Dreieckstuch “Baktus” * Basismodell

eliZZZa
By eliZZZa Oktober 18, 2009 23:49 Updated

Dreieckstuch “Baktus” * Basismodell

Dreieckstuch * Baktus stricken

Dreieckstuch * Baktus

Zur Einstimmung zeige ich Dir hier das Basismodell für einen “Baktus“. In den nächsten Wochen werde ich dazu noch ein paar Modelle mit unterschiedlichen Mustern entwerfen, die ein tolles Geschenk abgeben. Reste von Sockenwolle eignen sich übrigens hervorragend für so ein Dreieckstuch

Teilen : Share on FacebookShare on PinterestShare on GooglePlusShare on TwitterShare on Linkedin
eliZZZa
By eliZZZa Oktober 18, 2009 23:49 Updated
Write a comment

60 Comments

  1. Tanja Solich Februar 18, 20:16

    Hallöchen,ich habe ein riesiges Problem und verzweifel noch.Ich sitze an meinem ersten Baktus und mache alles so wie in deinem Video,aber unten die Spitze verdreht sich immer.Ich habe schon verschiedene Nadelstärken und Wolle genommen,aber das Problem bleibt.Was mache ich falsch?
    Lg Tanja

    [Antwort]

    Reply to this comment
  2. Silvia Oktober 26, 13:40

    Hallo liebe eliZZa,
    ich habe deien Web-Seite gefunden und schon viele schöne Tipps angewendet.Ich fine es einfach Klasse.
    Ich hab nur eine Frage. Wie geht es mit dem Baktus weiter, ich hab ihn bis zur Hälfte getrickt mit Umschlag am Ende, aber wie geht dasmit dem Umschlag beim Abnehmen des Baktus.
    Danke für diese vielen schönen Tipps und Anregungen.
    Alles Liebe

    [Antwort]

    Reply to this comment
  3. Melly78 August 27, 13:11

    habe mal ein dreieckstuch gehäkelt und wollte es euch mal zeigen wenn ich darf..

    Lg
    Melly

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom September 1st, 2011 01:24:

    Liebe @Melly78,

    natürlich darfst Du das! Wir freuen uns immer zu sehen, was unsere Schäfchen so herstellen. Sehr gut ist Dir das Dreieckstuch gelungen!

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Reply to this comment
  4. Kristin März 29, 18:38

    Hallo Lila,

    vielen Dank für deine Erklärungen. Also stricke ich dann ganz einfach alle vier Reihen die ersten drei Maschen zusammen und das wars? Klingt einfach ;-)

    LG Kristin

    [Antwort]

    Reply to this comment
  5. Kristin März 27, 14:53

    Hallo eliZZZa,

    ich habe meinen Baktus jetzt angefangen zu stricken, funktioniert auch super. Nun stelle ich mir aber die Frage. Wenn ich fertig bin mit den Zunahmen und wieder weniger Maschen haben will, also mit den Abnahmen anfangen will, wie funktioniert das denn? Dann muss ich doch auch immer das “Loch” am Ende wieder haben wie bei der Zunahme mit Umschlag. Sonst sieht es ja dann komisch aus, die eine Hälfte mit Loch die andere ohne. Gibt es dazu ein Video oder ist es irgendwo erklärt wie das funktioniert?

    Vielen Dank schonmal und beste Grüße
    Kristin

    [Antwort]

    Lila Antwort vom März 27th, 2011 15:42:

    Liebe @Kristin,

    um abzunehmen strickst du normalerweise 2 Maschen zusammen. Da Du aber hier auch die Löcher haben möchtest, brauchst Du einen Umschlag. Diese Mehrmasche vom Umschlag gleichst Du aus, indem Du 3 Maschen zusammenstrickst, anstatt 2.

    LG Lila

    [Antwort]

    Reply to this comment
  6. Meggie Januar 18, 21:09

    Hallo ihr alle!!

    ich habe diesen tollen baktus auch mit rüschen /ruffles gesehen finde aber nirgends eine anleitung.

    überall waren die rüschen nur angehäckelt aber ich würde es gern in einem stricken.

    hast du da ne idee oder anleitung wie ich das machen könnte ?

    liebe grüße
    meggie

    [Antwort]

    Ingrid Antwort vom April 21st, 2011 23:51:

    Rüschen entstehen, wenn du jede Masche verdoppelst. Du strickst immer 1 Umschlag, 1 M. re., 1 Umschlag, 1 M. re. u.s.w..
    Am Schluss noch ein paar Reihen kraus rechts … und fertig.
    LG
    Ingrid

    [Antwort]

    Reply to this comment
  7. Ingrid November 24, 17:40

    Wenn du den Umschlag in der nächsten Reihe verschränkt abstrickst, entsteht kein Loch! Abnehmen erfolgt hierbei mit 2 Maschen verschränkt zusammenstricken.
    Ich bin gerade meinen ersten Baktus am Stricken und habe mir die Original-Anleitung nochmal durchgelesen. Jetzt klappt es.
    LG
    Ingrid

    [Antwort]

    Reply to this comment
  8. Trollmädchen Oktober 12, 09:29

    Hmm, ich warte noch auf Antwort. Komme nun mit meinem Baktus gar nicht weiter und dabei ist es doch hier schon sooo dolle kalt und ich könnte ihn gut gebrauchen.

    [Antwort]

    Reply to this comment
  9. Trollmädchen Oktober 6, 17:11

    Hei elizzza,

    ich stricke gerade auch einen Baktus. Der nächste Winter kommt ja ganz bestimmt. Noch bin ich bei den Zunahmen. Wie ich dann Abnehmen muss, weiss ich ja dank deiner Anleitung. Trotzdem eine Nachfrage:

    Wird die 1. Masche bei der Abnahme erst einmal rechts gestrickt, bevor die anderen Maschinen zusammengestrickt werden? Mir geht es darum, einen recht sauberen Rand zu erreichen.

    Lieben Dank für deine Antwort und für deine tollen Anleitungen.

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Oktober 13th, 2010 01:15:

    Liebes @Trollmädchen,
    jawoll, stricke am Rand immer eine Masche rechts und erst dann die Zu/Abnahmen, dann erreichst Du einen besonders gleichmäßigen Rand mit kleinen Knötchen, die einen Perlrand ergeben.

    Viel Erfolg mit Deinem Baktus & alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Trollmädchen Antwort vom Oktober 13th, 2010 05:11:

    @eliZZZa,

    vielen lieben Dank. Na dann werde ich mal mit den Abnahmen beginnen.

    Liebe Grüße aus dem kalten Norwegen
    das Trollmädchen

    [Antwort]

    Reply to this comment
  10. Monika Kartzmarzyk Juni 28, 17:36

    Liebe Elizzza,

    ich habe inzwischen bestimmt 15 verschiedene Muster ausprobiert, für den Baktus stricken.
    es klappt einfach nicht.Die Mustersätze fangen alle so bei 15-20 Maschen an.
    Der Baktus bei 3 Maschen.
    Inzwischen habe ich alles ein paar Mal wieder aufgeribbelt, weil es mir nicht gefiel.
    Nun habe ich eine Frage an Dich ,kannst Du mir einen Tipp geben.Ich habe mich in den Baktus verliebt und möchte Ihn unbedingt stricken.
    Aber nur rechts gestrickt, sieht so ungleich mäßig aus bei mir.
    GLG Monika

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Juli 6th, 2010 02:36:

    Liebe @Monika,
    Du beginnst am besten mit einem Perlmuster (das funktioniert gleichmäßiger als kraus-rechts) und strickst so weit hoch, dass Du an beiden Seiten ca. 6-10 Maschen Perlmuster PLUS einmal einen Musterrapport Deines gewünschten Musters hast.
    Also: Dein Muster hat 15 Maschen, dann strickst Du das Perlmuster bis Du 6+15+6 also 27 Maschen hast. Dann beginnst Du in der Mitte Dein Muster und an den Seiten bleibt ein Rand von jeweils 6 Maschen Perlmuster. Dann strickst Du weiter Muster + Perlmuster-Ränder bis Du genügend Maschen für DREI Muster PLUS Perlmuster-Ränder hast (also Dein 1. Muster und jeweils links und rechts davon ebenfalls eines) und beginnst 3 Muster plus Perlränder zu stricken usw…

    http://www.nadelspiel.com/2009/12/19/video-strickkurs-9-perlmuster-rechts-links-muster/

    Kannst Du damit was anfangen?

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Monika Kartzmarzyk Antwort vom Juli 6th, 2010 23:15:

    @eliZZZa, Hallo liebe Elizzza,
    ja danke , ich danke Dir von ganzem Herzen dafür.
    Endlich kann ich für mich was machen.
    ich bin Dir so dankbar , für all die wunderschönen Anleitungen.Durch Dich habe ich erst fdas Stricken gelernt.
    Alles Liebe
    Monika

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Juli 7th, 2010 02:50:

    Liebe @Monika Kartzmarzyk,
    schön, dass Du so viel Freude hast mit dem Stricken!

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Monika Kartzmarzyk Antwort vom Juli 7th, 2010 14:18:

    @eliZZZa, Liebe eliZZZa,
    nun habe ich meinen Baktus zur Hälfte fertig, dank Deiner Hilfe.
    Ich habe nun noch eine Frage an Dich.Ich möchte gerne um den fertigen Baktus einen Rüschenrand machen.Kannst Du mir auch hierbei einen Tipp geben,wie ich das machen kann.
    Vielen , vielen Dank im Vorraus.
    Ich habe Teksrena-Wolle in Regenbogenfarben genommen.
    Falls das wichtig ist für Dich.
    ich denke es wird gehäkelt aber wie?
    ganz liebe, herzliche Grüße an Dich und danke ..Hast bestimmt viel um die Ohren.
    Monika

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom August 7th, 2010 23:08:

    Liebe @Monika,
    für Rüschenrand gibt es verschiedenste Lösungen. Du könntest z.B. ganz einfach ein Rüschengarn verwenden und dieses um den Rand stricken oder häkeln.
    http://www.nadelspiel.com/2010/haekeln/videos-haekeln/stricken-haekeln-rueschengarn/

    Oder Du könntest z.B. den ganzen Rand mit festen Maschen umhäkeln und dann in jede feste Masche 3 Doppelstäbchen häkeln, evt. noch eine 2. Runde Doppelstäbchen.

    Gestrickt funktioniert das übrigens genauso: Rundherum Maschen aus dem Rand aufnehmen, in der nächsten Runde aus jeder Masche 3 Maschen herausstricken (kannst Du dir beim Dornröschenmuster ansehen) und auch hier evt. eine weitere Runde mit vermehrten Maschen.
    http://www.nadelspiel.com/2009/04/baby-baskenmutzchen-fruhling-teil-1/

    Und wenn Du fertig bist, freuen wir uns drauf, Dein Werk zu bewundern:
    http://club.nadelspiel.com/

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    Reply to this comment
  11. Monika Kartzmarzyk Juni 22, 21:44

    Liebe Elizzza,
    wenn ich mich richtig bei Dir durchgelesen habe, dann muß ich also den Baktus bis zur Mitte kraus rechts stricken und dann kann ich erst mit einem Muster beginnen.Habe ich das so richtig verstanden?
    Ich suche seit langer Zeit nach einer Baktus-Anleitung mit Muster.
    Dann möchte ich Dir danken für die wundervollen Videos.Dadurch habe ich erst das Stricken erlernt.
    Nun habe ich schon 5 Paar Socken gemacht.jetzt ist aber der Baktus dran.
    Danke für Deine Antwort im Vorraus.
    liebe Grüße Monika

    [Antwort]

    Reply to this comment
  12. Ingeborg Mai 5, 12:10

    Hallo EliZZZa, nach längerer Suche habe ich das Video bei dir für den Baktus gefunden!! Wenn meine
    Socken – noch in Arbeit- fertig sind werde ich damit beginnen. Es ist, wie man sieht, einfacher als ich dachte. Die Anleitungen via Video sind einfach Klasse, vor allem gut verständlich, auch für eine wenig geübte Strickerin wie ich. So gibt es weniger Frust beim Ausprobieren. LG Ingeborg

    [Antwort]

    Reply to this comment
  13. Jenny Januar 7, 20:06

    Hallo Elizzza,

    dank deines Videos werde ich jetzt auch endlich meinen ersten Baktus stricken. Wolle liegt schon bereit.

    Liebe Grüße
    Jenny

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Januar 9th, 2010 08:58:

    Liebe @Jenny,
    na denn mal los – bin schon neugierig, wird Dir viel Spaß machen. Achtung hat auch ziemlichen Suchtfaktor!

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Tia

    Tia Antwort vom März 2nd, 2010 10:24:

    @eliZZZa, Hey das ist ja mal ne Idee…ich stricke den immer von der Spitze hoch, also fange mit drei Maschen an, stricke auch immer rechts und nehme einfach am Anfang jeder Reihe nach der ersten Masche eine M zu solange bis das Dinges gut um den Hals meines Sohnes passt. Ich mache da meistens Klettverschlüsse hinten dran – nur mal so sag – ;-) LG Tia

    [Antwort]

    Jenny Antwort vom März 3rd, 2010 16:37:

    @eliZZZa,

    Hey Elizzza … werde den Baktus bei der Spielwiese einstellen …. unter KatzeKiel :-)

    [Antwort]

    Reply to this comment
  14. Nikki Dezember 5, 12:12

    Hallo, ich finde erst sehr schade, dass manche Videos nicht weiter bearbeitet werden, um zu sehen wie es weiter geht. Z.B der Baktus oder Rundstricken auf 2 Nadeln u.v.m. :smug:

    Gruß Nikki

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Januar 1st, 2010 23:01:

    Liebe @Nikki,
    das ist ein Zeitproblem in zweierlei Hinsicht: Einerseits erlaubt YouTube Videos nur bis 10 Minuten. Und das ist auch gut so, denn man muss sich disziplinieren, um in dieser Zeit zu bleiben. Andererseits brauch ich für ein Video 4-5 Stunden, bis es im Netz steht.
    Das glaubt man gar nicht, dass hier sehr viel mehr Aufwand dahinter steckt, als das Ganze “nur” zu filmen – ist aber so.
    D.h. wenn ich alle Dinge, die ich vorstricke auch bis zum Ende zeigen würde, dann gäbe es bis jetzt nicht mehr als 200 Videos, sondern vielleicht 20.

    Ich versuche, die wesentlichen Dinge zu zeigen, die weitere Kreativität – und auch ein bißchen Tüftelei – überlasse ich Euch selbst. Du wirst sehen, mit einiger Übung wird es auch Dir nicht mehr schwer fallen, die Dinge auch ohne Hilfe fertigzustellen.

    Auch ein Hobby will “erobert” werden ;)

    Alles Liebe und viel Spaß noch!
    eliZZZa

    [Antwort]

    Yvee Antwort vom Januar 7th, 2011 15:13:

    @eliZZZa,
    vielleicht wäre es eine idee (aber nur falls du die beispiele auch fertig strickst ^^) einfach ein foto des fertigen modells in den artikel zu stellen. ich konnte mir unter einem baktus auch erst nix vorstellen und hab erstmal gegoogelt. ausserdem sieht man auf detailfotos manches besser als in videos. ich persönlich hätte z.b. eine nahaufnahme der löcher cool gefunden O:-) nur so als anregung, vielleicht hilft das vielen oft schon weiter :)

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Januar 7th, 2011 16:33:

    Liebe @Yvee,
    Du hast das richtig vermutet: Nur in den seltensten Fällen komme ich dazu, die Videoteile auch fertigzustellen. Du findest aber auch mit der Suchfunktion von nadelspiel meist weitere Bilder, so z.B. zum Baktus
    http://www.nadelspiel.com/2010/08/04/stricken-baktus-zopfmuster/

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Reply to this comment
  15. wichtelgold November 30, 22:32

    Hallo eliZZZa,

    wann wird es denn eine Anleitung (gerne eine einfache Variante) für ein großes Dreieckstuch (so 1,50 bis 2 m Breite) geben?
    Baktus ist wirklich ein putziger Name für dieses Tuch. Eine Bekannte strickte dieses im Sommer in mehrfachen Ausführungen (für die halbe Familie) :-)

    Ganz liebe Grüße und eine schöne Adventszeit für euch alle.
    Silke

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Dezember 29th, 2009 09:41:

    Liebe @wichtelgold,
    die Anleitung für einen 2 m breiten Baktus ist nicht anders als für einen kleinen. Du strickst so lange, bis Du die Hälfte der gewünschten Breite erreicht hast. Oder hab ich Dich mißverstanden?

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Reply to this comment
  16. Tine November 27, 09:06

    Dann hab ich nur murksig geguckt. :rotfl:
    Hab’s mir nochmal angeschaut. Stimmt.
    Das hier ist nie passiert, okay? 8-) :laugh: ;-)

    Jedenfalls ist der Baktus so gut erklärt das man sich das Video nur 1x anschauen braucht und man kann ihn aus der Erinnerung stricken. :yes:
    Für blutige Anfänger sehr gut geeignet. THX!

    Alles Liebe,
    Tine

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Dezember 29th, 2009 08:58:

    Liebe @Tine,
    freut mich, dass sich das aufgeklärt hat. Ich arbeite grad an einem mehr kniffligen Baktus mit Flämmchenmuster, dazu gibt es dann bald eine Anleitung.

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Tine Antwort vom Dezember 29th, 2009 11:29:

    @eliZZZa,
    dann lerne ich Flämmchenmuster. :-) Überhaupt stricke ich mittlerweile sehr gerne, auch wenn es mir immernoch insgesamt kniffliger vorkommt als häkeln. An die Muster traue ich mich noch nicht so richtig ran und Strickschriften sind der Horror, aber das wird.

    Liebe Grüße,
    Tine

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Januar 9th, 2010 02:37:

    Liebe @Tine,
    zu den Strickschriften geb ich Dir absolut recht – die sind wirklich zum Verzweifeln. Vor allem aber krieg ich die Krise, wenn manche Strickschriften eine Reihe von links und eine Reihe von rechts abbilden. Da ist es dann aus mit meiner Orientierung.
    Andererseits fördert das ja auch die Kreativität, denn meist schmeiß ich das Handtuch und versuch’s auf eigene Faust…

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Reply to this comment
  17. Tine November 26, 20:23

    Liebe Elizzza,

    ich habe Murks gemacht. Ich habe den Baktus ohne Video gestrickt und bei mir ist das Lochmuster nicht auf der Geraden, sondern gegenüber auf der aufsteigenden Seite. Jetzt bin ich kurz vor der Abnahme. Wenn ich abnehmen möchte, wie muss ich da stricken damit ich den Lochrand beibehalte?

    Liebe Grüße,
    Tine

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom November 27th, 2009 06:22:

    Liebe Tine,
    also ich bin jetzt nicht ganz sicher, ob ich Dich richtig verstanden habe, aber das Lochmuster soll eindeutig auf der schrägen Seite sein. Damit Du auch beim Abnehmen wieder einen Lochrand behältst, strickst Du einen Umschlag und reduzierst jeweils 2 Maschen, indem Du 1 Masche hebst, 2 Maschen rechts zusammenstrickst und die gehobene Masche über die zusammengestrickte hebst.
    Alles klar ?;)

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Reply to this comment
  18. Tine November 16, 10:50

    Liebe Friesenliese,
    Krebsmaschen gebrauche ich selbst auch sehr selten, hab mir auch fast die Finger gebrochen beim üben. :-)) Bin lange ohne gekrebse ausgekommen, wenn’s auch ohne klappt ist doch gut. ;-)

    Liebe Grüße,
    Tine

    [Antwort]

    Reply to this comment
  19. Friesenliese November 16, 10:23

    Liebe Tine, danke für den Tipp. Da musste ich erstmal gucken, wie Krebsmaschen funzen (und hab’ mir dabei fast die Finger gebrochen :-D
    Ich habe zur Vorbereitung einen Rand mit fM gehäkelt, es ist schon *etwas* besser, vielleicht kann ich mir die Krebse sparen?

    Liebe eliZZZa, ja der Baktus ist toll, weil man so auch endlich die einzelnen Wollteile wegbekommt, die man nur der Schönheit wegen gekauft hat *lach*

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Dezember 27th, 2009 17:59:

    Liebe @Friesenliese,
    bei den Krebsmaschen sind eigentlich nur die ersten ein wenig knifflig, dann komm man in den Rhythmus und sie stricken sich fast von allein ;)
    Ohja, das mit den “schönen” Wollteilen kenne ich nur allzu gut!

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Reply to this comment
  20. Tine November 12, 21:58

    Hallo Friesenliese,
    vielleicht magst du auch meinen Tip. :-) Evtl helfen da Krebsmaschen, würd ich mal ausprobieren. Sehen ja auch ganz hünsch aus. ;-)

    Liebe Grüße,
    Tine

    [Antwort]

    Reply to this comment
  21. Friesenliese November 12, 16:49

    Liebe EliZZZA,
    vielleicht kannst du mir helfen? Ich habe den Baktus glatt rechts gestrickt (damit das Muster schöner aussieht). Obwohl ich brav Randmaschen gestrickt habe, rollt sich das Ding wie Hulle.
    Meinst du, da kann man noch was retten? Ich habe gedämpft, mit feuchten Tuch trocknen lassen – hilft alles nix…
    Ob ich mit einem gehäkelten Rand vielleicht etwas Stabilität in das bockige Ding bekommen würde?
    LG Friesenliese

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Dezember 27th, 2009 16:11:

    @Friesenliese,
    tja, die Randmaschen helfen nix gegen Einrollen, aber 1. schadet das dem Baktus gar nicht, wenn er rollt und 2. wenn es Dich stört, kannst Du natürlich um das ganze Ding ein paar Reihen Perlmuster stricken. Dazu würde ich einmal Maschen an der geraden Kante aufnehmen und ca. 6-8 Reihen 1 rechts 1 links und in der Rückreihe versetzt (also 1 linke Masche auf eine rechte und umgekehrt) stricken. Und dann an der Seite, wo die Schrägen sind, ebenfalls Maschen aufnehmen und ein paar Reihen Perlmuster (dabei in der Mitte 1-2 Mal abnehmen, damit sich auch eine Spitze ergibt).
    Hm, war das verständlich?

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Reply to this comment
  22. Tine November 10, 15:31

    Hallo Elizzza,
    danke für die Erklärung. :-) Konnte mir da keinen Reim drauf machen, weil auf einmal alles ‘Pareo’ war.

    Liebe Grüße,
    Tine

    [Antwort]

    Reply to this comment
  23. Friesenliese November 3, 12:33

    Liebe eliZZZa,

    was bin ich blöd: Da guggel ich und guggel – dabei hast du ja schon ein wunderbares Video eingestellt!
    Du hast mich voll infiziert: Nur wegen dir stricke ich gerade meinen ersten Pulli (einen Klaralund) und zur Abwechslung möchte ich für Mama :-D jetzt einen Baktus stricken (mit Farbverlaufswolle, die sieht sooo toll aus!).

    Danke für deinen tollen Anleitungen :heart:

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom November 15th, 2009 03:17:

    Liebe Friesenliese,
    das freut mich, dass ich Dich auch mit dem Baktus infiziert habe ;) Ja, ich muss demnächst auch mal einen mit Verlaufswolle stricken, das sieht sicher toll aus!

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Reply to this comment
  24. stolzemama87 Oktober 26, 22:38

    hab auch schon welche gemacht
    macht supi viel spaß
    danke für den tollen film
    so lerne ich das immer richtig schnell was neu hier ist :-D :-D

    [Antwort]

    Reply to this comment
  25. marianne Oktober 20, 18:08

    hallo elizzza

    habe auch einen baktus angefangen freue mich schon auf deine musteranleitungen

    es ist schon eine sucht ich muß jeden tag bei dir schauen handarbeiten sind meine welt ohne geht gar nicht freue mich immer bei dir zu schauen

    danke und liebe grüße marianne

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Oktober 31st, 2009 06:17:

    Liebe Marianne,
    ja, ich habe schon ein paar Baktus-Muster in Arbeit. Ich freu mich, dass es Dir hier so gut gefällt!

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Reply to this comment
  26. Mondra Oktober 20, 15:28

    Hallo eliZZa,

    Habe auch schon einen Baktus gestrickt, aber mit den verschränkten Aufnahmen.
    Mir gefällt die Aufnahme mit den Umschlägen sehr gut, macht einen schönen Rand. Nur wie nehme ich ab bei dieser Variante? Wenn ich einfach nur 2 M re zus. stricke, habe ich ja keinen Lochrand mehr. Steh grad irgendwie auf der Leitung.

    Dieser “Baktus” kommt übrigends aus Norwegen. Hab ich in einem Blog mal gelesen.

    Lg Mondra

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Oktober 31st, 2009 06:10:

    Liebe Mondra,
    danke für den Tipp zum Namen. Da werde ich mal weiter forschen… Um 1 Masche abzunehmen und dennoch die Löcher beizubehalten, strickst Du einfach 3 Maschen zusammen. Das kannst Du (wie beim Zusammenstricken von 2 Maschen) auf zwei verschiedene Arten machen und dann gibt es in diesem Fall auch noch eine dritte Variante:
    1. Einfach drei Maschen zusammen abstricken.
    2. Drei Maschen überzogen zusammen stricken: 1 Masche heben, die nächsten 2 Maschen rechts zusammenstricken, danach die gehobene Masche über die zusammengestricken heben.
    3. Drei Maschen überzogen zusammenstricken, Variante: 2 Maschen rechts abheben, 1 Masche rechts stricken, die beiden abgehobenen Maschen auf einmal über die gestrickte Masche heben.

    In jedem Fall hast Du damit aus 3 Maschen 1 gemacht, d.h. Du hast den Umschlag (der bedeutet ja eine Zunahme) ausgeglichen und dann noch eine Masche abgenommen. Alles klar ?:-)

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Reply to this comment
  27. Severine Oktober 19, 16:43

    Hallo elizzZa,

    ich habe vor kurzen drei Stück gestrcikt.
    Es gibt so tolle Muster die man mit dem Baktus machen kann, will mir auch nochmal ein stricken!!! :-)

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Oktober 31st, 2009 05:33:

    Liebe Severine,
    in Kürze wird es weitere Anleitungen für Baktus mit Muster geben.

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Reply to this comment
  28. Tine Oktober 19, 09:43

    Ich dachte das wäre der Bruder von Karies.. :-D
    Nennt man das auch Pareo? Oder sind Pareo’s ausschließlich gehäkelt?
    Liebe Grüße, Tine

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Oktober 31st, 2009 05:12:

    Liebe Tine,
    ein Pareo ist ein Hüfttuch meist aus Stoff, das meist am Strand getragen wird. Der Name wird aber auch verwendet, wenn das Tuch gestrickt oder gehäkelt wird (ich denke aber fälschlich)…

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Reply to this comment
  29. stugibugi Oktober 19, 10:15

    hihi….karius und baktus, ja die kennt meine tochter, da sie diese jeden abend wegputzen muss(mit grossem vergnügen haha)…hihi….also ich wäre der meinung ein baktus ist so nen dreieckstuch verwendbar als schal oder als tuch zum umhängen….wenn ich mich nicht irre ?:-) ?:-)
    lg strickmonster

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Oktober 31st, 2009 05:14:

    Liebes Strickmonster,
    das ist eine nette Idee, dass man die Feinde im Mund “wegputzt” ;) Du hast natürlich recht, ein Baktus ist ein dreieckiges Halstuch…

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Reply to this comment
  30. marie-marie Oktober 19, 08:06

    Was bitte schön ist ein Baktus? Hüstel. Ein halber Poncho etwa? :-)
    fragt sich MarieMarie

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Oktober 31st, 2009 05:10:

    Liebe MarieMarie,
    mittlerweile weisst Du es ja sicher. Hab aber noch nicht herausgefunden, warum der Name entstanden ist. Es gibt eine TV-Kinderserie, wo eine Figur namens Baktus mitspielt…

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Reply to this comment
View comments

Write a comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*

Suchen

Suchbegriffe

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,