Stricken, Häkeln lernen * Strickanleitungen * Socken stricken

eliZZZa Adventskalender * 4. Dezember

1 2.334

Noch zwei Türchen ungeöffnet, dann gilt es, die Tage bis zum Frühling zu zählen, damit ich meine Schätzchens verbuddeln und Euch aus dem Garten berichten kann…

Das könnte Dir auch gefallen

Antworten

Your email address will not be published.

1 Kommentare
  1. Katja G. says

    Hallo,
    ich wollte nur auf die Frage bezug nehmen, was die Wolle von Lana Jazz betrifft. Möchte aber kein Facebook-Mitglied sein.
    Bezüglich der Lana Jazz, ich kaufe seit Jahren fast nur noch diese Art von Wolle, da ich sie einfach liebe wegen der Farben und aussehen und des Strickbildes.
    Es gibt sehr günstige Versionen zu kaufen, z.B. auf Yarn Street von Nako ” Vals”, mit Wollanteil von YarnArt “Ambiance” oder auch ähnlich “Magic” und “Harmony”, von ICE Yarn Rainbow, die sind sogar recht günstig, King Cole “Riot” in dick und dünn und dann gibt es noch Lion Brand “Landscape” oder Red Heart “Unforgettable” (beide teuer).
    In den meisten Fällen ist es der gleiche Hersteller in der Türkei der auch Hobbii beliefert mit Carnival oder Manarola (eigentlich die gleichen Garne), auch die Lana Jazz stammt da her. Der Unterschied ist manchmal der Farbverlauf, oder bei Nako-Vals ist das garn etwas dünner, wenn mit Wollanteil it es immer etwas dicker und weniger glänzend.
    Ich liebe einfach garn mit Farbverlauf, da ich so oder so immer Two colour Brioche Stricke passt das immer sehr gut zu anderen Uni-Garnen.
    Vielleicht hilft die Info jemanden, der auch dieses Garn liebt und es eben nur in “teuer” kaufen kann, suchen lohnt sich hier.
    Schöne Grüße