Stricken, Häkeln lernen * Strickanleitungen * Socken stricken

Herzliche Krampusgrüsse!

7 722
Krampus - ganz einfach
Krampus - ganz einfach

Diese kurzen Lichtfenster um die Jahreszeit nerven ein wenig 😉 Freu mich schon auf den Frühling/Sommer, wenn die Tage wieder länger werden, um zu filmen… Verbringt schöne Krampus- und Nikolotage und gönnt Euch ein Ruhepäuschen… Und für die Weihnachtsmärkte wünsche ich, dass Ihr mit vielen netten Menschen ins Gespräch kommt!

Das könnte Dir auch gefallen

Antworten

Your email address will not be published.

7 Kommentare
  1. marie.marie says

    @Rose, das ist eine sehr kreative idee, liebe rose!
    ich hoffe, du kannst bald entspannt in einer lichtvollen umgebung leben.
    alles liebe
    marie.marie

  2. Rose Klein says

    Ich mag zwar den Winter, aber das wenige Tageslicht reicht mir auch einfach nicht aus, denn ich bin dabei einen Pullover zu stricken in einer sehr dunklen Farbe (lässt sich im dunkeln besonders gut stricken 😉 ) und da mein Vater denkt er sei El Gore darf ich keine Lampen einschalten um abends weiter zu stricken 😀

    Bei Kerzenlicht strickt es sich numal schlecht :rotfl:

    Ich wünsch dir noch viele sonnige Stunden :sun:

    LG Rose

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Rose Klein,
      meine Antwort kommt zwar spät, obwohl es mich gleich gejuckt hätte, dazu etwas zu schreiben. Hm, da musst Du wohl Deinem Papa ein wenig überlisten 😉 Das scheint mir doch ein wenig übertrieben. Heißt das, Ihr sitzt im Winter ab 15 Uhr im Finstern? Das kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.
      Kannst Du selber etwas zu den Kosten beitragen? Sagen wir mal, EINE Glühbirne gehört Dir ganz alleine und dafür gibst Du auch die Verbrauchskosten her (oder geht es wirklich einzig um den Umweltgedanken? Vermutlich doch eher um die Kosten, oder?).

      Irgendwer wird doch auch Licht verwenden, da setzt Du dich einfach dazu, um zu stricken. Vielleicht nervt das ja genug 😉

      Alles Liebe,
      eliZZZa

      1. Rose says

        Liebe @eliZZZa,
        ich hab wirklich keinen Schimmer wieso wir ab 15 Uhr im dunklen sitzen, manchmal hab ich das Gefühl dass er es nur macht um mich zu ärgern.
        Meistens sitze ich dann in meinem Zimmer um zu Stricken, da bin ich mir sicher dass er nicht rein kommt um mir die Lichter auszuschalten, denn er ist schon ein paar mal achtkant rausgeflogen 😀
        Aber wenn man den ganzen Tag alleine ist, will man dann doch mal runter zu Mama ins Wohnzimmer gehen und wenn ich dann im spärlichen Licht des Fernsehers Stricke ist es auch nicht recht, dann sitzt er sofort daneben und atmet schwer weil ihm das geklapper der Nadeln so auf die Nerven geht :rotfl:

        EliZZZa ich geb dir einen Tipp: hol dir niemals einen Rentner ins Haus :rotfl:

        1. eliZZZa
          eliZZZa says

          Liebe @Rose,
          Du bist eine intelligentes Frau und ich bin ganz sicher, dass Du mit ein wenig guten Willen eine ebenso intelligente Lösung für diese Situation finden kannst.
          Was passiert, wenn Du Deine Mama in DEIN Zimmer einlädst?
          Das klingt mir ein wenig nach einer angespannten Situation – es ist aber in DEINEM besten Interesse, diese zu entspannen. Ich weiß, dass Du schlau genug bist, dass Dir das gelingt!

          Erzähl uns doch, welche kreativen Ideen Du in diesem Sinne entwickelst 😉

          Alles Liebe,
          eliZZZa

          1. Rose says

            Liebe @eliZZZa,
            ach, kreative Ideen braucht man da eigentlich nicht, man muss ihn nur mit seinen eigenen Waffen schlagen 😀
            Ich muss schon sagen dass es recht lustig war ihm einen ganzen Tag hinter her zu rennen und die Lichter aus zu knipsen :laugh:

            Jetzt weiß er wie das nervt :evilgrin:

            LG Rose

          2. eliZZZa
            eliZZZa says

            Liebe @Rose,
            na siehste, ich hab doch gewusst, dass Dir was einfällt 😉

            Alles Liebe,
            eliZZZa