Stricken, Häkeln lernen * Strickanleitungen * Socken stricken

eliZZZa hebt ab

6 568
eliZZZa in der grünen Gondel
eliZZZa in der grünen Gondel

Als ich vor mir plötzlich Seilbahngondeln über den Rhein schweben sah, konnte ich nicht anders: Ich hüpfte aus dem Auto und marschierte Richtung Rhein-Seilbahn. Man soll sich ja seinen Ängsten stellen und so sprang ich (als bekennende Höhenpanikerin) beherzt in eine Gondel…

Und so sah Köln von oben aus

Das könnte Dir auch gefallen

Antworten

Your email address will not be published.

6 Kommentare
  1. Tine says

    Hallo Ihr Lieben,
    wie ich siehe habt Ihr ‘ge-Sehnsucht’! ;D Die schöne Wolkenburg habt Ihr entdeckt, toll! 🙂 Hatte die ganzen letzten Tage keine Internetverbindung, der Router und Firmware Update-Dingsbums.. schade. 🙁 Ich hätte Euch so gerne kennengelernt! Habe mir die vielen schönen Fotos angeschaut und lese mich gerade durch die tollen neuen Beiträge und Reiseberichte. Sagt mir bloß nicht das Ihr im Idee Creativmarkt vorbeigeschaut habt, da lief ich herum. Später in der Bahn dachte ich ‘war da ein Wiener Akzent??!’ Überhaupt sind wir die letzten Tage wohl haarscharf aneinander vorbeigelaufen. *lach*

    Schön das Euch Köln gefällt und kommt bald schnell wieder! 😉

    Liebe Grüße,
    Tine

    1. marie.marie says

      liebe @Tine,

      ja, sehr schade, dass wir uns nicht kennengelernt haben. wir haben viel an dich gedacht.
      ich besonders, weil ich auch deinen tipp vom osho-restaurant wahrgenommen hab. ich kam gerade zum sonntagsbrunchbuffet. super lecker wars. warst du auch dort? 🙂
      idee creativmarkt waren wir, glaub ich, nicht. was ist das?
      wir kommen wieder… ich hatte ja gleich lust, nach köln zu ziehen, weil der eintritt in die museen so billig ist und die museumsleute sich sogar interessieren und auskennen. 😉
      ich war unter anderem im museum für angewandte kunst. leider hatten sie aber grad die textilabteilung zugungsten einer sonderschau über meissner porzellan geschlossen. aber interessant wars trotzdem. und auch dort gibt es einen interessanten turbo-händetrockner. 😉

      liebe grüße
      marie.marie

      1. Tine says

        @marie.marie, Liebe marie.marie,

        zum Sonntagsbuffet war ich nicht da. *lach* Schön das es Dir geschmeckt hat! 🙂 Ich war derweil in einem großen Gartencenter (wo es auch diese Turbopuste-Handtrockner gibt, gleich ein paar Mal ausprobiert. *GG* )und habe Blumen beschnuppert. Der Ideemarkt ist ein Laden für Bastelzubehör. Ja, die Eintrittspreise sind angenehm, als Kölner bleibt einem auch noch der Köln-Tag an jedem 1. Donnerstag im Monat mit freiem Eintritt in alle städtischen Museen und bald eröffnet ein Neues. Das Museum für ostasiatische Kunst hat eine große Sammlung von Textilien. Die Ausstellung ‘der goldene Faden’ läuft leider nicht mehr, aber es gibt einen Katalog.
        http://www.museenkoeln.de/museum-fuer-ostasiatische-kunst/default.asp?s=236&kontrast=print

        Roben aus Seide, Textilien mit Gold und Papierfäden und vieles mehr, sehen traumhaft aus.

        Ich freue mich auf Euren nächsten Besuch! 😉

        Liebe Grüße,
        Tine

        1. marie.marie says

          liebe @Tine, wow. 1 x im monat gratis in die museen. das ist ja ein ding. da könnte sich wien ruhig was abschauen.

          liebe grüße
          marie.marie

  2. nine.be
    nine.be says

    Ich bin auch eine extreme Höhenpanikerin. Neulich in Baden-Württemberg wollte man mir was schönes zeigen. Es ging mit dem Auto steil bergauf an einer Klippe. Im Endeffekt hatte ich Tränen in den Augen vor Angst.
    Aber ist stelle mich auch immer dieser Angst *daumen hoch*

  3. wichtelgold says

    Wirklich schöne Bilder von Köln!!! Die Schlösserwand ist ja auch putzig. Und so eine Seilbahn ist doch eine tolle Attraktion 🙂
    Das sollten sich andere größere Städte vielleicht mal abschauen.
    Ich wünsche euch noch viel Spaß in Köln.

    LG Silke