Quod demonstrandum erat…

eliZZZa
By eliZZZa Februar 2, 2009 01:06 Updated

Quod demonstrandum erat…

Manfred aus Wuppertal - toll, Dein erstes Sockenpaar!

Manfred aus Wuppertal - toll, Dein erstes Sockenpaar!

Und es gibt sie doch – Männer, welche Stricknadeln schwingen. Wie dieses Foto von unserem Strickfan Manfred beweist. Da sag noch einer, Männer in Socken seien nicht sexy >;o) Du hast sie sogar extra lang gestrickt – tolle Leistung! Freu mich, dass meine Videos dazu beigetragen haben!

Teilen : Share on FacebookShare on PinterestShare on GooglePlusShare on TwitterShare on Linkedin
eliZZZa
By eliZZZa Februar 2, 2009 01:06 Updated
Write a comment

7 Comments

  1. Anita Februar 24, 13:10

    Hallo, Ihr fleißigen Strickerinnen!
    Ich möchte so gerne ein Sockenmuster, das aussieht wie ein flacher Zopf, stricken. Leider ist die Beschreibung in Englisch und mir fehlen 3 Punkte:
    1. ein Dach mit einer 3 drunter = p3tog
    2. ein O, das oben 2 Füßchen hat = m1R
    3. ein O, das unten 2 Füßchen hat = m1L
    Bitte kann mir jemand weiterhelfen. Ich würde mich sehr darüber freuen und bedanke mich jetzt schon dafür!

    MlG
    Anita

    [Antwort]

    Lila Antwort vom Februar 24th, 2013 20:32:

    Liebe @Anita,

    p3tog heißt purl 3 together; in deutsch 3 Maschen links zusammen stricken
    m1 steht für make 1; = 1 Masche zunehmen
    Wofür das R und das L stehen, kann ich Dir leider nicht auswendig sagen.

    LG Lila

    [Antwort]

    Ronny Antwort vom Februar 25th, 2013 00:59:

    @Anita,
    p3tog steht für purl 3 together = 3 Maschen links zusammenstricken
    m1R steht für make 1 right = eine nach rechts gerichtete Zunahme
    m1L steht für make 1 left = eine nach links gerichtete Zunahme

    für die nach rechts gerichtete Zunahme sticht du einfach mit der Nadel der rechten Hand von vorne nach hinten unter den Querfaden zwischen zwei Maschen ein und hebst ihn auf die linke Nadel und strickst diesen dann verschränkt ab.

    bei der nach links gerichteten Zunahme stichst du einfach mit der Nadel der linken Hand von vorne nach hinten unter den Querfaden zwischen zwei Maschen ein, damit liegt er dann bereits auf der linken Nadel und du kannst ihn verschränkt abstricken.

    Ich hoffe ich konnte helfen.
    Gruß Ronny

    [Antwort]

    Reply to this comment
  2. Katharina Februar 4, 09:35

    Klasse!
    Noch ein Argument mehr, meinem SignificantOther die Nadeln in die Hand zu drücken.

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Februar 4th, 2009 13:42:

    Es gibt kein Entkommen – zieht Euch warm an >;o)) Oder strickt Euch ein paar Socken – I’m delighted!
    eliZZZa

    [Antwort]

    Reply to this comment
  3. Katja Februar 3, 14:39

    wow die Socken sehen toll aus, was Männer so alles drauf haben

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Februar 3rd, 2009 15:34:

    Da staunen wir Mädels, gell?;o)
    Alles Liebe
    eliZZZa

    [Antwort]

    Reply to this comment
View comments

Write a comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*

Suchen

Suchbegriffe

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,