Waffelpatent versus Netzpatent

eliZZZa
By eliZZZa Januar 16, 2011 04:03

Waffelpatent versus Netzpatent

Strickmuster * Waffelpatent

Strickmuster * Waffelpatent

Tatsächlich sehen die Patentmuster Waffelpatent und Netzpatent sehr ähnlich aus, allerdings sind das doch ganz unterschiedliche Muster. Während das Netzpatent wirklich ein deutliches Netz bildet und lockerer und weiter ist, erscheint das Waffelpatent dichter und kompakter. Die Rückseiten sind ganz unterschiedlich: Das Waffelpatent sieht eher kraus rechts aus, beim Netzpatent erscheint auch auf der Rückseite ein Netz.

Waffelpatent in Reihen gestrickt

How to knit Honeycomb Brioche in rows

Teilen : Share on FacebookShare on PinterestShare on GooglePlusShare on TwitterShare on Linkedin
eliZZZa
By eliZZZa Januar 16, 2011 04:03
Write a comment

34 Comments

  1. gredl Mai 22, 22:17

    Hallo,
    Ich habe es nach der Anleitung von Bredja hier bei den Kommentaren auf der Seite weiter unten gemacht. Das hat supi geklappt!
    Danke schon mal für Deine Mühe
    LiebeGrüße
    Grit

    [Antwort]

    Lila Antwort vom Mai 24th, 2013 10:43:

    Liebe @gredl,

    dieses Patentmuster 2-farbig in Reihen geht nur, wenn Du nach jeder Reihe den Faden abschneidest, oder mit je 2 Knäueln von jeder Farbe strickst.

    Vorbereitungsreihe auf der Vorderseite: Randmasche,
    1 Masche rechts stricken, 1 Masche links abheben, so dass dabei ein Umschlag gebildet wird fortlaufend über die ganze Reihe wiederholen
    Randmasche

    1. Musterreihe (=Rückreihe):
    alle Maschen ohne Umschlag: rechts stricken
    alle Maschen mit Umschlag: Masche rechts stricken und Umschlag dabei abheben (Trick von Bredja:um die Masche besser abstricken zu können kann man den U mit dem linken Daumen ein wenig nach links ziehen, Masche re abstr. und am Schluss der Bewegung mit der Nadelspitze den Umschlag mit auf die andere Nadel nehmen, geht in einem Schwung!)

    2. Musterreihe (=Hinreihe):
    alle Maschen ohne Umschlag: links so abheben, dass dabei ein Umschlag gebildet wird,
    alle Maschen mit Umschlag: Maschen und Umschlag rechts zusammen stricken

    Die Reihen 1 und 2 fortlaufend wiederholen

    Für zweifarbiges Patent: auf der Vorderseite (=Hinreihen) mit der Vordergrundfarbe stricken. Die Rückreihnen mit der Hintergrundfarbe stricken.

    LG Lila

    [Antwort]

    gredl Antwort vom Mai 24th, 2013 17:55:

    @Lila,
    Danke, danke, ich werde es dann mal ausprobieren und berichten.
    Liebe Grüße
    Grit

    [Antwort]

    Reply to this comment
  2. gredl Mai 21, 22:28

    Liebe Elizzza,
    das ist ein sehr schönes Muster. Ich hab es auch schon einige Male gestrickt. Nun möchte ich es gerne zweifarbig in Reihen sricken. In Runden ist es mir schon gelungen; kannst Du mir erklären wie man das macht?

    Liebe Grüße
    Grit

    [Antwort]

    Lila Antwort vom Mai 22nd, 2013 14:50:

    Liebe @gredl,

    kannst Du mir aufschreiben, wie Du es in Runden 2-farbig gestrickt hast, dann kann ich es bestimmt auf Reihen “übersetzen”

    LG Lila

    [Antwort]

    Reply to this comment
  3. Margit Februar 19, 14:33

    Hallo!

    Ich möchte mir eine Haube Stricken. Meine Frage, kann man das Waffelpatent auch in runden Stricken für eine Beanie Haube.

    lg.Margit

    [Antwort]

    Reply to this comment
  4. Blub Februar 13, 02:18

    Hallo, ich habe auch ewig nach einem Muster gesucht bei der auf der Vorderseite Waffelpatent und auf der Rückseite rechte Maschen sind. Nach langer Suche habe herausgefunden, dass es sich vermutlich um den “Stockinette Brioche Stitch” handelt. In den Hinreihen strickt man linke Maschen in den Rückreihen rechte. Dabei sticht man jede 2te Masche tiefer, also in der 1ten Hinreihe 1 Ma links, 1 Masche links tiefer, 1 Ma li, 1 Ma tiefer, etc. In der Rückreihe 1 Ma re, 1 Ma re tiefer, 1 Ma re. In der 3ten Reihe versetzt man dann um eine Masche.
    Die Struktur entspricht nicht ganz dem Waffelpatent sondern ist feiner. Am Besten wirkt das Muster wenn man mit sehr viel dünneren Nadeln strickt als für das Garn vorgesehen.

    [Antwort]

    Reply to this comment
  5. maulbeere Januar 30, 11:55

    Hallo eliZZZa,

    ich find das Waffelpatent supii, hätte die Rückseite aber gern rechte Maschen.

    Meine Tochter hat einen solchen Schal (gekauft), ist aber handgestrickt. Ich weiß einfach nicht wie dies geht. War auch schon im Wollgeschäft, diese Damen haben auch schon alles probiert. Sie bekommen es auch nicht raus.

    Sie sind meine letzte Rettung.

    Liebe Grüße

    [Antwort]

    Reply to this comment
  6. Leni Januar 9, 21:11

    Genau das hab ich gesucht. Perfekt. Also deine Tutorials sind echt erste Sahne. Ich hab schon enorm viel gelernt und bin dem Stricken total verfallen. Es vergeht sozusagen kein Tag an dem ich mich nicht dieser Entspannung hingebe. Eigentlich wollte ich genau fragen ob man das Waffelmuster auch rund stricken kann, zwecks Mütze, und schwupp es ist ja schon alles da. Suuuper.

    [Antwort]

    Reply to this comment
  7. von Sandra November 29, 10:22

    Huhu eliZZZa

    Suuuper schönes Muster. Ich bin begeisert und das ist garnicht mal schwer das Muster nachzustricken.. freu freu!
    Natürlich habe ich es auch schon ausprobiert :D
    Nur hab ich mal eine Frage, ich habe das Gefühl das wird immer breiter, liegt das am Muster?? Denn ich habe die gleiche Maschenzahl noch auf der Nadel, wie ich aufgenommen habe. Also daran kann es nicht liegen, oder?!

    LG von Sandra

    [Antwort]

    Reply to this comment
  8. eva Oktober 31, 06:47

    liebe lila

    herzlichen dank für die rasche antwort! das mit dem sicherheitsfaden ist ene gute idee, das werd ich machen.
    war ich mit meiner frage eigentlich in kommentare prinzipiell richtig oder hätte ich sie im forum stellen sollen? ich hab sowas noch nie gemacht. aber ich benutze eure seite schon länger zum nachschauen und finde sie ganz toll. dass ich jetzt auch wirklich antwort auf meine eigenen fragen kriege, ist genial!

    liebe grüße

    eva

    [Antwort]

    Lila Antwort vom Oktober 31st, 2012 09:37:

    Liebe @eva,

    bei Fragen zu einem Beitrag von nadelspiel bist Du bei den Kommentaren genau richtig.
    Allgemeine Fragen sind im clubforum gut aufgehoben, dort sind viele erfahrene Schäfchen unterwegs und helfen gerne.

    Weiterhin gutes Gelingen,
    Lila

    [Antwort]

    Reply to this comment
  9. eva Oktober 30, 16:58

    hallo

    ich stricke gerade etwas im waffelpatent. leider passieren mir hin und wieder fehler und ich bin nicht in der lage, sie ordentlich auszubessern… auftrennen klappt gar nicht, weil ich nicht weiß, wie man die umschläge wieder auf die nadeln tut und beim zurückstricken hab ich das gleiche problem. vermutlich sollte ich einfach besser aufpassen beim stricken, aber meine wolle hat so eine blau verlaufende farbe und immer wenns ganz dunkel wird, vertu ich mich.
    kann mir jemand helfen? oder muss ich ganz auftrennen und von vorne anfangen ;-)

    danke
    eva

    [Antwort]

    Lila Antwort vom Oktober 30th, 2012 21:06:

    Liebe @eva,

    zurückstricken ist der sicherste Weg. Schau Dir die Maschen genau an wie sie auf der Nadel liegen, die zurück gestrickten müssen genau gleich aussehen.
    Leider lässt es sich sehr schwer erklären.

    Aber Du kannst alle paar Reihen einen Sicherungsfaden einziehen, wenn dann was passiert kannst Du bis zum Sicherungsfaden auftrennen und die Maschen vom Faden auf die Nadel übernehmen.
    Wenn Du das Nadelsystem von KnitPro hast, kannst Du dünne Wolle in möglichst deutlich anderer Farbe durch das Loch ziehen, dann wird er Sicherungsfaden gleich beim Stricken eingezogen. Wenn Du mit anderen Nadeln strickst, ziehst Du am Ende der Reihe einfach den Wollfaden mit einer Nadel mit stumpfer Spitze duruch alle Maschen.

    LG Lila

    [Antwort]

    Reply to this comment
  10. Chrika April 21, 23:27

    Hallo elizzza,

    bin ganz neu hier. Bin durch Zufall bereits vor einiger Zeit auf diese Seite gekommen und habe schon viele Stunden mit Über-Ideen-Staunen verbracht. Ein verzweifelter Hilferuf meiner Freundin, wie sie dieses Waffelmuster (auch noch dreifarbig) machen soll hat mich wieder auf deine Seite verschlagen. Die Zeitschrift mit der Strickschrift war absolut unbrauchbar und nach Stunden des Versuchens doch noch ein brauchbares Ergebnis zu erhalten, erinnerte ich mich an dich und hoffte, eben dieses Muster erklärt zu bekommen. Und Bingo!!! Es war da und sowas von einfach, dass ich aus dem Staunen nicht mehr herauskam. Die Strickschrift war komplett anders und total umständlich. Ich finde es supertoll, dass du vieles vereinfachst mit dem gleichen Ergebnis und es so anschaulich und präzise vermitteln kannst. (Übrigens die Bumerangferse habe ich mir auch so angeeignet :) )

    Werde jetzt bestimmt noch öfter reinschauen. Es fällt mir dann aber immer ungemein schwer aufzuhören und am liebsten möchte ich sofort mit einem neuen Projekt anfangen. Aber meine UFOs wollen auch mal fertiggestellt werden.
    Nächstes Mal fasse ich mich kürzer, versprochen.

    Liebe Grüße
    Chrika

    [Antwort]

    Reply to this comment
  11. Bredja November 21, 09:30

    Hallo ihr Lieben,

    hier stelle ich euch das Waffelpatent in Runden vor, einfarbig und zweifarbig, ohne Hebemaschen:

    Vorbereitungsreihe: 1M li, 1M li abheben + dabei neuen Umschlag (U) bilden

    1. Musterreihe: 1M re, 1M re und den dazugehörigen U li abheben

    (um die Masche besser abstricken zu können kann man den U mit dem linken Daumen ein wenig nach links ziehen, Masche re abstr. und am Schluss der Bewegung mit der Nadelspitze den Umschlag mit auf die andere Nadel nehmen, geht in einem Schwung!)

    2. Musterreihe: 1M mit neuem U li abheben, 1M mit U li zus. str.

    3. wie die 1. Musterreihe, nur versetzt: 1M re, 1U li abh., 1 re

    4. wie die 2. Musterreihe, nur versetzt: 1M mit U li zus. str., 1M mit neuem U li abh.

    Die Runden 1-4 werden immer wiederholt.

    Für zweifarbiges Patent stricke man alle Runden in denen U’s gebildet werden mit der Vordergrundfarbe. Das sind also die 2. und die 4. Musterreihe, incl. der Vorbereitungsrunde. Die Umschläge bilden die Bögen im Vordergrund und das Gestrick sieht dann so ähnlich aus, wie mit einer anderen Farbe gefüllte Bienenwaben. Die Reihen 1 und 3 bilden die Hintergrundfarbe. Also einfach zum Reihenanfang jeweils die Farbe wechseln. Hilfreich ist es einen bunten Faden einzulegen um den Rundenanfang zu markieren.

    FAQ’s

    HILFE! Ich habe mein Strickzeug weggelegt und nun weiss ich nicht mehr in welcher Runde ich bin…?

    Keine Panik! Es ist ganz einfach: Im Grunde sind es nur 2 Musterreihen:

    – eine rechte (re, re, U heben)
    – und eine linke (li abh.+U bilden, li zus. str.)

    Prüfe einfach, ob die Maschen auf der linken Nadel re. oder li abgestrickt sind.
    Sind sie links abgestrickt, kommt eine rechte Musterreihe, dann strickst du die einzelne Masche rechts und die andere auch, hebst aber den Umschlag mit rüber.
    Sind sie rechts abgestrickt, kommt eine linke Musterreihe, dann strickst du die Masche mit dem U links zusammen und hebst die einzelne mit U rüber.

    HILFE! Ich stricke zweifarbig, aber welche Farbe kommt als nächstes?

    Keine Panik! Auch das ist ganz einfach :) Wenn du mitten in der Runde bist, hängt ein Faden an der Stelle wo der Rundenanfangsmarkierer ist und ein Faden eben irgendwo anders. Der Faden der mitten in der Runde ist ist an der Reihe. Wenn du am Rundenende bist, hast du zwei Fäden an der Stelle wo der Rundenanfangsmarkierer ist. Prüfe nun, welche Farbe die einzelnen Maschen der linken Nadel haben. Dann nimm jeweils das andere Garn zum weiterstricken. Du kannst auch kucken ob rechte oder linke Maschen auf der Nadel sind, dabei solltest du wissen mit welchem Garn du die rechten und mit welchem Garn du die linken Reihen strickst.

    Ich werde noch ein Foto zum zweifarbigen Waffelpatent einstellen, sobald ich es dem Apperat entlockt habe. Aber so wie ich Elizzza kenne macht sie einfach einen Video draus :)

    Viel Spass, probiert es aus, die Mühe lohnt sich und es ist wirklich ganz einfach!

    liebe Grüsse und einen schönen Tag auch!
    Bredja

    [Antwort]

    Lila Antwort vom November 21st, 2011 09:57:

    Klasse, @Bredja, DANKE

    [Antwort]

    Bredja

    Bredja Antwort vom Februar 5th, 2013 15:10:

    @Bredja, Hier ein Foto zum zweifarbigen Waffelpatent

    http://club2.nadelspiel.com/photo/waffelpatent-zweifarbig

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Februar 6th, 2013 06:39:

    Liebe @Bredja,

    sieht zweifarbig einfach toll aus! Danke fürs Zeigen!

    Alles Liebe,

    eliZZZa

    [Antwort]

    Reply to this comment
  12. Alexandra November 7, 18:49

    @Alexandra,

    P.S.: Danke, ich hab’s herausgefunden

    Die zweite Musterreihe(mit dem mitgestrickten querfaden)
    einfach links stricken

    (stimmt doch, oder?)

    Schöne Grüsse
    Alexandra

    [Antwort]

    Reply to this comment
  13. Alexandra Oktober 29, 23:30

    Hallo eliZZZa,

    auch ich habe mich in das Waffelpatent verliebt.
    Ich habe versucht, eine Mütze hin-und-her zu stricken.

    Ist leider NOCH nichts geworden.

    Ich würde mich über eine Anleitung für ein Waffelpatent in Runden
    oder eine Anleitung für eine Mütze in Reihen gestrickt freuen!

    Schöne Grüsse
    Alexandra

    [Antwort]

    Reply to this comment
  14. Hans_und_Hanna Oktober 11, 16:29

    Hallo eliZZZa,

    auch ich würde mich sehr freuen, wenn du zeigen könntest, wie man das Waffelpatent in Runden strickt. Ich finde das Muster sehr schön und finde nirgends eine Anleitung.

    Viele Grüße,
    Hans_und_Hanna

    [Antwort]

    Reply to this comment
  15. Anja August 15, 11:21

    Liebe eliZZZa und andere Hobbystrickerinnen,

    die Strickanleitungen sind wirklich toll und ich habe nun vor, mir einen Pullover im Waffelpatent zu stricken. Jedoch kann ich den Materialverbrauch gegenüber glatt re/li nicht einschätzen. Man liest ja des Öfteren, dass man beim Patentmuster ca. 30-50 % Wolle aufschlagen muss. Ist dies beim Waffelpatent ebenso?

    Wer hat bereits Erfahrungen gemacht mit diesem Muster und dessen Wollverbrauch?

    Ich danke allen für hilfreiche Antworten.
    Gruß Anja

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom August 15th, 2011 12:14:

    Liebe @Anja,

    ich habe zwar noch keinen Pullover aus Waffelpatent gestrickt, ich kann aber bestätigen, dass dieses Muster rd. die Hälfte mehr Garn verbraucht.

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Reply to this comment
  16. tamtam Februar 9, 09:47

    auch ich freue mich scho sehr auf das waffelpatent in runden! =)

    [Antwort]

    Reply to this comment
  17. Joanna Februar 2, 08:24

    Liebe elizza,

    ich habe den gleichen Wunsch wie Sabine. Es wäre super, wenn du das Waffelpatent in Runden zeigen könntest. Unser erster Nachwuchs ist bald da. Und da soll er zu seinem Schal auch das passende Mützchen bekommen :)

    Viele Grüße
    Joanna

    [Antwort]

    Reply to this comment
  18. Barbara Januar 16, 22:10

    Hallo eliZZZa! Hab vielen Dank für die Beispielphotos und das Video. Nun habe ich den Unterschied gesehen. Den man so deutlich aber mMn nur im direkten Vergleich sieht, wenn man mit Patentmustern noch nicht sooo viel zu tun hatte. Vielen Dank für Deine Mühe. Übrigens kann ich mich Dank Deiner Videos nun auch mit den vielen Mustern mit tiefgestochenen Maschen beschäftigen, die ich bis vor ein paar Tagen weiträumig umgangen habe.
    Eine prima Sache! Ich werde in der nächsten Zeit sehr viel Zeit mit meinen Strickbüchern vor dem Rechner verbringen und Muster für mich erfassen. Schöne Grüße aus der Lüneburger Heide von Barbara

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Januar 16th, 2011 22:12:

    Liebe @Barbara,
    da hast Du schon recht, auf den ersten Blick und wenn die Muster nicht nebeneinander liegen, sehen sie fast gleich aus.
    Tiefergestochene Maschen werden übrigens auch bei vielen zweifarbigen Mustern verwendet.

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Reply to this comment
  19. Nina Januar 16, 11:25

    Du meine Güte, jetzt kann ich hier sogar noch Englisch lernen! Hätte ich das früher gewusst hätte ich bestimmt nicht sooo viele Stunden in der Schule sitzen müssen. ;-)
    Ist bestimmt für die englische Version von nadelspiel, oder? Toll, was du dir immer für eine Mühe machst eliZZZa.
    LG
    Nina

    [Antwort]

    Angelika Antwort vom Januar 17th, 2011 09:50:

    @Nina,
    Lisbe eliZZZa.
    ich bin von den Socken! Jetzt das ganze noch in englisch dabei wird in England doch ganz anders gestrickt. Gabe ich au You Tube gesehen auf der Suche nach inspiration und am Ende habe ich dich gefunden, Liebe Grüße Angelika

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Januar 17th, 2011 18:31:

    Liebe @Angelika,
    wenn ich den EngländerInnen beim Stricken sehe, dann finde ich es höchst dringlich, das “kontinentale” Stricken weiter zu verbreiten >;o))

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Angelika Antwort vom Januar 19th, 2011 11:27:

    @eliZZZa, Liebe EliZZZa,
    du hast recht mir wird schon anders beim zusehen. Noch kann ich begreifen wie man auf diese Art und Weise schnell stricken soll,denn bei jeder Masche muß man ja eine Nadel aus der Hand legen.
    Ich glaube du mußt nun jedes Video 2-sprachig anbieten müssen.
    Gruß Angelika

    [Antwort]

    Reply to this comment
  20. Gittili Januar 16, 11:11

    Hallo, eliZZZa!

    Das ist ein sehr schönes Muster!
    Gut zu wissen, wie es geht.

    Danke!

    LG
    Gittili

    [Antwort]

    Reply to this comment
  21. Sabine Januar 16, 09:08

    Guten Morgen Elizza,
    ich habe ein solches oder ähnliches Muster in einem Loop verarbeitet und glaube alles verkehrt gemacht.Ich hätte da einen Wunsch könntest Du dieses Muster vielleicht zeigen wie es in Runden gestrickt wird.

    Liebe Grüße
    Sabine

    [Antwort]

    Reply to this comment
View comments

Write a comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*

Suchen

Suchbegriffe

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,