Neue Strickanleitung * Mütze „Leander“

3
Strickanleitung * Strickmütze "Leander"

Strickanleitung * Strickmütze „Leander“

Ein einfaches Muster mit raffiniertem Zopfeffekt – ohne Zopfen. Die Anleitung umfasst 3 Seiten PDF-Download mit ausführlicher Textanleitung und Strickschrift.

Strickanleitung Mütze „Leander“ im Shop ansehen

Share.

3 Kommentare

  1. Ich habe soeben die Anleitung gekauft. Eine Frage hätte ich noch. Wieviel Maschen benötigt man fürs Bündchen? Und dann genetell? Welche Wolle empfehlen Sie?

    [Antwort]

    Lila Antwort vom Dezember 18th, 2016 09:25:

    Liebe @Claudia Jost,
    generell läßt sich diese Mütze aus jedem Garn stricken. Erfahrungsgemäß ist es sinnvoll Garne zu verwenden, die nicht zum Ausleiern neigen, das sind Garne mit guter Elastizität. In der Regel haben Garne mit hohem Wollanteil die nötige Elastizität, zudem wärmt Wolle gut und kann Feuchtigkeit ausgleichen, ohne sich dabei naß anzufühlen.

    Die Maschenzahl ist einfach zu berechnen. Zuerst strickst Du eine eigene Maschenprobe mit ca. 1,5 mal sovielen Maschen wie auf der Banderole für 10 cm angegeben sind. Von dieser Maschenprobe misst Du mittig 10 cm und zählst die Maschen.
    Diese Maschenzahl mal benötigter Kopfumfang geteilt durch 10 ergibt die exakte Maschenzahl für den Kopfumfang. Damit das Bündchenmuster aufgeht, musst Du diese Maschenzahl noch auf einen Wert der durch 10 teilbar ist runden.

    LG Lila

    [Antwort]

Leave A Reply