Stricken, Häkeln lernen * Strickanleitungen * Socken stricken

Runder Topflappen “Smiley”

11 2.964
Smiley Topflappen & Tasche
Smiley Topflappen & Tasche

Ufff, jetzt hab ich’s geschafft, hier also eine ganz einfache Geschenkidee – ein runder Topflappen “Smiley”, den Du auch in der Waschmaschine filzen kannst…

Das könnte Dir auch gefallen

Antworten

Your email address will not be published.

11 Kommentare
  1. Liese says

    Liebes Nadelspiel-Team,

    Erstmal: die Videos sind genial. ich weiß noch, dass ich früher mal rechte Maschen stricken konnte und Luftmaschen häkeln konnte. Das war’s 🙂 Und weil die Mama ein bisschen zu weit weg wohnt zum beibringen, habe ich mich auf die Suche im Internet gemacht und hab diese Seite gefunden und finde sie TOLL!

    Dann bin ich auf die Idee gekommen, dass ich für unsere Stühle ja Sitzkissen häkeln könnte. Runde sollten es sein, weswegen ich das Stricken schnell verworfen habe – das Häkeln kam mir ein bisschen einfacher vor.

    Farbwechsel möchte ich reinbringen, bei einem viereckigen Häkelstück hat das auch gut geklappt. D.h. beim Rundhäkeln wird das ja genauso gehen.

    Jetzt stehe ich aber vor dem Problem, dass ich nach dem Topflappen-Rezept häkele (also mit den Zunahmen)und recht gleichmäßig häkele (nicht fest und nicht locker – sowas in der Mitte eben). Das wellt sich aber nun recht heftig und ich kann es mir nicht erklären :/ Gibt es da einen Fehler, der gerne gemacht wird?

    Bzw. gibt es eine Faustregel, wieviele Maschen in welcher Runde man zunehmen muss, oder hängt das von der Maschenart und/oder Wollart ab?

    Ich merke, das sind schon ein paar Fragen 🙂 Aber ich würde mich riesig freuen, wenn ihr eine Antwort wisst – oder eine Vermutung habt.

    Ach ja: Wolle ist 100%Schurwolle (soll ja auch noch gefilzt werden) und Stärke ist 5-6, die Häkelnadel hat die Nr. 6.

    1. Lila says

      Liebe Liese,

      für die Zunahmen beim Rundhäkeln gibt es eine Faustregel:
      Feste Maschen: 6 Maschen je Runde zunehmen – Am einfachsten ist das, wenn man mit 6 Maschen beginnt (5 feste Maschen + Kettmasche). In der 1. Runde jede Masche verdoppeln, in der 2. Runde jede 2. Masche verdoppeln, in der 3. Runde jede 3. Masche verdoppeln usw.
      Jede Runde beginnt mit 1 Luftmasche und endet mit 1 Kettmasche. Luftmasche und Kettmasche zusammen werden als 1 Masche gezählt.
      Stäbchen: 12 Maschen zunehmen – Beginn mit 3 Luftmaschen, 11 Stäbchen, 1 Kettmasche (=12 Maschen). Auch hier in der 1. Runde jede Masche verdoppeln, in der 2. Runde jede 2. Masche verdoppeln, in der 3. Runde jede 3. Masche verdoppeln usw.
      Jede Runde beginnt mit 3 Luftmaschen und endet mit 1 Kettmasche. Luftmaschen und Kettmasche zusammen werden als 1 Stäbchen gezählt.

      Damit nun kein 6-Eck entsteht ist es wichtig, dass die Zunahmen an unterschiedlichen Stellen gehäkelt werden.

      LG Lila

      1. katha says

        @Lila, klappt das so auch wenn ich in spiralen häkel ?

        1. Lila says

          Liebe @katha,

          diese Faustregeln gelten auch, wenn Du in Spiralrunden häkelst.

          LG Lila

  2. Nadine says

    Hi Elizza,

    habe deinen runden Topflappen für den Boden deines Katzenkorbes verwendet, aber er ist total wellig geworden. Was mache ich falsch, bitte um Hilfe! Danke

    Nadine

  3. Bredja says

    weiss jemand wieviel gramm man für so eine süsse smileytopflappentasche braucht?

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Bredja,
      die habe ich leider gleich verschenkt, aber wenn ich mich recht erinnere, habe ich ca. 200 g gebraucht. Filzwolle läuft ja nicht sehr lang…

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  4. claudia
    cag says

    Hi,

    also ich habe den Topflappen auch nachgehäkelt -sieht bei mir etwas grimmiger aus 😕 – habe den Mund wahrscheinlich zu weit unten begonnen.
    Beim zweiten Versuch für ein Nähkissen hat die Technik mit dem Häkeln im Kreis wunderbar funktioniert. 🙂

    Vielen Dank für die Anleitung!

    Lg
    cag

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @cag,
      na denn hebst Du den ersten Topflappen für nächstes Halloween auf 😉

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  5. Gittili says

    Also, das ist ja wieder eine prima Idee!

    Muß morgen gleich mal Filzwolle kaufen…

    Habe aber nicht die Smiley-Tasche im Kopf, sondern will versuchen, eine Katzen-Tasche zu fabrizieren! 😉 Ich denke nach Art der Sternen-Spitzen müßte das ja gut gehen.

    Mal schauen, ob es klappt.

    LG
    Gittili