Stricken, Häkeln lernen * Strickanleitungen * Socken stricken

Stricken lernen * Verschränkte Maschen – wozu?

2 1.887

Die Frage kommt immer wieder – wofür braucht man eigentlich verschränkte Maschen? In diesem Video zeige ich Dir, wie man rechts und links verschränkte Maschen strickt und welche Auswirkungen verschiedene Varianten/Kombinationen auf das Strickbild haben…

You might also like

Leave A Reply

Your email address will not be published.

2 Comments
  1. Monika Weiss says

    Hallo EliZZZa,
    du solltest aber schon fairerweise dazu sagen, dass jene, die – üblicherweise – verschränkt stricken und es nicht mal merken, deutlich schneller unterwegs sind, weil der Vorgang des Fadenholens an sich ein vereinfachter ist. …. Eine Millisekunde, die sich auf das Gesamtprojekt jedoch auswirkt!
    Was noch zu betonen ist: Wenn man prinzipiell verschränkt strickt, dann ist das Maschenbild wieder genauso, wie beim herkömmlichen Stricken!
    Ich habe im Übrigen weiters gesehen (Ich selbst stricke herkömlich, würde aber bei einem Glatt-Rechts-Projekt gerne mal die andere Variante probieren.), dass auch die linken Maschen anders gestrickt werden und nicht so, wie du sie da zeigst.
    Es wird also sowohl beim rechts als auch links Zeit eingespart, … und das ist der Trick dieser YouTuberin, die extra nach ihrem Geheimtipp des Schnellstrickens gefragt wurde!
    Liebe Grüße, MoniOmi

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Moni, ich hab mir mein Video nun zwar nicht nochmals angeschaut, aber ich bin ziemlich sicher, dass ich erwähne, dass das Maschenbild wieder “normal” ist, sobald man ALLE Maschen verschränkt strickt. Die Frage war einfach, wozu man verschränkte Maschen braucht. Ich habe die Frage enger interpretiert, über Stricktechniken generell könnte man natürlich stundenlang Videos füllen…

      Alles Liebe,
      eliZZZa