Häkelmuster Büschelreihen

eliZZZa
By eliZZZa Januar 10, 2011 06:28

Häkelmuster Büschelreihen

Häkelmuster Büschelreihen

Häkelmuster Büschelreihen

Mit nur einer einzigen Musterreihe kommt dieses einfache Häkelmuster aus, das sich u.a. hervorragend für Häkelmützen eignet…

Teilen : Share on FacebookShare on PinterestShare on GooglePlusShare on TwitterShare on Linkedin
eliZZZa
By eliZZZa Januar 10, 2011 06:28
Write a comment

12 Comments

  1. Miezel November 20, 13:43

    Hallo ihr Lieben,

    ich habe noch eine Mützen-Idee mit diesem tollen Muster:

    häckelt einfach ein Rechteck, welches die Länge eures Kopfumfanges minus ca. 1cm und die Breite von ca. 25-30 cm hat, danach die kurzen Seiten zusammen nähen. Dabei erhaltet ihr eine Art Schlauch in dem ihr an einem Ende noch eine Kordel einzieht, fest zubindet und tata fertig ist eure Mütze, bei der ihr euch keinen Kopf über maschen-zunehmen machen müsst. Mit Blüten oder Korkenziehern verziert ist das ein wahrer Eyecatcher!

    LG Miezel

    [Antwort]

    Reply to this comment
  2. dori Januar 11, 14:19

    Hallo :)

    ich würde auch gerne eine Mütze mit den Büschelreihen machen und hätte dazu ein paar Fragen.
    Fangt ihr die Mütze von unten, also mit einer Luftmaschenkette an, oder macht ihr einen Fadenring und fangt von oben an?
    Ich persönlich finde Mützen die oben begonnen haben schöner:)

    Wie nehmt ihr pro Runde zu?

    Ich würd mich riesig freuen, wenn ihr mir antwortet :)

    Liebe Grüße,
    Dori

    [Antwort]

    Lila Antwort vom Januar 16th, 2012 09:34:

    Liebe @dori,

    wie Du eine Mütze mit Büschelmaschen häkeln kannst, siehst Du in diesem Video:
    http://www.nadelspiel.com/2011/05/31/hakeln-super-easy-babymutzchen-buschelmaschen/13167/
    Zusätzliche Erklärungen findest Du dann auch bei den Kommentaren.

    LG Lila

    [Antwort]

    Reply to this comment
  3. primabella September 5, 21:46

    hallo ihr Lieben,
    ich habe aus Büschelmaschen eine super-süsse Babymütze für meine Nichte gehäkelt.

    Nun würde ich gerne eine Wolldecke aus Büschelmaschen häkeln. Ca 130 x 200cm. Am liebsten wäre mir wenn sie aus einem Stück bestehen würde, aber ich denke ich würde ziemlich schnell ein Wendeproblem bekommen.

    Wie häkel ich diese denn am sinnvollsten?

    Vielen Dank im voraus
    primabella (isa)

    [Antwort]

    Afischer54 Antwort vom September 6th, 2011 04:25:

    Liebe Primabella,
    Fange doch mal in der Mitte an und häkle in runden
    Angelika

    [Antwort]

    primabella Antwort vom September 6th, 2011 05:42:

    @Afischer54,
    Guten Morgen Angelika,

    meinst du das so, dass es aussieht wie ein riesen Granny?

    lg
    isa

    [Antwort]

    Afischer54 Antwort vom September 6th, 2011 07:11:

    Liebe primabella,
    ja nur mußt du am Anfang aufpassen das es rechteckig wird und nicht quatratisch, ich würde mit einer Reihe 1/2 Stäbchen mit Fußmaschen anfangen. Da brauchst du ja nicht viele davon die Decke wächst ja mit jeder Runde in die Breite sowie in die Länge du darfst nur nicht bei jeder Runde die Kettmasche zum Schluß und die Wendelm am Anfang vergessen sonst häkelst du in Spirale.
    LG Angelika

    [Antwort]

    Afischer54 Antwort vom September 6th, 2011 07:28:

    P.S. Das richtige Verhältnis der Seiten deiner Decke mußt du erst noch ausrechnen. Ich habe es jetzt mal so gemacht 200 durch 135 geteilt hab ich 1,48 also rund 1,5 cm erhalten das heißt du beginnst mit einer länge von 1,5 cm die 1/2 Stäbchenkette mit Fußmaschen die dann 1cm breit sein muß, ist sie schmaler dann mußt du auch im Verhältnis die 1/2 Stäbchenkette kürzer häkeln. Z.B. 0,75 x 0,5 Jetzt mußt du nur noch deine Maschenzahl mit einer Maschenprobe errechnen. Ich hoffe es hilft dir weiter. Du kannst es allerdings auch mit Büschelmaschen mit Fußmasche probieren. Dann hast du in der Mitte schon die Büschelmaschen. Lila hat ein Video eingestellt in dem sie den Anfang mit Fußmaschen zeigt.
    Angelika

    [Antwort]

    Reply to this comment
  4. lala August 14, 19:53

    meine mutter probiert es gerade aus und es funktioniert echt gut!!!!

    [Antwort]

    Reply to this comment
  5. aline Januar 13, 19:48

    Hallo Elizza & Sandra,
    wie würdet ihr für einen Erwachsenenkopf eine Mütze mit solchen Büschelmaschen denn anfangen?
    Reicht es schon wenn ich einen Fadenring (6 bzw.7 LM) mache und dann jede Reihe drei Maschen dazu nehmen würde (bis zum gewünschten Kopfumfang und dann gerade aus ohne zunehmen häkeln)?
    Hab erste 1 und ne fast fertige Mütze gemacht. (Die Babymütze (Spiralmütze) ist super geworden, aber die normale Häkelmütze aus FM naja, sie is mir was zu groß, vllt. nehme ich da ein paar Maschen ab, wasch sie und hoffe dass sie zu ne Ballonmütze wird^^)

    Wäre lieb von euch erfahrenen Mädels Tipps zu bekommen,
    liebste Grüße,
    Aline =)

    [Antwort]

    Reply to this comment
  6. Sandra Januar 13, 13:26

    Hallo!

    Habe meiner Mama zuletzt eine Mütze aus Büschelmaschen gemacht. Die bekommt keine kalten Ohren mehr.

    LG

    [Antwort]

    Reply to this comment
  7. ruebewendt Januar 10, 07:01

    Hallo EliZZZa,
    dieses Muster erinnert mich an meine eigene Babydecke, die meine Oma seinerzeit für mich gehäkelt hatte. Nur waren das einzelne Büschelmaschen die dann in der nächsten Reihe versetzt gehäkelt waren. Dein Muster hier animiert mich, eine kuschelige Babydecke aus Regia Softy zu häkeln.
    Danke für die tollen Muster und Anleitungen. Hab mir schon einiges abgeschaut und für mich übernommen..
    LG Ingrid

    [Antwort]

    Reply to this comment
View comments

Write a comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*

Suchen

Suchbegriffe

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,