am Anfang nicht weiter. In der Anleitung heisst es, man soll einen Fadenring haekeln. Dies bekomm ich noch hin, allerdings kann ich am Ende die Schlaufe nicht zusammenziehen – es funktioniert einfach nicht. Liegt es am Faden oder habt ihr eine Idee, was ich falsch mache? Habe mir viele Anleitungen im internet angeschaut und es genauso gemacht, wie dort gezeigt, aber wie gesagt, ich bekomme das Zusammenziehen des Fadenrings nicht hin und kann somit nicht weiter machen. Waere super dankbar fuer Hilfe und Tipps. Danke im Voraus und viele Gruesse

    1. Lila says

      Hallo @Anthor,

      wenn Du den Fadenring so machst, wie es eliZZZa in diesem Video ( http://www.nadelspiel.com/2009/12/31/video-hakelkurs-13-einfache-hakelblume-in-2-runden-fadenring/ ) zeigt und dabei darauf achtest, dass Du die Fäden mit der Häkelnadel nicht durchstichst, dann klappt auch das Zusammenziehen des Rings.

      LG Lila

  37. Jonny says

    Hallo elizzza,

    ich habe ein riesen Problem!
    Ich habe eine richtig tolle Anleitung für ein wunderschönes Kleid gefunden, dachte ich zu mindest.
    Bein überfliegen sahs noch easy aus….
    Aber irgendwie steh ich so richtig auf dem Schlauch was diese betrifft und hab keine ahnung wie ich das stricken soll…
    Die hat was mit Godets zu tun, aber ich steig einfach nicht durch…

    Kannst du mir vielleicht helfen?

    LG Jonny

    1. Jonny says

      @Jonny,
      achja: die Anleitung steht unter diesem Link:
      http://www.initiative-handarbeit.de/_srv.write/assets/Dokumente/11005.Anleitung.Seidenkleid.pdf
      wäre echt super wenn du eine Ahnung hättest…
      selbst meine Mutter kanns mir nicht erklären und die stickt schon ewig.

      Danke schon mal

      Jonny

    2. Lila says

      Liebe @Jonny,

      ich habe mir die Anleitung mal kurz angeschaut und noch den LEO-Übersetzer zu Rate gezogen.

      Godet sind quasi Dreiecke, dadurch entsteht die Rockform.
      Wenn Du Dir den Schnitt ansiehst siehst Du auch die Dreiecke.
      Es wird also abwechselnd immer ein gerades Stück und ein Dreieck gestrickt.
      Betrachte die Anweisungen für die Godets als Muster.
      Bei den Godets werden in den Reihen 1/9/17/25/35/45/55/65/75/85 und 95 jeweils die ersten beiden Maschen rechts überzogen zusammen gestrickt (einfacher Überzug), in Reihe 105 werden die letzten 3 Maschen jedes Godets auf 1 Masche reduziert.

      Ich hoffe, das hilft Dir weiter.
      LG Lila

      PS Das Kleid sieht sensationell schön aus

      1. Jonny says

        @Lila,

        Hi Lila,

        ja danke, jetzt versteh ich das….
        Ich hab das nicht verstanden mit den Godets, aber jetzt wirds mir klar :-)

        Du hast mir echt weiter geholfen.

        LG Jonny

        PS Danke ^^

  38. Jana says

    hey elizzza!

    Erstmal – super Seite! Vielen Dank dafür.

    Meine Frage: Ich möchte einen Schal häkeln. Bin schon 3x angefangen, jedoch wird das immer ein Dreieck.
    Muss ich, wenn ich wende immer Wendeluftmaschen häkeln, damit das nicht passiert? Wenn ja, wie viele?

    Danke im Voraus!

    Grüße, Jana

    1. Lila says

      Liebe @Jana,

      ja, am Anfang jeder Reihe brauchst Du Wendeluftmaschen.
      Die Anzahl hängt von den Maschen ab die Du häkelst.
      Bei festen Maschen – 1 Wendeluftmasche
      Bei halben Stäbchen – 2 Wendeluftmaschen
      Bei ganzen Stäbchen – 3 Wendeluftmaschen
      Bei Doppelstäbchen – 4 Wendeluftmaschen

      Damit ein Rechteck und kein Dreieck entsteht, musst Du auch noch darauf achten wo Du die 1. und letzte Masche häkelst.
      Schau Dir dazu dieses Viedo an: http://www.nadelspiel.com/2009/12/31/video-hakelkurs-2-luftmaschenanschlag-feste-maschen/5156/

      LG Lila

  39. Anita says

    Echt coole Seite bin selber auch irgendwie besessen von der Handarbeit

    LG

  40. Lila says

    Liebe @regnbue,
    http://www.nadelspiel.com/nadelspiel-forum/ das ist der Link fürs Forum, hier können gerne alle Fragen zum Stricken, Häkeln und Nähen gestellt werden. (Registrierung auf nadelspiel erforderlich)
    Natürlich können Fragen zu einzelnen Beiträgen auch als Kommentar gestellt werden.
    Nur hier ist es schwierig, weil die Kommentare nicht mehr vollständig angezeigt werden, da es zu viele sind.

    LG Lila

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Lila,
      ich hätte schlauerweise an dieser Stelle die Kommentarfunktion de-aktivieren sollen – mach ich gleich.

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  41. regnbue says

    @Lila,
    danke für den Tipp, das probiere ich nach der Arbeit gleich mal aus :-)

  42. Lila says

    Liebe Mandy,

    http://www.nadelspiel.com/2009/03/17/patchwork-hakeln-granny-square-1/
    dieses Granny ist dem von der Tasche sehr ähnlich. Wenn du es gleich haben möchtest wie in der Anleitung aus dem Link, dann häkelst du anstatt den Luftmaschen an den geraden Seiten in jede Masche 1 Stäbchen. Luftmaschen verwendest du nur für die Ecken.

    Bei den Übergängen von einer Runde zur nächsten musst du beachten, dass die Wendeluftmaschen am Anfang einer Runde und die Kettmasche am Schluß der Runde als 1 Stäbchen gezählt werden.

    Ich hoffe das hilft dir weiter
    LG Lila

  43. regnbue says

    Liebe Elizza,
    erst einmal vielen Dank, dass es dich und diese Seite gibt, es ist echt der Wahnsinn, was man sich hier an Inspiration holen kann. Deine Anleitungsvideos sind einfach spitze!
    Nun zu meinem Problem: ich bin am verzweifeln, seit geschlagenen drei Abenden versuche ich mich an meinem allerersten Granny Square. Grund dafür ist, dass ich eine Tasche nach diesem Muster häkeln möchte: http://www.stricksucht.de/anleitungen/haekelbeutel.pdf
    ich habe mir ganz viele deiner Granny Square Anleitungen angeschaut, konnte dieses Muster aber nicht finden. Dafür habe ich eine englische Anleitung auf Youtube gefunden, „Solid Granny Square“ http://www.youtube.com/watch?v=JLJRfHRMPgU&NR=1
    ich habe meinen Versuch nun ungefähr zum zwanzigsten Mal wieder aufgemacht, weil ich die Übergänge von einer Runde auf die nächste irgendwie nicht hinkriege, vielleicht verstehe ich die Anleitung auch falsch.
    Gibt es von dir eine Anleitung für genau dieses Granny Square ?
    Was muss ich beachten, wenn ich das Granny statt mit Luftmaschen mit einem Fadenring beginne ? Und wie bekomme ich den Übergang am besten hin ?
    Wäre dir über eine Antwort (für einen absoluten Häkelbeginner, da ich bisher nur Schals mit einfachen festen Maschen gehäkelt habe) sehr sehr dankbar!

    Liebe Grüße,

    Mandy

  44. rena says

    hallo, wie bekomme ich gestricktes mit einem maschenstich zusammen genäht. weiss jemand wie der geht, oder wo ich das nachlesen oder schauen kann.

    1. rena says
  45. lampe says

    Hallo ihr,

    ich habe gerade angeafngen zu häkeln und mein erstes Stück ist fertig. Nun frage ich mich wie ich den letzten Faden verstopfe und wie ich mein Häkelstück auf einem gestrickten Stück anbringe.
    Ich hoffe ich habe die Such-Funktion ausreichend genutzt.

    Vielen Dank im voraus
    Liebe Grüße

    1. Lila says

      Liebe @lampe,

      gib in das Suchfeld oben mal „Fäden vernähen“ ein. Es gibt ein Video in dem eliZZZa zeigt wie das geht. Das gehäkelte auf was gestricktes aufnähen, kannst du ebenfalls so machen.
      LG Lila

  46. Hutmachrin says

    Hallo:)
    Ich habe jetzt auch angefangen zu stricken, und mache im Moment ein paar Probemaschen. Aber der Streifen, den ich dabei herausbekomme, wird immer breiter. Die Maschen habe ich gezählt und sie werden immer mehr!
    Was mache ich falsch? Bitte helft mir;)

  47. Tarja
    Tarja says

    Liebe Lila,

    ich habe hier gerade über die Abnahmen für den Halsauschnitt gelesen . Nun ist mir eingefallen , dass ich hier noch ein Vorder – und Rückenteil liegen habe, ( ich hatte mir anhand der Maschenprobe die Maschenzahl selber ausgerechnet )Ich bin damals nicht fertig geworden , weil ich nicht weiss, ob ich nach der Abnahmen für den Halsauschnitt noch weiter hoch stricken muss oder ob ich gleich nach der Abnahme abketten soll.

    Bitte hilf mir noch einmal, damit dieser Pullover irgendwann fertig wird :-)

    Lieben Gruß

    Tarja

    1. Lila says

      Hallo a href=“#comment-11292″>@Tarja,

      es hängt immer davon ab, wie tief der Ausschnitt werden soll und welche Form er hat, ob direkt nach den Abnahmen abgekettet wird oder ob noch ein paar Reihen gestrickt werden müssen.

      LG Lila

  48. Tarja
    Tarja says

    Hallo Lila,

    Du hast Recht , es sind bei 10 cm 24 Reihen !!! :-((

    Danke für den Link , ich werde es dann mit dieser Tabelle versuchen .

    LG

    Tarja

  49. Tarja
    Tarja says

    Hallo ,

    endlich habe ich mich aufgerafft Socken zu stricken, weil auch viele andere Strickanfänger dank des Videos damit zurecht kommen, nur ich habe ein Problem :-(

    Habe mir EliZZZa Sockentabelle genommen und wollte los stricken . Habe aber vorher natürlich mehrere Strickproben gemacht, um auf 10 x 10 cm = 32 M x 46 R zu kommen. Am nächsten bin ich gekommen mit 22 M und 12 Reihen . Kann mir bitte jemand helfen und mir sagen , wie ich es auf Größe 38/39 umrechne ??

    Vielen Dank und lieben Gruß

    Tarja

    1. Lila says

      Liebe @Tarja,

      ich kann mir nur sehr schwer vorstellen, dass du nur 12 Reihen für 10 cm strickst. Bei 22 Maschen müssten das ungefähr 30 Reihen sein. Auf der Homepage von coatsgmbh.de gibt es noch andere Sockentabellen; auch eine für 6-fädiges Garn, die passt dann zu deinen Angaben.
      http://www.coats.de/PDF/reg_sockentabelle6bumerang.pdf

      LG Lila

  50. Lila says

    Liebe @KarinCH, ich glaube, dass ich weiss wie die Abnahmen zu machen sind. Allerdings möchte ich das sicherheitshalber zuerst testen, bevor ich dir schreibe, wie es geht. Ich hoffe du hast ein paar Tage Geduld. LG Lila

  51. Chrissie0407
    Chrissie0407 says

    @Lila,
    Hey Lila,
    danke, das hat mir sehr geholfen! Jetzt weiß ich auch warum manche Teile ein bisschen “ anders“ aussehen als sie sollten!! ;o)
    Allen einen schönen Wochenstart!!
    LG
    Chrissie

  52. Chrissie0407
    Chrissie0407 says

    Hallo Elizza,

    dank deiner tollen Videos lerne ich häckeln und stricken! Ich bin begeißtert!!!!
    Dass es so einfach sein kann überrascht mich, aber die Videos sind einfach spitze.
    Eines ist mir jedoch noch etwas unklar..was ist der Unterschied zwischen einer Büschelmasche und gemeinsam abgemaschten Stäbchen??

    Alles Liebe aus der Schweiz
    Chrissie

  53. Heike says

    Hallo,

    Ich erschließe mir gerade das wunderbar weite Feld der Domino-Patch-Strickerei. Dazu hier meine Frage: In ihrem Grundlagenbuch „Dominoknitting“ beschreibt Vivian Hoxbro spezielle Domino-Nadeln, die klein genug sind für diese Art Strickerei und am Ende einen kleinen Knauf oder ahnliches haben. Ich habe festgestellte, dass sich bei größeren Projekten wie Kissen oder Decken, die hinteren Spitzen von Sockennadeln öfter im Gestrick verhakeln. Meine Frage daher: Kennt ihr einen Händler in Deutschland der derartige Domino-Nadeln herstellt, und evt. eine Online-Bezugsmöglichkeit? Herzliche Grüße und ein großes Kompliment für diese Seite! Heike

  54. Lila says

    gemeinsam.handarbeiten@gmx.de Hallo an alle die eine Frage haben, leider funktioniert hier die Kommentarfunktion nicht mehr richtig. Da eliZZZa zur Zeit aber krank ist, möchte ich sie jetzt nicht mit diesem Problem behelligen. Deshalb hier mein Angebot an euch: Sendet mir eure Fragen per e-mail an die obige Mailadresse. Ich werde euch dann auch so gut ich kann per email antworten.
    LG Lila

  55. Lokelani says

    Hallo,

    Danke für die schnelle Antwort…ich werde es versuchen und hoffentlich schaffen…ich werde euch dann berichten und das Ergebnis zeigen.

    Danke noch mal.

  56. Sunny says

    Hey,

    ich hab eine frage und ich glaube ich bin hier genau richtig! (=
    also ich habe mir eine anleitung für babyschuhe rausgesucht (heft: lena special, Baby- maschen)
    ich kann schon socken stricken und auch babymützen und noch so kleine sachen unter anderem das Zick-zack lochmuster, und das hab ich alles auf Youtube von dir liebe elizzza gelernt! (= Vielen dank für soooo tolle videos!
    allerdings verstehe ich dieses Muster nicht. es geht um den Mustersatz soweit bin ich schon gekommen aber die zahlen an der seite versteh ich nicht sind das reihen?
    was muss ich dan in der 2,4,6 usw. reihe machen?

    Zick zack muster über 4 maschen

    U|<|<2| es geht um diese Zahlen?!
    <2|U|<| ….
    <|2| -7
    2|2|<|< – 3
    -|-|<|< -1

    – eine masche links
    U ein Umschlag
    2 zwei maschen re zusammen str.
    <2 zwei maschen re verschenkt zusstr.

    es sind 32 maschen angeschlagen also 8 maschen auf jeder nadel/ 2,5 nadelspiel (glaub ich…)

    ich hoffe ihr könnt mir helfen! danke schon mal im vorraus! (=

  57. Selli
    Selli says

    Liebe eliZZZa,

    nach meiner erfolgreichen Häkelei ( Babystirnband mit Blume) bin ich wagemutige geworden und möchte mich als nächstes an Granny Squares wagen. Ich würde so gerne eine Kissenhülle (nur Vorderseite) aus 9 Squares probieren. Nun meine Frage: Nehme ich da eine fertige Kissenhülle und nähe die fertigen Grannys vorne dran? Wenn ja , wie nähe ich sie an die Kissenhülle? Mit Wolle oder Faden? Entschuldige meine Unwissenheit, bin blutige Anfängerin und nur durch diese Seite zum Häkeln gekommen.

    Freu mich auf deine Tipps

    LG
    Selli

  58. thalia
    thalia says

    Naja das war nur verwirrend weil Vorderseite ist für mich die Seite beim Pulli die nachher außen ist. Für Lokelani dann vielleicht verständlicher: immer am Anfang der Reihe abketten.
    Hinreihe – 3M abketten
    Rüchkeihe – 3M abketten
    Hinreihe – 3M abketten
    Rüchkeihe – 3M abketten
    Hinreihe – 2M abketten
    Rüchkeihe – 2M abketten
    Hinreihe – 1M abketten
    Rüchkeihe – 1M abketten
    Hinreihe – 1M abketten
    Rüchkeihe – 1M abketten

    Somit nimmst du dann zwar eig. in jeder Reihe ab aber im Grunde nur in jeder 2. Reihe auf der gleichen Seite.
    Und dann eben auf Halsausschnitt achten. Da kannst du dann auf einer Seite mit dem Faden weiterstricken und musst auf der andren Seite mit nem neuen Faden anfangen

  59. Lila says

    Liebe @thalia,

    stimmt, du hast vollkommen recht.

    LG Lila

  60. thalia
    thalia says

    sorry für den Doppel-Post, aber irgendwie zeigt mir der teilweise die Beiträge oder die Funktion zum Absenden des Kommentras ned an..

  61. thalia
    thalia says

    Hallo Lila,

    wie kettest du denn auf der linken Vorderseite ab?
    Ich kette in der Hinreihe am Anfang der Reihe ab und in der Rückreihe am Anfang. Wüsste nicht wie das sonst geht. Stand schon vor längerer Zeit vor diesem Problem und meine Nachforschung ergab dann, das dies die beste Lösung ist.

    LG Thalia

  62. Lila says

    Hallo @Lokelani,

    du sollst beidseitig (AM LINKEN UND RECHTEN ARMAUSSCHNITT) in jeder 2. Reihe (IMMER AUF DER VORDERSEITE) 2x3M (IN DER 1. ABNAHMEREIHE 3 MASCHEN ABKETTEN UND IN DER NÄCHSTEN REIHE AUF DER VORDERSEITE NOCHMAL 3 MASCHEN ABKETTEN), 1x2M (IN DER NÄCHSTEN REIHE AUF DER VORDERSEITE 2 MASCHEN ABKETTEN), 2x1M (IN DER NÄCHSTEN UND ÜBERNÄCHSTEN REIHE AUF DER VORDERSEITE JE 1 MASCHE ABKETTEN).
    Somit kettest du auf jeder Seite für den Armausschnitt 10 Maschen ab. Danach werden die Armausschnitte gerade hoch gestrickt.
    Irgendwann kommt dann der Halsausschnitt, der in der gleichen Weise beschrieben sein müsste. Hier werden ebenfalls Maschen abgenommen oder abgekettet. Somit hast du zum Schluss noch Maschen für die linke und rechte Schulter übrig. Diese werden dann gerade abgekettet (ALLE MASCHEN IN EINER REIHE ABKETTEN).

    Weiterhin viel Erfolg bei deinem ersten Pullover.

    LG Lila

    1. thalia
      thalia says

      @Lila,
      Hallo Lila,

      wie kettest du denn auf der linken Vorderseite ab?
      Ich kette in der Hinreihe am Anfang der Reihe ab und in der Rückreihe am Anfang. Wüsste nicht wie das sonst geht. Stand schon vor längerer Zeit vor diesem Problem und meine Nachforschung ergab dann, das dies die beste Lösung ist.

      LG Thalia

  63. Lokelani says

    Hallo,

    ich stricke zum ersten mal ein eigenen Pulloverund wollte fragen ob Ihr mir helfen könnt?
    Ich habe schon das Bündchen und das Grundmuster gestrickt und muss jetzt für den Armausschnitt abketten. Ich habe das noch nie gemacht.
    Ich soll beids.i.j.2.R 2x3M, 1x2M und 2x1M abketten.Und zum Schluss für die Schultermaschen gerade abketten.
    Es währe nett wenn Ihr mir helfen könntet.

    Liebe Grüße

    Lokelani

  64. Lila says

    Hallo @Sabrina,

    eliZZZa hat ein Video zum häkeln von Zick-Zackmuster und eins für ein Häkelmuster mit Ajourwellen erstellt. Schau mal Hier: http://www.nadelspiel.com/haekeln/haekelmuster/
    Wie die Wellen von dem Link gehäkelt werden, konnte ich leider nirgends finden. Vielleicht weiss aber noch jemand anderes wie das geht.

    LG Lila

    1. sb308 says

      @Lila,
      Vielen Dank erstmal, ging ja fix

      liebe Grüße
      Sabrina

  65. sb308 says

    Guten Abend,

    ich hab im I-net ein sogenanntes Ripple-Plaid gefunden. Leider ist dort niergends eine gescheide Anleitung zu finden. Und da ich noch neuling auf diesem Gebiet bin, fällt es mir natürlich noch schwer das alles zu verstehen. Wäre schön wenn man ein Probemuster erstellen könnte. So solls mal aussehen:

    http://1.bp.blogspot.com/_Fj4GMT-GzLA/S-gl6QsFORI/AAAAAAAAAHw/yC2OQlVuk3g/s1600/DSC02204.JPG

    Ich hoffe es könnte mir jemand zur Seite stehen, ich möchte sehr gerne diese Decke häkeln.

    liebe Grüße
    Sabrina

  66. Sabrina says

    Guten Abend,

    ich bin im i-net auf ein sogenanntes Ripple-Plaid gestosen. Ich finde aber niergends eine gescheite Anleitung. Ich würde sehr gerne so eine Decke häkeln. Nur weiss ich nicht wie man das macht. Wäre schön, wenn man ein Probemuster machen könnte. So solls aussehen:

    http://1.bp.blogspot.com/_Fj4GMT-GzLA/S-gl6QsFORI/AAAAAAAAAHw/yC2OQlVuk3g/s1600/DSC02204.JPG

    Ich hoffe mir kann da jemand zur Seite stehen.

    Liebe Grüße
    Sabrina

  67. Lila says

    Hallo @Alexandra,

    für das Muschelmuster sind die 31 Maschen entscheidend. Irgendwo wirst du schummeln müssen.
    Muschelmuster kannst du generell mit einem Rapport von 8 oder von 6 Maschen häkeln.
    Rapport 8 Maschen: Kettmasche in eine Masche häkeln, 3 Maschen überspringen, in die 4. Masche 9 Stäbchen häkeln, 3 Maschen überspringen, in die 4. Masche wieder die Kettmasche….
    Rapport 6 Maschen: Kettmasche in eine Masche häkeln, 2 Maschen überspringen, in die 4. Masche 7 Stäbchen häkeln, 2 Maschen überspringen, in die 3. Masche wieder die Kettmasche….
    Bei dem Halsausschnitt müssen die Stäbchen immer genau in die Ecke gehäkelt werden. In den Ecken evtl. 2 Stäbchen weniger häkeln. Das musst du ausprobieren, wie es dir am besten gefällt.

    LG Lila

  68. Alexandra says

    Liebe Thalia, liebe Lila,

    danke für Euren Rat. Aus der Skizze mit dem Muschelrand bin ich nicht ganz schlau geworden. Wieviel Maschen benötige ich denn für einen Rapport??
    Ich habe ingesamt 6 Quadrate für den Ausschnitt à 31 Maschen (3 Quadrate vorne, 3 Quadrate hinten) also insgesamt 186 Maschen.
    Bei den Picots brauche ich glaube ich für einen Rapport nur zwei Maschen, oder?
    Da muss ich dann noch schauen, dass ein Picot jeweils über eine Ecke geht oder?

    Gruß

    Alexandra

  69. streichi says

    Hallo Elizzza,
    vor ca. einem Monat habe ich ein Foto auf der Nadelspiel Seite gefunden, auf dem Armstulpen in so einer Art Spitzenoptik abgebildet waren, wo finde ich die??
    Gibt es da eine Anleitung???
    Vielen Dank und liebe Grüße
    Kerstin

    1. Lila says

      Hallo @streichi,

      leider weiss ich nicht welche Stulpen du genau meinst. Ich habe aber hier einen Link zu einen Handstulpen-Anleitung. http://www.nadelspiel.com/2010/stricken/strickmuster/handstulpen-gevikkelt-gesmokt/comment-page-1/#comment-11011
      Lochmuster (auch Ajourmuster genannt) ergeben immer eine Spitzenoptik.
      Hier http://www.nadelspiel.com/stricken/strickmuster/ajourmuster-lochmuster/ zeigt eliZZZa einige Lochmuster.

      Hoffe das hilft dir weiter.
      LG Lila

    2. streichi says

      Super, danke, ja, ich glaube die habe ich gemeint, die mit dem Ajourmuster-ich würde sie gerne als hautenge Stulpen stricken, hast Du einen Tipp für die Wolle, damit sie nciht ausleiern?!
      Wow, bin wirklich beeindruckt, über die schnelle Antwort!
      tausend DANK!!!!!!

  70. Alexandra says

    Hallo Elizzza,

    mal wieder brauche ich ganz dringend deine Hilfe!
    Ich habe einen Pollunder aus Häkelquadraten zusammengenäht.
    Die Fäden sind alle vernäht. Jetzt möchte ich die Ränder noch
    umhäkeln. Mein Problem: der Ausschnitt ist rechteckig und ich würde gerne eine Picot oder muschelkante machen. ist das überhaupt möglich?
    Habe beim Ausscnnitt nur ein Häkelquadrat von ca. 11 cm in der Mitte und dann geht der Ausschnitt von beiden Seiten rechteckig hoch.
    Hast du da eine Tip oder Rat für mich, wie ich die Kante machen kann?

    In meinen Häkelbüchern steht nichts über Halsausschnitte.

    Vielen Dank im voraus!

    Alexandra

  71. Katrin says

    Hallo!

    Zuerst mal ein großes Lob, wirklich eine hilfreiche Seite mit guten und vor allem leicht verständlichen und nachvollziebaren Erklärungen!
    Besonders die Videos helfen, es ist eben doch etwas ganz anderes, wenn man die Durchführung sieht.

    Ich habe eine Frage:

    Wie würded Ihr vorgehen um sogenannte ‚loose socks‘ (oder alternativ entsprechende Beinstulpen) zu stricken?

    http://i2.pinger.pl/pgr493/9b17468900109e0b49d36d8b/loose_socks_150_02.jpg

    Bündchen, Maschen aufnehmen (irgendeine Idee wieviel sinnvoll wäre?), verdammt langes Bein stricken, wieder die selbe Anzahl Maschen abnehmen?

    Bin für jeden Kommentar dankbar!

  72. Tarja
    Tarja says

    Ja, hatte beides ausprobiert , geht beides nicht .

    Allerdings habe ich es eben mal mit einem Kopfhörer versucht darüber funktioniert es :-)

    Ich weiss, dass hört sich merkwürdig an , habe mich selbst gewundert !!

    Das ist dann eben die berühmte TECHNIK :-))

    LG

    Tarja

    P.S. Bin wirklich froh, dass es das „Nadelspiel“ mit so viele Tipps und TRicks gibt :-)

    Da fällt mir grad ein , gibt es irgendwo die komplette Anleitung für die „Super Easy Jacke “ ???

    1. Lila says

      Liebe @Tarja,

      die Anleitung für die Super Easy Baby Jacke findest du hier: http://www.nadelspiel.com/2010/stricken/strickanleitung-super-easy-babyjacke-mit-grosentabellen/

      LG Lila

  73. Tarja
    Tarja says

    Hallo,

    habe gerade mit Bestürzung gelesen , dass EliZZZa im Krankenhaus ist . Ich wünsche Dir gute Besserung und hoffe, dass Du bald wieder auf den Beinen bist .

    Kann mir jemand sagen , warum der Ton beim Video für den Möbiusschal weg ist ???

    Liebe Grüße

    Tarja

    1. Lila says

      Hallo @Tarja,

      bei mir funktioniert der Ton beim Video.
      Mir fallen nur 2 Möglichkeiten ein, woran es liegen kann
      1. Ton am Video abgestellt (Lausprechersymbol ist durchgestrichen)
      2. Lautsprecher in Windows auf stumm geschaltet

      LG Lila

      1. Tarja
        Tarja says

        @Lila,

        Hallo Lila,

        danke für die schnelle Antwort , das ist es leider nicht :-( . Alle anderen Videos kann ich auch hören , nur eben bei dem Möbius Video ist nur ein „piepsen“ zu hören .
        Vielleicht funktioniert es morgen!!!

        LG

        Tarja

        1. Lila says

          Hallo @Tarja,

          hast du beide Möglichkeiten das Video anzuschauen schon probiert?
          1. hier auf Nadelspiel
          2. direkt auf YouTube

          LG Lila

  74. Lucu says

    Hallo Ihr Lieben,

    ich stricke gerade die Babyschuhe „Eli“ nach und bin begeistert. Leider hat mein kleiner schon dermaßen lange Füße, dass die angegebene Maschenzahl leider zu knapp werden wird. Gibt es eine Sockentabelle oder eine „Eselsbrücke“, wie ich mir die Maschenzahl selbst errechnen kann?
    Nur so als Hilfe, ihm passen gerade Schühchen Gr. 18 und er hat ungefähr einen 10cm langen Fuß (incl. Ferse). Ich kenne zwar die Sockentabelle und da würde man pro Nadel 12 Maschen nehmen – mit wie viel Maschen fang ich denn beim Modell „Eli“ an und wie viele schlag ich dann seitlich an?

    Liebe Grüße und DANKE für eine Antwort.
    Lucia

    1. Lila says

      Hallo @Lucu,

      auswendig kann ich dir leider keine Anwort geben, aber ich werde mir eliZZZas Videos zu den Babyschuhen genau anschauen und dir dann hier eine Antwort schreiben. Kann allerdings ein paar Tage dauern.

      LG Lila

    2. Lila says

      Hallo @Lucu,

      ging jetzt doch schneller als gedacht.
      Die Anzahl der Maschen und Reihen hängt von der Fußgröße und natürlich auch von Garn + Nadelstärke ab. Um die richtigen Angaben heraus zu finden brauchst du erst mal eine kraus rechts gestrickte Maschenprobe, die 15 x 15 cm groß sein Babyfuss gemessen die Länge muss in Reihen umgerechnet werden.
      Hierzu einfach die erforderlichen Länge auf der Maschenprobe mit Stecknadeln markieren und die Rippen (eine Rippe = 2 Reihen) zählen. Die Breite der Fusssohle wird in Maschen berechnet. Ebenfalls auf der Maschenprobe mit Stecknadeln Markieren und die Maschen zählen.

      Nun weisst du die Gesamt-Maschenanzahl für das gerade Stück. Für den Anschlag nimmst du entsprechend weniger Maschen (minimal: die Hälfte, maximal: 4 Maschen weniger ) Beim stricken nimmst du dann in jeder 2. Reihe am Anfang und Ende je 1 Masche zu, das wiederholst du so lange bis die Gesamt-Maschenanzahl erreicht ist. Notiere, wieviel Reihen du bis jetzt gestrickt hast (= Reihen Schräge).
      Hier kommt ein wenig Rechnerei ins Spiel:
      gezählte Rippen mal 2 = Gesamt-Reihenzahl
      Gesamt-Reihenzahl – Reihen Schräge- Reihen Schräge= Reihen gerades Stück

      Nach dem geraden Stück folgt noch die zweite Schräge, hierfür einfach am Anfang jeder Reihe 1 Masche abnehmen bis noch so viele Maschen übrig sind wie angeschlagen wurden.

      Aus den Schrägen musst du gleich viele Maschen herausstricken, wie du für die Schräge zu- bzw. abgenommen hast. An den geraden Seiten, strickst du aus jeder Rippe 1 Masche heraus. An der Anschlagkante aus jeder Masche 1 Masche.

      Nun hoffe ich, dass dir die Babyschuhe in der passenden Grösse gelingen.

      LG Lila

  75. thalia
    thalia says

    ANFRAGE
    gestrickte Handpuppen (evtl. zum Filzen)

    Liebe Elizzza,

    ich hätte eine Anregung für ein neues Strickprojekt.
    Würde gerne meiner kleinen Maus (4,5 Monate alt) eine Handpuppe stricken, da ich bis jetzt noch keine gefunden habe, die mir gefällt..
    Wäre ja evtl. auch was, wenn man die dann filzen könnte (nur so ein Gedanke). So in der Richtung Handschuh vielleicht.. Das würde ich jetzt mal ausprobieren, als Fingerpuppen. Aber so ne schöne Handpuppe wäre halt auch was.
    Evtl. ist das ja etwas über das man nachdenken kann ;)

    Liebe Grüße
    Thalia

    1. Lila says

      Hallo @thalia,

      mit Video kann ich nicht dienen :( aber mit ein paar Links zu Anleitungen:

      Igel: http://www.sfa-ispa.ch/DocUpload/FICHE_herisson_ALL.pdf
      Häsin: http://www.sfa-ispa.ch/DocUpload/FICHE_lapine_ALL.pdf
      Eule: http://www.sfa-ispa.ch/DocUpload/FICHE_lapine_ALL.pdf

      Berichte, doch bitte über die Erfolge bei der Handpuppenerstellung.

      LG Lila

      1. thalia
        thalia says

        @Lila,
        Hallo Lila,

        vielen lieben Dank für die Links
        Der Igel hats mir ja schon angetan! Hättest du den Link für die Eule vielleicht noch? weil das zweimal die Häsin ist die du gepostet hast.
        Jetzt hab ich erstmal nen „Großauftrag“ vor mir für nen Winterpulli für meinen Schwager, aber danach werd ich gleich den Igel und den Fingerhandschuh in Angriff nehmen.
        Eventuell versucht meine Mum ja den Hasen oder die Eule zwischenzeitlich, dann kriegt ihr natürlich ein Foto.

        LG Thalia

        1. Lila says

          Hallo @thalia,

          sorry für den doppelten Link, hier nun der richtige mit der Eule: http://www.sfa-ispa.ch/DocUpload/FICHE_hibou_ALL.pdf

          LG Lila

  76. Samy says

    Hallooooo=)

    Erstmal ein riesen Kompliment und ein dickes Dankeschön=) Durch deine Videos habe ich schon viele schöne Teile gestrickt. Nun habe ich folgendes Problem: Ich möchte mir nun endlich auch eine Mütze selber stricken. Ich fange immer wieder aufs neue an und mach es dann wieder auseinander=( Ich habe von einer Bekannten ein Buch bekommen, wo ganze viele Strickmuster drin sind… Nun wollte ich also meine Mütze in ein Pikee-Dreiecks-Muster stricken, aber irgendwie wird das nichts. Ich habe ja den Verdacht, das es daran liegt, das ich rundstricke und in dem Buch nur Muster für das „normale“stricken vorhanden sind. Gibt es irgendwie eine Möglichkeit, dieses Muster auch rundzustricken?
    Ich schreibe dir einmal kurz auf, was zu diesem Muster in dem Buch steht:
    1. und 4. Reihe: *1M li, 4 M re, ab * wdh.
    2. und 3. Reihe: *3 Mli, 2 M re, ab * wdh.
    Diese Reihen brauch ich dann eigentlich bloß wiederholen, bis mein Strickstück die gewünschte Höhe hat. Wenn ich dann nicht rundstricken würde……

    Ich hoffe du kannst mir helfen und bedanke mich schonmal im vorraus!

    Macht weiter so!

    Lg Samy

    1. christian
      christian says

      @Samy,

      hallo Samy,

      vielleicht kann ich dir ja auch dabei helfen, denn ich hatte ganz am Anfang so ein ähnliches Problem. Bei mir lag es daran, dass ich Rückreihen mit Runden gleichgesetzt habe.

      Deswegen könnte ich dir den Tipp geben, dass du einfach die 2. und die 4. Reihe andersrum strickst als angegeben. Das wären eigentlich deine Rückreihen, da du ja beim Rundstricken nicht auf der Rückseite Arbeitest sondern immer auf der Vorderseite bleibst.
      demnach wäre deine 2. Runde: *3 Mre, 2Mli*
      und dann die 4. Runde: *1Mre 4Mli*

      Wie gesagt, ich kanns aus Zeitgründen nicht überprüfen aber es könnte daran liegen :)
      Hoffe ich konnte dir helfen
      Gruß

      1. christian
        christian says

        @christian,
        falsch falsch falsch falsch falsch, mein klavierschüler hat abgesagt deswegen hab ich es schnell ausprobiert. ist doch ein bisschen anders:
        1. Runde: *1 M li, 4 M re*
        2. Runde: *2 M li, 3 M re*
        3. Runde: *3 M li, 2 M re*
        4. Runde: *4 M li, 1 M re*

        diese Runden wiederholst du immer.
        Entschuldige meinen Fehler
        Viel Spaß

        1. Samy says

          @christian,
          ahhh cool=9 dankeschön=) Ich freu mich voll! denn werd ich das ja jetzt endlich hinbekommen!
          Ganz ganz ganz ganz dickes dankeschön=)

          lg samy

  77. Alexandra says

    Hallo…

    Ich habe erst angefangen zu Häkeln und hab meinen ersten Knäuel schon fast verbraucht, nun meine Frage… Wie kann ich den Faden wechseln???

    P.S. Die Seite ist super alles so erklärt das sogar ich es verstehe ^^

    Liebe Grüße Alexandra

  78. Aschenrella
    Aschenrella says

    Hallo Elizza,

    ich versuche mich gerade an einer Laptoptasche, die später gefilzt werden soll, die ich in glatt rechts stricke und in die ich gerne Kreise in verschiedenen Farben integrieren würde… leider gelingt mir dies nicht ohne das sich das Strickstück an den Stellen zusammen zieht, oder die Kreise nicht rund werden.

    Hättest du nen Tip für mich????

    Lieben Gruß Sassi

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Aschenrella,
      ohja, da hab ich einen Tipp: Dass der Kreis nicht rund wird, liegt am Verhältnis von Maschen x Reihen. Wenn Du dir einfach nur einen Kreis aufzeichnest und diesen strickst, dann wird er nicht rund.
      Hier kannst Du dir ein Karopapier im richtigen Verhältnis machen (trage einfach die Maschen und Reihen Deiner Maschenprobe ein) und ausdrucken. DARAUF zeichnest Du nun ein Herz – und dann stimmen die Dimensionen.

      Alles Liebe,
      eliZZZa

      1. Aschenrella
        Aschenrella says

        @eliZZZa, Das Karopapier hab ich schon ausprobiert und ich glaub auch nich das es daran liegt.

        Ich hab mich aber auch wieder undeutlich und wage ausgedrückt ;).

        Also, ich meinte eigentlich das ich das nicht gut hin bekomme, mehrfarbig zu stricken… mal abgesehen von dem ganzen Garnwust der einem da so entgegentritt, ists bei mir auf der Rückseite entweder zu eng oder zu locker. Ich hab auch mal n schönes Bild in nem Schal mit einarbeiten wollen, das aber auch nicht so richtig funktioniert hat, da es an manchen Stellen Löcher aufwies oder das Muster sich verzog weil ich mit der neuen Farbe zu stramm angefangen habe.

        Das gleiche Problem hab ich jetzt mit den Kreisen.
        Und sehr unschön finde ich auch den oberen Abschluss des Kreises, da die Maschen den dann irgendwie fransig aussehen lassen.

        Werde jetzt mal versuchen da mehr Rundung rein zu bekommen, in dem ich oben an den Seiten mit Abnahmen experimentiere. Aber dann bin ich mit meinem, nicht ganz einjährigem Latein am Ende… o.O

        Gruß Aschenrella

        1. Aschenrella
          Aschenrella says

          @Aschenrella,

          Der Knoten ist entwirrt!!!^^

          Hab grad dein Fair Isle Video entdeckt und weiß nu wo mein Problem lag. Der viel zu lange oder auch mal zu kurze „Spannfaden“ (ganz ein neues Wort für mich^^) war Schuld.

          Wie schön das es dich gibt :)
          UND, das muss mal gesagt werden, ES GIBT AUF WEITER FLUR KEINE BESSERE!!!

          Lieben Gruß Aschenrella

  79. Britta Rosner says

    hallo elizzza!
    zunächst einmal riesen kompliment für deine tollen anleitungen. bin durch youtube auf dich gekommen. ich sage du weil hier alle du sagen, ich hoffe das ist in ordnung?!
    ich weiß nun gar nicht ob meine frage hier bei dir ankommt, daher würde ich mich sehr über eine antwort an meine mail freuen.
    ich habe bestimmt viele fragen, aber zunächst mal eine zu deinem babybaskenmützchen. ich habe sie nachgestrickt (aus baumwolle, passt nun der puppe meiner tochter!) sollte erstmal ein übungsstück sein da ich eher aus der häkelecke komme. ich würde diese mütze gerne für einen größeren kopfumfang machen. kannst du mir helfen wie man da weiterstrickt? wenn ich z.B. für einen kopfunmfang von ca 50 cm grob ca. 56 maschen anschlagen würde. wie läuft das dann mit den ab- und zunahmen? einfach von der anzahl der zu und abnahmerunden gleich arbeiten oder ein anderes prinzip? vielleicht oben eher als bei der kleinen mütze in jeder runde abnehmen?
    vielen lieben dank erstmal und über ein stulpenvideo würde ich mich auch freuen!!!
    LG Britta

  80. Kundry says

    Hallo,
    kürzlich habe ich Stulpen mit eingestrickten Perlen gesehen. Leider kann ich nicht nachvollziehen, wie das gemacht wird.
    Gibt es eine Möglichkeit, die Anleitung per Video zu zeigen? Diese Technik interessiert mich sehr, und ich würde mich über eine verständliche Anleitung wirklich freuen.

    Liebe Grüße, Kundry

    1. Lila says

      Hallo @Kundry,

      ich habe einen gut bebilderten Link gefunden, dort wird schön beschrieben wie man Perlen einstricken kann, ohne vor Strickbeginn schon alle Perlen auf das Garn auffädeln zu müssen.
      http://wollschnegge.de/images/kunde/downloads/Perlen.pdf

      Wäre schön, wenn du über deine Erfahrung berichten würdest.

      LG Lila

  81. Anja Karina Jung says

    Hallo,

    ich habe gerade eine Babyhose nach DROPS-Anleitung fertiggestellt und nun stellt sich mir die Frage nach dem Zwickel. In der Anleitung steht einfach nur „Öffnung im Hosenschritt schließen“.
    Das kann leider nicht sein, denn dann gibts ja keine Bewegungsfreiheit :-)
    Ich hoffe sehr, dass mir hier jemand helfen kann.

    Hier die Anleitung und ein Foto.

    http://www.garnstudio.com/lang/de/visoppskrift.php?d_nr=b18&d_id=25

    Danke und Grüße, Anja

  82. Sanja says

    Hallo,

    wow, das ist eine super HP!!! Ausführlich, genau – einfach klasse!

    Ich bin übrigens auf der Suche nach einer Häkelanleitung für eine sternförmige Decke, z. B. zu Weihnachten o. ä. Leider lande ich stets auf englischen Seiten, und diese kann ich selbst durch Übersetzung nicht ganz verstehen (z. B. http://www.innerchildcrochet.com/patterns/starry_starry_night_text.html). Vielleicht kann ich von hier die nötige Hilfe, Anleitung oder ein Video (?!) bekommen, um mich selbst an so eine sternförmige Decke zu wagen.

    Werde außerdem meine Häkel- und Strickutensilien wieder aus dem Schrank kramen, um mich mit den hier angebotenen Ideen so richtig auszutoben!

    Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße,

    Sanja

    1. Lila says

      Hallo @Sanja,

      die sternförmige Decke sieht sehr schön aus. Ich habe mir die Anleitung mal durchgelesen. Leider habe ich momentan nicht die Zeit sie komplett zu übersetzen.
      Aber hier mal die Liste der Abkürzungen mit Übersetzung:
      ch = chain = Luftmasche
      dc = double crochet = Stäbchen
      dec = decrease = abnehmen
      rnd(s) = round(s) = Runde(n)
      sk = skip = überspringen
      sl st = slip st = Kettmasche
      st(s) = stitch(es) = Masche(n)
      US pattern conventions used = nach US Amerikanischen Anleitungsrichtlinien
      Repeat = wiederholen
      space(s) = Abstand, Abstände
      shell = Muschel (3 Stäbchen, 2 Luftmaschen, 3 Stäbchen in eine Masche gehäkelt)

      Vielleicht hilft dir dies schon etwas weiter. Falls du noch weitere Angaben übersetzt brauchst, melde dich wieder.

      LG Lila

      1. Sanja says

        @Lila, Hallo Lila,
        vielen lieben Dank für die schnelle Übersetzung!! Werde mich bald ans Ausprobieren machen und mich dann wieder melden.

        LG Sanja

        1. Nina
          Nina says

          @Sanja, oh, die ist aber schön. Aber ich habe auf meiner Machen-Will-Liste schon 19 Sachen stehn. Naja, ob jetzt 19 oder 20, das wird wohl auch egal sein, oder? Ich schreibs gleich drauf! ;-)

  83. christian
    christian says

    Guten Abend,

    als erstes möchte ich hier nochmal schreiben, dass ich sehr froh bin diese Seite gefunden zu haben, denn sie hat mir in vielen Situationen geholfen. :)

    Im Schäfchenchat hatte ich schonmal gefragt, ob ich hier andere Links angeben darf und deswegen kann ich euch auch mein Problem schildern..

    Ich habe im Internet nach einem Keltischen Zopf gesucht und dabei eine Seite gefunden, die jede Menge Zopfmuster anbietet. Ich hatte mich natürlich gleich auf den Keltischen Zopf gestürzt und dabei sind ein paar Probleme eingetreten

    In der Anleitung heißt es in Reihe 1. „6 Maschen vorn kreuzen“ da habe ich also 3 Maschen auf ner Hilfsnadel nach vorne gelegt und die nächsten 3 abgestrickt, danach eben die Hilfsnadel. Ich hoffe das ist richtig gewesen. Danach geht es weiter was kein problem ist.

    Aber in der 3. Reihe soll man dann 5 Maschen vorn bzw. hinten drehen und da weiß ich nicht was gemeint ist…

    Es wäre total lieb, wenn mir dabei jemand helfen könnte und sich das mal anschauen würde..

    Natürlich noch der Link:
    http://www.stricken-aktuell.de/doc/linkliste%20208%20zopf.htm

    Vielen Dank schonmal
    Christian

  84. zuzzi says

    Hallo Ihr Lieben,
    erstmal ein dickes Lob für diese tolle Seite,hab schon viel von Euch gelernt.
    Im Augenblick habe ich das Problem, dass ich einen Pullunder stricke möchte,jetzt bei den Armausschnitten bin und leider nicht mehr weiterkomme. Ich möchte einen schönen abgerundeten Arm,weiß nur leider nicht wieviel und in welcher Stückelung ich Maschen abnehmen soll.
    In der gesamten Breite ist das Rückenteil mit 81M ca 50cm breit. Soll schön locker fallen und demnach auch nicht allzu enge Arme haben.Kann mir einer sagen wie ich abnehmen soll?und gibt´s da so ein Schema F nach dem man grundsätzlich vorgehen kann???
    Schon mal jetzt vielen,vielen Dank für jede Hilfe!!!
    liebe Grüße
    zuzzi

    1. Stephe says

      Hallo liebe EliZZZa,

      vielen, vielen Dank für Ihre tollen Videos und diese tolle Seite.
      Ich bin blutiger Anfänger und Sie haben mir bei all meinen kleinen und grossen Strickproblemen schon sehr geholfen.
      Es ist einfach was anderes ob man die Sachen in einem Buch liest, oder ob man es gezeigt bekommt.

      Nun möchte ich ein neues Projekt beginne und finde nicht so richtig die passende Anleitung und möchte fragen ob Sie vielleicht Rat wissen.

      Ich würde gerne einen schönen Poncho stricken. Am liebsten mit Rollkragen und einer schönen dicken Wolle und grossen Nadelstärke gestrickt.
      Alle Anleitungen die ich finde sind für mich viel zu kompliziert.
      Haben Sie vielleicht einen Tipp wo ich was ganz einfaches finden kann???

      Ich wäre Ihnen sehr dankbar.
      Nochmals großes Lob für Ihre Seite und schön das es diese Möglichkeit gibt.

      Liebe Grüsse

      Stephe

      1. Lila says

        Hallo @Stephe,

        Schau mal da: http://www.nadelspiel.com/2009/stricken/strickmodelle-2/poncho-all-around/
        Das ist ein Poncho aus 2 gleich großen Rechtecken. Die entsprechende Vorlage lässt sich aus Handtüchern basteln.

        Zum Schluß noch aus dem Halsloch Maschen aufnehmen und in Runden den Rollkragen anstricken.

        LG Lila

        1. Stephe says

          @Lila,
          Hallo @ Lila,

          danke für Deine Antwort.
          Der Tipp mit den Handtüchern ist wirklich toll. Werde ich gleich direkt mal probieren und dann werde ich mich an die Nadeln stürzen :-).
          Allerdings ergibt sich nun eine neue Frage…..
          …wie nehme ich denn Maschen aus dem Halsloch auf?

          Meinst Du wenn schon alles zusammen genäht ist dann aus der Kante irgendwie Maschen aufnehmen?

          Das nächste Rätsel.

          Vielleicht kannst Du mir auch dabei helfen.

          Liebe Grüsse

          Stephe

          1. Lila says

            Hallo @Stephe,

            genau, zuerst die beiden Rechtecke zusammennähen und dann die Maschen aus der Kante aufnehmen. eliZZZa zeigt das in diesem Video bei der Sockenferse. http://www.nadelspiel.com/2009/stricken/sockenstricken/socken-stricken-5-ferse-schliesen-fusteil/

            Wie man Teile nahezu unsichtbar zusammennäht zeigt elizzza hier: http://www.nadelspiel.com/2010/haekeln/haekelmotive/granny-squares-zusammennahen/ das sind zwar gehäkelte Granny Squares, aber bei Strickstücken geht das auch.

            Wenn du noch nicht geübt bist, stricke erst mal einen Mini-Poncho zum testen der Techniken, mir hilft das immer.

            LG Lila

          2. eliZZZa
            eliZZZa says

            Liebe @Lila,
            Du bist a) ein Schatz und b) kennst Du dich auf nadelspiel offenbar besser aus als ich. Bin immer wieder fasziniert!

            Danke & alles Liebe,
            eliZZZa

      2. rrooyy
        rrooyy says

        @Stephe,

        Du könntest auch mit dem Rollkragen anfangen. Die Maschen sollten sich durch 4 teilen lassen.

        Du hast zum Beispiel 40 Maschen auf der Rundstricknadel. Dann markierst du nach dem Rollkragen jeweils die 10. 20. 30. und 40. Masche. Du strickst in Runden und machst in jeder ungeraden Runde vor und nach der markierten Masche einen Umschlag. In den geraden Runden werden die Maschen normal abgestrickt.

        Dein Stück wird so nach und nach immer breiter/länger und du kannst selbst bestimmen, wann du aufhören und abketten möchtest.

        In dieser Art wurde der berühmte Pullover „Hermann“ in den 80er Jahren gestrickt von oben nach unten.

        1. Stephe says

          @rrooyy,
          Hallo @ rrooyy,

          das hört sich ja auch interessant an.
          Du meinst also das ich erst den Rollkragen stricke so groß und hoch wie ich ihn brauche und mir dann die Maschen markiere.
          Was ist denn ein Umschlag? Ist das eine Zunahme? Die muss ich doch sicherlich dann auch machen um die Breite zu bekommen, oder? Muss ich da denn nichts wegen den Schultern oder so beachten.
          Die Variante finde ich sehr schon, da ich da die Länge und so sehr gut abschätzen kann.

          Wäre schön wenn Du mir da nochmal helfen könntest.

          Danke :-))))

          Lg

          Stephe

          1. rrooyy
            rrooyy says

            @Stephe,

            ja entweder vor und nach der masche einen umschlag (das gibt dann eine lochmusterreihe) oder aus dem jeweiligen querfaden eine masche herausstricken oder in die masche vor und hinter der markierung von vorne und von hinten einstechen.

            das ergebnis ist dann ein anderes. probiere es doch vielleicht mit einem nadelspiel an einer kleinen probe mal aus.

            da man den „hermann“ damals nur mit einem kleinen bündchen strickte, bin ich mir nicht sicher, ob man nach dem rollkragen, der je viel länger ist, noch etwas beachten muß oder direkt mit dem poncho loslegen kann. da solltest du noch mal hier bei den korniferen *ggg* nachfragen.

          2. eliZZZa
            eliZZZa says

            Liebe @Stephe,
            wie das Prinzip funktioniert, kannst Du dir bei den Videos zur Super Easy Babyjacke ansehen:
            http://www.nadelspiel.com/2010/01/24/super-easy-babyjacke-elizzza/
            Auch Umschläge werden dabei gezeigt. Und demnächst gibt es ein Video zum Thema Raglan in Puppengröße, um das Prinzip zu erklären.

            Alles Liebe,
            eliZZZa

        2. eliZZZa
          eliZZZa says

          Liebe @rrooyy,
          ich hab schon ein Video dazu, wie man einen Raglanpullover von oben und von unten strickt, zwar nur für eine Puppe, um das Prinzip zu erklären.
          Allerdings funktioniert es meiner Erfahrung nach nicht mit gleichmäßig verteilten Zu- bzw. Abnahmen. Die Zu- bzw. Abnahmen müssen an Vorder- und Rückenteil weiter auseinander sein als an den Ärmeln.

          Alles Liebe,
          eliZZZa

  85. miagits says

    Liebe eliZZZa,

    ich möchte mich erst einmal für diese tolle Seite bedanken. Seither bin ich Meisterin-:)der Bummerangferse geworden, was vorher eher ein Glücksspiel war.
    Ich würde mir so gerne Fingerhandschuhe stricken und verstehe auch das Prinzip, doch habe ich mehr Maschen als in deinem Video und bin nun völlig aufgeschmissen? Kann mann Fingerhandschuhe nur mit 12 Maschen stricken, oder gibtes auch eine andere Möglichkeit?
    Liebe Grüße
    miagits

    1. Lila says

      Hallo @miagits,

      Natürlich kann man Fingerhandschuhe mit jeder beliebiegen Maschenanzahl stricken.

      Im Video von eliZZZa, wird der Handschuh mit 4×12 Maschen gestrickt, Zeigefinger und kleiner Finger werden mit 2×6 Maschen + 6 neuen M (18M)
      Mittel- und Ringfinger mit 2×6 + 2×6 neuen Maschen (24 M) gesrickt.

      Hat dein Handschuh z.B. 4×16 Maschen, dann ist die Aufteilung folgendermassen:
      Zeigefinger und kleiner Finger werden mit 2×8 Maschen + 8 neuen M (24M)
      Mittel- und Ringfinger mit 2×8 + 2×8 neuen Maschen (32 M) gesrickt.

      für einen Handschuh mit 4×15 Maschen:
      Zeigefinger und kleiner Finger werden mit 2×7 Maschen + 8 neuen M (22M)
      Mittel- und Ringfinger mit 2×8 + 2×8 neuen Maschen (32 M) gestrickt

      Du musst also alle auf den Nadeln befindliche Maschen sinnvoll auf 4 Finger aufteilen und nochmals die Hälfte der auf einen Finger anfallenden Maschen seitlich aufnehmen.

      Ich hoffe das hilft dir weiter.
      LG Lila

      1. miagits says

        @Lila,
        Liebe Lila,
        vielen Dank.
        Ich merke, dass ich mich nicht gut ausgedrückt habe. Ich hänge bei der Erklärung im Video den Daumenkeil betreffend. Ist es so, dass man egal wieviele MAschen man hat immer nach der siebten Masche auf der ersten NAdel und entsprechend dann auf der zweiten NAdel (hab ich gerade nicht im Kopf) einen Umschlag macht.
        LG
        miagits

    2. Lila says

      Hallo @miagits,

      irgendwo im Video erwähnt eliZZZa das. Die 1. Zunahme für den Daumenkeil macht man immer vor der letzten Masche auf der 1. Nadel und nach der 1. Masche auf der 2. Nadel. Die folgenden Zunahmen auf der 1. Nadel immer vor der zuletzt zugenommenen und auf der 2. Nadel nach der zuletzt zugenommenen Masche.
      Hier findest du auch noch nützliche Erläuterungen für Handschuhe: http://www.nadelspiel.com/2010/stricken/stricken-lernen-anfaenger/handschuhe-basis-faustlinge-in-sockenwolle-6-fach/

      Zunahmen mit Umschlag ergeben kleine Löcher (wie bei Lochmuster). Wenn diese Löcher nicht erwünscht sind, ist es besser die zusätzliche Masche rechts verschränkt aus dem Querfaden zu stricken. Das zeigt eliZZZa hier: http://www.nadelspiel.com/2009/stricken/videos-stricken/video-strickkurs-8-zunehmen-mit-verschrankten-maschen/

      LG Lila

      1. miagits says

        @Lila,
        Juhu, vielen, vielen Dank Lila…
        Hatte es mir dann gestern auch so zusammen gereimt. Wenn ich es schaffe und die HAndschuhe vorzeigbar werden,stelle ich Sie dann mal ein.
        Noch einmal vielen Dank…
        miagits

  86. Barbarina
    Barbarina says

    Hallo,

    ich habe eine Frage. Kann man ein Strick-stück enger machen? Ich habe ein schönes Top gestrickt, aber leider ist es doch etwas weit geworden, da ich nur eine Anleitung für Größe 42 hatte, und ich die Größe 38 mehr oder weniger improvisieren musste. Hat eigentlich auch ganz gut geklappt, aber es wäre eben schön, wenn das Top doch 2 cm enger wäre. Ich dachte mir jetzt, ich nähe links und rechts einfach eine Naht mit der Nähmaschine, und schneide den Rest ab. Kann das funktionieren?

    Liebe Grüße :-)

    1. Lila says

      Hallo @Barbarina,

      abschneiden kann funktionieren, aber auch fürchterlich daneben gehen. Falls du noch was von dem Garn übrig hast, strick doch einfach zwei kleine Probestücke und nähe die mit der Maschine zusammen und schneide den Überstand ab. Wenn das dann gut aussieht, kannst du es noch auf Haltbarkeit testen, also etwas dran ziehen, waschen usw.

      Danach hast du die Antwort auf deine Frage, ohne dass du das Top eventuell ruinierst.

      LG Lila

      1. Barbarina
        Barbarina says

        @Lila, Hallo Lila, vielen Dank für die Antwort. Ich stricke gerade das Top in einer anderen Farbe nochmal. Und wenn mir das gefällt, trenne ich das alte einfach nochmal auf, und stricke es nochmal. Ich habe selber leider keine Nähmaschine, und mit der Hand nähen und dann abschneiden ist mir irgendwie doch zu heikel.

        lg

  87. Narima says

    Hallo an alle,
    ich habe ein Problemmit meiner Strickanleitung und hoffe, dassmir vielleicht hier jemand helfen kann.

    Ich habe verschiedene Zeichen mit folgenden Kommentaren hintendran:
    -2Maschen mit Rechtsneigung rechts zusammenstricken
    – 2Maschen mit Rechtsneigung links zusammenstricken

    Was bedeutet Rechtsneigung? Ich habe keine Ahnung wie eine Masche mit Rechtsneigung ausschaut. Sind das stinknormale rechte Maschen, die ich einfach rechts oder links zusammenstricken soll?

    LG
    Narima

    1. bärbel says

      @Narima,
      Hallo , liebe Narima,
      ich würde es an Deiner Stelle einfach mal probieren, so, wie Du es verstehst. Und dann schau Dir an, ob es so aussieht, wie es wohl sein sollte. Hast Du ein Foto des möglichen Ergebnisses ???
      Manchmal muss man einfach machen, denn es gibt Anleitungen, die evtl. nur übersetzt wurden, ohne große Kenntnisse des Strickens, usw…
      Viel Erfolg
      und Liebe Grüße
      Bärbel

      1. Narima says

        @bärbel,
        Hallo Bärbel,

        Danke für deine Antwort. Ich habs nun nach langem hin und her probieren und im Internte googeln endlich herausgefunden.
        Nun versuche ich mich an der nächsten Reihe. Ein Lochmuster zu stricken ist irgendwie ganz schön schwer.

        Liebe Grüße
        Narima

        1. bärbel says

          @Narima,
          Liebe Narima,
          schön, dass Du antwortest.
          Ich hab vieles durch probieren herausbekommen – macht das einen nicht recht stolz und glücklich ??!!
          Mir macht es oft auch Spaß, etwas herauszufinden.
          Alles Liebe weiterhin
          Bärbel

  88. Marion says

    Liebe Elizza!
    Ich bin begeistert von Deiner Seite. Durch Dich habe ich Socken stricken gelernt. Jetzt möchte ich gerne Blüten stricken. Ich habe auch eine schöne Blüte im Netz gefunden:
    http://www.berroco.com/exclusives/hannele/hannele.html

    Da ich aber Anfängerin bin und mein Englisch nicht so gut ist, verstehe ich die Anleitung auf dieser Seite nicht. Kannst Du sie vielleicht kurz erklären?

    Viele Grüße aus dem Münsterland/Deutschland

    Marion

    1. Lila says

      Hallo @Marion,

      ich habe die Anleitung aus dem link mal übersetzt.

      Übersetzung / Maschenbeschreibung
      Row = Reihe
      sts = Maschen; k sts = rechte Maschen; p sts = linke Maschen
      P3 oder p2 = 3 Maschen links stricken
      K3 oder k2 = 3 Maschen rechts stricken
      M1R = Mit der Nadel der rechten Hand von hinten unter den Querfaden zwischen der nächsten und übernächsten Masche einstechen, den Querfaden auf die linke Nadel heben und rechts abstricken

      M1L = Mit der Nadel der rechten Hand von hinten unter den Querfaden zwischen der nächsten und übernächsten Masche einstechen, den Querfaden auf die linke Nadel heben und rechts verschränkt abstricken

      Anmerkung: Anstatt M1R und M1L geht auch 1 Masche rechst verschränkt aus dem Querfaden stricken

      DD (Double Dec) = doppelter Überzug, oder auch 3 Maschen überzogen rechts zusammenstricken
      2 Maschen wie zum rechts zusammenstricken abheben die 3. Masche rechts stricken die abgehobenen Maschen über die gestrickte ziehen
      p3 tog = 3 Maschen links zusammenstricken

      Fasten off = abketten oder hier Faden durchziehen
      RS = Vorderseite; WS = Rückseite

      Am Ende jeder Reihe, bei der zu- oder abgenommen wird steht immer nach dem Minuszeichen die Anzahl der Maschen, die nach dieser Reihe auf der Nadel sein müssen. z.B. Row 1 … – 9 sts. Am Ende von Reihe 1 sind es 9 Maschen

      BLÜTENBLATT (6 x striken)
      7 Maschen anschlagen
      Row 1 (RS):  P3, M1R, k1, M1L, p3 – 9 sts.
      Row 2 and all WS rows:  K the k sts and p the p sts as they face you.(Maschen stricken, wie sie erscheinen; rechte Maschen rechts, linke Maschen links)
      Row 3:  P3, M1R, k3, M1L, p3 – 11 sts.
      Row 5:  P3, k5, p3.
      Row 7:  P3, k1, DD, k1, p3 – 9 sts.
      Row 9:  P3, DD, p3 – 7 sts.
      Row 11:  P2, p3 tog, p2 – 5 sts.
      Row 13:  P1, p3 tog, p1 – 3 sts.
      Row 15:  P3 tog.  Fasten off.
      Fertigstellen: Ordne die 6 Blütenblätter im Kreis an und nähe sie an der Anschlagkante zusammen. Knopf im Zentrum der Blume aufnähen.

      Ich hoffe, das hilft.
      LG Lila

      1. Lila says

        Sorry Fehler ziemlich oben :(

        Es muss natürlich heissen:
        P3 oder p3 = 3 Maschen links stricken
        K3 oder k3 = 3 Maschen rechts stricken

        1. Marion says

          @Lila, Liebe Lila!

          Vielen Dank für deine schnelle Hilfe. Dann werde ich mich mal an die Blüte heranwagen.

          LG

          Marion

  89. Giulia09 says

    Hallo elizzza!
    Ich häkel seit kurzem Hauspuschen,nur leider ganz einfache und ohne Verse, eben nichts schönes zu verschenken!
    bei den schöneren Varianten habe ich probleme die anleitungen zuverstehen!
    Ich finde das schöne Puschen wirklich ein tolles Geschenk zum Geburtstag oder Weinachten sind!Habe beim Googeln schon ausgefallene gesehen auch gestrickte.
    Nun meine frage….würdest du welche mit Video machen?

    Lg aus dem Schwarzwald

  90. Ninnia85 says

    Hallo…
    Meine frage ist ob es für die Babyschuhe „Eli“ schon eine grpßentabelle gibt und wenn ja wo?

    Vielen dank schonmal
    Ninnia

  91. Sigrid says

    Ich würde für meinen Freund gerne eine wollene Retroshorts stricken. Leider kann ich nirgendwo eine Anleitung dazu finden und ich n´bin leider nicht so gut, mir diese selber zu machen. Kann mir da jemand helfen?

    1. Lila says

      Hallo @Sigrid,

      ich hab hier einen link http://www.knitpicks.com/patterns/Sweetheart_Shorts_Pattern__D50549220.html ist allerdings in englisch, aber mit Übersetzungstabellen die du im Internet finden kannst geht das recht gut.

      LG Lila

  92. sarah says

    hallo ihr lieben

    ich bin gerade dabei meiner kleinen schwester eine mütze zum geburtstag zu stricken- eigentlich eine ganze einfache, aber nachdem ich noch anfängerin bin is das für mich etwas schwierig- jedenfalls habe ich 88 maschen angeschlagen und ein bündchen mit einer masche links einer rechts gestrickt..dann hab ich nurnoch glatte maschen gestrickt, da nach fertigstellung der mütze noch eine häkel/strickblume drauf soll( tipps bzw anleitungen werden gerne angenommen :))
    bei der mütze bin ich mir jetzt nicht sicher wann ich denn anfangen soll maschen zusammezustricken, also bei wieviel cm etwa(die mütze soll schön anliegend sein),bzw nach wieviel maschen ich jeweils zusammenstricken soll??

    würde mich sehr über tipps/anleitungen,… freun :)

    lg sarah

    1. Lila says

      Hallo @sarah,

      Häkelblumen findest du hier: http://www.nadelspiel.com/haekeln/blumen-haekeln/

      Für die Antwort auf die Frage, „Ab wann bei einer Mütze abnehmen?“, würde ich einfach am Kopf messen nach wieviel cm der Kopfumfang deutlich abnimmt.
      Bei dem Foto „Strickmütze Streifen“ kannst du recht gut erkennen wie die Abnahmen gemacht sind. http://www.nadelspiel.com/2009/stricken/strickmodelle-2/strickmodelle-baby/noch-mehr-kindermutzen/
      Dort wird an 4 Stellen ab dem türkisfarbenen Streifen abgenommen und an weiteren 4 Stellen ab dem grünen Streifen.
      Eventuell könnte es so funktionieren: In der 1., 3., 5, und 7. Runde an 4 Stellen je 2 Maschen zusammenstricken / In der 9., 11., 13., 15., 19., 20. und 21. Runde an 8 Stellen je 2 Maschen zusammenstricken / Die letzten 8 Maschen zusammenziehen.

      Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen.

      LG Lila

      1. sarah says

        liebe Lila

        danke dir für deine rasche antwort und für die große hilfe!! Die mütze ist fertig, und sie sieht wirklich super aus :)
        die häkelblume werd ich in den nächsten tagen in angriff nehmen….bin ja schon gespannt was meine schwester dazu sagen wird…:)

        vielen dank nochmal und weiterhin viel spaß beim stricken!
        lg sarah

  93. Tina says

    Hallo, bin gerade auf diese Seite gestoßen, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen, damit ich endlich weiterstricken kann.

    Bin gerade dabei mir eine tolle Herbstjacke zu stricken, habe aber ein paar Schwierigkeiten die Strickanleitung zu lesen, und dies dann umzusetzen.

    Also, ich fange mal an.

    Ich stricke gerade das rechte Vorderteil der Jacke.

    Die Strickanleitung heißt wie folgt:

    Bin bein jetzt bei der Länge 47,5 cm angekommen.

    Nach 47,5 cm ab Anschlag für die Ausschittsschräge am rechten Rand 1 M, dann abwechselnd in jeder 6. u. 4. Reihe 6×1 (abwechselnd in jeder 6. u. 4. R 6×1)in jeder 4. R 8×1 M abnehmen. In Rückenhöhe sind dann alle M aufgebraucht.

    Ich verstehe nur Bahnhof. WEr kann mir denn da weiterhelfen, damit ich an meiner Jacke weiterarbeiten kann.

    Über eine Nachricht oder Antwort würde ich mich sehr freuen.

    Gruß Tina

    1. Lila says

      Hallo @Tina,

      ich verstehe die Anleitung so, in folgenden Reihen je 1 Masche abnehmen:
      R1 R6 R10 R16 R20 R26 R30 R38 R46 R54 R62
      also sind für die Ausschnittsschräge insgesamt 11 Maschen abzunehmen
      Kann das so stimmen?

      LG Lila

  94. Dante
    Dante says

    Hi eliZZa,

    erst einmal Glückwünsche zu deiner tollen Seite sowie den super Videos. Du hast mir schon öfters helfen können!

    Momentan bin ich dabei, das Stricken von Patchworksocken zu erlernen. Hast du zufällig mal vor, davon ein Video zu erstellen? Die Socken sehen echt Klasse aus und sind recht vielfältig.

    Liebe Grüße auch an deine beiden Katzen von meiner Räubern.

    LG Dante

    1. Lila says

      Hallo @Dante,

      es gibt von eliZZZa schon ein Video zu der Patchwork-Technik:
      http://www.nadelspiel.com/2009/stricken/strick-elemente/domino-ecken-patchwork-stricken/
      und noch eins für Babyschuhe aus Patches:
      http://www.nadelspiel.com/2009/stricken/strick-elemente/babyschuhe-domino-patchwork-stricken/

      Die beiden Videos zusammen mit den Anleitungen in deinem Buch dürften dich auf alle Fälle einen Schritt weiterbringen.

      LG Lila

      1. Dante
        Dante says

        @Lila,

        vielen Dank für deine Hilfe!

        Ich hatte schon hier im Suchfeld „Patchworksocken“ eingegeben, doch leider kam kein Treffer.
        Aber egal, jetzt habe ich auf jeden Fall einiges zum Anschauen und Probieren.

        Freue mich drauf, denn seit heute habe ich 4 Wochen Urlaub.

        Weiterhin fröhliches Stricken, Dante :-)

  95. crazymary says

    hallo liebe eliZZa und hallo an alle strickbegeisterten,

    ich habe vor kurzem erst mit dem stricken angefangen und zwar auf der learning by doing weise. und es klappt gut- bis jetzt.

    ich habe mir das buch märchenhaft stricken gekauft- was ich wirklich nur empfehlen kann. mein derzeitiges projekt sind die schneewittchen overknees. es handelt sich um ein ajourmuster, wobei die maschenzahl durch 8 teilbar sein soll. soweit so gut. ab einer länge von ca 30 cm soll ich maschen abnehmen- auf der hinteren (waden-)seite zw 1. und 4. nadel. das strickmuster soll dementsprechend angepasst werden. und das bringt mich gerade ein wenig an meine grenzen.

    wenn ich über mehrere runden maschen abnehmen soll, dann bringt mir das ja mein muster durcheinander und ich hab ein wenig angst, dass sich das alles verschiebt und man das dann ganz deutlich sieht.

    nehme ich wirklich immer entweder die erste masche der 1.nadel bzw in einer anderen runde die letzte masche der 4. nadel zur abnahme und reduziere dann das muster in diesem bereich einfach auf 7,6,5 usw? wie gleiche ich das denn wieder aus, wenn ich von ursprünglich 28 maschen/nadel runter soll auf 16 maschen/nadel?

    ich wäre für jede hilfe dankbar- bitte bedenkt, dass ich blutige anfängerin bin und mir noch ein wenig die routing fehlt.

    vielen dank schon mal an alle, ich bin richtig gespannt. denn bislang sehen die strümpfe wirlich aus wie auf den bildern und ich bin stolz wie oskar. es wäre soooo schade, wenn ich die arbeit vergeige, weil ich die abnahmen nicht hinbekomme.

    liebe grüße
    crazymary

    1. Lila says

      Hallo @crazymary,

      leider kann ich dir deine Frage nicht direkt beantworten. Ich mache in solchen Fällen immer ein Musterstück aus Restwolle zum ausprobieren. Ich Würde in deinem Fall 40 Maschen anschlagen und ein Paar Runden im Muster stricken und dann wie in der Anleitung geschrieben, das Muster den Abnahmen entsprechend anpassen bis du 8 Maschen abgenommen hast. Wenn es an dem Teststück gut aussieht, klappt es auch an den Strümpfen.

      Ich bin auch immer wieder total begeistert, wenn die Anleitungen in den Büchern die kniffeligen Stellen mit so lapidaren Anweisungen wie „entsprechend anpassen“ daher kommen.

      LG Lila

      1. crazymary says

        Hallo liebe Lila,

        ich habe es jetzt einfach ein wenig nach Gefühl gemacht und das klappte auch ganz gut. Was mich nachträglich an der Beschreibung ärgert ist, dass ich den Eindruck hatte, dass ich bei den Abnahmen nur 1 Masche pro Abnahmrunde wegnehmen soll. Das saß ich dann mit viel zu vielen Maschen übrig, der Strumpf schon viel zu lang…. Aber sowas macht erfinderisch und das ist ganz gut für zukünftige Projekte.

        Auf die einfache Lösung voher ein Probestück zu häkeln wäre ich gar nicht gekommen. Das werde ich in Zukunft so machen, wenn ich mir nicht sicher bin. Danke Dir dafür.

        Liebe Grüße
        Mary

  96. Taraflower
    Taraflower says

    Hi EliZZZa,

    Ich möchte dir eine foto schicken wofür ich eine anleitung brauche aber ich kann das hier in diesen forum nicht einfugen deshalb brache ich entweder eine email adresse oder eine andere website wo ich dir das schicken kann, wäre das möglich?

    Bitte schreib mir zurück, brauche echt deine hilfe!

    Danke

    Tara

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Taraflower,
      maile mir bitte an eliZZZa @ eliZZZa.net (ohne Leerzeichen).

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  97. Mekare says

    Hallo Elizzza,

    ich habe eine Frage bezüglich dem befeuchten und spannen von Strickstücken.
    Muss man das immer machen??? Und wenn ja wie funktioniert das denn?
    Ich will ja nicht das meine ganze arbeit dann für die Katz ;-) war.
    Schon mal vielen Dank im vorraus für deine Hilfe.

    LG deine Seite ist einfach großartig.
    Mekare

  98. Taraflower
    Taraflower says

    Hallo EliZZZa,

    Ich Brauche ihre hilfe, Ich habe eine gehäkelte untersetzer die ich gerne nach machen möchte nur ich weiss nicht wie und wollte fragen ob sie mir eine anleitung dafür geben könntest.

    Ich habe 2 bilder davon gemacht und wurde sie gerne an ihnen schicken, Wie und wohin kann ich das machen?

    Vielen Dank und übrigens sie sind toll!!! Meine freundin und ich sind begeistert von ihre videos und häkeln fleissig nach seit ein paar wochen….Vielen, Vielen dank

    Ich hoffe ich habe alles richtig geschrieben, Ich bin Engländerin und deutsch schreiben ist meine schwachpunkt!!!

    Bis Bald

    Tara

    1. Lila says

      Hallo @Taraflower,

      eliZZZa hat uns im Januar einen Club geschenkt. Hier ist es möglich Fotos einzustellen und auch Beiträge zu verfassen. Im Club wird auch meist sehr schnell Hilfe geleistet.
      Den Club findest du hier: http://club.nadelspiel.com/

      Liebe Grüße
      Lila

      1. Taraflower
        Tara says

        Hey Lila,

        Ich war auf der website gewesen aber in jeden blog geht es fast um alles anderes als um stricken und häkeln.

        Wo stellt man seine fragen da? muss man eine eigene blog auf der seite stellen und da die fragen stellen?

        die seite ist mir nicht ganz klar….???

        Liebe Grüsse

        Tara

        1. eliZZZa
          eliZZZa says

          Liebe @Tara,
          Du kannst Fragen auch einfach hier stellen, so wie diesen Kommentar hier.

          Alles Liebe,
          eliZZZa

          1. Taraflower
            Tara says

            Liebe@eliZZZa,

            Ich habe dir eine email an deine email adresse geschickt (Elizzza@elizzza.net) Geschickt,

            Hast du die bekommen?

            bussi

  99. Nina
    Nina says

    HILFEEEE, liebe eliZZZa,
    jetzt habe ich mich sooo über die tollen Fotos gefreut die meine neue Kamera macht, und jetzt werden sie im Club nicht angezeigt. :-(((
    Da erscheint direkt nach dem hochladen „upload error 500“ und die Fotos werden als helles Feld dargestellt. Kannst du mir sagen woran das liegt und was ich anders machen kann?
    eine verzweifelte Nina

    1. Nina
      Nina says

      @Nina, Entwarnung!!! Mein Schatz war so nett und hat mir erklärt, dass die neue Kamera ja viel mehr Pixel hat als die alte und ich die Bilder erst verkleinern muss! Danke!! Manchmal bin ich halt doch BLOND, nicht nur auf dem Kopf, sondern auch innendrin. Nina

    2. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Nina,
      Du hast ja schon eine Lösung – das war auch meine Vermutung, dass die Dateigröße zu hoch ist.

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  100. Anja Müller says

    Könnte ich bitte schnellstmöglich erfahren, mit welcher Lauflänge online-Filzwolle ich die wunderbaren Mohnblüten (poppys) häkeln kann? Lauflänge 50m auf 50g oder 100m auf 50g ???
    Danke für die schnelle Antwort.
    Liebe Grüße von Anja

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Anja Müller,
      kommt natürlich drauf an, wofür Du sie verwenden möchtest: Mit Lauflänge 100 m werden sie weicher, ein wenig kleiner und etwas dünner, mit Lauflänge 50 m werden sie wohl schon ziemlich massiv >;o))

      Hoffe, das hilft!
      Alles Liebe,
      eliZZZa

      1. Anja Müller says

        Vielen Dank für die superschnelle, liebe Antwort. Mit welcher Stärke sind denn die Mohnblüten im gezeigten Video gehäkelt???? Sie sind soooooo schön ….
        Alles Liebe und einen sonnigen Häkel-Sonntag wünscht ganz herzlich
        Anja Müller von der Insel Sylt
        http://www.teddykinder.de

        1. eliZZZa
          eliZZZa says

          Liebe @Anja Müller,
          die gezeigten Mohnblüten sind mit der dünneren Filzwolle gehäkelt (also Lauflänge ca. 100 m).

          Alles Liebe,
          eliZZZa

  101. Strickanna says

    hallo!
    ich hab eine englische strickanleitung für eine eule und da gibt es zwei strickanweisungen die ich nicht ganz verstehe, bzw. zu denen ich wissen wollte, ob es dazu auch ein deutsches pondon gibt. das eine ist „knit right loop“ und das andere „knit left loop“. was ich machen muss habe ich schon verstanden, zumindest glaube ich das, aber mich würde eben interessieren wie der deutsche begriff für diese beiden bezeichnungen ist.
    danke Anna

    1. Lila says

      Hallo @Strickanna,

      knit right/left loop, heißt übersetzt rechte/linke Schlaufe (oder Masche) stricken. Aber ohne den Zusammenhang weiß ich natürlich nicht inwiefern das stimmt. Ich habe in diversen Übersetzungstabellen nach gesehen, konnte es aber leider nicht finden.

      LG Lila

      1. eliZZZa
        eliZZZa says

        Liebe @Lila, liebe @Strickanna,

        right/left loop könnte auch einen Umschlag meinen, der entweder von vorne oder von hinten über die Nadel gelegt wird – schätze ich mal…

        Alles Liebe,
        eliZZZa

        1. Strickanna says

          @eliZZZa, in meiner anleitung steht drin, dass man in die masche eins unter der aktuellen maschen einstechen muss und diese dann stricken, zumindest bei „knit right loop“ und dann noch mal das ganze auf der rückseite. hab dazu auch schon zwei videos gefunden, aber wollte eben ma noch wissen obs eine deutsche übersetzung dazu gibt, weil bisher hab ich sonst auch nichts gefunden. und ein umschlag ist nicht gemeint.
          Anna

          1. eliZZZa
            eliZZZa says

            Liebe @Strickanna,
            sind die Videos öffentlich, kannst Du eine Adresse schicken?

            Alles Liebe,
            eliZZZa

          2. Strickanna says

            @eliZZZa,
            so das ist der link zum video zu knit right loop http://www.wonderhowto.com/how-to-knit-right-loop-increase-english-knitting-4516/view/
            und das ist der link zu „knit left loop“
            http://s299.photobucket.com/albums/mm303/Dotazamo/Knitting%20Videos/?action=view&current=kll-rds.flv
            hoffe die beiden links gehen ;)
            grüße

  102. Annika says

    hallo alle zusammen!

    würde gerne wickelschühchen für ein baby stricken. Da steht nun in der Anleitung ich soll in der 5. R die 20. Masche markieren. Anschließend diese mit der M davor zusammen abheben, die folgende M re stricken und die beiden abgehobenen M darüber ziehen. Dann noch 7 mal in jeder Hinrunde die markierte M mit der M davor und danach ebenso zusammenstricken. Nun meine Frage: wiedo muss ich markieren? Ich kann doch die markierte M nicht mehr zusammen stricken, hab ich doch schon in der Reihe weiter unten gemacht. Das seh ich doch auch so, welche M ich zusammen stricken soll. Blick ich’s nicht?

    1. Annika says

      @Annika,

      Hab ich doch glautt vergessen, mich schon jetzt für evtl. Antworten zu bedanken!!!

    2. Lila says

      Hallo @Annika,

      in der Anleitung ist das ein wenig unglücklich erklärt. Gemeint ist:
      die markierte Masche mit der davor und danach zusammenstrickten, das ergibt dann eine Masche, die ist die nächste markierte Masche.
      Ich hoffe, das hilft dir weiter.

      Übrigens gibt es noch den http://club.nadelspiel.com/ – schau einfach mal rein. Hier zeigen die Mitglieder (Schäfchen genannt) ihre Werke und tauschen sich aus. Auch Hilfe wird promt geleitstet.
      LG Lila

  103. Vanessa says

    hallo Elizzza!

    ich bin total am verzweifeln!
    ich will mir unbedingt eine decke aus granny squares häkeln. habe auf deiner tollen seite auch alles gefunden was man dazu braucht, außer:
    eine Anleitung, wie man Häkelfäden im granny square vernäht, bzw. die Farben wechselt.
    bin auch schon seit tagen im internet unterwegs und finde nichts.

    kannst du mir bitte helfen? …du bist meine letzte rettung!!!!!!

    lg, vanessa

    1. bärbel says

      @Vanessa,
      Liebe Vanessa,
      evtl. kann ich Dir helfen, denn eliZZZa hat doch sehr viel zu tun – ich hab alle Zeit der Welt als glückliche,noch junge Rentnerin und leidenschaftliche Oma.
      Ich hab für eine Decke viele Grannys gehäkelt : Das Vernähen mach ich auf der Rückseite unter die Hubbel, die beim Häkeln entstehen und zur Festigung auch in die vorhandnen Fäden. VERSUCHS einfach !!! Du merkst bestimmt beim Vernähen, was hält – was Dir gefällt, was gut aussieht usw….
      Mit dem neuen Faden fängst du einfach da an, wo es Dir gefällt, gut ist nach meiner Erfahrung kurz vor oder nach einer Ecke – der Wechsel ist seltener sehr zu erkennen.
      NUR MUT – Du lernst so viel durch Probieren, glaubs mir (ich war mal Lehrerin – schlimm ???)
      Alles Liebe für Dich und Deine Werke
      Bärbel

      1. Vanessa says

        hallo bärbel!
        und welche faden- und nadelstärke benutzt du für die grannys?
        lg, vanessa

        1. bärbel says

          @Vanessa,
          Hallo Vanessa,
          ich benutze Baumwollgarne und Nadel für Stärke 3 mm.
          Da ich recht fest häkle, ist alles auch fest und etwas starr geworden – es wird also bei mir eher eine Spiel-Liege-Decke für meinen jüngsten Enkel sein, 14 Tage alt,. Bis ich mir darüber im Klaren war, hatt ich schon zu viele Grannys ?!
          Also genau testen und ansehen usw…- wofür soll es sein.
          Viel Spaß und Freude beim Arbeiten wünscht Dir Bärbel

  104. Jeanette says

    Hallo ihr Lieben, hallo liebe eliZZZa,
    also ich hab die Ferse anhand der Anleitung in dem Link von vorhin nochmal probiert. Es klappt war, aber ich hab da so komische Löcher. ich versteh nicht ganz welche Randmaschen ich zusammenhäkeln soll.
    Nun hab ich es auch nochmal nach meiner Anleitung im Buch versucht. Also wenn ich Spitze un Fuß fertig habe, soll ich folgendes für die Ferse machen: 1 Wendeluftmasche häkeln, Arbeit wenden, 1 FM in die 2. Masche der Vorrunde häkeln, dann 1 FM und 1 Kettmaschen die nächste Masche häkeln. Für die Fersenzunahme soll ich folgendes machen: 1 WLM, wenden, 2 FM in die 1.Masche der Vorrunde, dann feste Maschen und in die Letzte Masche der Vorrunde wieder 2 FM häkeln. Also erfolgt die Zunahme immer bei der 1. nd letzten Masche. soweit ist mir das klar und das funktioniert echt gut. Es entseht dann so ein „Bogen“ Aer den nächsten Schritt verstehe ich nciht, warum ich den machen soll: Kettmaschen über die 1. Hälfte der Fersenmaschen bis zum obersten Punkt häkeln. Und dann steht da: „Beim Überhäkeln der KM anschließend darauf achten, dass sie bei der fertigen Socke auße nicht zu sehen sind.“ Diesen Teil verstehe ich nicht.
    Ich habe diesen Teil mal weggelassen und einfach mit dem Schaft weitergemacht, aber ich weiß nciht b das richtig ist. Für den Schaft soll ich dann folgendes tun: In der 1. Schaftrunde in die KM und die darunterliegende Masche des Fußes (also am Ende des Bogens) je ein halbes Stäbchen häkeln. und dann immmer in Runden weiter. So jetzt meien Frage: Was ist mit dem teil „bis zum obersten Punkt häkeln“ und „Überhäkeln“ gemeint?! Kann man das weglassen?
    Ich danke euch schon mal für eure Antworten/Bilder/Videos. Will das endlich können, meine Mama wartet doch schon so auf gehäkelte Socken ;)

    Danke!

    Liebe Grüße

    Jeanette

  105. Jeanette says

    Hallo ihr Lieben,

    ich hab hier mal einen Link in dem das häkeln der Socke erklärt ist: http://www.ullrykka.de/iblog/B567792918/C947144548/E20070430111650/index.html

    Ich verstehe es bis zu Bild 9, aber ab dem „rückweg“ scheitere ich. Wo genau muss ich einstechen um die 15 Masche zu bilden? Und wie ist das mit „zurückhäkeln“ gemeint. Kann mir das einer mal erklären, anhand von bildern oder Video? Muss ich entlang der Seite zurückhäkeln oder oben vom Dreieck?
    Es wäre so toll, wenn ich endlcih wüsste was ich falsch mache. Bitte helft mir.

    Liebe Grüße,

    eure Jeanette

  106. Jeanette says

    Hallo,

    es ist ganz lieb, dass du mir den link geschickt hast, aber wie man eine Ferse STRICKT weiß ich, aber ich würde gern wissen wie man eine HÄKELT. Aber trotzdemdanke. Wäre super, wenn mir jemand helfen könnte.

    Liebe Grüße

  107. Peggy says

    hallo an alle,
    bitte nicht lachen ;)
    ich stricke erst seit kurzem, habe es mir aus büchern und dank elizzzas tollen videoanleitungen selbst versucht beizubringen und es klappt auch ganz gut(erstmal noch sehr einfache sachen, aber immerhin).
    jetzt habe ich leider nirgends gefunden, was ich mache, wenn mir mal der wollfaden reißt oder das wollknäuel zu ende ist (bzw. konnte ich es nicht nachvollziehen, was dann genau zu tun ist).
    wäre für antworten sehr dankbar.
    lg, peggy

  108. Anja says

    Schau mal hier: http://www.youtube.com/user/eliZZZa13#p/search/3/u14kRmVFk5Y
    elizzza hat dazu scho ein Video gemacht. Mußt halt nur die Größe anpassen.

    LG Anja

  109. Jeanette says

    Hallo,

    ich habe auch mal eien Frage die mich schon einige Nerven gekostet hat. Wie häkel ich die Ferse einer Socke? Also ich habe mir ein Buch gekauft und auch im Internet geschaut, aber irgendwie bekomm ich das nicht hin. Es wäre super super super, wenn mir das endlich mal einer, am besten vielleicht mit einem Video, erklären bzw. zeigen könnte. Die Spitze bekomm ich ja noch hin (obwohl sie irgendwie immer zu groß wird) aber die Ferse bringt mich ganz schön ins Schwitzen. Bitte helft mir!!!! Ich verzweifel daran. ich will doch endlich auch mal Socken häkeln können.

    Vielen vielen Dank!

    Liebe Grüße,
    eure Jeanette!

  110. Sheewa
    Sheewa says

    Hallöchen

    Mich hat seit neuestem das Häkelfieber erwischt und die Videos von Nadelspiel haben mir schon sehr geholfen.
    Ich habe nun letzhin beim surfen durchs Netz dieses Video gefunden.

    http://www.youtube.com/watch?v=5GoVaxr2fdM&feature=fvw

    Am Anfang des Videos sieht man da eine Spirale. Die möchte ich gerne häkeln können. Ich mache aber keinen Hut daraus oder so. Ich häkle mit Neonfarbenem Wollgarn und möchte eine grosse Spirale häkeln, und die danach wie ein Bild an die Wand hängen.
    Nur wie häkelt man das? Vorallem mit den Löchern drinn.

    Liebe Grüsse Claudia

    1. Sheewa
      Sheewa says

      @Sheewa,

      hallo

      leider sind hier alle zu blöd, um dir zu helfen.hilf dir selbst..mmiiiauuu

  111. Darkness says

    Hallo…

    erstmal möchte ich sagen,wie froh ich bin diese Seite gefunden zu haben…bin noch ein absolute Anfängerin,was das Häkeln betrifft,aber mit Hilfe der Videos,die ich mittlerweile fast alle durch gehäkelt hab,bin ich ein ganzes Stück weiter…aber so Manches macht mir dennoch arge Probleme und stellt mich vor unüberwindbare Hürden…mein derzeitig grösstes Problem liegt darin,dass ich Anleitungen für diese unwahrscheinlich süssen Amigurumis gefunden hab,aber irgendwie funktioniert das Verstehen dieser Anleitungen bei mir nicht…ich habe schon versucht,vllt eine deutsche Videoanleitung dazu zu finden,was die Sache für mich vereinfachen würde,aber das scheint sich aussichtslos zu gestalten…es ist meist die Rede von Spiralen oder Runden und da steh ich dann vor böhmischen Dörfern…aber auch der Rest der Anleitung bringt mich sehr durcheinander…probieren tu ich es dennoch immer wieder,denn es soll für meinen Sohn werden,der Ende des Monats für längere Zeit ins KH muss…ich wäre für eine Hilfestellung sehr dankbar…

    lg,Darkness…

    1. Lila says

      Hallo @Darkness,

      beim häkeln hast du 3 Möglichkeiten zu arbeiten:
      in Reihen: bis zum Ende häkeln, Arbeit drehen, Wendeluftmaschen und zurück

      in Runden: hier wird im Kreis gehäkelt. Jede Runde beginnt mit einer oder mehreren Luftmaschen um die erforderliche Höhe zu erreichen und endet mit einer Kettmasche in die Anfangsluftmaschen um die Runde zu schließen.

      in Spiralrunden: hier entfallen die Anfangsluftmaschen und die Kettmasche. Es wird einfach immer weiter gehäkelt, deshalb spricht man hier von einer Spirale.

      Ich hoffe das hilft dir ein wenig weiter.

      LG Lila

  112. angelkuss
    angelkuss says

    hallo wollt mal fragen wer mir sagen kann wie ein blendmuster kraus gestrickt ausschaut und wie man es strickt.
    danke

  113. Nina
    Nina says

    Hallo Thomas,
    ich würde da spontan zu einem Nadelspiel und einem Sockenbündchen raten. Schau mal bei dem ersten Sockenvideo. Dann natürlich nur Bündchen und Schaft in der entsprechenden Länge, keine Ferse und Spitze. Damit der Überzug sich „festhält“ könntest du vieleicht einen Gummi in den Anfang und das Ende mit einstricken.
    Ich hoffe ich konnte sir ein bisschen helfen.
    Liebe Grüße und viel Erfolg wünscht Nina

  114. Thomas says

    Hallo,

    Ich würde gerne einen Schlauch stricken,weiß aber nicht wie das funktioniert.

    Es sollte ein Überzug für einen 2,20m langen Schlauch werden,vorne und hinten sollte er elastisch sein,sodass er am Schlauch festhählt.

    Ausserdem sollte er nicht unbedingt nur eine Farbe haben,sondern 2 und auch vielleicht Muster.

    Könnte dafür eine einfach zu verstehendes Video erstellt werden,sodass ich es auch verstehe,da ich noch nie gestrickt habe.

    Liebe Grüße

  115. Kerstin says

    Hallo an alle Strickfreunde und an eliZZZa,
    ich hab nach der Anleitung die Babyschuhe gestrickt.
    mir fehlt mal eine Größentabelle wie bei Socken, mit welcher „Sohle“ man das für größere Baby oder Kleinkinderfüße strickt.
    Ich bräuchte es für ein Kind knapp halbes Jahr alt.
    Danke für eure Hilfe.
    viele Grüße Kerstin

  116. Sheewa
    Sheewa says

    hallöchen

    mich hat seit neuestem das häkelfieber erwischt und beim surfen durchs netz ist mir dieses video in die hände gefallen.

    http://www.youtube.com/watch?v=5GoVaxr2fdM&feature=fvw

    da sieht man am anfang des videos, eine spirale. die möchte ich gerne häkeln können. da ich keinen Hut häkle möchte ich das diese spirale flach bleibt.
    und ich häkle mit neonfarbenem wollgarn und möchte gerne eine immer grösser werdende spirale häkeln.
    es würde dann wie ein bild an der wand hängen

    wer weiss wie das geht?

    Dankeeee

  117. Tina says

    Liebe Elizza!!

    als absolute Strickanfaengerin habe ich mich sehr gefreut als ich ¨nadelspiel.com¨ gefunde habe und dank deiner Videos klappts mit dem Stricken mittlerweile auch ganz gut. Jetzt habe ich mich am Netzpatent versucht (ganz einfach als Schal); musste ein paar Mal von vorne anfangen, weil ich mich am Anfang noch vertan habe, mittlerweile habe ich aber den halben Schal gestrickt. Jetzt habe ich aber leider wieder einen Fehler eingebaut und habe keine Ahnung, wie ich das loesen kann. Habe schon versucht zurueck zu stricken, hat aber nicht geklappt….
    Koenntest du mir eventuell zeigen wie ich die Nadel ein bisschen weiter unten wieder einfaedeln kann, damit ich nicht alles wieder aufmachen muss?

    Tausend Dank und viele Gruesse!

    Tina

  118. Anja says

    Hallo Elizzza,

    ich weiß nicht, ob ich hier jetzt richtig bin, aber ich versuchs einfach mal.
    Ich finde deine Anleitungen immer wieder total klasse. Ich bin ein totaler Häkelanfänger, hab aber nach deiner Anleitung auf Anhieb 2 Spiralbabymützchen hinbekommen.
    Nun möchte ich gern noch ein filigranes lustiges Frühlingsmützchen häkeln, bekomme es aber noch nicht hin mir selbst ein Muster zu entwerfen. Ich wollte gern das Daisy-Sechseck als oberen Mittelpunkt verwenden, weiß aber nicht, wie ich es dann rund bekomme. Am unteren Rand oder fast am Rand möchte ich eine Reihe Häkelblümchen, als Abschluß evtl. einen Picotrand. Zwischen Sechseck und Blümchen dachte ich an ein luftiges regelmäßiges Muster. Nun weiß ich aber nicht, wie ich das alles zu einer Mütze zusammen bekomme. Auch weiß ich nicht wie ich die richtige Größe herausbekomme (ich bräuchte ca. 45 cm Kopfumfang, würde aber auch gern noch eine größe Mütze dazu häkeln).
    Nun meine (unverschämte?) Frage: Könntest du bitte eine Anleitung dazu machen? Kann mir jemand weiterhelfen?

    LG Anja

  119. isamara says

    Danke,
    klar warte ich gerne, die Videos sind immer so super!

    Freu mich schon
    LG

    1. mara6800 says

      Hallo!
      Hoffe mal habe es jetzt richtig gemacht.Brauche mal Hilfe!
      Möchte eine Mütze mit Schild stricken aber weiß leider nicht wie man das mit dem Schild macht .danke mara6800

  120. isamara says

    Hallo,
    hab da mal eine Frage,
    ich möchte gerne die Ten Stitch Twist (http://www.ravelry.com/patterns/library/ten-stitch-twist) stricken,
    die Mitte hab ich geschafft, weiß jetzt aber nicht wie die Spirale gestrickt wird.
    Die rechteckige Version hab ich schon in Arbeit(Ten Stitch Blanket).
    Wäre lieb wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

    Danke
    LG isamara

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @isamara,
      das sind ja lustige Sachen! Ich werde dazu in nächster Zeit ein Video machen, hoffentlich kannst Du noch so lange warten!

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  121. thalia
    thalia says

    Liebe Elizzza,

    ich würde gern für mein Zwergerl (noch im Bauch ;) ) folgendes Modell stricken:
    http://www.vbs-hobbywelt.de/images/vbs/Schlafsack.pdf

    Leider macht mir das mit dem Reißverschluss etwas kopfzerbrechen. Das erste Modell das ich mal zum üben gemacht hab ist soweit gut gelungen, aber Reißverschluss mit der Hand einnähen ist – naja nicht so toll. Und mit der Maschine trau ich mich auf der Wolle nicht so recht.
    Hättest du da einen Vorschlag?

    Ansonsten würde ich die Anleitung soweit abwandeln, dass man den Schlafsack unten in U-Form öffnen kann und das mit Druckknöpfen verschließen (wäre fürs windeln in der Nacht eigentlich praktischer). Oder was meinst du?

    Vielen Dank für deine Hilfe
    Liebe Grüße
    Thalia

  122. Giulia09 says

    Hallo!
    ich komme mit der tabelle für die Kinderjacke 8j/128 nicht zurecht!
    egal wie ich die maschen einteile,es kommt nie die Anschlagsmaschen wie auf der grössentabelle raus!
    Kann mir bitte jemand helfen? Vielen Dank

  123. Himmelsspitze says

    Hallo eliZZZa,

    ich bin gerade im Strickwahn!!!!

    Tja alles nicht so einfach wenn mann immer alles verschränkt strickt (habe es als Kind so beigebracht bekommen) und bei dem „normalen“ Stricken breche ich mir immer die Finger.

    Ich habe jetzt gehört, das mann Socken auch mit einem doppeltem Boden stricken kann, doppelte Sohle oder so,
    mich würde interessieren ob es dazu eine Anleitung oder besser noch ein Video gibt?

    Und wie sieht es aus mit einem Viedeo wo die Strümpfe von der Spitze aus gestrickt werden ?

    Auf jeden Fall muss ich sagen das mir das Video mit der Bumerangferse enorm geholfen hat; es sind meine ersten Socken; noch nicht fertig aber schon mal ganz gut geworden fürs erste mal!

    Macht auf jeden Fall weiter so,

    LG Himmelsspitze

  124. san
    san says

    Einen wunder schönen Tag an alle hier,

    habe mal ne Frage ich suche Strick-anleitungen für Kuscheltiere selber machen.
    Ich habe ein 1 1/2 Jahre altes Kind und der kleine mann steht auf das kikanichen was bei kika kommt vormittags im Tv.Möchte Ihn ein stricken und zu Ostern schenken also er muss es am Ende suchen..
    oder gibt es bei Nadelspiel schon ein Thema mit Kuscheltiere stricken?
    Leider kann ich net Häkeln nur Stricken.

    Freue mich schon auf Eure zahlreichen Antworten und Ideen

    LG San

  125. Fabi says

    Hallo, kann man die Häkelblume auch ohne den Ring arbeiten? Denn daran scheitere ich. Spätestens wenn mann denn Ring zusammen zieht sieht man die Maschen kaum noch. Habe es auch mit verschiedenen Garnen und Stärken ausprobiert.Klappt einfach nicht.
    Viele Grüße Fabi

  126. san
    san says

    danke für deine hilfe rrooyy…
    =)

  127. Andrea says

    Hallo eliZZZa!

    Erstmal tausend Dank für diese tolle Seite! Sie hat mir geholfen, nach gut 15 bis 18 handarbeitsfreien Jahren wieder ins Häkeln und in weiterer Folge vielleicht auch ins Stricken hineinzufinden!

    Ich habe eine Frage bezüglich der von den Herstellern angegebenen Maschenproben, wenn man den Faden doppelt nimmt.

    Ich versuche gerade, eine Wolle für ein Muster aus den USA in einer schönen Farbe zu bekommen.
    Der Hersteller des US Garns gibt 16 Maschen x 22 = 10 cm Reihen mit einer 5.5mm-Stricknadel an.

    Ich würde jetzt sehr naiv versuchen, das mit einem doppelt genommenem Garn für 32 Maschen x 44 Reihen = 10 cm zu produzieren (Nadelstärke hätte ich ohne der „Maschenprobe“ auf 3 – 3,5 geschätzt, mit den 32 x 44 eher auf 2 – 2,5…).
    Kann so eine Milchmädchenrechnung überhaupt aufgehen?

    Dass ich dann noch eine Maschenprobe machen muss, weil ich selber ja nicht „perfekt“ nach Herstellerart stricke/häkle ist schon klar, aber rein als Ersatz für das Originalgarn…. kann man sich das so irgendwie ausrechnen?

    Vielen lieben Dank!
    Andrea

  128. Katzenfrau
    Gabi says

    danke dir

  129. aniou says

    Liebe Elizzza,

    vielen Dank für Deine tolle Internetseite, die ich erst vor kurzem entdeckt habe.

    Die Videos sind wirklich sehr anschaulich.

    Ich habe nun folgende Frage: da ich gerne abends beim Fernsehen häkele, ist mein Mann jetzt genervt, wenn ich nebenbei das Video (aktuell die Granny Squares) laufen lasse. Hast Du die Anleitungen auch in schriftlicher oder Zeichenform = Häkelschrift vorliegen? Sonst muss ich mir wohl selbst mal Notizen machen.

    Ansonsten bin ich Fan von gehäkelten Socken, vielleicht wäre das für Euch auch interessant? Ich finde, sie sind leichter als gestrickte Socken und sehen auch gut aus. Von „Lea Special Handarbeiten“ habe ich mir das Heft „Häkelsocken mit der 4-Stufen-Methode“ gekauft und inzwischen schon zwei Paar fertig gestellt.

    Liebe Grüße aus Deutschlands Norden
    Aniou

  130. rrooyy
    rrooyy says

    eine frage, die nichts mit dem handarbeiten zu tun hat:

    kann man seine beiträge irgendwie editieren?

    und kann man andere auch direkt anschreiben/kontaktieren, ohne dass es auf den seiten hier mitläuft?

  131. rrooyy
    rrooyy says

    mit englischen anleitungen kenne ich mich auch nicht aus, aber es gibt da eine nette übersetzungsseite:

    http://www.strickmasche.de/strickwoerterbuch-englisch-deutsch/

    vielleicht hilft dir das weiter???

  132. san
    san says

    hallo,

    ich habe mal eine frage an euch.

    ich stricke zur zeit handschuhe ohne finger
    http://www.garnstudio.com/lang/de/visoppskrift.php?d_nr=93&d_id=8&lang=de
    (das is das muster und anleitung)
    bei einer stelle komme ich net weiter und zwar wo man nach 10 cm bündchen
    jeden zweite li-Teil von 3 li auf 2 li abk.? verstehe ich net ganz…
    und dann noch so ein ich versteh das net is wegen den daumen und maschen…?
    ich bedanke mich schon mal in vorraus bei euch allen die mir helfen werden …

    LG san

    1. rrooyy
      rrooyy says

      @san,

      also das mit dem „jedes 2. links teil von 3 links auf 2 links abketten“ soll wohl bedeuten, daß du nach dem bündchen = 2 re / 3 li (was sich ja ständig wiederholte) nun strickst:

      2 re / 3 links, 2 re / 2!!! links (dabei 2 linke maschen zusammenstricken, so daß es statt der 3 nur noch 2 sind)

      also jedes 2. mal aus 3 links 2 links machen

      und ab 14 cm dann auch die restlichen 3 links auf 2 links schrumpfen. (dann solltest du statt der änfanglichen 60 eben nur noch 48 maschen haben.

  133. Nicole says

    Hallo Sabine,

    also ich verknote das Ende des Fadens mit dem Ende des Fadens der neuen Farbe und dann ziehe ich es mit der Nadel einfach ganz lang in die gleiche Farbe. Das fällt eigentlich nicht auf, weil ja kein dicker „Knubbel“ oder Ähnliches entsteht.

    Einfach abschneiden kannst du den Faden jedenfalls nicht, dann löst sich die schöne Decke ja wieder auf.

    Aber wie gesagt, ich bin auch noch Anfängerin. Falls hier niemand mehr weiter weiß, frag doch einfach mal in einem Wollgeschäft nach oder dort, wo du das Häkelmuster gekauft hast.

    Viel Erfolg,

    Nicole

  134. miundpi says

    Hallo zusammen,
    ich hab mal eine Basis-Wissens-Frage :)

    Wie wird beim Häkeln der Farbenwechsel gemacht und was mach ich mit dem Faden der ersten Farbe??

    Ich würde gerne diese Decke häkeln:

    http://www.garnstudio.com/lang/de/visoppskrift.php?d_nr=b16&d_id=24&lang=de

    Danke schon mal
    Sabine

    1. Nicole says

      @miundpi,

      Hallo Sabine,

      ich bin auch Anfängerin und versuch mich grad an einer Granny Square Decke. Im Wollladen hat man mir gesagt, es bliebe einem nichts anderes übrig, als die Enden zu vernähen. Dafür gibt es extra Nadeln mit dickem Öhr, in das die Wolle passt.
      Ich bin jetzt dazu übergegangen, nach jedem fertigen Granny Square gleich die Enden zu vernähen, denn das ist eine ziemlich blöde Arbeit.

      Achja, dein Link klappt bei mir leider nicht.

      Wünsch dir viel Spaß und Durchhaltevermögen,

      Nicole

      1. miundpi says

        @Nicole,

        Hi Nicole,
        hm, bei mir geht der Link. Komisch.

        Die Decke hat den Farbwechsel immer nur alle paar Reihen, also eine gestreifte Decke.

        Bin mir nicht so ganz sicher, ob das dann so gut aussieht, wenn man den Faden vernäht.

        LG
        Sabine

  135. sunrise
    sunrise says

    hallo!
    ich hätte auch mal ein kleines problem…

    ich bin gerade dabei, eine jacke für meine tochter zu stricken, ähnlich wie die easy-jacke von elizza (vom kragen aus beginnend).

    meine tochter möchte aber keine knöpfe als verschluß, sondern einen reißverschluß :-(.

    habt ihr eine idee, wie ich dann den verschluß stricken müßte, um den reißverschluß einnähen zu können. ich denke mal, daß kraus-rechts nicht so günstig wäre, oder?

    lg sunrise (antje)

  136. Rosalie1965
    Rosalie says

    Hallo eliZZZa,

    Hilfe!

    Dringend bräuchte ich eine Rat bezüglich der Anfertigung eines elastischen Rollkragens! Zum einen wollte ich einen Rollkragen praktisch Solo stricken, den man dann passend zum Pullover oder Pullunder tragen kann wenn es besonders kalt ist.Auch hier hab ich mir schon besondere Lösungen ausgedacht für den Verschluss. Ich hab einen Kragen gestrickt 2M re 2M li im Wechsel dann soviel Reihen wie gewünscht in der Höhe und hinterher einen kleinen Klettverschluss angenäht.Hab auch schon Knopflöcher und schöne Knöpfe gewählt um den Kragen zu schließen.Kleiner Reißverschluß ist ja auch denkbar. AAAaber das Problem ist – der Kragen leiert bereits nach kurzer Zeit aus und behält nicht seine Form. Wie muss ich stricken das der Kragen schön elastisch bleibt?
    Nächstes Problem ist dieses-
    beim anstricken eines Rollkragens wird der immer zu eng, wär echt froh wenn du mir helfen könntest.

    Herzliche liebe Grüße aus dem Saarland

    Rosalie

    1. Katzenfrau
      Gabi says

      @Rosalie,
      Hallo Rosalie

      Für das elastische Gibt es Gummi zum mitstricken der ist auf einer Rolle wie ein Nähfaden und lässt sich gut mitstricken

      Gruß Gabi

      1. Rosalie1965
        Rosalie says

        @Gabi,

        Hallo Gabi,

        danke dir! Werde ich ausprobieren!
        Vielleicht gibt es ja auch spezielle Garne…

        Lg Rosalie

  137. Jessica says

    Hallo,
    ich bin so was von eine Anfängerin und jetzt weiß ich nicht weiter….
    Ich habe mich jetzt gleich mal an einen Kinderpulli gewagt und das Bündchenmuster habe ich auch noch hinbekommen. Weiter geht´s nach Strickmuster und hier hörts auf: da steht ab 3. R(eihe) (linkes Feld) halber Bogen unten offen und (rechtes Feld) leer – soll heißen in Hinr 1 M abheben, dabei liegt der Faden hinter der M – heißt das jetzt, dass ich nur eine Masche abhebe und 1 M rechts und eine Masche abheben? Oder nur die erste oder letzt M? Beim Abheben verliere ich doch meine Maschen und habe dann immer weniger ODER? Hm, ist nicht einfach, wäre echt froh, wenn mir jemand helfen könnte.

    Danke schonmal herzlichst

    Jessica

  138. Katzenfrau
    Gabi says

    Hallo elizza

    ich habe ein muster endeckt was auch gut aussieht

    1 Reihe 1 U, 2 M re stricken und den Umschlag darüber heben

    2 Reihe links stricken

    diese beiden reihe wiederholen
    Gruß Gabi

  139. Ina says

    Hallo,

    ich möchte eine gestreifte, dreifarbige Mütze stricken.
    Muss ich bei jeder neuen Farbe neu anknoten und den Faden abschneiden und so pro Reihe einen Faden vernähen? Oder gibt es eine andere Möglichkeit?

    Danke schomal herzlichst,

    Ina

  140. Emmmma says

    Hallo eliZZZa,

    dank deiner tollen Videos für das Sockenstricken habe ich meine erste Socke FAST fertig.
    Nun habe ich mir eben deine Anleitung für die Bandspitze angesehen und finde, dass die Spitze so spitz aussieht, wenn du verstehst, wie ich das meine. Zieht sich das dann beim Faden reinziehen alles mit nach innen?
    Ich habe in anderen Anleitungen gesehen, dass man nicht die letzten 4 Maschen mit der Häkelnadel bearbeiten sollte, sondern schon bei den letzten 8 Maschen den doppelten Faden durch alle Maschen ziehen sollte und dann fest zuziehen. Ich bin jetzt etwas verunsichert, denn nach dieser Mordsarbeit der ersten Socke möchte ich natürlich auch ein schönes Ende haben.

    Liebe Grüße
    Emmmma

  141. linalotte says

    @linalotte,
    Darauf hab ich noch keine Antwort bekommen.

    Kommt ein neuer Kommentar hier, werd ich ja benacahrichtigt, aber wie ist, das bei neuen Anleitungen. Da kommt keine Benachrichtigung, oder?

  142. Nicole says

    Juhu! Es ist geschafft: Mein erstes Granny Square ist fertig.

    Vielen lieben Dank für die tollen Videos. An manchen Stellen musste ich zwar zur Hilfe noch auf andere Videos zurückgreifen, aber das mein erstes Quadrat sieht schon ganz passabal aus!

    Jetzt hätte ich noch 3 Fragen:

    1. Beim Granny Square Gerbera sagst du in der letzten Reihe, dass in der 1 Lücke ein Stäbchen gehäkelt werden muss. Gilt das für alle „1. Lücken!“ nach den Ecken oder nur für die erste Ecke?

    2. Was mache ich denn , damit die letzte Schlaufe nicht aufgeht –> Verknoten? Und was mache ich mit den ganzen Fäden, die jetzt noch auf der Rückseite rausgucken?

    3. Und dann hab ich mir, weil es so gut klappte, ein paar Fadenringe mit 8 Büscheln auf Vorrat gehäkelt und dann zu spät festgestellt, dass die Büschel 4 statt 3 Umschläge haben sollen. Kann ich die trotzdem noch verwenden oder fällt das dann später in der Decke arg auf oder führt zu einer unterschiedlichen Größe?

    Schon mal vielen lieben Dank für den tollen Blog und deine Hilfe.

    Liebe Grüße,

    Nicole, die jetzt nur noch 149 Granny Squares vor sich hat und sich schon drauf freut!

  143. Kerstin says

    Hallo eliZZZa,
    ich hab gerade die Videos gesehen für die Babyschuhchen.
    Kompliment, ich hab schon das Ein oder Andre endlich verstanden, was ich vorher noch nie verstand.
    Nun meine Frage, du strickst ja da mit Filzwolle.
    ich hab Sockenwolle Rester und möchte mit Nadel 3 evtl. 2.5 stricken.
    wieviel Maschen brauch ich da? ich hab schon paar mal probiert, aber so richtig sieht das nicht aus.
    auch ist die erste Reihe bei nur 4 Maschen sieht das schon sehr -verwurschtelt- aus.
    Ich würde mich über Hilfe und Antwort freuen, denn ich möchte gern am Wochenende die Schuhchen stricken und dann verschenken.
    viele Grüße Kerstin

    1. Kerstin says

      @Kerstin,
      Hallo an die Strickmeisterinnen!!
      kann mir jemand verraten, wieviele MAschen man braucht für die Babyschuhe mit Nadel 2,5 und normaler Strickwolle?
      SOS eilt , ich hab schon probiert, aber es sieht einfach nichts aus.
      DANKE
      und viele Grüße Kerstin

  144. jenny says

    hy ich wollt ma l fragen ob ich was falsch gemacht hab.hab die pdf anleitung für die babysocken gekauft,wann bekomm ich die den bzw.muss ich noch was machen außer bezahlen :-)
    lg und danke

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @jenny,
      ich schau mal nach, ob da was schief gelaufen ist, normalerweise gibt es nach der Bezahlung einen Link, wo Du Deine Anleitung runterladen kannst.

      Ich melde mich dann gleich…

      Alles Liebe,
      eliZZZa

      1. jenny says

        alles klar danke.geld ist jedenfalls abgebucht aber vielleicht hab ich ja auch was falsch gemacht.
        grüßle

        1. eliZZZa
          eliZZZa says

          Liebe @jenny,
          jawoll, es ist alles in Ordnung, EIGENTLICH solltest Du in Deinem Shop-Account einen Download-Link finden, aber ich habe Dir die Anleitung der Einfachheit halber nun gemailt.

          Viel Freude damit & alles Liebe,
          eliZZZa

  145. snitty says

    Hallo Elizza…
    mit Hilfe deiner tollen Videos habe ich stricken und häkeln gelernt. Vielen Dank!
    Nun traue ich mich das erste mal, eine Mütze im Zopfmuster zu stricken, verzweifel aber bei den Abnahmen. Ich habe folgende Strickanleitung für Nadelspiel 4,5:

    Zopfmuster:
    1.-2. Reihe: 3 li, 2 re, 3 li, 6 re
    3. Reihe: 3 li, 1 MA auf eine Hilfsnadel vor die Arbeit legen, 1 re, dann die MA von der Hilfsnadel re
    4. Reihe: 3 li, 2 re, 3 li, 6 re
    5. Reihe: 3 li, 2 re, 3 li, 3 MA auf eine Hilfsnadel vor die Arbeit legen, 3 MA re, dann die MA von der Hilfsnadel re
    6.-8. Reihe: 3 li, 2 re, 3 li, 6 re

    Mütze:
    112 Maschen anschlagen, gleichmäßig auf die Nadeln verteilen und 6cm im Bündchenmuster (2 re, 2 li im Wechsel) stricken. Dann im Zopfmuster weiterarbeiten. Ab 16 cm Gesamthöhe in jeder 2. Runde in jeder linken Rippe 2x je 2 MA links zusammen stricken. (Soweit kam ich ja noch mit, aber jetzt wird es für mich unverständlich)
    Dann in jeder 2. Runde in jedem großen Zopf 4x je 1 MA re zusammen stricken = 1 MA li, 2 MA re im Wechsel.
    In der folgenden 2. Runde je die 2 Maschen re rechts zusammen stricken. In jeder 2. Runde 2x je 2 MA re zusammen stricken. Die restlichen Maschen mit einem Faden zusammen ziehen.

    Vielleicht kannst du mir die Anleitung verständlicher machen oder gar ein Video davon machen? Das wäre echt super.

    Vielen Dank schon mal im Voraus…
    von einer total strickbegeisterten Moni (snitty)

  146. Nicole says

    Hallo ihr Lieben,

    ich bin über einen Link auf diese tolle Seite gestoßen. Das letzte Mal hatte ich vor circa 20 Jahren in der Grundschule eine Häkelnadel in der Hand, aber der Granny Square Gerbera hat es mir angetan und ich hab mir vorgenommen, mir mit dem Muster eine Decke zu häkeln.
    Jetzt wollte ich mal fragen, was für eine Nadelstärke ich brauche und ob es spezielles Häkelgarn gibt, das ich dafür brauche. Wieviele Farben sollte man maximal in einer Decke verarbeiten?

    Vielen Dank für eure Hilfe,

    Nicole (die noch frohen Mutes ist, sich irgendwann mal in die neue Decke kuscheln zu können!)

    1. marie.marie says

      @Nicole, hallo nicole,
      das versteh ich, dass es dir das granny gerbera angetan hat. ich finde es auch total hübsch.

      ich würde die nadelstärke von deiner puste abhängig machen :-). denn je dünner das garn, umso mehr grannys brauchst du natürlich. ich denke, viele häkeln die grannys mit nadelstärke 3 oder 4, aber du kannst auch viel dickere oder dünnere machen.

      zu den farben gibt es auch keine einschränkung. es kann zweifärbig genauso gut aussehen wie 4-oder noch mehr-färbig.

      ich würde mir eine farbige skizze machen mit den farben, die dir vorschweben. dann bekommst du vermutlich ein gefühl, ob dir die farben zu viele sind oder nicht.
      je weniger farben, umso grafischer wirkt es, denke ich.

      wenn du dich im club unter http://www.club.nadelspiel.com anmeldest, kannst du die werke anderer nadelspielerinnen bewundern. es sind, glaub ich, auch ein paar grannys dabei.

      viel freude mit den grannys.
      liebe grüße
      marie.marie

  147. kitkat
    kitkat says

    @kitkat,
    Sorry, Links wurden nicht so, wie sie sollten! Wie kann ich sie bearbeiten? Hilfe!

  148. Zojelina says

    Hallo Elizzza,

    durch deine Videos habe ich gelernt zu stricken:-)
    Habe schon die ganze Familie bestrickt.
    Mein Mann hat ein paar Socken bekommen.
    Und darum geht es auch.
    Sie sehen wie Sneaker Socker aus, das er die über ander Socken trägt,als Hausschuhe!
    Gestern hat er sie zum ersten mal an gehabt,am Abend sind sie an der Spitze auf gegangen, und die Ferse(Bummerang) hat Sie so aufgedeht,das es aussieht als hätte ich ein Lochmuster gestrickt.
    Was habe ich falsch gemacht.
    Gut das mit der Spitze,habe ich vielleicht nicht fest genug vernäht,aber das mit den löchern?
    Bitte um Hilfe

    Gruß Zojelina

  149. magda says

    Hallo elizzza,

    die Babyschuhe nach deiner Heel Up Methode zu stricken hat mir grosse Freude bereitet. Danke fuer die Anleitung. Eine gedrehte Kordel zum Binden habe ich noch hinzugefuegt.
    Dem Baby passen die Schuhchen sehr gut. Es lacht vor Vergnuegen. Danke!

    Liebe Gruesse
    von magda

  150. Celi says

    Liebe EliZZa
    Ich möchte gerne das Knötchenmuster/Dornröschenmuster mit einem Nadelspiel stricken.

    Ich bin totale Anfängerin und mit deiner Anleitung auf youtube zeigst du es nur mit einer Vorder-und Rückseite. Ich kann es leider nicht auf das Nadelspiel übertragen.
    Meine Versuche sind Fehlgeschlagen:
    1. Runde Knötchenmuster: Beginn drei Maschen li zusammenstricken- drei Maschen aus einer Masche stricken etc.
    2. Runde „alles Links“
    3. Runde Knötchenmuster : Beginn dito wie bei 1.
    4. dito 2.

    Wie muss ich bei einem Nadelspiel vorgehen?

    Danke für deine Hilfe

    Lieber Gruss Celi

  151. estherhazi says

    Hallo EliZZZa,

    ich versuche verzweifelt einen kleinen Bärenkopf oder auch ein Herz zu stricken um diesen auf eine selbstgestrickte Hose zu nähen. Aber ich komme immer nur bis zu dem Teil wo ich die Ohren (bzw beim Herz die „runden Höcker“) stricken soll. Ich weiß nicht wie ich das machen soll, so dass die Ohren dann auch wie welche aussehen. Sie werden immer zu flach weil ich ja keinen „Zwischenraum“ stricken kann (zwischen Ohr und Kopf). Ich hoffe Du verstehst was ich meine, sonst kann ich Dir ja mal ein Bild schicken von meine Problem. Wäre super wenn Du mir helfen kannst. Vielen Dank schonmal
    Liebe Grüße

    Estherhazi

  152. Gabii says

    @Gabi,

    Dies sollte eine Antwort für Antonia29 sein, sie hatte eine Frage zu ihrer rot-schwarzen-Mütze

  153. Gisela says

    Hallo hier ist Gisela mir bitte keine Mail mehr schicken
    Danke

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Gisela,
      ist erledigt.
      Bitte achte darauf, wenn Du einen Kommentar schreibst, dass das Kästchen darunter nicht angeklickt ist, dass Du über nachfolgende Kommentare informiert werden willst…

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  154. Katzenfrau
    Gabi says

    Caroline’s Birds

    My daughter is in love with birds, so I designed this pattern for her. I love you Caroline.

    Designed by: Marlo D. Cairns

    Materials Needed: F and B hook, Fiberfill, small amount of worsted weight yarn, small amount of eye colored yarn, wing yarn and embroidery floss.
    Directions:

    Note: Do not join rounds, use a stitch marker to mark the beginning of each round

    With F hook:

    ch 2

    Round 1- 6sc in 2nd ch form hook

    Round 2 – 2 sc in each st around

    Round 3 – 2sc 1st st, sc next st, around

    Round 4-5 – sc each st around

    Round 6 – sc next 10, 2sc next st, sc next 2 st, 2sc next st, sc next 3sts, 2sc next st (21)

    Round 7 – sc next 12 sts, 2sc next st, sc next st, 2sc next st, *sc next 2 st, 2sc next st* twice (25)

    Round 8 – sc each st around (25)

    Round 9 – sc next 11, 2sc next st , sc next 3 sts, 2sc next st, sc next 2 st, 2sc next st, sc next 3 st, 2sc next st, sc next 2 st (29)

    Round 10 – sc next 14 st, 2sc next st, sc next 4 st, hdc next 4 st, sc next 3 st, 2sc next st, sc next 2st (31)

    Round 11- sc next 3 st, dec sc, sc next st, dec sc, sc next 6 st, 2sc next st, sc next 5 st, hdc next 4 st, sc next 6 st, 2sc next st (31)

    Round 12 – sc next 4, dec sc, sc next st, dec sc, sc next 10, (in flo of next 4 sts, work, hdc dc next st, 2dc next st, 2dc next st, dc hdc next st) sc nx 8 st (33)

    Round 13 – sc next 5st, dec sc, sc next 10sts, sc in blo of nx 4 sts under tail made on previous round, sc next 4 st, dec sc, sc next 2 (27)

    Round 14 – sc next 3, dec sc, sc next st, dec sc, sc next st, dec sc, sc next 5 st, working on the tail- hdc next 2 sts, dc next st, *2dc next st* twice, dc next st, hdc next 2 sts, sc next 2, dec sc, sc next, dec sc (28)

    Round 15- sc next 2, dec twice, sc next st, dec sc, sc next 4 st, work under tail, sc next st, dec sc, sc next st, sc next 3 sts, dec sc (17)

    Round 16 – sc next 2, dec sc, sc next st, dec sc, sc next 2, dec sc twice, sc, dec sc, sc (12)

    dec, sc * repeat 4 times, stuff bird firmly at the end of this round

    keep decreasing to close the hole and sew shut.

    sew eyes as shown in picture over round 4

    Wings:

    ch 2

    Round 1- 6sc in 2nd ch form hook

    Round 2 – 2 sc in each st around

    Round 3 – 2sc 1st st, sc next st, around, sl st in next st

    Row 4- ch 8, sc in 2nd ch from hook and in each remaining, sl st in same st on round 3, ch 1 turn

    Row 5 – sc in next 6 sts, sl st in next st, ch 1 turn

    Row 6- skip sl st, sc in next 6 sts, sl st in next st on round 3, ch 1 turn

    Row 7 – sc in next 6 sts, sl st in last st. Fasten off.

    Sew wings to bird as shown in picture, sewing only on the circles so wings are not sewn down.

    Beak:

    Using B hook, with embroidery floss or 2 strand of size 10 thread held together, ch 2, hdc twice in 2ndc ch from hook, this will form a slight triangle, Fasten off. Sew beak to round 5 or 6 with the point of the triangle sticking out to form the beak

    Hallo zusammen wer kann das Übersetzen Danke für die hilfe im voraus
    Gruß Gabi

    1. rrooyy
      rrooyy says

      @Gabi,

      @ gabi

      ich glaube, meine antwort erscheint nicht an der richtigen stelle. deshalb noch ein versuch:

      mit englischen anleitungen kenne ich mich auch nicht aus, aber es gibt da eine nette übersetzungsseite:

      http://www.strickmasche.de/strickwoerterbuch-englisch-deutsch/

      vielleicht hilft dir das weiter???

      1. Katzenfrau
        Gabi says

        @rrooyy, Danke Di

  155. Ina says

    Hallo liebe Elizzza,

    ich wollte Dir/Euch mitteilen, dass mein Kleiner Sonnenschein Lukas
    am Samstag, den 16.01.2010 das Licht der Welt erblickt hat :-)
    Dann wollte er doch mal raus ;-)
    Foto mit den selbstgestrickten Babyboots hab ich heute schon gemacht, muss nur noch versuchen es einzustellen.

    (Finde meinen alten Thread nicht mehr gefunden, desshalb hab ich mal einen neuen begonnen…)

    Liebe Grüße
    Ina

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Ina,
      jööö, unser erstes Nadelspiel Lämmchen!!! Ich glaube, ich kann für alle sprechen, dass wir uns freuen, dass Dein Lukas gesund in dieser Welt gelandet ist!

      Dir wünsche ich alle Kraft, Geduld & Liebe, die man braucht, um einem kleinen Erdenbürger den richtigen Weg zu weisen und dem kleinen Lukas natürlich Gesundheit und Glück auf diesem Weg!

      Alles Liebe,
      eliZZZa

    2. marie.marie says

      @Ina, liebe ina,

      wie schön! herzlichen glückwunsch. und ich bin schon sehr neugierig auf die fotos!

      liebe grüße
      marie.marie

    3. Rosemarie says

      @Ina, Liebe Ina, die Welt hat einen Augenblick stillgestanden und ein Stern wurde geboren!
      Herzlichen Glückwunsch zur Geburt.
      Rosemarie

  156. Cerini says

    hallo,ich warte so gespannt auf die Hilfe für die zacken puschen.
    kann mir den niemand helfen?
    Gaby

  157. Gisela says

    Hallo
    Danke für die tolle Anleitung für das Stricken der Fausthandschuhe meine Frage stricke ich den rechten genau so wie den linken. Und wo finde ich die Anleitung für die Puschen.
    Danke für eure Hilfe
    liebe grüße gisela

  158. Mina says

    Hallo,ich bräuchte mal Hilfe beim Umrechnen.
    Laut Anleitung müsste meine Wolle eine LL von 90m/25 g haben und eine Machenprobe soll bei 23 Maschen und 10,5 Runden=10×10 cm ergeben.
    Meine wolle hat 1066m/400gr LL und meine maschenprobe ergibt 10 cm Länge und 5 cm Höhe.Muss ich umrechnen oder bedeutet Reihe in solchen Anleitungen jeweils Hin-und Rückreihe?
    Danke schon mal im Voraus.
    Liebe Grüsse Mina

    1. Mina says

      @Mina, Nachtrag:
      es habndelt sich um häkeln und die Maschenprobe ist:
      23M und 10,5 R = 10X10 cm

  159. Cerini says

    Hallo,
    ich würde gerne die Zacken Puschen stricken und scheitere immer wieder an den Zacken,alles andere klappt prima.
    Ich würde mich freuen wenn einer von Euch mir helfen könnte.
    Liebe Grüße Gaby

  160. linalotte says

    ganz laut „jajajajajajaj, please,please,please!!!“““!
    Ich will nämlich auch alle diese superschönen Grannys nachhäkeln-aber bitte gemütlich auf dem Sofa und nicht im kalten Büro vor dem PC!!!!

    1. marie.marie says

      @linalotte, ok.das war ja schon mal ein ganz guter anfang. :-)))
      liebe grüße
      marie.marie

      1. linalotte says

        @marie.marie, ich werd dann benachrichtigt, wenn neue schriftliche Anleitungen dazu gekommen sind????

  161. marie.marie says

    @linalotte, es besteht hoffnung! weitere kleine motivationsschübe von anleitungsinteressentinnen können aber nicht schaden. ein lautes jaaaaa oder juppie oder ähnliches wäre mein vorschlag :-))))

    liebe grüße
    marie.marie, die dann pronto die schriftlichen anleitungen basteln wird.

  162. marie.marie says

    @Mina, … oder hoffen, dass die liebe marie.marie bald mit pdf-anleitungen daherkommt. ;-)

    liebe grüße von
    derselbigen

  163. Mina says

    Kann mir bitte mal jemand Nadeln (Spiel) empfehlen,die sich gut handhaben lassen,aber nicht so ,,rutschig,,sind? Abgesehen davon,dass ich mir fast die Fingerbreche,fallen mir spätestens in der 3.Runde mindestens von einer Nadel alle Maschen :-((

  164. Silvi says

    Hallo,
    mein erster Socken ist fertig!!! Und den zweiten stelle ich auch gleich fertig. Es macht mir total viel Spaß, Socken zu stricken. Abends vor dem Fernseher klappern dann immer meine Nadeln und wenn ich frei habe, dann klappern die Nadeln auch schon am Morgen ;-)) Obwohl ich weniger Maschen genommen habe dafür aber stärkere Wolle sind die Socken toll geworden, habe den ersten gestern Abend schon meiner Tochter anprobiert und er passt. Die kleine freut sich total auf ihre ersten selbstgemachten Socken von Mama!!! Ohne Elizzza´s Anleitung wäre ich wahrscheinlich niemals auf die Idee gekommen, Socken zu stricken. Sie hat alles super verständlich erklärt. Elizzza, ich danke dir dafür! Mach weiter so.
    LG
    Silvi

  165. solcita says

    Hallo
    Und schon wieder steh ich aufm Schlauch,bzw. frag mich grad selbst wie doof ich bin.
    Aber,wie stricke ich denn zweifarbig,wenn ich das so mache,wie ich es mache,wenn ich ein neues Wollknäuel beginne siehts irgendwie komisch aus,

    Ich schäme mich grade echt schon dafür,dass ich mich so doof anstell,…

    Freue mich über jede Antwort

    ganz viele liebe grüße

  166. linalotte says

    Hallo,

    bin schon ganz oft auf diese tolle Seite gestoßen und jetzt aktuell wieder, da ich mich grad mit Grnny Squares beschäftige.
    Hier sind wunderschöne beschrieben, leider finde ich persönlich die Videoanleitungen gar icht so praktisch, da ich mit nicht unbedingt mit dem Häkelzeugs vor den PC setze und wenn, dann kann ich ja hinterher ohne schriftl. Anleitung die Sachen nicht wieder nacharbeiten. Schriftlich kann ich es auf dem Sofa neben mich legen, meine Notizen dazu machen, unterstreichen/antreichen,… und das ganze abheften, sodaß ich es jederzeit wieder hervorholen kann.
    Besteht Hoffnung, dass zu den Granny Squares, die seither ohne schriftl. Anleitung sind, irgendwann noch eine dazu kommt?

    Viele Grüße, linalotte

    1. Mina says

      @linalotte,

      da gibts 2 praktische Möglichkeiten:
      Laptop oder die Videos stichpunktartig mitschreiben,wenn man später noch mal drauf schauen muss.wenn man das schön schreibt,kann man sich auch einen schönen Hefter machen.

  167. petra says

    hallo ich grüße euch
    ich bin schon ganz wuschig habe flauschgarn und mein bündchen bekommt einfach keine elasticität es schlappert nur rum das ist zum verrückt werden :( hab verschiedene stricknadel größen auspropiert und es wird einfach nichts !!!!!!!!!!!!!
    ich bitte euch mir zu helfen die wolle ist so kuschelig möchte mir eine jacke machen liebe grüße petra

  168. Mina says

    Hallo,
    ich möchte gern die Babyboots a la EliZZZa häkeln und habe ein Problem.
    wie gross (in cm )sind ca die Füsse eines zierlichen 7 Monate alten Mädchens?
    Würde mich über Mutti-Info´s freuen.
    Danke,liebe Grüsse Mina

  169. Silvi says

    Hallo,
    bin total begeistert, Socken zu stricken ;-)) habe gestern Abend angefangen, das erste Mal ein Nadelspiel zu benutzen. Möchte gern Socken für meine kleine Tochter stricken, sie hat Gr. 30/31. Habe in der Sockentabelle gesehen, dass man pro Nadel 14 Maschen aufnehmen soll. Das habe ich gemacht, demnach habe ich 4×14 Maschen aufgenommen und bereits ein Stück gestrickt. Nun kommt der Socken mir aber recht groß vor . . . kann das sein, dass sich die Maschenanzahl von 14 Maschen pro Nadel lediglich auf die ZWEI Nadeln bezieht, auf die man die Maschen aufnimmt? Also nur 2×14 Maschen? Das würde logischerweise erklären, warum mein angefangener Socken so riesig geworden ist. Ich hoffe, ich bekomme ganz schnell eine Antwort, damit ich weiß, wo der Fehler liegt und ich weiterstricken kann. Vielen herzlichen Dank vorab!
    Liebe Grüße
    Silvi

    1. thalia
      thalia says

      @Silvi,

      Hallo Silvi,

      ich misch mich hier mal kurz ein, auch wenn ich kein Profi bin, aber meinen ersten Socken hab ich schon bestanden ;)

      Also ein Nadelspiel besteht ja aus 5 Nadeln. 4 Nadeln mit Maschen und eine Nadel zum stricken. Und die 14 Maschen pro Nadel sind für 4 Nadeln zu rechnen. Im Nadelspiel ist es egal ob du mit einer/zwei/oder gleich allen 4 Nadeln die Maschen anschlägst, wie mans halt gewöhnt ist.

      Welche Nadelstärke hast du denn bzw. für welche Nadelsträke ist deine Wolle?
      Die 14 Maschen pro Nadel hast du ja der Tabelle für Nadelstärke 2-2,5 entnommen oder?

      Vielleicht konnte ich dir ja ein bisschen weiterhelfen.

      Liebe Grüße
      Thalia

      1. Silvi says

        @thalia, Hallo Thalia,
        vielen Dank, dass du so schnell geantwortet hast. Ich war gestern Abend so verzweifelt und habe den Socken, der viel zu groß war, wieder komplett aufgeribbelt :-( und einen neuen angefangen! Die Maße für den großen Socken habe ich der Sockentabelle für Nadelstärke 2,5 entnommen. Habe mit Wolle für Nadelstärke 3-3,5 gestrickt. Ja da haben wir ja jetzt die Ursache für den viel zu großen Socken gelle? Ja und den zweiten kleineren Socken, den ich mit der Hälfte der Maschen gestrickt habe . . . den ribbel ich nicht wieder auf. Ich werde den nun mal fertig stricken, damit ich überhaupt mal einen Socken ausprobiert habe. Vielleicht klappt es ja bei den nächsten Sockenpaaren. Auf jeden Fall möchte ich mich recht herzlich bei euch bedanken, ich werde wieder mal hier „rumlesen“.
        Ganz liebe Grüße an euch alle von Silvi aus Düsseldorf
        PS.: gibts denn auch ne Sockentabelle für stärkere Wolle und größere Nadeln?

  170. solcita says

    Hallo erstmal,
    ich brauche dringend eure Hilfe.
    habe in einer Zeitschrift (Jolie-Ausgabe Dezember 2009) eine Strickanleitung für eine Beanie-Mütze gefunden,welche ich nachstricken wollte.
    In folgendem Link handelt es sich um genau die gleiche:
    http://www.seasonstore.com/garn_arya-big.php?vid=00399662328

    Ich habe das letzte mal in der 4.Klasse gestrickt,habe dann anfang dezember meinen ersten Schal gestrickt und würde nun gerne eben diese Mütze passend dazu machen.
    Doch leider versteh ich die Anleitung nicht und auch meiner Mama leuchtet sie nicht wirklich ein.
    ALso hier steht,dass man 64Maschen anschlagen soll,dann auf einem Nadelspiel 4cm lang das Bündchen(abwechselnd rechts links) stricken soll

    Dann soll man alles auf eine Rundnadel abstricken,bis hierher ist alles total easy.

    Nun steht da aber:
    „für die erste Runde 1Umschlag und dann den Faden durch die folgenden 2 maschen rechts stricken,in der 2. Runde mit einem Umschlag beginnen,dann den Umschlag der Vorrunde mit der folgenden Masche rechts zusammenstricken.
    Diese 2Runden stets bis Runde 21 wiederholen…“

    Egal wie ich es mache,es sieht immer anders aus,als auf dem Foto,entweder entstehen riesengroße löcher,oder es sieht einfach nur seltsam aus.

    Die letzte Idee meiner Mama war,dass ich die erste Reihe wie beschrieben stricke und dann die zweite Reihe mit nem Umschlag anfange um dann die komplette Reihe rechts zu stricken,kann das sein?

    BItte um Hilfe,meine Strickmotivation sinkt nämlich grade sehr!!

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @solcita,
      werde versuche, das nach der Anleitung nachzustricken und werde Dir berichten. Nachdem was ich sehe, habe ich schon eine ungefähre Ahnung wie’s geht…

      Also halte bitte die Motivation noch ein bißchen aufrecht – so schnell werfen wir nicht die Stricknadel ins Heu ;)

      Alles Liebe,
      eliZZZa

      1. solcita says

        @eliZZZa,
        Vielen Dank für die schnelle Antwort,
        Ich habe die Mütze jetzt einfach nochmal ganz neu angefangen und es scheint zu funktionieren.
        Immerhin sieht das muster jetzt so aus,wie auf dem Bild.

        ich habe jetzt einfach strikt immer einen Umschlag gemacht und dann die folgenden 2Maschen rechts zusammengstrickt.
        Mir leuchtet aber die Formulierung „Diese 2Runden bis Runde 21 wiederholen“immer noch nicht ein,es ist doch immer das gleiche,was ich mache,also keine 2runden,die wiederholt werden.
        Ich hoffe du verstehst was ich meine^.^

        Wünsche allen ein wunderschönes Wochenende!!!!

  171. jenny says

    hy ich hab jetzt schon einiges von deiner seite gemacht.einfach klasse deine anleitungrn.jetzt wollt ich fragen ob du auch häkelanleitungen von Obst hast oder von eine schnecke einem auto oder ähnliches.alles was man für kids häkeln kann wäre prima.lg und danke

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @jenny,
      im Moment hab ich da gar nix parat, aber ich erinnere mich, dass Luyasa ganz entzückende Häkeltierchen (Amigurumis) auf Ihrer WebSite hat, auch Regulli hat eine ganze Armada davon gehäkelt. Such doch mal nach Luyasa bzw. Amigurumi und Regulli rechts oben im Suchfeld, dann findest Du die entsprechenden Seiten.
      Lu hat einen Blog: http://lumigurumi.blogspot.com/ wenn ich’s jetzt auswendig weiß…
      Da gibt es jedenfalls eine ganz süße Schnecke!

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  172. Mumbi says

    Hallo,begeistert habe ich die Mouse Granny Squares gehäkelt und hatte schon mal angefragt,ob ich irgendwo die anleitungen für Bear-und Smiley Granny finden kann.
    Ich möchte eine Jacke für meine Enkelin häkeln.der untere Rand (da wo das Bündchen wäre) soll sich mit uni und Motiv Squares abwechseln.Da die ziemlich gross geworden sind ,habe ich nun kleinere (halb so gross) Squares gehäkelt und möchte alles zu einer Jacke zusammenfügen.Das ganze soll mit Mäusezähnchen umrahmt werden.
    Leider ist mir nun eingefallen,dass ich auch ganzen Squares keine Armkugel (?) nähen kann,als würde die Jacke kastenförmig werden und ich weiss nicht,ob das so geht.Mein Mädchen ist 4 1/2.
    Kann mir vielleicht jemand einen Tipp geben,wie ich vorgehen könnte um diese ,,kurve ,,zu kriegen?
    Würde mich übrigens als blutige Anfängerin bezeichnen,die nur durch diese wunderbare Seite Mut gefasst hat :-)
    liebe Grüsse und Danke im Voraus.
    Mumbi

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Mumbi,
      ich werde dafür eine Anleitung machen, auch für weitere Tier-Grannys…

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  173. Toelpje says

    Re:Stricken – Maschen anschlagen

    Liebe eliZZZa,

    ich habe es Dank Deiner tollen Beschreibung und Videoanleitungen geschafft, ein paar Socken zu stricken, die wirklich toll aussehen und ich habe auch schon die nächsten Bestellungen aus der Familie … ich bin stolz wie Oskar :victory:

    Leider habe ich ein kleines Problem beim Aufnehmen von Maschen … hoffe ich kann es hier verständlich in Worte fassen:

    Ich nehme Maschen auf und beim Stricken der ersten Reihe bzw. Runde geht ca. die ersten 20 – 30 Maschen alles gut und dann wird langsam der Faden zwischen den 2 Nadeln immer länger. Bis ich dann bei ca. Masche Nr. 60 angelangt bin, ist der Faden zwischen den Nadeln schon ca. 5 cm lang, so dass ich immer die gestrickte Masche auf der rechten Nadel festziehen muss. Das ist ganz schön lästig, gerade wenn ich mir vorstelle, dass ich mal viele Maschen aufnehmen muß. Wenn ich die erste Reihe mühsam geschafft hab, geht das Stricken dann problemlos.

    Woran kann das liegen?

    Vielen Dank schon mal für Deine Hilfe!
    Eva

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Toelpje,
      da kannst Du aber auch wirklich stolz sein!

      Ich kann mir das nun anhand Deiner Beschreibung nicht wirklich vorstellen. Aber hast Du dir schon Videos zum Maschenanschlag angesehen (sowohl Reihen als auch Runden). Merkst Du da einen Unterschied dazu, wie DU es machst?

      http://www.nadelspiel.com/2009/12/19/video-strickkurs-1-banderole-maschenanschlag/
      http://www.nadelspiel.com/2009/12/19/video-strickkurs-18-maschenanschlag-mit-nadelspiel/

      Wenn es nicht klappt, bitte melde Dich nochmals!

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  174. marion says

    liebe eliZZZa…..

    dank deiner tollen videos habe ich nun schon zwei paar socken mit klassischem kaeppchen gestrickt!
    super erklaert, echt klasse!!!!
    ich habe mir ein spezial socken heft ( in 80 socken um die welt/ verena)gekauft. hast du schon mal etwas von „vikkel braid“ (Flechtborte) gehoert? Gibt es eine eliZZZa anleitung oder sogar ein video?

    schoene feiertage-beste wuensche

    marion

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @marion,
      toll – das freut mich, dass Dir die Videos geholfen haben! Ohja, den vikkel braid habe ich schon als Video für unseren Sockenkurs angekündigt (Februar).

      Alles Gute für Dich & Deine Lieben für 2010!
      eliZZZa

  175. Mima says

    Hi!
    Gibt es eine gute Strickanleitung für Faustlinge? Eine Videoanleitung wäre natürlich perfekt :)

    Viele Grüße
    Mima

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Mima,
      schriftliche Anleitung ist bereits online, Video folgt am Wochenende – na, das geht doch wie bestellt ;)

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  176. silvisilvi says

    Hallo,

    ich habe jetzt das Video für die Spitze gefunden, aber ich verstehe überhaupt nicht den Teil – Abnahme am Knöchel – . Der wird angesagt, aber nicht gezeigt.

    Muß man das machen, wenn man die Bummerangferse gemacht hat? Ich habe 15 Maschen auf jeder Nadel, wieviel muss ich für den Knöchen abnehmen? Habe ich dann nicht zu wenig Maschen für das Fussteil?

    Vielen Dank, hoffentlich weiss jemand Rat.
    Silvi

    1. Julie says

      @silvisilvi,

      Hi!

      Nein, du musst nichts abnehmen nach der Bumerangferse. Strick einfach glatt rechts (oder wie du sonst stricken magst) den ganzen Fußteil und dann erst die Spitze, bei der nimmst du dann ab.

      Hatte bei meiner ersten Socke auch das Problem und habe mich gefragt wo ich da abnehmen muss, aber das gilt nur für die andere Ferse und nicht nach der Bumerangferse. :)

      Viel Spaß dir noch!

      LG,

      Julie

      1. eliZZZa
        eliZZZa says

        Danke @Julie,
        für Deine Hilfe!

        Alles Liebe,
        eliZZZa

    2. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @silvisilvi,
      ich werde in den nächsten Tagen noch eine kurze Anleitung für Socken mit Bumerangferse erstellen…

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  177. Katzenfrau
    Gabi says

    Hallo vielen dank für die schöne seite habe mir dank deiner seite ein paar Socken und ein paar Hüttenschuhe gestrickt

    jetzt habe ich noch eine Frage wer kann mir helfen das besser zu verstehen
    Anleitung gehaekeltes Fusswaermkissen
    Anleitung für ein gehäkeltes Fußwärmekissen
    Gerade jetzt im Winter leiden viele unter kalten Füßen. Abhilfe schafft hier ein Fußwärmekissen, das sich nicht nur in der Hochsaison von Erkältungen und Grippe als sehr nützlich erweist, sondern auch den Wohlfühl- und Kuschelfaktor bei winterlichen Fernseh- oder Leseabenden auf der Couch deutlich erhöhen kann.

    Außerdem ist ein Fußwärmekissen recht schnell und einfach hergestellt und somit auch eine schöne Geschenkidee, für die lediglich eine Häkelnadel in Stärke 4, 200g entsprechend dicker Wolle und zum Ausstopfen etwas Füllwatte oder Vlies benötigt werden.

    Hier also die Anleitung für ein gehäkeltes Fußwärmekissen:

    Zunächst werden 58 Luftmaschen und zusätzlich drei Wendeluftmaschen angeschlagen. In die Kette aus Luftmaschen werden nun mit 57 weitere Stäbchen eingehäkelt und alle diese Maschen sechs Reihen lang gearbeitet.

    In der siebten Reihe wird das Fußwärmekissen in drei Teile aufgeteilt. Die ersten 15 Maschen werden sieben Reihen hoch gehäkelt und die Arbeit anschließend beendet.

    Die nächsten elf Maschen bleiben frei, die folgenden sechs Maschen werden wieder sieben Reihen hoch gehäkelt und die Arbeit ebenfalls beendet. Jetzt bleiben die folgenden elf Maschen wieder frei und die restlichen 15 Maschen werden erneut sieben Reihen lang abgehäkelt.

    Nun ist die 15. Reihe erreicht. Hier werden 15 Maschen abgehäkelt, darauf folgen elf Luftmaschen, dann werden sechs Maschen abgehäkelt, darauf folgen weitere elf Luftmaschen und die verbleibenden 15 Maschen werden erneut abgehäkelt.

    Ab der 16. Reihe werden alle 58 Maschen abgehäkelt und zwar bis die 50. Reihe erreicht ist. Nach der 50. Reihe wird die Arbeit zusammengeklappt. Um die Seiten zu schließen, wird das Fußwärmekissen mit einer Reihe aus festen Maschen umhäkelt.

    Jetzt werden die beiden Löcher für die Füße fertiggestellt. Dazu werden um jedes Loch herum 46 Maschen aufgenommen und diese Maschen als feste Maschen etwa 20 bis 25 Runden hoch gehäkelt. Alternativ ist hier auch möglich, die Schläuche für die Füße zu stricken.

    Dazu werden mit einer Rundstricknadel oder einem Nadelspiel entweder sockenartige Schläuche gestrickt oder mit normalen Stricknadeln einfache Rechtecke gearbeitet, die dann als Schlauch zusammengenäht werden. Anschließend werden die beiden Schläuche leicht nach innen versetzt an den Fußlöchern angenäht.

    Ganz zum Schluss werden alle Fäden gut vernäht und das Fußwärmekissen durch die Löcher für die Füße mit Füllwatte oder Vlies ausgepolstert.

    vielen Dank im voraus
    Viele liebe Grüsse Gabi

    1. Katzenfrau
      Gabi says

      @Gabi,
      Wird mit der Anleitung auch keiner einig es wäre schön gewesen wenn ich meiner Oma das Fußkissen zum Geburtstag Anfang Februar hätte schenken
      können trotzdem Danke
      schönen 4 Adventsonntag gruß Gabi

      1. eliZZZa
        eliZZZa says

        Liebe Gabi,
        bitte ein bisschen Geduld, muss mir das erst in Ruhe ansehen. Du wirst Deiner Oma das Fußkissen rechtzeitig schenken können…

        Alles Liebe,
        eliZZZa

        1. Katzenfrau
          Gabi says

          @eliZZZa,
          Vielen dank für deine schnelle Antwort und deine Mühe Gruß Gabi

  178. silvisilvi says

    Hallo,

    ich finde das Video Bummerangferse super. Aber wie stricke ich nach der Bummerangferse weiter? Wo finde ich ein Video darüber? Ich weiß nicht, wie man für den Knöchel abnimmt.

    Vielen Dank für die Hilfe

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @silvisilvi,
      nach der Bumerangferse strickst Du so wie für „normale“ Socken weiter.
      Hier gibt es ein Video dazu:
      http://www.nadelspiel.com/2009/01/socken-stricken-6-fusteil-spitze/

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  179. jenny says

    hallo ich hab hier ein heft mit häkel tieren.und ein super süßer orka wal ist da drin.nur leider verstehe ich die anleitung gar nicht.wäre es evtl möglich hier hilfe zu bekommen.das ist ein ganz tolles heft mit vielen tieren die ich soooo gerne häkeln würde für mein 4 monate alten sohn.aber ich schaffs einfach nicht so sehr ich s auch probiere.
    wenn du mir helfen könntest wäre das klasse.mein sohn Quentin würde dir sicher auch danken,wenn er schon könnte :-)
    lg jenny

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @jenny,
      ein Bild wäre da recht hilfreich. Oder eine Anleitung gescannt oder in Stichworten, dann könnten wir Dir sicher dabei helfen…

      Alles Liebe,
      eliZZZa

      1. jenny says

        hy ich könnt dir ne anleitung schicken.aber wohin?offiziell darf man das ja glaub ich nicht oder?ist aus so einem topp heft.lg und danke jetzt schon mal.grüße

  180. Anke says

    Hi eliZZZa,

    ich komme super mit Deinen Anleitungen zurecht und habe schon diverse Granny Squares gehäkelt. Aber eine Frage bleibt offen: Wie vernähe ich die losen Fäden richtig? Tante Google konnte mir nicht helfen, daher versuche ich’s mal bei Dir :)
    Wenn ich eine Decke aus den GQ mache, sollte sie ja einigermaßen haltbar sein. Muss ich die losen Fäden der verschiedenen Farben erst irgendwie miteinander verknoten und dann mit der Nadel ins Gehäkelte pfriemeln?
    Über Hilfe würde ich mich riesig freuen!

    Vielen Dank vorab
    Anke

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Anke,
      nach dem 24. Granny gibt es dann noch ein Video, wie wir die Squares ausarbeiten, also Fäden vernähen und die Teile zusammenfügen. Hast Du noch Zeit bis dahin?

      Alles Liebe,
      eliZZZa

      1. Anke says

        Liebe @eliZZZa, vielen Dank für die flotte Antwort! Ein Video wäre natürlich optimal, und bis dahin häkel ich sowieso noch fleißig weiter. Ich freue mich drauf!

        dAnke ;-)

  181. jenny says

    hallo
    vielleicht kannst du mir weiter helfen.ich häkel gerade eine schön mütze bin ganz stolz das ich schon so weit bin.nun soll ich stäbchen verteilt abnehmen. 1/4 1/3
    und nun weiß ich nicht wie man das macht.hoffe du kannst mir helfen.würde die total gerne fertig machen.
    lg

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @jenny,
      gibt es dazu eine etwas detailliertere Erklärung? Mit der Angabe 1/4, 1/3 kann ich gar nix anfangen…

      Alles Liebe,
      eliZZZa

      1. jenny says

        hy lieben dank ich habs durchs probieren raus bekommen.es ist einfach zu simpel gewesen.
        bedeutet nach einem virtel,nach der hälfte soll ich abnehmen.oh man.aber zum glück bin ich ja anfänger
        lg

  182. Silvy says

    Liebe eliZZZa.

    vielen Dank für deine tolle Website. Socken stricken…kein Problem mehr.

    Bin gerade dabei einen Schal zu stricken. Er wird mit dem großen Perlmuster gestrickt. Aber warum wird alles zu schräg. Bei einem Pulli ist das ja kein Problem, das sich das schräge beim zusammennähen wieder ausgleicht. Der Schal soll mit Pompongarn umhäkelt werden. Gibts da vielleicht einen Trick.

    LG Silvy

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Silvy,
      könntest Du dazu vielleicht ein Foto mailen? An eliZZZa @ eliZZZa.net (ohne Leerzeichen). Dann seh ich vielleicht, woran es liegt.

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  183. Knüllchen says

    Hallo,

    ich habe im Internet eine Mütze gesehen, die ich mir nun stricken wollte. Das Muster bekomme ich eigentlich hin, es sieht so ähnlich aus. Aber eben nur so ähnlich, da ich glaub ich die re und li Maschen nicht richtig stricke…auch schon am Bündchen.
    Auf dem Foto (siehe Bild im Link) sieht man so „Säulen“ (weiß nicht wie ich es sonst nennen soll) und dazwischen den Faden schräg liegend.
    Habe es schon mit verkreuzten Maschen (also von hinten durchziehen) versucht, aber irgendwie siehts bei mir trotzdem anders aus…habe keine Idee mehr woran das liegen könnte. Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen.

    http://1.bp.blogspot.com/_J2ZoVq1gLDU/R4J-yxXttWI/AAAAAAAAAB8/WXbpufW88Y4/s400/odessa_01.jpg

    Ich habe folgende Fragen:
    Welche Maschen sind das, also wie muss ich die Stricken?
    Falls doch die Verkreuzten, kann es an der Wolle liegen dass es bei mir nicht so aussieht?
    Gibt es andere Dinge dich ich beachten muss?

    Vielen Dank schon mal im Vorraus

    LG Knüllchen

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebes Knüllchen,
      ich glaub, ich seh schon, wie es geht. Sieht aus, als würde immer 1 Masche rechts verschränkt zugenommen werden, danach 2 Maschen rechts, danach 2 Maschen rechts zusammengestrickt. Bin auch nicht sicher, ob das Perlen sind, die man da sieht. Ich muss das ausprobieren, da komme ich aber erst wieder nach Weihnachten dazu. Wenn’s so lange Zeit hat, probiere ich das gerne.

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  184. Ella says

    Hallo, liebe Elizzza!!!

    bin über youtube auf diese seite gekommen.
    ich stricke erst seit ca. 2 monaten und bin regelrecht süchtig geworden!!!

    jetzt habe ich mir schafswolle mit einer strickanleitung bestellt, aber ich komme einfach nicht weiter. kannst du mir vielleicht weiterhelfen?

    aaaalso:

    das vorder- und rückteil habe ich mit 76 maschen zur runde geschlossen und bis zur passe hochgestrickt.
    die ärmel habe ich mit 20 maschen angeschlagen, und 6 maschen zugenommen.

    jetzt kommt meine frage:
    laut anleitung steht da:
    Passe:
    Das Vorder- bzw. Rückenteil und die ärmel mit der rundstricknadel nr. 12 wie folgt verbinden:
    Die letzten 3 M und die ersten 3M auf eine hilfsnadel nehmen. Glatt re über den ersten ärmel 20M stricken. Dann die 32 M des Vorderteils stricken. Die nächsten 6M auf eine Hilfsnadel legen. Die 20 M des zweiten ärmels stricken, dann die 32 M des Rückenteils. jetzt befinden sich 104 M auf der nadel.

    ich verstehe die vorgehensweise nicht. was ist mit den 12 maschen, die auf hilfsnadeln liegen? lasse ich die maschen auf den hilfsnadeln aussen vor?

    das wäre wirklich nett, wenn ich bald von dir antwort bekomme.

    liebe grüße

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Ella,
      schön, dass Du zu uns gefunden hast!
      Ich helfe Dir gerne, aber ich habe keine Idee, was bei der Anleitung genau herauskommen soll. Kannst Du vielleicht ein Foto des Modells schicken? Oder mehr von der Anleitung? Es muss ja dann später stehen, was mit den Maschen auf den Hilfsnadeln passieren soll, oder?

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  185. Katja says

    Hallo Elizzza,

    bin zufällig auf deine Seite gestossen und find sie einfach toll. Bin noch Strickanfängerin und habe mich gerade mal an einen Schal getraut.

    Habe deine Heel up Babysocken gesehen und sofort nachgestrickt. Sind wirklich toll geworden. Jetzt würde ich die gerne für Erwachsene nachstricken aber ich weiß leider nicht wie viele Maschen ich anschlagen und aufnehmen muss.
    Mein Eigenversuch hat leider nicht geklappt. Die Ferse hat gepasst, Fußteil und Schaft viiiieeeel zu eng :-(

    Würde mich freuen wenn du mir so bald wie möglich bescheid geben würdest, sollen ein Weihnachtsgeschenk werden… :-D

    Danke

    liebe Grüße Katja

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Katja,
      ohje, das hab ich leider nicht mehr rechtzeitig geschafft. Hoffe, Du hast mit einem anderen Geschenk Freude machen können.
      Ich beginne in Kürze einen Sockenkurs und werde dabei auch verschiedene Größentabellen zur Verfügung stellen…

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  186. andrea says

    hallo,
    erstmals danke für diese tolle hp! ich habe durch diese seite meine freude fürs stricken entdeckt. ich bin absolute anfängerin und wusste nichtmal mehr wie man eine gerade masche strickt. mittlerweile weiss ich ein wenig mehr und habe seit ca. einem jahr dank euch 5 paar socken und 2 kindermützen und eine herrenmütze gestrickt. was ich jetzt unbedingt versuchen möchte wären fingerhandschuhe. aber… leider kenne ich mich mit den im netz zu findenen anleitungen absolut nicht aus, deswegen habe ich mich mal dazu durchgerungen hier einen beitrag zu schreiben :)
    weiss irgendjemand vielleicht eine idiotensichere anleitung? mit dingen wie so und so viele maschen aufnehmen komme ich leider bereits nicht zurecht, weil ich nichtmal weiss wie man soetwas macht :-?
    vielen dank für eure hilfe
    andrea

    1. andrea says

      @andrea,

      so, jetzt habe ich bereits einen handschuh (?) fertig. mit daumen und fingereinteilung kam ich wunderbar zurecht, nur leider passt irgendwas mit dem steg nicht. – da sind nur bis 1,5 cm große löcher dazwischen :(

      das schöne daran ist, dass ich den handschuh(?) in 2 Abenden fertig hatte. Leider ist er aber wegen den Löchern nicht anziehbar :(

      auch ein weiteres Paar Socken habe ich in der Zwichenzeit geschafft und ich glaube ich bin jetzt vollkommen der Stricksucht erlegen.

      Des Weiteren: ich habe diese entzückenden Pilze gesehen. Gibt es dafür vielleicht auch eine Anleitung? Während den Weihnachtsfeiertagen hätte ich dann nämlich genügend Zeit um einige für Silvester zu machen :)

      lg
      Andrea
      ps: danke für diese wundervolle Seite :)

      1. eliZZZa
        eliZZZa says

        Liebe @andrea,
        im Februar (nach dem Sockenkurs im Jänner) kommen dann Handschuhe, Stulpen, Fäustlinge und dergleichen dran. Ich hoffe, Du kannst noch so lange warten ;)

        Alles Liebe,
        eliZZZa

        1. andrea says

          @eliZZZa,

          mittlerweile habe ich zwar noch immer einen halb-angefangenen mit den löchern herumliegen, ABER auch ein paar (fast) ohne Löcher! :)
          ich habe einfach die handschuhe mit einem 2er nadelspiel gestrickt, damit sind die löcher so klein geworden, dass man sie nichtmehr sieht.
          aber auf eine ordentliche anleitung freue ich mich natürlich, denn irgendwas muss ich ja falsch gemacht haben.

          ausserdem habe ich die feiertage dazu genützt einen dazupassenden baktus zu machen, der leider noch einige tage brauchen wird.

          1. eliZZZa
            eliZZZa says

            Liebe @andrea,
            siehst Du, es gibt viele Ideen, wie man die kleinen Lückenmonster austricksen kann ;) Bin sicher, die Anleitungen werden ein weiteres dazu beitragen…

            Alles Liebe,
            eliZZZa

    2. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @andrea,
      das ist ja toll, dass Du mit nadelspiel die Freude am Stricken entdeckt hast – und schon sooo produktiv warst. Super!
      Handschuhe, Stulpen, Fäustlinge stehen zwar erst für Februar auf meinem Plan aber ich werde sicher die eine oder andere Anleitung schon vorher fabrizieren…

      Inzwischen alles Liebe,
      eliZZZa

  187. Jojo says

    hallo ich stell jetzt mal hier meine fragen.du ärmste hast ja echt viel zu tun..aber wir alles sind dir so dankbar.ich würde gern für mein 4 monate alten sohn einiges stricken z.b. einen pullover aber ich finde nur anleitungen die eher was für mädchen sind ebenso die mützen überall zöpfe u blumen das passt irgendwie nicht richtig.und da ich noch anfänger bin sind die videos der reinste wahnsinn.die babybootys hab ich schon gestrickt.sind wunderbar geworden.nur leider viel zu klein.vielleicht hast da auch noch einen tipp
    ach ja und eine dvd mit babysachen wäre ein heileit.
    ich danke dir jetzt schon für alles.
    lg jojo

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Jojo,
      also eine spezielle Serie mit Babysachen steht für März auf dem Programm. Für Jungs finde ich Streifen immer passend, Zopfmuster sind ebenfalls okay.
      Zu den BabyBooties gibt es demnächst eine Größentabelle.
      Und nach der Babyserie gibt es mit den besten Anleitungen auch eine DVD.

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  188. Pia says

    @eliZZZa
    Juhu! Dankeschön! :heart:
    (Der Schal ist inzwischen fast fertig, der Stunde Bahnfahrt jeden Morgen zur Uni sei Dank :D Ist ein Karomuster mit bunten Streifen geworden)

    Liebe Grüße
    Pia

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Pia,
      das freut mich, dass das gute Stück fertig geworden ist. Öffis haben halt auch ihre guten Seiten ;)

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  189. Tine says

    Liebe Elizzza,

    vielen Dank für deine Antwort, du hast mir sehr damit geholfen. :rose: :heart:

    Liebe Grüße,
    Tine

  190. Angela says

    @Aloisia
    Ich will mal versuchen es in Worte zu fassen.

    Abketten ist nicht dasselbe, wie zusammenstricken. Wenn du fertig bist mit deinem Strickstück dann wird doch die letzte Reihe Abgekettet.
    Abketten= erste Masche stricken, zweite Masche stricken und nun die Erste über die zweite heben.

    Bei dem Ärmel machst du das genau so, nur kettest du nicht alle ab sondern 2 oder eine oder was auch immer da steht.

    In deinem Fall:
    Du bist jetzt bei der Hinreihe(die Seite, die Vorne ist) und musst jetzt re Rand 1×2 Maschen abk.
    Erste Masche stricken, zweite Stricken und die Erste über die Zweite heben. Noch eine Stricken und die Erste wieder über die neu gestrickte Masche heben.
    Du hast jetzt 1x 2 Maschen abgekette. Die restlichen Maschen ganz normal stricken.
    Nun musst du die Abnahmen aber auch für den anderen Ärmel machen, das geht so. Du Strickst die Hinreihe bis zum Schluß und bist jetzt bei der Rückreihe. Jetzt kettest du die ersten 2 Maschen ab der Rückreihe ab.

    Erste Abnahme erledigt.
    Jetzt musst du 3×1 in jeder zweiten Reihe abnehmen.

    In der Hinreihe machst du die erste Abnahme, die Rückreihe zählt jetzt als 1.Reihe und die darauf folgende Hinreihe ist die 2.Reihe.

    Jetzt wieder eine Masche abketten. In der Rückreihe für den anderen Arm die Abnahmen machen. Die Rückreihe ist gleichzeitig auch die 1.Reihe, die folgende Hinreihe die Zweite, in der die Abnahmen gemacht werden.

    Und noch einmal
    Damit hast du jetzt 3×1 Masche in jeder zweiten Reihe abgekettet.

    Für die letzte Abnahme zählst du bist zur 4.Reihe.
    Hinreihe mit Abnahmen,
    dann Rückreihe ist die 1.Reihe
    Hinreihe ist die 2.Reihe
    Rückreihe ist die 3.Reihe und
    Hinreihe ist die 4.Reihe in der die letzte Abnahme gemacht wird. In der Rückreihe die Abnahmen für den anderen Ärmel.

    Jetzt hast du auf beiden Seiten 6 Maschen abgekettet. Insgesammt müsstest du also 12 Maschen weniger haben.

    Ist das zu unübersichtlich?
    Zusammenfassung.

    Hinreihe 1×2 Maschen abketten.
    Rückreihe 1×2 Maschen abketten (für den anderen Arm)

    Hinreihe 1 Masche abketten.
    Rückreihe 1 Masche abketten ( zählt als 1.Reihe)
    Hinreihe 1 Masche abketten (Zählt als 2.Reihe)

    Rückreihe 1 Masche abketten ( 1.Reihe)
    Hinreihe 1 M abk ( 2.Reihe)

    Rückreihe 1 M abk (1.Reihe)
    Hinreihe normal stricken (2.Reihe)
    Rückreihe normal stricken (3.Reihe)
    Hinreihe 1 M abk (4.Reihe)
    Rückreihe 1 M abk

    Frag ruhig, wenn es zu unübersichtlich ist.

    Liebe Grüße,
    Angela

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Angela,
      ganz lieben Dank, dass Du dir so oft Zeit nimmst, hier Anleitungen zu posten und Hilfe zu geben!

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  191. Aloisia says

    @Angela
    Hallo Angela,

    vielen lieben Dank für Deine Antwort.
    Ich habe nochmal in die Anleitung geschaut. Da steht
    Armausschnitt am re Rand 1×2 Maschen abk. ( 2 Maschen zusammenstricken ? )dann in jeder 2.Reihe 3×1 M und in der
    folg.4.Reihe 1×1 M.Wenn Du mir das übersetzen könntest…
    Ich strike 1 re , 1 li verstzt.

    Viele Grüße
    Aloisia

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Aloisia,
      ich glaube zwar, Angela hat die Frage schon beantwortet (danke Angela!), hier aber sicherheitshalber nochmals:
      Für die erste Abnahme bei den Armausschnitten kettest Du in 2 aufeinanderfolgenden Reihen jeweils am Anfang der Reihe jeweils 2 Maschen ab. Das heißt, Du strickst 2 Maschen und hebst dann die zuerst gestrickte über die nachher gestrickte Masche. Dann strickst Du wieder eine Masche und hebst die vorherige über diese.

      In den nächsten 6 Reihen kettest Du jeweils am Anfang der Reihe je 1 Masche ab (wie oben beschrieben). Danach noch einmal in der 4. und 5. Reihe.

      Februar ist übrigens Pullover-Monat ;)

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  192. Katzenfrau
    Gabi says

    @Sane

    Hallo Sane

    Bitte schön gern geschehen wenn es dir hilft ist es kein Problem

    Gruß Gabi

  193. DirtDevil0815 says

    Hallo eliZZZa,

    ich bin ein totaler Strickanfänger. Habe mich lange nicht getraut, mit dem Stricken anzufangen. Jetzt habe ich es dank deiner toll erklärten Videos endlich geschafft und es funktioniert super (bildlich etwas gezeigt zu bekommen ist eben immer besser als nur schriftlich).

    Habe meinen ersten Schal angefangen, ist zwar nichts tolles ich weiß, aber immerhin. Jetzt komme ich zu meiner Frage (hoffentlich lacht ihr mich nicht aus, aber ich weiß wirklich nicht weiter):

    Mein erstes Wollknäuel habe ich verstrickt, jetzt ist der Schal aber noch nicht lang genug. Ich weiß nicht wie ich den Anfang von dem zweiten Wollknäuel jetzt da dran bekomme. Ich kann doch nicht einfach einen Knoten machen, der geht doch bestimmt irgendwann wieder auf, oder?

    Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen, dann kann ich endlich weiterstricken.

    Vielen Dank und viele Grüße
    Sandra

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Sandra,
      toll, dass Du dich drüber getraut hast und dass Du bereits einen Schal begonnen hast!

      Du lässt einfach vom neuen Knäuel ein Stück Faden (ca. 30 cm) hängen und strickst damit weiter, als wäre nichts geschehen ;)
      Wenn Du mit Deinem Strickstück fertig bist, vernähst Du die Fäden unsichtbar mit einer dicken Nadel mit spitzer Spitze.
      Ein Video in unserem neuen Video-Strickkurs zeigt Dir das:
      http://www.nadelspiel.com/2009/12/19/video-strickkurs-16-faden-vernahen/

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  194. Sane says

    @Tine: Dankeschöööööööööööön!
    Na dann werde ich mal mein Glück versuchen.
    Ganz lieben dank für die Mühe die du dir gemacht hast!!! :rose:

    @Gabi:

    Du hast mir auch sehr weitergeholfen! Dank dir!!

    Bis bald Sane

    P.S.: Ich sag Bescheid wenn der Schal was wird ;-)

  195. Tine says

    Sane hat Post! :mail: ;-)

    Viel Spaß und gutes Gelingen!
    Liebe Grüße,
    Tine

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Tine,
      da hätte ich wohl ein wenig vor-lesen sollen ;) Lieben Dank, dass Du Sane offenbar eine Anleitung geschickt hast! Doppelt hält besser, ich hab sie hier auch nochmals erläutert ;)

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  196. Tine says

    Hallo Sane,

    ich verstehe.. du willst eine ausgeschriebene Anleitung mit der in der Häkelschrift vergleichen und nachhäkeln? Ich schreibe sie dir gerne um, dauert aber etwas, bis heute abend. Wenn man die Symbole in Abkürzungen umschreibt, hilft das meist auch schon sehr gut. Vielleicht magst du es vorerst so probieren? Schreib mir mal eine email an tineshaekelbar(at)yahoo.de Dann kann ich dir die Anleitung später zuschicken.

    Liebe Grüße,
    Tine

  197. Katzenfrau
    Gabi says

    Hallo Sane

    Also ich Verstehe das so

    1 R. Luftm.Anschlag 2 R. Stäbchen
    3 R. Randm. 2 Luftm. 3 mal 3 Zusammen abgemaschte Stäbchen in das 7 Stäbchen 2 Luftm. 1 feste und so geht es weiter

    Gruß Gabi

  198. Sane says

    Original geschrieben vonTineHallo Sane,
    die 3 Paar dreifach Stäbchen kommen in das Stäbchen der Vorreihe.
    Schönen Schal hast du dir da ausgesucht, den werde ich besimmt auch mal nachhäkeln.

    Liebe Grü�e,
    Tine

    Hallo Tine,

    vielleicht habe ich mich nicht richtig ausgedrückt?
    Mein Problem ist ich kann überhaupt keine Häkelschrift „deuten“,
    daher versteh ich nicht in das wievielte Stäbchen der Vorderreihe die 3 Fachen Stäbchen sollen. Klar weiß ich was die Zeichen bedeuten aber diese dann zu einem Muster zusammen zu fügen ist mein Problem. Die anderen Anleitungen die ich gehäkelt habe waren immer in Worten beschrieben.
    z.B.:
    Mit einer Lm Kette aus 14 Lm beginnen…
    1. Reihe: In jede Lm 2 Db häkeln…
    2. Reihe: In jedes 2. Dbst der vorreihe ein 2 Dbst…usw

    Verstehst du? Ich bin noch ganz am Anfang. Und dieser Schal ist das erste Projekt mit Häkelschrift an das ich mich heranwage.

    Danke schonmal für deine schnelle Antwort aber könntest du mir das bitte genau erklären? Das wäre wirklich super lieb.

    LG Sane

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Sane,
      hab grad schnell ein Stückchen von dem Muster gehäkelt. Es ist nicht so schwierig, aber wenn Du eine Häkelschrift nicht interpretieren kannst, dann nützt diese natürlich nix.

      Hier also in Worten:
      Pro Mustereinheit benötigst Du 14 Maschen, Du schlägst also ein Vielfaches von 14 an.

      Ich habe nach der Luftmaschenkette noch 2 Reihen fester Maschen gehäkelt.

      Danach häkelst Du eine Reihe ganzer Stäbchen (am Anfang der Reihe 3 Wendeluftmaschen anstelle eines ersten Stäbchens).

      Blütenreihe:
      1 Wendeluftmasche, 1 feste Masche in das 1. Stäbchen der vorigen Runde; 2 Luftmaschen, 6 Stäbchen überspringen, in das 7. Stäbchen: (3 gemeinsam abgemaschte Dreifachstäbchen, 3 Luftmaschen, 3 gemeinsam abgemaschte Dreifachstäbchen, 3 Luftmaschen, 3 gemeinsam abgemaschte Dreifachstäbchen); 2 Luftmaschen, 6 Stäbchen überspringen und wieder in das 7. Stäbchen 1 feste Masche; weiter gehts wieder mit 2 Luftmaschen und wieder einer Blüte.
      Das heißt also, dass Du in der Blütenreihe immer in jedes 7. Stäbchen der vorigen Runde einstichst (abwechselnd einmal eine feste Masche, einmal eine Blüte).
      Und nun die eigentliche Musterreihe mit den Blüten:
      3 Wendeluftmaschen (ersetzt das 1. Stäbchen)

      Stäbchenreihe:
      3 Wendeluftmaschen ersetzen das 1. Stäbchen; auf die feste Masche der vorigen Runde 1 Stäbchen, auf jede Luftmasche der vorigen Runde 1 Stäbchen, in die Spitze der Blüte 3 Stäbchen;

      Du bemerkst nun schon, dass sich eine gewellte Form ergibt und in den folgenden Reihen wird das Muster entsprechend versetzt. Also in die Vertiefung eine Blüte…

      Kommst Du damit zurecht?

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  199. Katzenfrau
    Gabi says

    Hallo Sane

    Schönes Muster für eine Schal

    Gruß Gabi

  200. Katharina says

    Liebe eliZZZa,

    erstmal vielen Dank für diese tolle Seite! Ich bin gerade dabei, (wieder) stricken zu lernen und deine Videos sind einfach klasse :-)

    Ich habe eine Frage, vielleicht kannst du mir ja weiterhelfen: Ich möchte gerne Loferl stricken, finde aber nirgendwo eine Anleitung. Würde gerne welche mit einem schönen Muster stricken.

    Vielen Dank für Deine Hilfe!

    Katharina

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Katharina,
      ha – Loferl! Da kann man ja wunderbar irische Muster bzw. natürlich auch heimische, traditionelle Strukturmuster üben.
      Setz ich auf meine Video-Wunschliste!

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  201. Tine says

    Hallo Sane,
    die 3 Paar dreifach Stäbchen kommen in das Stäbchen der Vorreihe.
    Schönen Schal hast du dir da ausgesucht, den werde ich besimmt auch mal nachhäkeln.

    Liebe Grüße,
    Tine

  202. Sane says

    Hallo,

    ich möchte mir gerne diesen Schal häkeln:

    http://www.junghans-creativ.de/shop/SID_MhZjTanbusgU2nD3L95HMTJE2mFx/F=produkt_formular/P=01_D_HPNM_1968/SUCHTEXT=mode%20410/ID_SEITE=1/HI=suche_variabel

    Leider scheitere ich an der Häkelschrift. Kann mir bitte jemand die Häkelschrift in Worte übersetzen? Also die Luftmaschenkette ist klar dann kommt eine Reihe Stäbchen…doch dann wirds kompliziert.
    Wenn ich das richtig verstehe 1 Feste Masche 2 Luftmaschen und dann??
    Wohin sollen denn dann die 3 zusammen abgemaschten Dreifach Stäbchen???
    Ich verzweifele noch!!! Hiiilfeee

    Wäre euch so dankbar fürs übersezten

    Danke Sane

    P.S.: Habe übrigens durch diese Seite das häkeln gelernt, Dankeschöön, find euch suuuuper! :heart:

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Sane,
      es freut mich total, dass Du mit nadelspiel Häkeln gelernt hast!
      Der Schal ist wirklich sehr schön! Also die zusammen abgemaschten Stäbchen häkelst Du (alle drei) jeweils auf das Stäbchen der vorigen Reihe, so wie Du es in der Häkelschrift siehst.

      Hilft das?
      Alles Liebe,
      eliZZZa

  203. Katzenfrau
    Gabi says

    Hallo Elizzza,

    Seht mal was eine Freundin gefunden hat

    Ich habe eine Webstricknadel hast du dafür eine Anleitung oder ein
    Video wie man damit strickt es wäre schön wenn es sowas gäbe

    Hier auf der Addi-Seite gibt es einen Film
    http://www.addinadeln.de/

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Gabi,
      steht schon auf meiner ToDo-Liste, aber nicht ganz oben ;) So wirklich begeistert bin ich von den Ergebnissen nicht. Aber es interessiert mich natürlich, wie das funktioniert und ob man damit nicht vielleicht auch hübschere Dinge herstellen kann…

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  204. Angela says

    Liebe Aloisia,

    das Problem kenne ich auch. Bei meinem ersten Pulli war ich wegen der Abnahmen so verzweifelt, dass ich meine Mama nachts um zwölf angerufen und es mir per Telefon hab erklären lassen.
    Eigentlich ist es gar nicht so schwer.
    Du schreibst nur 3×1 aber da müsste noch ein Zusatz stehen, oder?
    3×1 auf jeder Seite oder beidseitig? Du hast ja zwei Arme, also musst du auch für beide Arme die Abnahmen machen.

    Steht da wirklich zusammenstricken, weil ich bis jetzt nur Anleitungen hatte, wo man Abnahmen gemacht hat, indem man die Maschen abgekettet hat.

    Welches Muster strickst du? Glatt Rechts ( Hinreihe rechte Maschen Rückreihen linke Maschen) oder Kraus Rechts ( Hin- und Rückreihen nur rechts)

    Also. 3×1 bedeutet, das du eine Randmasche strickst (so mache ich es immer, man kann aber auch direkt die ersten zwei Machen zusammen stricken)und die nächsten zwei Maschen zusammen strickst.
    Die restlichen Maschen der Reihe ganz normal stricken, bis zu den letzten 3 Maschen. Zwei zusammen eine Randmasche. Die Rückreihe ganz normal stricken.
    Von den 3×1 ist jetzt 1 weg. bleiben noch 2×1.
    Wieder eine Randmasche und zwei zusammen, am Ende zwei zusammen und eine Randmasche.
    Bleibt noch 1×1 Masche.

    Vorne die Zahl sagt dir, wie oft du das machen musst. Wenn nichts anderes angegeben ist, gilt es für die Hinreihen. Also in 3 Hinreihen.
    Hinten die Zahl sagt dir wie viele Meschen zusammen gestrickt werden.
    1 also nur einmal zwei zusammen.
    Ob du jetzt aber bei 1×3 Maschen drei Maschen auf einmal oder zwei, zwei und zwei Maschen zusammenstricken sollst weiß ich selbst nicht.
    Ist vielleicht angegeben, wie viele Maschen noch auf der Nadel verbleiben sollen?

    Liebe Grüße,
    Angela

  205. Aloisia says

    Hallo,

    ich bin Strickanfängerin (51). Nachdem ich erfolgreich für jedes Familienmitglied einen Schal gestrickt habe,
    wage ich mich gerade an einen Pullover. Ich scheitere aber an den Abnahmen für die Armausschnitte
    und einem V- Ausschnitt. Anleitungen , in denen steht 3×1 und dann 1×3 Maschen zusammenstricken sind für mich
    nicht ganz klar Könnt Ihr mir bitte ein paar Tipps geben ?

    Vielen Dank schon einmal

    Aloisia

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Aloisia,
      jaja, manche Strickanleitungen machen’s einem wirklich schwer! Die Angaben, die Du zitierst bedeuten, dass Du in 3 Reihen jeweils 1 Masche am Rand abnimmst (evt. an beiden Rändern, das kommt auf den Schnitt an) und in der 4. Reihe dann am Rand 3 Maschen zusammenstrickst (auch evt. an beiden Seiten).
      Hilft Dir das weiter?

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  206. lara o. says

    also mir kam ein geistesblitz und ich habe mein problem (s.o.) gelöst! wollte aber kurz noch loswerden, dass ich nadelspiel.com super finde und EliZZZa für die tollen anleitungen, videos und anregungen danken!! liebe grüße… lara

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Lara,
      danke für Dein Lob. Ich freu mich, dass Du dein Problem lösen konntest!

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  207. Shawtee65 says

    Hallo Elizzza,
    es würde mich ja mal interessieren, warum mein „Hilferuf“ einfach gelöscht wurde? :-(
    Grüße,
    Shawtee65

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Shawtee,
      Dein Hilferuf wurde ganz sicher nicht gelöscht.

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  208. Shawtee65 says

    Hallo,
    ich finde Ihre Videos total genial; besonders, da ich was Handarbeiten angeht zwei linke Hände habe. Gestern habe ich nach Ihrer Videoanleitung die Grundhäkelschritte nachgearbeitet und wollte mich heute am Muschelmuster versuchen. So weit wie das Video ging, hat es auch einigermaßen geklappt. Aber nun doktor ich schon seit Stunden daran rum, wie es denn danach weitergeht und komme einfach nicht drauf. Was auch immer ich versucht habe, irgendwas stimmt nicht. Hilfeeeeeeeeeeeeeeeeeee!

    Vielen Dank für Ihre Hilfe!

    Shawtee65

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Shawtee,
      spät aber doch, ich hoffe, die Verzweiflung ist nicht mit Dir durchgegangen ;)
      Meinst Du dieses Muschelmuster?
      Dann beginnst Du am Ende des Videos wieder mit der zweiten Reihe, die ich im Video zeige, also:
      4 Luftmaschen (anstelle eines Doppelstäbchens) und 1 Doppelstäbchen in die gleiche Masche einstechen; 3 Luftmaschen, 1 feste Masche in das mittlere Stäbchen der ersten Muschel, 3 Luftmaschen; in die Kerbe zwischen erster und zweiter Muschel 1 Doppelstäbchen, 2 Luftmaschen, 1 Doppelstäbchen; 3 Luftmaschen, 1 feste Masche in das mittlere Stäbchen der nächsten Muschel usw…

      Hilft das?
      Alles Liebe,
      eliZZZa

  209. Ulrike says

    Hallo Elizza,

    ich stricke gerade eine Mütze im Halbpatent und soll nun 2 M nach links abnehmen. Dabei soll man 1 M mit Umschlag re abheben, 2 M mit Umschlag re zusammenstricken und die abgehobene M mit dem Umschlag überziehen.
    Wie kann ich denn 2 M mit Umschlag re zusammenstricken? Die Mütze soll ein Geschenk werden und es eilt natürlich sehr!!!!
    Vielen Dank; Ulrike

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Ulrike,
      ich hoffe, Du musstest keine halbfertige Mütze verschenken ;) Tut mir leid, dass ich erst jetzt zum Antworten komme!
      Ich nehme an, die Anleitung ist so gemeint: Beim Halbpatent arbeitest Du ja mit Umschlägen. Vermutlich sollst Du 2 Maschen SAMT Umschlag rechts zusammenstricken (das sieht dann fast so aus, als würdest Du 3 Maschen zusammenstricken). So verstehe ich auch den ersten Satz der Anleitung, die 1. Masche wird SAMT Umschlag abgehoben.

      Funktioniert das so?
      Alles Liebe,
      eliZZZa

  210. Fröbelfee says

    Fröbelfee said:
    Das Vide für links verschränkt herausgestrickte Maschen war sehr gut, aber wie läuft das bei rechts verschränkt herausgestrickten Maschen? Ich versuche gerade einen Pullover mit Schlitz zu stricken und kämpfe mit der ANleitung:
    “In der 1. R die 6. und 7. Masche vor der Teilung zus stricken, aus dem folgenden Querfaden 1 Ma re verschränkt herausstr, dann 2 Ma links und 3 re str.
    Nach der Teilung die ersten 3 M re stricken, 2 m liaus dem folgenden Querfaden 1 M re verschränkt herausstr, dann mit den beiden folgenden M eine überz Abn arb und bis zum Zopfstreifen im Rippenverlauf weiterstr.” Mir ist nicht klar ab wann ich nur noch die Hälfte der Maschen, da ja geteilt, habe (trenne ich bei der 1. Reihe die Maschen in einen linken, später zu strickenden und in einen rechten sofort zu strickenden Teil? Auch sind mir die Abkürzungen teilweise unklar.

    Vielen Dank für eine Hilfe.

    Fröbelfee

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Fröbelfee,
      ja, manche Anleitungen sind wirklich reichlich mysteriös ;)
      Zu den verschränkten Maschen gibt es nun ein Video im neuen Strickkurs:
      http://www.nadelspiel.com/2009/12/19/video-strickkurs-8-zunehmen-mit-verschrankten-maschen/

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  211. lara o. says

    hallo,

    ich bin seit kurzer Zeit Strickbegeistert und habe mich nach etlichen Schals an Socken und Handschuhe getraut. Die Socken wurden dank Omi und Elizzza zu einem Erfolg.

    Meine große Frage ist wie kann ich die Maschenanzahl aus einer Anleitung auf mein Garn übertragen bzw. dementsprechend umrechnen…

    Wenn die Anleitung für 41m/100g-Garn sagt 28 Maschen aufnehmen, wieviel Maschen nehme ich dann für 60m/50g-Garn auf? Bräuchte da nen Maschenrechner ;-) und ein Übersetzungsprogramm für all die Anleitungen.. *hier *da…und nirgens eine Legende die erklärt was * heißt! -.- bin etwas getfrustet und freue mich über jede Anregung und Erklärung zu meinem Problem…

    dann werden die Fäustlinge vllt doch noch was?!

    Liebe grüße.. Lara

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Lara,
      ja mit den Strickanleitungen, das ist oft ziemlich rätselhaft ;) Die meisten Anleitungen zeigen auch einen Schnitt mit cm-Angaben. Wenn Du mit Deinem Garn eine Maschenprobe strickst, kannst Du abzählen, wie viele Maschen und Reihen Du für 10 x 10 cm benötigst. Damit berechnest Du dann die Anleitung.

      Beispiel:
      In der Anleitung bzw. dem Schnitt siehst Du, dass Du 17 cm (für irgendetwas) benötigst. Deine Maschenprobe hat gezeigt, dass Du für 10 cm 22 Maschen stricken musst. Für 17 cm musst Du also 22 Maschen x 1,7 stricken (also gerundet etwa 38 Maschen).

      Das Sternchen wird meistens so verwendet, Beispiel:
      2 rechte Maschen, * 3 linke Maschen, 1 Umschlag, 1 rechte Masche * 2 rechte Maschen.
      Du strickst am Anfang der Reihe 2 rechte Maschen, danach wiederholst Du mehrmals alles, was zwischen den beiden Sternchen steht (so oft, als es Deine Maschenanzahl verlangt) und am Ende wieder 2 rechte Maschen.

      Hilft das?
      Alles Liebe,
      eliZZZa

  212. Elisabeth says

    Hallo ihr Lieben,

    ich habe bei Aldi Wolle für Schals gekauft und bin nun etwas überfordert.
    Bin Strickanfängerin, und kann die Startmaschen (also quasi vom Häkeln die Luftmaschen), Linke und Rechte Maschen.
    In der Anleitung steht ich solle Masche mit Umschlag links abheben,
    und Masche mit Umschlag re zusammenstricken!

    Gibt es dazu ein Video?
    Vielen Dank schonmal!
    Ich hab auch bei Gittilis Pompomschal gepostet, die Wolle hab ich nämlich auch gekauft, die wird kraus rechts gestrickt, das bekomme ich hin, nicht aber, dass die Pompoms so schön rauskommen!

    Vielen Vielen Dank an alle die mir weiterhelfen können!
    Elisabeth

    P.S.: Warum kann ich mich nicht anmelden?
    Hab e-mail und alles dagelassen, aber kein PW bekommen!

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Elisabeth,
      was Du beschreibst, könnte ein Patentmuster sein. Das zeige ich in diesem Video.
      Zum Pomponschal gibt es ebenfalls ein Video mit unterschiedlichen Methoden, die Pomponwolle zu verstricken.

      Bitte probier das Registrieren noch einmal über diesen Link.

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  213. Marlen says

    Guten abend.
    Liebe Elizza, ich wollte erst mal einen Schal häkeln. Ich habe auch schon angefangen und auch das Muschelmuster gesehen. Gibt es auch andere Muster zum Häkeln, die in einen Schal passen?
    Ich will den Schal meiner Mutter schenken, da muss ich doppelt gut sein. Sie soll sich ja freuen.

    Schon mal danke.
    :disdain:

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Marlen,
      ich bin ganz sicher, dass sich Deine Mutti schon mal freut, wenn Du überhaupt einen Schal für sie häkelst. Das Rosettenmuster sieht auch als Schal sehr schön aus! Wähle ihre Lieblingsfarbe und davon einige Schattierungen, das macht sich besonders gut.

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  214. Katzenfrau
    Gabi says

    Hallo Elizzza,
    Ich habe dich vor einiger Zeit schon mal gefragt ob du dich mit Webstricken auskennst oder ob vieleicht schon ein Vidio schon besteht

    Gruß Gabi

    Gabi said:

    Hallo Elizzza,

    Ich habe eine Webstricknadel hast du dafür eine Anleitung oder ein
    Video wie man damit strickt es wäre schön wenn es sowas gäbe

    Danke dir im voraus
    Gruß Gabi

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Gabi,
      hab mir das Webstricken schon angesehen und es auf meine Anleitungsliste gesetzt. Du musst aber wohl noch ein wenig warten. So richtig überzeugt bin ich von der Methode noch nicht ;)

      Alles Liebe inzwischen,
      eliZZZa

  215. Tine says

    Hallo Ina,

    vielen Dank für den Tipp! :-) Ich schau mir das mal an.
    3 Maschen mit Linksneigung rechts zusammenstricken, kommt mir vor wie chinesisch. ;-D

    Liebe Grüße,
    Tine

  216. Ina says

    Guten Morgen Tine,

    im Video „Victory“, Teil 1 spricht sie dieses Thema an.

    Zusammen stricken: Rechtssneigung
    Überzogen stricken: Linksneigung

    Viel Spaß und gutes Gelingen!

    Ina

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Danke Ina, exakt ;)

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  217. Nicole says

    Hallo Elizzza!

    Ich habe erst vor kurzem mit dem Stricken angefangen und versuche mich demnach zuerst mit dem Stricken eines Schales. Als Strickmuster verwende ich das „Zick-Zack-Lochmuster“. Jedoch habe ich nun folgendes Problem: Mein Schal ist rund 20cm lang, aber meine 40m lange Wolle schon fast am Ende. Kann man eine neue Wolle in den vorhandenen Schal stricken???

    Liebe Grüße
    Nicole

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Nicole,
      das ist nicht schwierig: Am besten läßt Du den „alten“ Faden am Ende einer Reihe hängen und strickst einfach mit dem „neuen“ Faden weiter. Wenn Du fertig bist, kannst Du dann beide Fäden mit einer dicken Nadel vernähen.

      Alles Liebe,
      eliZZZa

    2. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Nicole,
      ich glaube, das Problem hat sich schon erledigt – richtig? Bist Du zurechtgekommen?

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  218. Tine says

    Ich habe Käse erzählt. :-D Nicht direkt nach dem Maschenanschlag, nach der ersten Reihe.

    Liebe Grüße,
    Tine

  219. Tine says

    Liebe Elizzza,

    ich versuche mich gerade daran einen Ajourschal zu stricken,
    in der Anleitung steht (direkt nach dem Maschenanschlag):
    3 Maschen mit Linksneigung rechts zusammenstricken. (?! )
    Maschen mit Rechtsneigung gibt es auch, aber die kenne ich nicht.. (?)
    Hast du darüber ein Video, wo ich spicken kann? ;-)

    Liebe Grüße,
    Tine

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Tine,
      bin jetzt nicht sicher, aber irgendwo zeige ich das. Aber kurz gesagt: 3 Maschen mit Linksneigung zusammengestrickt bedeutet, dass Du 1 Masche hebst, 2 zusammenstrickst und die gehobene über die (nunmehr eine) Masche ziehst. Oder Du strickst 2 Maschen zusammen, 1 rechts und ziehst die zwei abgehobenen über die gestrickte Masche.
      3 Maschen mit Rechtsneigung zusammenstricken heißt einfach, dass Du drei Maschen rechts zusammenstrickst (also wie EINE Masche behandelst).
      Hilft das?

      Alles Liebe,
      eliZZZa

    2. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Tine,
      zum Prinzip des Zusammenstrickens mit unterschiedlicher Maschenneigung gibt es dieses Video:
      http://www.nadelspiel.com/2009/10/11/stricken-lernen-abnehmen/
      Ähnlich funktioniert es mit 3 Maschen: Entweder 1 Masche abheben, 2 rechts zusammenstricken und die abgehobene Masche über die zusammengestrickte ziehen; oder 2 Maschen abheben, 1 stricken und die beiden abgehobenen über die gestrickte ziehen; oder 3 Maschen auf einmal rechts abstricken (also zusammenstricken).
      Die 1. und 2. Variante ergeben eine Linksneigung der Maschen.

      Alles Liebe,
      eliZZZa

      1. Tine says

        @eliZZZa,

        Danke für die Antworten, Elizzza! :rose:
        Ich habe mir alles kopiert und werde mir die Videos anschauen. Demnächst werde ich mir mal deine strickigen DVD’s bestellen. ;-)

        Liebe Grüße,
        Tine

  220. Pia says

    Hallo!
    Ich habe vor, demnächst einen Schal für meinen Freund zu stricken, schwarz mit weiß/roten Details. Was denk ich nicht schlecht aussehen würde, ist ein „Seilmuster“ auf schwarzem Hintergrund, also ein roter und ein weißer Streifen, die ineinander verzopft sind. Geht das? Und kann man Längsstreifen stricken, ohne die Streifen einzeln herzustellen und später zu vernähen? Das müsste dann ja in etwa das gleiche Prinzip sein, oder?
    Danke schonmal!

    Pia

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Pia,
      der Trick beim zweifarbig Stricken ist der, dass die Spannfäden auf der Rückseite nicht zu lang sein dürfen (d.h. über zu viele Maschen gehen). Allerdings hast Du bei einem Schal dann eine „Rückseite“, die nicht so hübsch aussieht. Ich mache demnächst mal ein zweifarbiges Zopfmuster, das beidseitig funktioniert.

      Alles Liebe inzwischen,
      eliZZZa

    2. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Pia,
      ja, das ist natürlich machbar. Hast Du schon Erfahrung damit, mit 2 Farben zu stricken? Ich werde wohl erst nach Weihnachten ein Video dazu schaffen. Der Punkt dabei ist ja, dass die Rückseite auch hübsch aussehen soll, also müsstest Du eigentlich „Double Face“ stricken, d.h. dass Du praktisch einen Schlauch strickst, der auf beiden Seiten eine „rechte Seite“ zeigt…

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  221. Katzenfrau
    Gabi says

    Hallo Elizzza,

    Ich habe eine Webstricknadel hast du dafür eine Anleitung oder ein
    Video wie man damit strickt es wäre schön wenn es sowas gäbe

    Danke dir im voraus
    Gruß Gabi

  222. Nicky says

    Hallo Elizzza,
    Habe jetzt menen Schaft fertig und kome an die Ferse, nur leiderbin ich mir nach wievor unsicher wie ich die zunahmen machen muss.
    Für meine 39/40er Strümpfe habe ich 17 Maschen je 3er Nadel bei einer 4 fädrigen Regia Wolle.
    Soll ich die Maschen bevor ich die Ferse anfange dazu nehmen?
    Wo/wie genau nehme ich sie dazu? Mit dem Faden zwischen 2 Maschen? Entstehen da dann nicht kleine Löcher?

    Vielen Dank schonmal :rose:

    Nicky

  223. patricia says

    Hallo,

    wer kann mir wieder mal helfen???

    ich stricke gerade einen Pullover und da ich eine dünnere Wolle habe musste ich statt 70 Maschen 100anschlagen wie geht das jetzt bei der Abnahme für Armausschnitt kann ich da die gleiche Maschenanzahl abnehmen wie beschrieben oder muss ich jetzt mehr abnehmen damit der Pulli passt???
    Danke Patricia

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Patricia,
      ja, da musst Du mehr Maschen abnehmen. Es sollte ja auch einen Schnitt zu dem Pullover geben mit Maßangaben. Angenommen, Du hast einen Vorderteil, wo Du bei den Armausschnitten von einer Breite von 50 cm auf eine Breite von 40 cm reduzieren musst. D.h. also auf jeder Seite 5 cm abnehmen. Wenn Deine Maschenprobe sagen wir mal 20 Maschen für 10 cm und 30 Reihen für 10 cm ergeben hat, dann müsstest Du an jeder Seite je 10 Maschen (also 5 cm nach Deiner Maschenprobe) abnehmen. Dann musst Du noch wissen über welche Höhe die Maschen reduziert werden sollen. Sagen wir zum einfacheren Rechnen, Du müsstest diese 10 Maschen auf ebenfalls 5 cm Höhe reduzieren. Deine Maschenprobe ergab 30 Reihen für 10 cm, nun müsstest Du also 10 Maschen in 15 Reihen abnehmen. Nachdem Du nicht in jeder“ eineinhalben“ Reihe abnehmen kannst, wechselst Du ab: In der nächsten Reihe, in der übernächsten Reihe, in der nächsten Reihe usw.

      Das klingt nun wohl kompliziert, ich werde zum Thema Maschenprobe auch mal ein Video machen…

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  224. Thomas says

    Hallo Elizzza,

    find ich toll von dir, dass du deine Videos übers Häkeln online stellst, aber du machst das alles immer soo schnell ;-p

    Ich will meiner Freundin eine Überraschung machen und ich versuche jetzt schon seit vielen Stunden einen Fadenring zu legen und darauf 6 feste Maschen zu machen. Irgendwas stimmt da bei mir noch nicht ganz, bzw. ich bin mir sehr unsicher dabei.

    Könntest du vielleicht einen Link posten, wo der Fadenring für Dummies erklärt wird oder ein kurzes Video anfertigen wo du laaangsam nen Fadenring und die erste feste Masche legst? Maschen 2 bis 5 sind schnell auch oke und bitte wenn möglich noch den Beginn der zweiten Reihe in langsam, ebenfalls mit feste Maschen. Muss man das dann zsammziehen, oder?!

    danke für deine Hilfe.
    lg
    Thomas

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Lieber Thomas,
      ich werde heute ein gaaanz laaangsaaames Video zum Fadenring veröffentlichen ;)
      Toll, wieder männliche Verstärkung – das freut uns!

      Alles Liebe,
      eliZZZa

    2. eliZZZa
      eliZZZa says

      Lieber Thomas,
      ich freu mich, dass Du es mittlerweile mit dem neuen Video ja bereits geschafft hast. Ich hoffe, die Überraschung für Deine Freundin gelingt – das finde ich ganz süß von Dir!

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  225. Kathrin says

    Hallo elizzza,
    ich bin schon seit einiger Zeit begeisterte Sockenstrickerin. Durch deine Videos auf der Webside habe ich auch endlich gelernt, wie man die Bumerangferse strickt. Es hat auch auf Anhieb geklappt :-D
    Nun möchte ich gerne meine Socken mit der Bandspitze abschließen, denn bisher habe ich immer das dreiteilige Käppchen genutzt. Es war mal wieder Zeit für etwas Neues…

    Das Video dazu habe ich mir schon angeschaut. Leider komme ich ab dem Punkt an dem es heißt: lt. Sockentabelle die Abnahmen etc. vornehmen.
    Ich verstehe leider nicht, wie es nach den ersten 2 Runden glatt rechts weitergeht. Was heißt 2. Runde 3 * Abnehmen, danach jede Runde 6 * Abnehmen. :sweat: Wieviele Runden sollen dazwischen noch glatt rechts gestrickt werden und wie kann ich in jeder Runde z.B. 3 mal oder 6 mal abnehmen? ?:-) ?:-) ?:-)

    Könntest du das nocheinmal erklären bzw. mir ein Video sagen, wo ich mir das anschauen kann….

    Danke und viele Grüße
    Kathrin

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Kathrin,
      es gibt in Kürze einen Sockenlehrgang mit Videos, da werde ich alles nochmals ganz genau erklären.

      Bis dahin alles Liebe,
      eliZZZa

  226. Nicky says

    Hallo elizzza,
    hier erstmal einen dicken :-*
    Für meine 39/40er Strümpfe habe ich 17 Maschen je 3er Nadel bei einer 4 fädrigen Regia Wolle.
    Soll ich die Maschen bevor ich die Ferse anfange dazu nehmen?
    Wo/wie genau nehme ich sie dazu? Mit dem Faden zwischen 2 Maschen? Entstehen da dann nicht kleine Löcher?

    Vielen Dank schonmal :rose:

    Nicky

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Nicky,
      dann würde ich auf 2 Nadeln (also auf den „vorderen“) jede 5. Masche verdoppeln.
      Ja, Du nimmst zum Zunehmen den Faden zwischen 2 Maschen. Damit keine Löcher entstehen, strickst Du diesen „verschränkt“ ab (schau Dir dazu das Video vom Baktus an, da zeige ich das):
      http://www.nadelspiel.com/2009/10/18/dreieckstuch-baktus-stricken-basismodell/

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  227. borklet
    borklet says

    Liebe elizzza,

    Vielen, vielen dank für die rasche info mein abend ist gerettet und hab auch schon losgelegt und bin super weiter gekommen DANKE!!!
    werde wenn ich damit fertig bin auch gleich noch ein bild dann hochladen von dem super ergebins das ich ohne die info nicht hi´nbekommen hätte… ;-)

    Die idee von nicky find ich übrigens auch ganz toll mit der kinder rubrik…. :chic:

    gglg borklet :pumpkin:

  228. Nicky says

    Hallo elizzza,

    seit dem ich angefangen habe zu stricken ist meine Nichte auch schon ganz wild mitmachen zu wollen. Aber mehr außer ne Strickliesel geht da glaube ich noch nicht. Wäre doch auch ne schöne Idee ne Rubrick aufzumachen in dennen einfache Sachen für Kinder (z.B. Strickliesel und was mann alles aus der Schlange machen kann) als Video gezeicht werden oder?
    Mir fehlt leider ein wenig die Fanatsie was Kinder in z.B. einem alter von 9 so alles mit stricken und Wolle Anfangen können. :clown:

    Vielen Dank

    Nicky

    P.S. Würde mich sehr über ne Antwort freuen, leider blieb meine Hilfeanfrage von Anfang September bisher offen :cry:

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Nicky,
      bitte verzeih, dass ich Deine Anfrage noch nicht beantwortet hatte – Ihr müsst mich erinnern, wenn ich mal auf eine Antwort vergesse ;)

      Deine Anfrage war bezüglich Socken mit Bumerangferse:
      …..Irgendwas ist zu eng. Schaft und Fußteil, sowie Spietze sitzen optimal. Deshalb vermute ich das es an der Ferse liegt. Die Socken spannen nämlich genau am knick zwischen Schaft und Fußteil. Gibt es eine Möglichkeit bei der Bumerangferse Maschen dazu zu nehmen?…..

      Ja, das kannst Du natürlich. Riskiere einfach ein neues Paar und wenn Du nach der Bumerangferse weiterstrickst, dann verdopple ca. jede 4. Masche der übrigen Nadeln. Das kommt jetzt natürlich auf die Garnstärke und auf Deine Maschenzahl an. Das sollte Dir im Spann mehr „Luft“ verschaffen. Lass mich bitte wissen, ob das geholfen hat – das ist sicher auch für andere Leserinnen interessant.

      Alles Liebe,
      eliZZZa

    2. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Nicky,
      das ist eine wunderbare Idee, die ich demnächst starten werden. Es gibt ja hier sehr viele Muttis mit Kindern aller Altersgruppen. Ich habe schon öfter überlegt, wie (und ab wann) man Kindern Handarbeiten beibringen kann. Neben dem Punkt, dass Kreativität einfach Spaß macht, käme noch das motorische Training dazu (das ja immer gerne bei Computerspielen angeführt wird).
      Also demnächst eine Kinderecke…

      Alles Liebe,
      eliZZZa

      P.S.: Hilfst Du bitte meiner Erinnerung auf die Sprünge, was Deine Hilfeanfrage im September war?:-) Danke!

    3. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Nicole,
      Upsi, hab’s schon gesehen, es ging um die zu engen Socken, right? Werde diese Frage in meinem Sockenkurs behandeln, der demnächst startet.

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  229. borklet
    borklet says

    Hallo @ all:

    ich brauche ganz dringend hilfe…. arbeite gerade schon an weihnachtsgeschenke und bin am hängen bei einer häkel anleitung. Was bedeutet ein * und ein *-* in einer häkel anleitung für ein besseres verständinss werd ich ein beispiel geben…:

    3 R:*1 Stb. in das erste Stb, 2 stb.in das nächst stb.* von *-* wiederholen =24 stb.

    also irgendwie kappiere ich das nicht steh ich jetzt auf der leitung oder was hat es mit den * aufsich….. kann mir jemand helfen???

    gglg borklet :pumpkin:

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Borklet,
      naja, wenn das ein Notfall ist, muss ich ja sofort antworten, nicht?:-)
      Also Dein Beispiel bedeutet: Die Angaben zwischen den beiden Sternchen werden laufend wiederholt. Oder anders ausgedrückt: Du häkelst 1 ganzes Stäbchen in die erste Masche, 2 ganze Stäbchen in die nächste Masche, 1 ganzes Stäbchen in die nächste Masche, 2 ganze Stäbchen in die nächste Masche usw. so lange bis Du am Ende der Reihe oder Runde angekommen bist. Oder noch einfacher ausgedrückt: Du häkelst abwechselnd 1 ganzes Stäbchen und 2 ganze Stäbchen in jede Masche bis zum Ende der Reihe oder Runde.

      Besser?:-) Alles Liebe,
      eliZZZa

    2. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Borklet,
      das ist eine übliche Markierung, die folgendes bedeutet, hier auch ein einfaches Beispiel:
      3 feste Maschen * 3 Stäbchen, 3 Luftmaschen, 3 halbe Stäbchen * 5 feste Maschen.
      Bedeutet: Du beginnst die Reihe/Runde mit 3 festen Maschen und beendest sie mit 5 festen Maschen. Dazwischen wiederholst Du immer wieder 3 Stäbchen + 3 Luftmaschen + 3 halbe Stäbchen, so oft, wie es Deine Maschenzahl erfordert. In diesem Fall solltest Du also 3 + 5 Randmaschen und ein Vielfaches von 9 Maschen rechnen.

      Hilft das?
      Alles Liebe,
      eliZZZa

    3. eliZZZa
      eliZZZa says

      Ups, hatte ich anscheinend schon beantwortet. Naja macht nix, doppelt hält besser ;)

  230. mamiMia says

    Hallo!

    Ich stricke sehr gerne, leider drehen sich meine Strickarbeiten immer auf der Seite ein und sind somit leider nicht glatt (siehe Foto: . Was mache ich falsch bzw. was kann ich tun, damit mir dies nicht mehr passiert?

  231. Zojelina says

    Hallo elizzza,

    deine Videos sind klasse!!!!!!!!
    Ich bin Anfängerin und habe schon einen Schal und ein Stirnband für meine Tochter gestrickt.

    Allerdings stehen in einígen Anleitungen solche sachen wie:

    Machen zunehmen
    Maschen abnehmen
    Maschen verschränkt
    Machen verkreuzt
    Umschlag
    tiefergestochene Masche

    ich kann mir nichts darunter vorstellen.
    Kann ich das in deinen Videos finden?
    Danke im vorraus
    lg Zojelina

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Zojelina,
      das freut mich, dass Du schon solche Fortschritte gemacht hast.
      Die erwähnten Techniken findest Du tatsächlich in verschiedenen Videos.
      Hier findest Du zwei Videos zum Abnehmen und Zunehmen.
      Wie man Umschläge strickt erklärt Dir z.B. ein Video zu einer Mütze mit Ajourmuster.
      Es folgt aber in Kürze auch eine Serie zu Grundlagen des Strickens, wo alle diese Ausdrücke in ganz kurzen Videos erklärt werden.

      Inzwischen alles Liebe,
      eliZZZa

    2. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Zojelina,
      mittlerweile gibt es einen kompletten Video-Strickkurs mit den wichtigsten Techniken, auch jenen, die Du hier anführst:
      http://www.nadelspiel.com/videos/

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  232. Andrea27 says

    Hallo eliZZZa, du bist aber auch immer fix mit dem antworten… :-D

    Ich bin am Häkeln, weiß aber leider nicht wie ich den Faden am Ende am besten vernähe oder versteche…. Das zwischendrin mal mit dem Faden einfach mitnehmen wenn man die Farbe wechselt das hab ich mir schon ausgetüftelt, aber das Ende….Jetzt hängt nämlich an meiner Mütze nen Faden runter….und wo soll der jetzt hin damit es sich nicht wieder auffriemelt…???

    Ich bedank mich schon mal ganz :heart: lich und freu mich auf den November wenn du dann ganz viel Zeit hast und es hier richtig rund geht :rotfl:

    Liebe Grüße

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Andrea,
      naja, leider bin ich nicht immer so fix wie ich es gerne sein möchte. Streckenweise lässt mir meine Arbeit schon sehr wenig Zeit. Aber ich bemühe mich ;)
      Das mit dem Faden ist nicht schwierig. Hast Du eine Wollnähnadel? Du benötigst eine relativ dicke Nadel mit großem Öhr, allerdings mit einer spitzer Spitze (damit Du den Faden wirklich in das Garn ziehen kannst). Dann fädelst Du den Faden ein und machst damit ein paar Stiche durch das Material. Das sollte genügen. Wenn es sich um sehr glattes Garn handelt, dann musst Du bei den Stichen gleichzeitig auch verknoten.
      Ich werde das mal in einem Video zeigen.

      Hilft das? Alles Liebe,
      eliZZZa

    2. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Andrea27,
      mittlerweile gibt es ein Video zum Thema „Faden vernähen“:
      http://www.nadelspiel.com/2009/12/19/video-strickkurs-16-faden-vernahen/

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  233. Andrea27 says

    Guten Morgen,

    hab hier in der letzten Woche irgendwo die Frage entdeckt, wie man die arbeiten abschließt…jetzt kann ich sie aber leider nicht mehr finden :-(( Denk mal du Elizzza hier den besten Überblick hast und eventuell auch schon eine Antwort bereit hattest…

    Die ersten Erfolge im häkeln kann ich jetzt langsam auch verzeichnen und werd euch bald auch mal mit ein paar Kleinigkeiten in der Fan-Galerie beglücken…

    Mach weiter so, guck hier jeden Tag ein paar mal vorbei!!!!

    Liebe Grüße aus Rathenow in Brandenburg

    Andrea

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Andrea,
      schön, dass es Dir hier bei uns gefällt! Jawoll, gerne mach ich weiter so ;)
      Zum Abschließen von Arbeiten – was meinst Du denn genau: Häkeln oder Stricken? Dann kann ich Dir genauer schreiben, wo Du dazu eine Anleitung findest.

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  234. Katzenfrau
    Gabi says

    eliZZZa
    Danke dir im Voraus Einen schönen Sonntag
    Gruß Gabi

  235. Katzenfrau
    Gabi says

    Liebe EliZZZa !
    Kleidergröße 48
    reicht dir das oder brauchst du noch was ?

    Gruß Gabi

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Gabi,
      danke, das reicht mal fürs Erste. Ich melde mich bald mit einer Anleitung.

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  236. Kuerschimausi says

    Liebe EliZZZa,

    bin von deiner Web-Seite einfach nur begeistert. Bin zu gern hier. Möchte dich um Rat und evtl. Hilfe bitten.

    Ich stricke für mein Leben gern, möchte jetzt mal Fausthandschuhe für meine Kleinste, ist 3 Jahre, (habe 4 Kiddis) stricken, denn der Winter steht bald vor der Tür. Sie zieht so gern selbst gestrickte Kleidung an.

    Ich bekomme dass aber nicht mit dem Daumensteg hin.

    Kannst du mir da bitte weiter helfen????

    Wäre dir sehr dankbar und möchte mich schon einmal im Voraus für deine Unterstützung bedanken. Bitte mach weiter so, ist einfach super.

    Ganz liebe Grüße
    Bianca

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Bianca,
      Fausthandschuhe für Kiddies sind schon in Vorbereitung. Es gibt dazu bald ein Video (hoffentlich vor dem ersten Schnee ;)
      Mit 4 kleinen Rackern hast Du ja alle Hände voll zu tun! Da muss ich ja gleich noch mehr Kindersachen austüfteln.

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  237. patricia says

    Hallo EliZZZa,

    vielen vielen Dank freue mich schon auf die Stufenferse ich habe dank deiner Anleitung auf you tube die bumerangferse sowie die gerade Ferse nachgestrickt und es hat super geklappt. Laut Strickanleitung hätte ich dass nicht geschafft.

    Vielen lieben Dank
    Patricia

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Patricia,
      das freut mich, dass Du dank der Videos die Bumerangferse und die „traditionelle“ Ferse geschafft hast. Dann wird Dir unser Sockenkurs im November sicher viel Freude machen!

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  238. Katzenfrau
    Gabi says

    GUTEN MORGEN eliZZZa

    Das ist kein Proplem ich wünsche dir einen schönen Feiertag und ein schönes ruhiges Wochenende

    gruß gabi

  239. Katzenfrau
    Gabi says

    Gabi said:
    Guten Abend eliZZZa
    Ich dachte an einen Glockenrock / Faltenrock
    Kann gestrickt oder gehäkelt werden

    ich danke dir im voraus
    gruß gabi

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Gabi,
      da eignet sich Stricken besser, dann fällt er schöner…
      Wird wohl noch bis nächste Woche dauern (meine Buchhaltung wartet sehnlichst ;)

      Alles Liebe inzwischen,
      eliZZZa

  240. Resi says

    Hi,

    ich kämpfe mit einem Ajourmuster von der Zeitschrift BAMBINO Nr. 3 /Herbst 2008 (Anleitung Seite 30 Nr. 49). Vielleicht hat wer die Zeitschrift zu Hause. Ich kämpfe schon seit 2 Tagen und kommen mit der Maschenanzahl nicht klar.

    Ich möchte die Tunika für 6 Jahre stricken.
    Ich schlage 75 Maschen an (sind da die Randmaschen schon dabei??) und

    1. Reihe:
    1 M rechts, „1 Umschl, 1 überz. Abn, 5 M rechts, 2 M zus. rechts, 1 Umschl. 1 M. rechts“,….“von bis“ wiederh.
    bei Größe 6 muß ich „3 M. anstatt 1“ zu Beginn nehmen (seht bei Rückenteil)

    1. Reihe:
    3 M. links, „5 M rechts, 5 M links“ von „bis“ wiederh. enden mit 3 M. links anstatt 5 – wenn ich Maschen zusammenzähle komme ich nur auf 71 Maschen und nicht auf 75.

    Danke,
    Resi

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Resi,
      hast Du eine Möglichkeit, die Anleitung einzuscannen? Oder vielleicht in einem Copyshop zu einer PDF-Datei konvertieren lassen, damit Du sie mir mailen kannst.
      Was Du schreibst müssten eigentlich 1. und 2. Reihe sein, richtig? Denn Du schreibst zweimal 1. Reihe. Kommt da eine Art Zacken-Lochmuster heraus? Ich kann es mir ungefähr vorstellen, aber die Anleitung sieht nicht korrekt aus. Ich werde mal probieren, das nachzustricken…

      Inzwischen alles Liebe,
      eliZZZa

      P.S.: Oder hat sonst wer das Heft und könnte mir die Anleitung zukommen lassen?

  241. patricia says

    Hallo Liebe EliZZZa,
    ich habe eine Frage kennst du eine Stufenferse auch noch verstärkt was ist den der Unterschied zwischen gerader Ferse und Stufenferse.

    Ist diese Ferse schwierig zu stricken?
    Liebe Grüße
    Patricia

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Patricia,
      nein, die Stufenferse ist auch nicht „schwieriger“ als die Bumerangferse. Steht schon auf meiner Wunschliste für die vorweihnachtliche Sockenserie…

      Alles Liebe bis dahin,
      eliZZZa

  242. Katzenfrau
    Gabi says

    Guten Abend eliZZZa
    Ich dachte an einen Glockenrock
    ich danke dir im voraus

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Gabi,
      jetzt bräuchte ich nur mehr die gewünschte Größe – oder hab ich die schon gekriegt und übersehen?

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  243. Bettina says

    Hallo,

    erstmal vielen Dank für diese tolle HP, die ja mit sehr viel Mühe und Liebe gemacht wird. Toll!

    Ich hätte eine Frage zum Stricken mit verkürzten Reihen. Z.Z „arbeite“ ich an meiner 3. Tychus Mütze, nur leider habe ich immer an den Wendestellen kleine Löchlein. Ich wende z.B bei 36 Maschen, 2 liegen noch unbestrickt auf linker Nadel, nach dem Wenden hebe ich eine der 2 übrigen Maschen auf die andere Nadel, wickle den Faden um sie und hebe sie zurück, trotzdem habe ich die kleinen Löchlein. Im Internet habe ich noch andere Tipps gefunden, wie das Japanische Beispiel, nur leider kapiere ich das wirklich nicht. Kann mir eventl. jemand helfen?

    Vielen Dank und liebe Grüße

    Bettina

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Bettina,
      erstens haben viele unserer Nadelspielerinnen die Erfahrung gemacht, dass die Lücken mit mehr Übung weniger werden.
      Und wenn Du mir das „japanische Beispiel“ zeigst, kann ich Dir das vielleicht erklären.

      Alles Liebe,
      eliZZZa

      1. monika ebert says

        hallo liebe eliZZZa ich weiß nicht wie ich meine Frage stellen soll, vielleicht lande ich ja jetzt bei Dir, ich warte so sehr auf die Anleitung von dem kleinen DJ Ötzi Mützchen, oder habe ich etwas verpasst? Sorry ich kann kein Englisch!
        Liebe Grüße Monika

  244. silvyrose says

    Hi,

    bin gerade dabei ein Babyjäckchen zu stricken. Mit kleinen Zöpfen und dazwichen Patent. Habe 82 M auf der Nadel. Jetzt soll ein Raglan gestrickt werden. Ich schreibs mal auf wie es in der Anl. steht: Beids. 1x 3M, in jder R. 4x 1M und in jeder 2.R 16x 1M wie folgt abn.: Hinr.: Randm., 1M abh., 1M stricken., die abgeh. M. überziehen, die R. im Muster bis zu den letzten 3M stricken., 2M rechts zusammenstricken. Randm. Rückr.: Randm., 1M überziehen wie oben, bis auf kie letzten 3M stricken, 2M links zusammenstricken Randm. Nach der letzten Raglanabnahme, och die Randm. abn.die restl. 34M stillegen.
    Also ich kapiers einfach nicht wieviele M hab ich denn da jetzt abgenommen. Ich soll in das erste Mal doch 3M beidseitig abnehmen ?!? Kann mir jemand helfen. Wäre lieb

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @silvyrose,
      ich versuchs’s mal „auszudeutschen“ ;)

      Wenn ich die Anleitung richtig verstehe, dann ist sie besonders ungeschickt beschrieben.

      Ich bezeichne nun die Reihe, wo Du mit den Abnahmen beginnst, mit Reihe 1.

      1. Reihe Hinreihe: 3 Maschen locker abketten
      2. Reihe Rückreihe: 3 Maschen locker abketten

      3. bis 6. Reihe: Jeweils am Anfang und am Ende jeder Reihe 2 Maschen zusammenstricken

      Danach strickst Du insgesamt 16 Reihen, wobei Du wie folgt abnimmst:

      Hinreihen: Randmasche, 2 Maschen rechts überzogen zusammenstricken (1 Masche rechts abheben, 1 Masche rechts stricken, die abgehobene über die gestrickte ziehen), Muster stricken bis nur mehr 3 Maschen übrig sind, 2 Maschen rechts zusammenstricken, Randmasche.

      Rückreihen: Randmasche, 1 Masche links überzogen zusammenstricken (1 Masche links abheben, 1 Masche links stricken, die abgehobene über die gestrickte ziehen), Muster stricken bis nur mehr 3 Maschen übrig sind, 2 Maschen links zusammenstricken, 1 Randmasche.

      Wenn Du mit den Abnahmen durch bist, legst Du die restlichen Maschen still, d.h. Du lässt eine Rundstricknadel drin (ich nehme an, da wird dann noch ein Kragen angefügt).

      Ich hoffe, das hilft (auch wenn’s elendiglich spät kommt…)

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  245. Katzenfrau
    Gabi says

    Entschuldigung ich meinte die Schnüre zusammen nähen

  246. Katzenfrau
    Gabi says

    Hallo Kreativsüchtige said:

    Aus den Schnüren könntest du zum beispiel in reihen zusammen stricken für eine Decke oder bei dickerer Wolle für einen Teppich

    Gruß Gabi

  247. Kreativsüchtige says

    Hallo !

    Fand die Strickliesel zum Kurbeln toll und will damit Wollreste verwerten. Doch was fängt man dann mit den Schnüren an, ohne daß es
    zu kitschig wird.
    Brauche dringend ein paar flotte Ideen !
    Vielen Dank an alle, die mir schreiben !

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Karein,
      gute Idee, mal „modernere“ Sachen mit Strickliesl-Schnüren zu basteln. Werd mal nachdenken…

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  248. Kreativsüchtige says

    Hilfe !

    Bei der Suche nach Ideen bin ich auf diese tolle Seite gestoßen, die ich sicher öfter „beehren“ werde. Aber zuerst habe ich ein dringendes Problem:
    Habe beim Aufräumen einen Rest tolle rosa Kuschelwolle gefunden (solche dicke wie Frottee) .
    Reicht aber leider nicht ganz für einen Pulli für meine Tochter.
    Also die Idee: ein Blütenmotiv auf das Vorderteil mit anderer Wolle, dann reicht’s !Im Wollladen (schreibt man das wirklich mit drei „L“?)habe ich mich sofort verliebt in eine dünne weiße Wolle mit rosa Minipompons für die Blüte. Paßt perfekt! Also gekauft und los……nur wie ?
    Zusammen verstricken geht wegen der extrem unterschiedlichen Stärke nicht !Also einzeln und zusammen fügen. Oder soll ich die Blume lieber
    häkeln ? Wird die dann zu fest ? Je mehr ich nachdenke, umso planloser werde ich.
    Vielleicht habt Ihr ja Ideen, wie ich das Teil am besten hinkriege.
    Bis ich selbst eine Lösung habe, ist sicher der Winter vorbei !
    Vielen Dank im Voraus !

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Karein,
      also ich würde mehrere Blüten in unterschiedlichen Größen häkeln und dann auf den Pullover aufnähen. Anleitungen für einfache Häkelblüten findest Du hier, variiere einfach, wieviele Maschen Du anschlägst:
      http://www.nadelspiel.com/2008/10/22/einfache-hakelblumen-teil-1/
      http://www.nadelspiel.com/2008/10/22/einfache-hakelblumen-teil-2/

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  249. Katzenfrau
    Gabi says

    Hallo zusammen ich würde mir gerne einen rock stricken oder häkeln bräuchte nur eine anleitung wer kann mir bitte helfen

    vielen dank im voraus Gruß Gabi ;-)

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Gabi,
      welche Form schwebt Dir denn vor? Ganz einfach und gerade oder Godets (also Glockenrock) oder….

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  250. Tina says

    Hallo Elizzza!

    Ich habe so gehofft, dass du ein Video zum Stricken von Fingerhandschuhe einstellst. KOnnte es natürlich nicht abwarten und habe mich einfach mal dran versucht. Also am Stricken, nicht am Video ;-)
    Habe mich jetzt mit einer bebilderten Anleitung vom Bündchen üder den Daumenzwickeln und Steg bis zur MIttelhand voran gearbeitet, bin mir aber mit der weiteren Anleitung nicht sicher. Und auch nicht ob ich das bis jetzt richtig gemacht habe. Ich habe recht große Hände und in der Anleitung steht für meine Größe 10cm vom Bündchen bis zum Beginn des kleinen Fingers. Jetzt bin ich aber schon nach 8,5cm am kleinen Finger. Habe dann nach der Anleitung den kleinen Finger begonnen, aber wenn ich weiterlese, folgen danach dann direkt ohne weiter die Mittelhand zu stricken die anderen Finger. Aber wohin mit dem Rest Hand? Das wird dann ja viel zu kurz. bis zum Anfang meines Mittelfingers fehlen noch gut und gerne 2,7cm. Muss ich dann so weit hochstricken und den kleinen Finger später beginnen? Habe zwar auch ein Foto gemacht, sehe hier aber leider keine Funktion wie ich es einfügen kann :-(

    Vielen Dank schonmal für deine Hilfe!

    Liebe Grüße,
    Tina

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Tina,
      Foto kannst Du unter „Fan Galerie“ hochladen oder mir mailen an eliZZZa @ eliZZZa.net (Leerzeichen weglassen!).
      Es tut mir leid, dass ich es noch nicht geschafft habe, ein Video zu den Fingerhandschuhen zu machen. Ich weiß, da warten schon viele drauf. Kannst Du die Handschuhe noch ein Weilchen ruhen lassen, bis mein Video dazu kömmt? Dann kann ich Dir weiterhelfen, muss mir das selbst erst genau ansehen, ist schon einige Zeit her, dass ich zuletzt welche strickte…

      Alles Liebe inzwischen,
      eliZZZa

  251. Delilah says