Socken Serie #04 * Socken stricken mit Nadelspiel 4+1

| 24. September 2012 | 5 Kommentare
Socken stricken mit Nadelspiel 4+1

Socken stricken mit Nadelspiel 4+1

Die klassische Methode, Socken zu stricken, wird mit 5 Nadeln (das nennt man ein Nadelspiel) gearbeitet. Dieses Video zeigt Dir, wie Du am besten beginnst…

Mehr Beiträge in der Kategorie: : Socken stricken, STRICKEN, Strickvideos

Kommentare (5)

Trackback URL | Kommentare fü diesen Beitrag abonnieren

  1. Moni sagt:

    Hallo Spooky,
    ich denke mal wenn die liebe Lila oder EliZZZa das lesen haben die bestimmt eine bessere Idee. Meine Idee ist folgende.
    Du machst eine Schlaufe wie zum häkeln, die auf der linken Nadel ist, dann strickst du sie rechts und legst die neue Masche auf die linke Nadel, somit hast du schon zwei Maschen. Die neue Masche strickst du wieder rechts und legst sie auf die linke Masche. Es gibt noch eine Methode Maschen aufzustricken, aber das ist zu kompliziert das kann ich nicht erklären sondern nur zeigen.
    Versuch es doch mal, vielleicht hilft es dir weiter.
    LG Moni

    [Antwort]

    Moni Antwort vom Dezember 28th, 2012 17:24:

    da ist ein Schreibfehler. Sorry
    Das heißt nicht linke Masche sondern linke Nadel.

    [Antwort]

  2. Spooky sagt:

    Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Also, stricken kann ich und weiß auch, wie man Maschen aufnimmt. Mein Problem ist jedoch, dass ich nach einem Unfall an der linken Hand, die man ja zur Führung des Fadens beim Aufnehmen benötigt, 3 steife Finger habe. Dadurch werden bei mir gerade bei dünner Wolle die Maschen beim Anschlag sehr ungenau. Wenn ich nun einen Socken stricken möchte und dafür normal die Maschen anschlage, sieht das Ganze völlig daneben aus. Gibt es eine Möglichkeit, dass ich Maschen so aufnehmen kann, dass es eín halbwegs ordentlicher Anschlag wird? Bei dicker Wolle ist es kein Problem, da geht das recht gut. Als Idee – habe ich aber nicht soo toll gefunden – hatte ich, dass ich die Maschen häkel und dann auf die Nadeln setze. Aber super ist das eben nicht.
    Vielen Dank schon mal vorab.

    [Antwort]

    Lila Antwort vom Dezember 28th, 2012 18:11:

    Liebe @Spooky,

    hast Du mal den aufgestrickten Maschenanschlag probiert?
    http://www.nadelspiel.com/2011/01/13/stricken-lernen-aufgestrickter-kordelanschlag/
    oder
    http://www.nadelspiel.com/2011/01/12/stricken-lernen-aufgestrickter-maschenanschlag/
    Und bei Bündchen empfehlenswert, da wunderbar dehnbar, das doppelte Bündchen. Wie das geht siehst Du in diesem Video: http://www.nadelspiel.com/2010/12/30/offener-maschenanschlag-mausezahnchen/
    Es gibt auch eine andere Methode für den offenen Maschenanschlag, zuerst häkelst Du eine sehr lockere Luftmaschenkette mit dünnerem Häkelgarn. Die Querstege der Lufmaschen nimmst Du dann auf die Stricknadel und strickst diese Maschen normal ab.
    Die Luftmaschenkette aus dem Häkelgarn lässt sich am Schluss einfach aufziehen, übrig bleiben die Maschen vom offenen Anschlag.

    LG Lila

    [Antwort]

    Moni Antwort vom Dezember 29th, 2012 18:05:

    Liebe Lila,
    ich wusste doch das du das besser kannst als ich. Nun hab ich auch wieder etwas gelernt.
    Du bist unschlagbar gut. Schön dich zu haben.
    Ich möchte dir auf diesem Weg einen guten Start ins neue Jahr wünschen.
    LG Moni

    [Antwort]

Hinterlasse einen Kommentar

Werde Fan von nadelspiel!schliessen
oeffnen