32 Kommentare

  1. Hallo.
    Eine tolle Anleitung! Ich stricke endlich mein erstes paar Socken. Inzwischen bin ich am Ende der Ferse angekommen und wollte mit dem Käppchen anfangen. Ich wundere mich nur darüber, dass ich am Rand, wo immer die zwei rechten Maschen auf der Rückreihe gestrickt werden, kleine Knoten sind. In dem Video sieht kann ich die nicht erkennen. Habe ich da einen Fehler gemacht? Ich habe wie in der Anleitung erklärt, immer zwei (ganz normale) rechte Maschen gestrickt am Anfang und Ende der Rückreihen.
    Liebe Grüße, Leonie

    [Antwort]

    Lila Antwort vom Februar 17th, 2015 21:00:

    Liebe @Leonie,

    das ist schon richtig so. Wenn die Randmasche am Anfang der Reihe und am Ende der Reihe rechts gestrickt wird, spricht man von Knötchenrand.

    LG Lila

    [Antwort]

  2. Liebe @IRIS,
    .
    ich stricke meine „Käppchenfersen“ zwar immer bisschen anders als hier im Video gezeigt, aber für mich sieht es so aus, als würde der Umschlag ganz normal über die abgehobene Masche gelegt werden und dann normal weiter gestrickt werden … allerdings betont EliZZZa ja immer wieder, dass sie auch eher fest strickt, vondaher kann es natürlich sein, dass Leute die locker stricken, die nächste Masche schon etwas fester anziehen sollten, damit der Umschlag nicht „labrig“ rumhängt und womöglich dann ungewünschte herrausstehende Schlaufen bildet ….
    Aber Löcher glaube ich eher nicht, dass die entstehen würden, da man ja genau an der Stelle dann immer die beiden Maschen zusammenstrickt.
    .
    Gruß Benji

    [Antwort]

  3. Liebe EliZZZa!

    Beim Fersenkäppchen nach dem Wenden hebst du die Masche immer links mit vorgelegtem Faden ab, was ich im Video erkennen kann bildet sich dadurch eine Doppelmasche die du in Folge aber als „eine“ abstrickst. Muss man nach Bildung dieser Doppelmasche wie bei der Bumerangferse den Faden sehr straff nachführen um Löcher zu vermeiden? Im Video sieht es eher locker aus.

    Danke und Lg

    [Antwort]

  4. Because I'm happy on

    Hallo eliZZZa,
    ich habe soeben, dank deiner Videos, meine allererste Socke gestrickt und bin total glücklich darüber!
    Ich hätte echt nicht gedacht, dass das so einfach ist!
    Vielen Dank und ein frohes neues Jahr! :)

    [Antwort]

  5. Pingback: Auf die Socken - die paule - sew&so

  6. Hallo eliZZZa,

    dank Dir wird Socken stricken zum Kinderspiel! Vor ein paar Wochen erst habe ich das Socken stricken hier gelernt, damals mit der Bumerangferse, die mir nach wie vor optisch besser gefällt.
    Leider hat mein Sohn aber einen sehr hohen und dicken Spann, die Bummerangferse passt ihm einfach nicht. Daher habe ich gestern nach diesem Video die klassische Ferse gestrickt. Und es hat auf Anhieb geklappt, ist ganz einfach und fehlerfrei.

    Vielen, vielen Dank für Deine tollen Videos. Ohne Dich hätte ich das Socken stricken wohl niemals gelernt.

    Gruß und frohe Ostern
    Melanie

    [Antwort]

  7. Ich knie nieder vor dieser Anleitung. Beim ersten Schauen und zuhören hab ich noch Bahnhof verstanden, aber es ist vollkommen Selbsterklärend, wenn man nebenbei das Strickzeug in der Hand hält und zwischendurch pausiert und nötigenfalls zurückspult!
    Ganz großes Kompliment, ganz vielen seeeehr herzlichen Dank von einer Strickanfängerin (, die übrigens immer gewarnt wurde: „Oh Oh! Üb lieber ein bisschen, bevor du dich an Socken wagst! die Ferse ist eeeeecht total kompliziert!!“ Äh.. Nein, ist sie nicht :D)

    Jetzt muss ich nur noch herausfinden, wie lange und wie (Sockenschaft hatte ich glatt rechts gestrickt, dann kann ich diesen Teil ja genauso machen, richtig?) ich weiterstricken muss, bis dann die Spitze kommt, die folgt ja nicht gleich :)

    Nochmals Danke und liebe Grüße!

    [Antwort]

    Lila Antwort vom Dezember 11th, 2011 17:49:

    Liebe @falscherhase,

    wenn Du die Socken für Dich strickst, ist es ganz einfach herauszufinden, wann die Spitze dran ist. Einfach Socken anziehen, sobald der kleine Zeh bedeckt ist, kannst Du mit der Spitze beginnen.

    Ansonsten gibt es Sockentabellen in denen stehen die Maße für die Schuhgrößen von 22 bis 47 drin.
    http://www.coatsgmbh.de/Stricken/Howtos/Socken+stricken.htm

    LG Lila

    PS Ganz vergessen zu schreiben: Ich freue mich, dass Du die Freude am Sockenstricken entdeckt hast.

    [Antwort]

  8. Endlich habe ich verstanden, wie man die Ferse strickt. Vielen Dank! Ich liebe deine Videos! Bin zwar erst 13, aber bin trotzdem vom Handarbeitsvirus infiziert. Eine Frage hätte ich da allerdings noch: Kann man die Ferse und das Fußteil auch im Perlpatent stricken? Denn ich habe gemerkt, das das Perlpatent eine wunderbare Massage ergibt.

    Liebe Grüße,
    jule

    [Antwort]

    jule Antwort vom November 3rd, 2011 18:59:

    @jule, hi namensvetterin, lustig dich zu sehen. alles liebe, jule

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom November 3rd, 2011 23:04:

    Hmmm…. Wie geht denn das? Grübel…

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom November 3rd, 2011 23:03:

    Liebe @jule,

    ich finde das ganz super, dass Du handarbeitest. Glaube mir, es ist wunderbar, wenn Dich so ein vielfältiges Hobby durch Dein Leben begleitet!

    Zu Deiner Frage: Funktioniert ganz sicher mit Perlpatent, aber für einen Massage-Effekt würde ich doch gleich zu einem klassischen Perlmuster greifen (1 rechts, 1 links und immer versetzen).

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

  9. Liebe elizza, vielen Dank für deine tollen Anleitungen! Ich wollte immer gerne Socken stricken, aber die Fersen-Anleitung meiner Mutter war mir immer zu kompliziert, da habe ich dann die Lust verloren. Jetzt habe ich als erstes deine Bumerang-Ferse versucht und sie hat ganz toll geklappt. Da ich aber ziemlich kurze, dicke Füße habe ;o) saß der Socken etwas stramm. Da habe ich dann deine klassische Fersenkappe versucht und siehe da, passt wie angegossen!
    Also noch einmal vielen Dank dafür, dass du mir die Freude am Sockenstricken wieder gegeben hast.

    Grüße aus Ostfriesland

    Engelke

    [Antwort]

  10. Vielen Dank für die Videoanleitung zum Socken stricken. Ohne das Video hätte ich meine Socke nicht stricken können. Ich finde meine erste Socke ist gar nicht mal so schlecht geworden. Ein Foto folgt noch davon. Vielen Dank für die vielen Infos. :-)

    [Antwort]

    Lila Antwort vom März 18th, 2011 19:13:

    Liebe @Lilien,

    es freut uns natürlich sehr, dass Du Deine erste Socke erfolgreich geschafft hast.

    Fotos sehen wir uns sehr, sehr gerne im Club an.
    http://club.nadelspiel.com/

    LG Lila

    [Antwort]

  11. Endlich habe ich meine Sockenferse fertig!!! Ich habe die Käppchenferse angewendet und ich kann sie nur empfehlen die ist für Anfänger (in Socken)total einfach man muss es sich nur mehrmals anschauen dann kapiert man es erst so richtig

    LIEBE GRÜßE SOMMERGIRLI

    [Antwort]

    sommergirli Antwort vom Januar 18th, 2011 19:55:

    Und Lila!!! Endlich weiß ich welche Ferse einfach ist und auch relatief gut sitzt !!!!! Ich empfele diese Ferse für Anfänger ;-)VIEL SPAß BEIM STRICKEN

    [Antwort]

    Lila Antwort vom Januar 18th, 2011 20:39:

    Liebe @sommergirli,

    es freut mich sehr, dass du die Sockenferse geschafft hast. Es ist sehr schön zu sehen, wie du dich beim Stricken ins Zeug legst. Auch die anderen Fersen sind nicht schwer.
    Vielleicht bekomen wir doch einmal ein Foto zu sehen?

    LG Lila

    [Antwort]

    sommergirli Antwort vom Januar 19th, 2011 19:37:

    Ja,gerne würde ich ein Foto anfertigen.Wenn ich wüsste wie das funktioniert hier ein Foto bei meinem nächstem Kommentar einzufügen.Aber ein gefallen möchte ich!Das mich keiner auslacht oder fragt wieso da noch Löcher drin` sind ……Ja weil ich stricke noch nicht soo lange SOCKEN aber ich kann nur sagen das die Schrägnahtfersen toll aussehen.
    Die sehen so maschienell aus

    [Antwort]

    Lila Antwort vom Januar 19th, 2011 20:11:

    Liebe @sommergirli,

    am schönsten wäre es, wenn du dich im http://www.club.nadelspiel.com registrierst und uns dort deine Werke zeigst. Falls du bei der Registrierung Hilfe benötigst, kannst du in den Chat kommen (du musst eingeloggt sein), meistens ist dort jemand, der dir weiterhelfen kann.

    Im Club bewundern und kommentieren wir gegenseitig unsere Werke. Und AUSGELACHT wird bei uns grundsätzlich niemand. Wir waren alle mal Anfänger.

    Bis bald
    LG Lila

    [Antwort]

    sommergirli Antwort vom Januar 22nd, 2011 11:42:

    ok,aber erstmal muss ich mir einen neuen namen einrichten bei googlemail!Und der wird wahrscheinlich heißen:Myrto Kruck@googlemail.com

  12. kuscheltiger2002 on

    hallo elizza ich finde es ganz toll wie du deine strickkenntnisse weiter gibst ich habe schon viel bei dir gelernt.kannst du mir auch einmal sagen wieviele maschen für socken mit der schuh grösse 42 angesclagen werden und auch für die grössen 38,39,29,35.würde mich riesig freuen.mit ganz lieben grüssen

    [Antwort]

    Lila Antwort vom Dezember 5th, 2010 13:30:

    Lieber Kuscheltiger @kuscheltiger2002,

    für alle Informationen die du zum stricken von Socken benötigst, gibt es Sockentabellen.
    Hier der Link für 4-fädige Sockenwolle
    http://www.nadelspiel.com/download/stricken/sockentabelle2.pdf

    Bei Grösse 42/43 steht Maschenanschlag je Nadel 17
    Somit schlägst du für Socken in der Größe 42 4×17 Maschen = 68 Maschen an.

    Falls du weitere Fragen zu der Sockentabelle hast, helfe ich dir gerne weiter.

    LG Lila

    [Antwort]

    Fienchen Antwort vom November 1st, 2011 15:45:

    @Lila,

    mh, ich wollte einen Blick auf die Sockentabelle werfen, aber der Link führt wohl an eine ganz andere Stelle … jedenfalls hat sich vor meinen Augen keine Tabelle aufgetan.

    Viele Grüße F.

    [Antwort]

    Lila Antwort vom November 1st, 2011 18:43:

    Liebe @Fienchen,

    die Sockentabelle findest Du – wie andere kostenlose Anleitungen auch – im Club. Damit Du auf die kostenlosen Anleitungen zugreifen kannst, musst du registriertes Mitglied bei nadelspiel sein. Im club kannst Du Dich mit dem gleichen Passwort und Username einloggen wie hier.

    LG Lila

    [Antwort]

  13. chikuchiku

    Liebe elizzza,

    das ist mein Lieblings Ferse.
    Damals ich es versuchte, habe ich ..na, ja ziemlich lange mit der Anleitung gekämpft.

    Schön jetzt Dein Video gibt! Damit lernt man sehr schnell.
    Ich finde es Ideal, Deine Videoreihe zu folgen.
    Wenn ich etwas unsicher wurde, oder etwas vergesse, kann ich wieder Dein Rat holen.

    Velen Dank!
    LG chikuchiku

    [Antwort]

    sommergirli Antwort vom Dezember 20th, 2010 19:41:

    Ist diese Ferse einfacher als die bumerrangferse?Weil davor habe ich die Bumerrangferse gestrickt aber nur mit Hilfe (leider).Für den nächsten Strumpf würde ich dann diese Ferse stricken wenn die einfacher sein sollte!!!KANN MIR EINER HELFEN

    [Antwort]

    Lila Antwort vom Dezember 20th, 2010 20:20:

    Liebe @sommergirli,

    welche Ferse nun einfacher ist, lässt sich eigentlich gar nicht beantworten. Was dem einen leicht erscheint, lässt den anderen fast an sich zweifeln. Will sagen, es kommt immer darauf an, was dir mehr liegt. Um das heraus zu finden, musst du es einfach ausprobieren.
    Aber mit den Videos, hast du die geduldigste Lehrerin, die dir hilft.

    Nur nicht aufgeben. Mit ein wenig Ausdauer und Übung wirst du schnell schöne Socken stricken können.

    LG Lila

    [Antwort]

  14. Dante

    Hi eliZZZa,

    danke für das Video. Diese Käppchenferse habe ich noch nie gestrickt, erscheint mir aber recht einfach. Bei den nächsten Socken werde ich diese mal verwenden.

    Ich hoffe, du hast dich so einigermaßen von deinem Schock wieder erholt? Ich drücke dich in Gedanken!

    LG Dante mit Mick & Kitos

    [Antwort]

  15. Liebe eliZZZa,
    so hab ich es vor gefühlten „hundert“ Jahren gelernt- das behält man gut.
    Inzwischen stricke ich lieber die Bumerangferse – Dank Deiner Hilfe schnell gelernt.

    Mach langsam weiter, wir freuen uns alle, von Dir zu hören und zu lesen.

    Mit vielen herzlichen Grüßen aus dem stürmischen Ruhrgebiet

    Bärbel

    [Antwort]

Leave A Reply