Stricken, Häkeln lernen * Strickanleitungen * Socken stricken

Quarantäne Tagebuch * Tag 06 * C wie Charakter

2 1.471

Tja, so mancher Charakter zeigt sich nun – nicht nur bei uns Normalsterblichen sondern auch bei den Politikern. Nuff said. Während wir uns mit Klopapierrollen und Wollknäueln auf das Schlimmste vorbereiten, bewaffnen sich Menschen in USA bis an die Zähne und stehen vor den Waffenläden Schlange…

BRAVO – Kostenloser Download historische Ausgaben

Dr. Mark Benecke * Desinfektionsmittel selber machen

 

Das könnte Dir auch gefallen

Antworten

Your email address will not be published.

2 Kommentare
  1. Eliza Dilittle says

    Hallo, ja, was die anderen halt jetzt so machen…

    Ich bin da liberal, denke, dass sogar Trump nicht hirnbefreit ist, denn immerhin konnte er die amerikanische Wirtschaft zum Aufblühen bringen. Jetzt macht ihm das Virus einen Strich durch seine Erfolgsrechnung so knapp vor der Wahl.

    Ich halte auch Leyen für nicht klüger, die jetzt die in gewissen Kreisen, nennen wir sie “Investoren mit dem Hang, auf die Pleite anderer zu wetten”, lang ersehnten Eurobonds befürwortet, damit der Euro endlich zur Lira wird und die Schrottpapiere wieder einen Wert kriegen. Ist auch nicht dumm, bloß halt für uns dumm gelaufen sozusagen.

    Das Hamstern ist nicht dumm. Es gibt natürlich Auswüchse, aber es ist schon gescheit, sich für längere Zeit einzudecken, denn ich wäre mir da nicht sicher, wie lange der Betrieb aufrecht erhalten bleibt. Bei der Ernte hilft ja jetzt auch keiner. Ich persönlich habe das alles längst in Ruhe getan, lange vor der “Ausgangsbeschränkung”, Wochen vorher schon, da bekam man auch noch billige Masken… das war nicht dumm – aber ich sah mal ein älteres Paar im Supermarkt, das den Einkaufskorb, auch unten, gänzlich mit Mineralwasserflaschen gefüllt hatte, 6-er-Pack in Plastik geschweißt. Ich neige nicht dazu, meine Mitmenschen zu kritisieren, denn ich bin ja liberal und keine Scheinheilige, aber gefragt, wo ich dumme Hamsterei bemerkt hätte, das vielleicht? Für Sprudelwasser habe ich sogar Sodakapseln daheim, aber zur Not ginge es wohl auch ohne Bläschen. Aber, wenn es geht, dass man sich diesen Luxus gönnt, warum nicht auch in der Krise? Let it be! Leben und leben lassen, lautet meine Devise. Clean up your own backyard…
    So hamstert man übrigens richtig:
    https://m.oe24.at/video/lifestyle/unseretiere/So-hamstert-man-Klopapier-richtig/422627257
    Das ist ein Backenhörnchen 🙂

    Vielen Dank für das Tagebuch. Hab auch das Adventdoily mitgehäkelt – sehr sehr nett! Alles Gute!
    LG Elisabeth

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Elisabeth, ich gebe Dir ja grundsätzlich recht – was den Mann mit dem toten Eichhörnchen auf dem Kopf angeht, würde ich allerdings heftig widersprechen und zwar in jeder Hinsicht. Aber ich fühle mich wirklich nicht berufen und politisch gebildet genug um hier zu argumentieren. Ich nutze nur meinen Hausverstand und das, was ich fast täglich sehe und höre (bin ein CNN-Junkie).
      Was das Hamstern betrifft, es ist nicht dumm, es ist dann asozial, wenn ein altes Mutterl in den Supermarkt kommt und kein Klopapier mehr kriegt, weil wer glaubte, sich für den nächsten Atomkrieg ausrüsten zu müssen. Wenn JEDER raffen würde, dann könnte die Grundversorgung tatsächlich zusammenbrechen.
      Ich kann das alles ja gut verstehen, aber man darf auch darauf aufmerksam machen, dass gerade in so einer Situation ein bisschen Solidarität nicht verkehrt ist.
      Das hat nichts mit der eigenen Haustür zu tun. Niemand ist eine Insel – und wir sitzen alle im gleichen Boot…

      In diesem Sinne wünsche ich Dir alles Liebe & Gute und bleib gesund!
      eliZZZa