Kostenlose Häkelanleitung *Teelichthalter Schneeflöckchen*

| 28. Dezember 2011 | 16 Kommentare
Teelichthalter Schneeflocke

Teelichthalter Schneeflocke

Kerzenlicht und Schnee passt für mich gut zusammen also habe ich einen Teelichthalter in Form einer Schneeflocke für Euch entworfen.

Mein Schneeflöckchen ist aus Mohair gehäkelt, traumhaft schön aber eine Qual zu häkeln. Das nächste häkle ich aus Baumwolle ;-)
Teelichthalter Schneeflocke Erklärung

Anleitung:
weißes Garn passend zu Häkelnadel 3mm

1) in einen Fadenring, 3 Luftmaschen + 11 Stäbchen + Kettmasche in die oberste Luftmasche (= 12 Stäbchen)

2) 3 Luftmaschen (werden als 1 Stäbchen gezählt), in jede Masche 2 Stäbchen, Kettmasche in die oberste Luftmasche (= 24 Stäbchen)

3) * 1 halbes Stäbchen + 1 Stäbchen in die 1. Masche, 1 Doppelstäbchen, 1 Zweig, 1 Doppelstäbchen in die nächste Masche, 1 Stäbchen + 1 halbes Stäbchen in die nächste Masche, 1 feste Masche * von * bis * insgesamt 6 mal häkeln

Zweig:  1 vierer-Ast (=4 Luftmaschen + 1 Luftmasche, in die 4 Luftmaschen je 1 Kettmasche), noch 1 vierer-Ast, 3 dreier-Äste, 1 Kettmasche zwischen vierer-Ast und dreier-Ast, 1 vierer-Ast, Kettmasche, vierer, Kettmasche

Für den Rand: um jedes Stäbchen von Runde 2) am oberen Ende je 1 feste Masche häkeln, die Runde mit 1 Kettmasche schließen. Noch 2 bis 3 weitere Runden in jede Masche 1 feste Masche.

WICHTIG!!!! Der Rand muss niedriger sein als das Metalltöpfchen vom Teelicht.

Im Video häkle ich wieder im Großformat mit einer Strickschnur aus der Strickliesel und einer 9 mm Häkelnadel

 

 

 

 

Mehr Beiträge in der Kategorie: : Blitzgeschenke, GESCHENKIDEEN, Häkelanleitungen, Häkelmotive, HÄKELN, Häkelvideos

Kommentare (16)

Trackback URL | Kommentare fü diesen Beitrag abonnieren

Seiten, die zu diesem Beitrag verlinken

  1. Google sucht Tee & Kekse #2 – Weihnachtsdeko stricken | Tee & Kekse | 12. November 2012
  1. Monja sagt:

    Vielen Dank für die tolle Anleitung – allerdings brauchte ich wirklich das Video um den Teil mit den Zweigen zu verstehen – aber damit war’s total einfach.

    Hier mal ein Foto meines Ergebnisses: https://lh4.googleusercontent.com/-IQIxr-FYHJs/UM4WoFhxG6I/AAAAAAAAB0g/um_bJLAEGoQ/s600/Teelichthalter_Schneeflocke.jpg

    Mit meiner Wolle (100% Polyacryl) hat sich da auch nichts gerollt oder so – es liegt wunderbar auf dem Tisch. Werde nur lieber ein LED-Teelicht reinstellen – bin ziemlich ängstlich mit offenem Feuer, seitdem mir ein Teelicht in einem Stövchen mal den Esszimmertisch angekokelt hat.

    [Antwort]

  2. Conny sagt:

    Hi,
    vielen Dank für die tolle Anleitung.
    Habe es sofort nachgehäkelt.
    Jetzt stellt sich mir aber ein Problem: mein Teelichthalter ist irgendwie ein zerknautschter Haufen geworden… Also denke ich mir: spannen und Sprühstärke drüber, wie bei den Sternen.
    ABER: Muss ich da etwas beachten? Etwas anders machen beim Spannen? Sollte ich eine leere Teelichthülle währenddessen darin haben?
    Fragen über Fragen, ich hoffe mir kann jemand helfen :)

    LG
    Conny

    [Antwort]

    Lila Antwort vom Oktober 30th, 2012 19:36:

    Liebe @Conny,

    zum gleichmäßig Aufspannen von Sternen habe ich mal eine Schablone gemacht http://www.nadelspiel.com/2011/01/07/sterne-spannen/
    Wenn Du den gesamten Stern mit Sprühstärke benetzt hast, ist es bestimmt hilfreich ein Teelicht reinzustellen und das feuchte Häkelteil am Teelicht in Form zu bringen.

    LG Lila

    [Antwort]

    Conny Antwort vom Oktober 30th, 2012 19:55:

    @Lila, http://www.nadelspiel.com/2011/12/28/gehakelter-teelichthalter-schneeflockchen-anleitung/
    Vielen Dank!
    Die Schablone kenne ich schon, danke auch mal dafür ;)
    Logisch… Erst reinstellen wenns eingesprüht ist… Da hab ich nicht dran gedacht. Das wäre ja was geworden, das ganze Teelicht voller Sprühstärke XD

    LG
    Conny

    [Antwort]

  3. Matschi sagt:

    Hallo,liebe Lila.
    Der Teelichthalter Schneeflocke ist große Klasse,habe ich jetzt nachgearbeitet. Die erste Schneeflocke ist nicht ganz so schön geworden, aber dafür die nächsten.
    Ich häkele jetzt mehrere Teelichthalter,ein Supermitbringsel wenn ich
    Freundinnen besuchen werde.
    Mach weiter so und vielen,vielen Dank für die Superideen.

    [Antwort]

    Lila Antwort vom Januar 27th, 2012 17:53:

    Liebe @Matschi,

    freut mich, dass die Teelichtschneeflocken nun Deine Freundinnen erfreuen werden.

    LG Lila

    [Antwort]

  4. strickhanne sagt:

    Das sieht sehr schön aus. Das werde ich im Herbst nacharbeiten.

    [Antwort]

  5. Sabine sagt:

    Hab ich sofort ausprobiert!!! Wunderschön!! Vielen Dank! Lila, du bist eine echte Künstlerin!

    [Antwort]

  6. Mathilde sagt:

    Danke, danke, liebe Lila
    LG Mathilde

    [Antwort]

  7. marianne sagt:

    liebe lila
    ganz super anleitung danke und allen einen guten rutsch und für elizzza gute besserung liebe grüße marianne

    [Antwort]

  8. Benja sagt:

    hoi Lila!
    das ist eine wunderschöne arbeit, die du da gemacht hast!
    DANKE für die anleitung!
    gaaaaaanz liebe grüsse aus der CH,Benja

    [Antwort]

  9. kibi kibi sagt:

    Liebe Lila!

    Vielen Dank für die tolle Anleitung, dieser Teelichthalter sieht echt wunderschön aus. Mit dieser Wolle wirkt er besonders “schneeflockig”.
    LG Kibi

    [Antwort]

  10. chikuchiku chikuchiku sagt:

    Liebe Lila!
    das ist wirklich sehr *** schön ***.
    Mit Mohair ist Effekt voll.
    Und vielen Dank für sehr freundliche Anleitung.
    LG chikuchiku

    [Antwort]

  11. eliZZZa eliZZZa sagt:

    Wow, sooo schön, liebe Lila! Den muss ich gleich nachhäkeln!

    Danke!
    eli

    [Antwort]

Hinterlasse einen Kommentar

Werde Fan von nadelspiel!schliessen
oeffnen