Stricken, Häkeln lernen * Strickanleitungen * Socken stricken

Leipzig Beutebericht

13 741
Leipzig Wollausbeute
Leipzig Wollausbeute

Ich bin zwar mit den besten Vorsätzen angereist und hab auch nicht allzuviel Geld mitgenommen – aber dann habe ich mitten in der Messe doch noch einen Geldautomaten entdeckt ;) Was ein Glück! Und da ich nach jahrelangen Attacken von allen Seiten nun endgültig spinntechnisch eingeknickt bin, muss ich Euch doch noch erzählen, womit ich meine ersten Spinnversuche starten werde.

Man nehme eine Handspindel – oder zwei ;)

Nachdem ich bezüglich Spinnen ja blutige Anfängerin bin, dachte ich mir, ich werde zu meinen ersten Gehversuchen einfach ein paar Videos drehen, dann können alle anderen neugierigen Schäfchen mit mir bei Adam & Eva beginnen. Also eigentlich war es ja die liebe Distelfliege, die mich angefixt hat. Sowas von cool aber auch, wie sie während unseres Gesprächs flink ihr Fädchen spann. Kurz – ich war schwer beeindruckt (und nicht nur von ihrer Spinnfertigkeit 8)

Also habe ich mal bei Wolle Online eine Handspindel erstanden, eine der letzten übrigens, der gute Mann war ganz verblüfft, dass er am ersten Tag mit seinen Spindeln fast ausverkauft war.

Nun und dann gab es natürlich kein Halten mehr, aber seht selbst. Zugeschlagen habe ich dann bei

  • Kreativmitwolle und einen wunderbare Kammzug (50% Wolle/Blue Faced Leicester, 50% Milchseide) in Lila-Grau-Tönen erstanden, da musste dann am zweiten Tag auch noch meine 2. Handspindel dran glauben,
  • Elfenwolle hat mich mit einem Kammzug in Rottönen mit Grau verführt (Eichenkönigin, 67% Merino Superwash, 33% Nylon),
  • Das Mondschaf lockte mit einem Kaleidoskop an Farben in einem Kammzug mit 70% Wolle, 30% Kidmohair,
  • Piratenwolle konnte ich auch nicht widerstehen und nahm einen Kammzug in Regenbogenfarben in 100% Merino mit,
  • Last but not least drängte mir die liebe Claire Metz einen prächtigen Batt von ihren Seidenhasen auf. Naja, EIGENTLICH hat er laut nach mir gerufen ;)
  • Katja hat mich dann noch zu einem Strang unglaublich weicher Sockenwolle von Stricklilly überredet (zugegeben, es bedurfte keiner allzu großen Überredungskünste). Hmmm, das wär doch was für unsere Aprilsocken….
  • Und dann musste ich noch bei Lanapassion meine Filisilk Kuschelvorräte ein wenig ergänzen ;)
  • Seife im Filzmantel von Schöngeistig musste ich noch als kleine Mitbringsel einstecken und für Tante Lore 2 Occhi-Nadeln, die sie seit Jahren vergeblich sucht…

Hab ich was vergessen? Dann erinnert mich einfach.

Klick auf ein Bild für eine größere Ansicht!

 

You might also like

Leave A Reply

Your email address will not be published.

13 Comments
  1. Sarina Schneider says

    Richtig schöne bunte Farben, sieht toll aus! Mal eine andere Frage: Hast du schon einmal mit Alpakawolle gearbeitet? Bin über diese Seite hier gestolpert und wollte mal deine Meinung hören, wie gut es sich damit stricken lässt. https://fairalpaka.de/

    [Antwort]

    Lila Antwort vom August 7th, 2018 08:52:

    Liebe @Sarina Schneider,

    persönlich habe ich die Wolle von Fair Alpaka noch nicht verstrickt, aber andere Alpakawolle. Alpakawolle ist herrlich weich, besonders Babyalpaka (stammt nicht nur von Alpakababies, sondern die Fasern müssen eine bestimmte Feinheit aufweisen, wie sie eben für Alpakababies typisch ist, aber auch erwachsene Tiere haben können)
    Weich bedeutet aber nicht gleich kratzfrei. Das hängt ganz besonders davon ab, wie das Garn gesponnen ist. Was das Jucken auf der Haut auslöst, sind Faserenden die aus dem Garn abstehen. Natürlich ist der Juckeffekkt stärker, wenn die abstehenden Fasern dicker und härter sind.
    Beim stricken selber kann ich zwischen Schafwolle und Alpakawolle keinen Unterschied feststellen. Probiers einfach mal aus, die Erfahrung lohnt sich allemal.

    LG Lila

    [Antwort]

  2. Jutta says

    Hallo elizza! Ja Leipzig war schon Klasse!! Und ich fand es toll dich persönlich kennenzulernen. Deine Stimme und der tolle Schal haben dich unverkennbar gemacht! Toll fand ich es auch wie du vielen ob alt oder jung mit einer Engelsgeduld die Technik erklärt hat. Das Ambiente von Leipzig war Klasse und ich konnte auch zwei Tage diesmal die Messe genießen! Unser Stricktreff Nordhessen hat sich Samstag mit Zugsocking auf den Weg gemacht nach Leipzig das ist nun schon ein liebgewordenes Ritual und Highlight unserer Gruppe…. und unsere Gründerin des Stricktreffs….niemand weniger als unsere Stricklily … Birgit… hatte diesmal einen Stand den du ja auch persönlich kennengelernt hast … und so ging es für mich auch erst Sonntag wieder zurück…. mit Birgit..Carmen..und Spinnrad im Gepäck….hatte der Caddy noch Platz für mich…. Stricklily…. hat im Mai Geburtstag!! Hast du nicht Lust zu kommen… in die Kasseler Berge…..es gibt Wolle und genug verrückte Frauen wie wir die alle an der Nadel hängen und gemeinsam Strick-Yoga genießen!! viele liebe Grüße Jutta Dittmar

    [Antwort]

  3. rosengarten
    Doris Schachner says

    Super, Elisabeth, es hat eine Zeit gegeben, wo wir in der Familie sehr viel mit dem Spinnrad gesponnen haben, die Wolle dann auch verstrickt. Zur Zeit steht das Spinnrad im Dachboden. Aber ich freue mich immer, dass ich behaupten kann, auch auf diese Weise spinnen zu können, auf die andere kann´s eh jeder:)
    LG
    Doris

    [Antwort]

  4. Marion B. says

    Liebe Eli,

    ich seh uns noch in Taxham stehen wo wir uns einig waren dass wir sicher NIEMALS mit dem Spinnen anfangen werden ;-)

    Tja, willkommen im Club! Ich freue mich schon auf Deine Anleitungen zum Verarbeiten von selbstgesponnener Wolle! ! !

    [Antwort]

  5. eliZZZa
    eliZZZa says

    Leipzig wird mir daher ewig in liebevoller Erinnerung bleiben und ich werde erzählen, „unter der strahlenden Sonne von Leipzig unter dem gläsernen Dach der Messehalle, habe ich mich in eine Spindel verliebt“… Besser als der erste Kuss ;)

    [Antwort]

  6. Britta says

    Hui, schöne Sachen :-) Die Wolle von Birgit (Stricklilly) ist wirklich toll, bei ihr kauf ich auch immer Wolle.

    [Antwort]

  7. Lila says

    Liebste eli,

    nun hat es Dich also doch erwischt ;-)
    Wunderschöne Stränge hast Du erstanden. Bin schon ganz gespannt auf die Spinnvideos und die entstehende Wolle.

    LG Lila

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom April 17th, 2014 11:58:

    Liebste @Lila,

    nun, Du hast ja reichlich Vorarbeit geleistet ;)

    [Antwort]

    Lila Antwort vom April 17th, 2014 16:30:

    Liebe @eliZZZa,

    ich kuck ganz unschuldig ;-)

    [Antwort]

  8. Brigitte says

    Wow, tolle Sachen hast Du da erstanden.
    Aber nein, ich fange nicht auch noch an zu spinnen, habe ich mir jedenfalls fest vorge-
    nommen. Aber es ist schon reizvoll, die eigene Wolle herzustellen.
    Viel Spaß damit!
    Lg
    Brigitte

    [Antwort]

    Lila Antwort vom April 17th, 2014 09:38:

    Liebe @Brigitte,

    wer es liebt Dinge selbst zu gestalten und zu erschaffen, kann langfristig der Versuchung Spinnen nicht widerstehen.

    LG Lila

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom April 17th, 2014 11:59:

    Dem kann ich nur beipflichten! War alles nur eine Frage der Zeit (und der charakterlichen Standfestigkeit *prust*

    [Antwort]