Stricken, Häkeln lernen * Strickanleitungen * Socken stricken

Erbstück von Oma

10 1.271
Omas Häkeldecke
Omas Häkeldecke

Hallo liebe Handarbeitsfreunde!

Im Winter hab ich Job bedingt immer mehr Zeit als sonst, und so hab ich nun endgültig wieder mit dem Häkeln begonnen. Ich bin ein großer Fan der großen Häkeldecken aus den 70igern (Stichwort „Granny Square“ ) – So bin ich auch auf diese Seite gestoßen (via YouTube).

Granny Square im Detail
Granny Square im Detail

Die riesen Häkeldecke habe leider nicht ich gemacht, sondern meine Oma – vor gut 25 oder gar 30 Jahren. Da ich sie ja nun leider nicht mehr fragen kann, wie man das macht, lerne ich nun mühsam selbst – bzw. anhand von recht praktischen Videos :-D ;-)

Das gute Stück war ursprünglich ein Bettüberwurf für ein großes Ehebett. Da ich sowas nicht besitze, ist es nun ein Sofaüberzug geworden ;-)

Darunter ist ein olivgrüner Bezug meines IKEA Sofas – zusammen mit dem Häkelwerk in Beige / Rostbraun bringt das dann die korrekten Farben der Vergangenheit wieder ;-)

Inzwischen hab ich es auch geschafft, das Hauptmuster nachzuhäkeln…..

Habt ihr auch solche „Erbstücke“?

You might also like

Leave A Reply

Your email address will not be published.

10 Comments
  1. Brigitte says

    Oh, wunderschön die Decke. Ich finde es ja ein großes
    Glück, wenn die Sachen von früher nicht weggeworfen
    sondern aufgehofen wurden.
    Bei uns in der Familie ist von früher praktisch nichts
    aufgehoben worden (vielleicht aus Platzmangel, was ich
    sehr bedauere.
    Deshalb hebe ich heute auch das ein oder andere auf,
    obwohl ich keine Kinder habe. Vielleicht freut sich
    später irgendwer anders darüber.

  2. Inga MF says

    Mei, ich habe früher auch Decken gestrickt. Die eine Variane: Man srikt quadrate und häkelt oder näht sie zusammen. die Größe der Decke ergibt sich aus den anzahl der Quadrate. Das muster ergibt sich aus den Farben der Wolle.

    Die andere Variante war alles in einem Stück. Da hat man nach einer weile einiges in der Hand gehabt,konnte aber immer Prüfen, ob die Decke schon lang genug war, die Beine zu bedecken, sich einzukuscheln und so.

    Damit so eine Decke nicht zu dünn wurde, habe ich immer gleich mit mehreren Fäden als ein Faden gestrickt. Da ergab dann so ein schönes meliertes Muster und erlaubte Farbenspiel und fließenden Farbenwechsel.

    Muster habe ich nicht verwendet, sondern nur ganz schlicht eine Reihe links, eine Reihe rechts.

    eigentlioch ist eine Decke ganz einfach gestrickt. Man braucht nur einige Ausdauer.

    Ich glaube, ich muss meine alten Aktivitäten wieder öfters praktizieren.

  3. gabrithi says

    …wirklich wunderschön!

  4. Wollgarten
    Wollgarten says

    Hallo rose oder mopsgesicht?,

    bin grade beim Granny-Stöbern auf Deinen Überwurf gestossen.
    Der sieht ja gigantisch schön aus, wow. Ein großes Lob an Deine Oma, wenn auch verstorben !!!
    Da weißt Du wenigstens woher Du Dein Talent hast :)

    Ich würde gerne wissen ob Dein Sofa darunter ein Klippan ist und falls ja, würdest Du mir bitte, die Maße dieses wunderschönen Stücks geben. Ich möchte mir nämlich das ständige Abziehen und Waschen des Bezugs ersparen und auch einen Überwurf herstellen und Deiner passt von der Größe so perfekt da drauf.

    Alles Liebe
    Wollgarten

  5. Nachtkindla says

    hallo,
    ich bin begeistert von diesem überwurf.
    wo gibt es denn die aeine Anleitung wie man das häckelt?

  6. Andre says

    OOOhh wie gaaaiiieel ! ! !
    Diese Decken sind sooowas von schrecklich, dass sie einfach nur suuuper-toll sind. Hab selbst auch drei (!) von diesen wertvollen teilen. Alle von Oma an langen Winterabenden selbstgehäkelt. Setze sie wahlweise als zusatzdecke im Winter, sofaüberwurf oder kuscheldecke bei tee und stricken auf der couch ein.

    Einfach herrlich die teile-!

  7. Melli says

    Oh wie schön, bin ganz neidisch, ich liebe auch solche Granny-Decken! Macht aus einem schlichten Ikea-Sofa doch mal wirklich was ganz
    Besonderes!
    Liebe Grüße, Melli

  8. Gittili says

    Super, daß Du das gute Stück Deiner Oma so schätzt!!!

    Ich habe in den 70er/80ern auch mal so eine Decke gemacht – in kunterbunt.
    Nun freue ich mich nämlich auch, daß meine Tochter Gefallen dran fand, als ich sie beim Aufräumen aus dem Schrank zog! ;-)

    Dann wünsche ich Dir mal weiter viel Spaß beim Handarbeiten! Ist es nicht entspannend, etwas Einzigartiges zu schaffen?

    LG
    Gittili

  9. strickmonster
    strickmonster says

    hallo,
    da kann ich nur eins dazu sagen W O W !!! und die farben harmonieren so wunderbar zu dem olivgrün dein sofa.
    liebe grüsse
    strickmonster

  10. bärbel says

    Hallo, :rose:
    Dein Erbstück sieht richtig edel aus – freue mich für Dich ! :heart:
    Erbstücke dieser Art hab ich leider nicht.
    Ich hoffe, dass meine Enkelkinder sich über meine „Werke“ mal so freuen.
    Liebe Grüße
    Bärbel :star: