Häkeln * Rüschen auf Gitternetz

| 20. Januar 2011 | 17 Kommentare
Häkelrüschen auf Gitternetz

Häkelrüschen auf Gitternetz

Diese Häkeltechnik kannst Du auf vielfältige Weise einsetzen – als Topfuntersetzer, Kissenhülle, Teppich, Babydecke, Tasche, an Stulpen, Ärmeln, Kragen und vieles mehr. Zeig uns Deine Ideen im Club Nadelspiel!

Mehr Beiträge in der Kategorie: : Häkelvideos

Kommentare (17)

Trackback URL | Kommentare fü diesen Beitrag abonnieren

  1. cristel sagt:

    Nachtrag, er läuft bei Drops design unter
    Strickvideos “Leinenmuster”

    Und ich hab bei meinem vorigen Kommentar vergessen, bei der Rückreihe werden die M links gestrickt,
    also 1M abheben, 1M li stricken versetzt zur Hinreihe,
    Faden liegt hier hinter der Nadel,
    also nicht kraus rechts das Ganze,
    das sieht nicht so gut aus, obwohl es auch geht.

    [Antwort]

  2. cristel sagt:

    Apropos Teppich, ich mache gerade eine Resteverwertung.
    3 Knäuel Sockenwolle zu einer Luftmaschenkette verarbeiten, mit einer dicken Stricknadel im Webstich = 1M re, 1M abheben, Faden vor der Nadel, Rückseite
    versetzt, 1M abheben, Faden hinter der Nadel,
    das ergibt ein dichtes enges Gewebe. beim Beginn
    einer neuen Luftmaschenkette die Enden sofort innerhalb
    der LM-Kette vernähen, stricken und Luftmaschenkette
    weiterhäkeln immer im Wechsel
    Der Webstich ist auch bei den Drops Videos nachzusehen

    [Antwort]

  3. Lathi Anni sagt:

    Ha! Ich hab vor kurzem einen Kragen mit Gitterschulter-dingsbums-gehäkelt….und da passt das wunderbar *_*

    [Antwort]

  4. Bine sagt:

    Hallo zusammen,

    finde die seite super toll. Habe auch das eine oder andere schon ausprobiert. Leider bin ich anfänger und finde einige videos zu schnell. Gerade bei dem sollte man es auch mal kurz “in zeitluppe” zeigen.
    Ansonst finde ich das ma hier einiges lernen kann.

    Liebe grüße
    Bine

    [Antwort]

  5. aline sagt:

    Hach…es ist super sich mit nem Cappuccino an den Laptop zu setzten und zu schauen was es wieder neues gibt und diese echt leicht gemachten Rüschen werden bestimmt Verwendung auf meinem Häkelbeutel finden!!!
    Aller liebste Grüße,
    Aline

    [Antwort]

  6. Angelika sagt:

    Hallo Ihr Lieben,
    da kommt mir scon wieder ein Sommermützchen für meine Enkelin in den Sinn.
    Gruß Angelika

    [Antwort]

  7. Strickhamster sagt:

    DAS ist ja raffiniert! Tolle Idee! da muss man auch erst drauf kommen…:-) – woher nimmst du immer die Ideen, liebe eliZZZa?

    LG Strickhamster

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Januar 20th, 2011 18:09:

    Liebe @Strickhamster,
    in diesem Fall ist die Idee aus einem sehr alten englischsprachigen Buch, das ich als PDF im Web gefunden habe – frag mich aber jetzt nicht, wo genau. Es gibt eine riesige Bibliothek an historischen Strick- und Häkelbüchern im Web, sobald ich sie wiederfinde, schicke ich Dir die Adresse…

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Strickhamster Antwort vom Januar 20th, 2011 18:19:

    Liebe @eliZZZa, ah, das wäre ja lieb…:-) (obwohl, wenn es auf englisch ist, hemmt und blockiert mich mein Gehirn) – und nun bin ich auch beruhigt, dass du die Ideen manchmal auch woanders her hast…:-))) – ich dachte nämlich, das entspringe alles DEINER Festplatte…:-) – fühlte mich schon richtig arm an Phantasie…:-(

    Lieben Dank und herzlichen Gruss, Strickhamster

    [Antwort]

  8. Steffi sagt:

    Oh super! Da hab ich direkt eine Idee ;)
    Ich hab letztens ein Kleidchen fuer meine Tochter gehaekelt, im Zick-Zack-Muster, ich wuerde es euch gerne zeigen, aber ich habe keine Ahnung wie ich ein Bild an mein Kommentar anhaengen kann. Muss ich mich dafuer registrieren oder geht das generell nicht?

    LG
    Steffi

    [Antwort]

    Lila Antwort vom Januar 20th, 2011 11:31:

    Liebe @Steffi,

    um ein Bild an einen Kommentar zu hängen, musst du registriet sein. Eine weitere Möglichkeit ist, wenn du dich im Club registrierst.

    LG Lila

    [Antwort]

    Steffi Antwort vom Januar 20th, 2011 11:36:

    @Lila,
    Oh ok, vielen Dank Lila. Dann werde ich das wohl auch endlich mal in Angriff nehmen ;)

    http://img600.imageshack.us/i/sth72398.jpg/
    Mal ein Versuch ein Bild zu verlinken, vielleicht klappt es ja.

    LG
    Steffi

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Januar 20th, 2011 14:11:

    Liebe @Steffi,
    das sieht ja zuckersüß aus! Wie alt ist denn das Mäuschen und welches Garn hast Du verwendet?

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Steffi Antwort vom Januar 20th, 2011 14:33:

    Liebe @eliZZZa,

    Ich habe ein recht guenstiges Garn mit dem Namen BabySoft (gabs im Supermarkt an der Ecke)verwendet und es ist auch so ansich wirklich nicht schlecht, zumindest soweit ich als Laie das eben beurteilen kann ;) Bin da ja kein wirklicher Profi, das war das erste Kleidchen das ich jemals gemacht habe, man erkennt ja schon auch das es nicht ganz symetrisch ist alles ;) (Auf dem Bild ist auch nur eine Seite, also alles noch nicht zusammengenaeht gewesen. Sobald ich mich anmelde kann ich es mal angezogen praesentieren, ich finde es wirklich sehr huebsch.
    Aber angezogen schauts super suess aus.
    Meine Juengste ist jetzt knapp 11 Monate jung.
    Nun moechte ich fuer meine Mittlere auch ein Kleidchen machen, sie ist schon 5 1/2 und kann es kaum erwarten endlich mal mehr als eben “nur” Haekelbluemchen, Schals oder Muetzen zu bekommen.

    LG
    Steffi

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Januar 20th, 2011 14:41:

    Liebe @Steffi,
    das Besondere ans selbst gehäkelten / gestrickten Sachen ist eben, dass sie nicht wie aus der Maschine perfekt sind.
    Ich finde, es ist Dir toll gelungen und ich freue mich schon auf die “angezogen” Fotos.

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    P.S.: Ich bastle grad an einem Strickkleidchen mit Granny-Oberteil, das könnte für Deine ältere Süße passen.

    Steffi Antwort vom Januar 20th, 2011 17:45:

    Liebe @Steffi,

    Oh da bin ich dann schon mega gespannt!
    Meine Schwiegermutter hatte zig Verbesserungsvorschlaege fuer mich fuer verschiedene Dinge, nicht nur das Kleid, aber ich hab immer nur gemeint das ich sozusagen mein Ding durchziehe, Fehler inbegriffen, dann sieht man wenigstens das es selbstgemacht ist ;)

    Hier ein angezogenes Kleidchen Bild ;)
    http://img25.imageshack.us/i/sth72408.jpg/
    Maus war schon ziemlich am einpennen ;)

    LG
    Steffi

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Januar 20th, 2011 17:52:

    Liebe @Steffi,
    süüüß, die Maus (und das Kleidchen natürlich)! Du hast ganz recht, durch Fehler wird man klug, nämlich durch EIGENE.

    Alles Liebe,
    eliZZZa

Hinterlasse einen Kommentar

Werde Fan von nadelspiel!schliessen
oeffnen