Stricken, Häkeln lernen * Strickanleitungen * Socken stricken

Wieviele Pinguinpullis schaffen wir?

72 1.799
Angelika Regenstein mit Karl-Heinz
Angelika Regenstein mit Karl-Heinz

Erinnert ihr Euch noch an den Artikel mit den Pullis für die Pinguine in Neusseland? Nun werden Pinguinpullis gebraucht, ihr dürft zu den Nadeln greifen . ACHTUNG Einsendeschluß ist der 31.12.2012In Australien wird ein Vorrat solcher Pinguinpullis für den Notfall angelegt und Angelika Regenstein war von dieser Aktion so angetan, dass sie sich spontan Wolle und Nadeln gekauft hat, um zu helfen die Tiere, die sie so sehr liebt, im Fall einer Ölkatastrophe vor dem sicheren Tod zu bewahren.

Wie Angelika auf die Aktion gestossen ist könnt ihr in dem Artikel im Hamburger Abendblatt vom 11. April 2012 nachlesen.

Ich wurde von unserem Schäfchen Rieke auf einen Beitrag der gestern im NDR lief aufmerksam gemacht und hab sofort telefonisch Kontakt zu Angelika aufgenommen, weil ich weiß, wenn irgendwo gestrickte Hilfe gebraucht wird, sind die nadelspiel-Schäfchen zur Stelle.

Also liebe Schäfchen, helft Angelika ihr Ziel von 500 Pullis zu erreichen.

Ihr könnt alles an Wolle verwenden ausser Baumwolle. Alles Weitere, auch die Adresse an die Ihr die Pullis schicken könnt, findet ihr in der pdf-Anleitung zum Download

Natürlich habe ich schon Sockenwolle und Nadeln bereit gelegt : )

Eine Bitte hab ich noch zum Schluß: Hängt doch bitte an die Pullis einen kleinen Zettel auf den ihr nadelspiel.com und Euren Nickname schreibt.

You might also like

Leave A Reply

Your email address will not be published.

72 Comments
  1. nadine says

    Hallo habe eben gerade den beitrag auf rtl gesehen und da wurde gesagt dass die aktion schon beendet wäre, weil kein platz mehr in australien vorhanden wäre.

    weißt du da mehr darüber und wie ist die adresse in australien falls man doch noch was hin schicken könnte. würde mich auch gerne beteiligen.

    liebe grüße nadine

    1. Lila says

      Liebe @nadine,

      die Aktion ist wirklich beendet. In diesem Artikel hab ich über die Pulliflut berichtet, die Angelika erreicht hat. http://www.nadelspiel.com/2012/08/21/12-349-pinguinpullis/

      LG Lila

  2. Monijka says

    kein Mensch konnte sich vorstellen, wie diese Aktion angenommen wurde. Ich habe Pakete aus Deutschland, Island, Belgien, Luxembourg, Lichtenstein, Österreich, Schweiz, Spanien, Italien, Teneriffa, Tunesien und der Türkei bekommen. Bis gestern sind es 17.574 kleine Pullis gewesen. Alleine gestern sind hier 52 Pakete angekommen, die aber noch nicht ausgepackt sind. Es fehlt mir einfach an der Zeit und ich bin gesundheitlich in Moment auch nicht so gut drauf (hab Rücken). Darf ich auch haben, denn 64 Jahre hab ich auch schon auf dem Buckel.

    Das Problem ist aber der Platz auf Phillip Island. Der Lagerplatz für noch mehr ist einfach nicht vorhanden und es macht ja keinen Sinn, die Pullis unter einem Busch zu deponieren. Also, Bitte, bitte aufhören mit der Strickerei und die fertigen mir umgehend zuschicken. Nächste Woche geht der Container los und dann muss ich die Annahme von den Paketen leider verweigern. Also, der 31.12.12 ist vorverlegt.

    Aber am 02.12.2012 um 20:15 Uhr ZDF einschalten!! Da bin ich mit dieser Aktion!

    Sorry, dass ich Ihnen den Spass am Stricken nehmen muss aber sicherlich haben Sie für mich Verständnis.

    Viele liebe Grüße aus Hamburg-Horn

    Angelika Regenstein

    Horner Reisebüro

    Horner Landstr. 148

    22111 Hamburg

    1. Lila says

      @Monijka
      Liebe Angelika Regenstein,

      es ist unglaublich wieviele Pullis zusammen gekommen sind. Wir haben bereits in anderen Strickforen verbreitet, dass genügend gestrickt wurde.

      Für Ihren Rücken wünsche ich schnelle Besserung.

      Liebe Grüße,
      Lila

  3. Eva aus Wien says

    Liebe Mit-Strickerinnen !
    Ich habe heute Früh erst die Anleitung für den Pinguin-Pullover von einer Freundin bekommen. Wir machen natürlich auch mit – wenn Einsendeschluss Ende Dezember ist, kriegen wir bis dahin noch eine ganze Menge Pullover fertig.
    Herzliche Grüße aus Wien,
    Eva

    1. Lila says

      Liebe @Eva aus Wien,

      ganz lieb von Dir und Deiner Freundin, dass Ihr für die Pinguine Pullis stricken wollt. Allerdings hat Angelika durch die Aufrufe im TV und Internet mehr Pullis bekommen als erhofft. Schaut mal hier: http://www.nadelspiel.com/2012/08/21/12-349-pinguinpullis/17096/

      LG Lila

  4. GlücksfeeKathrin says

    Hei!
    Hab grad erst die Aktion aufgestöbert – braucht ihr noch Pullis?

    Grüße
    Kathrin

    1. Lila says

      Liebe @GlücksfeeKathrin,

      bestimmt sammelt Angelika noch.

      LG Lila

  5. Bredja says

    Hat eigentlich jemand schon Erfahrung wie man die Pullis am besten verschickt? Ich frage mich wieviel in ein A4-Kuvert gehen…ich werd die Antwort sicher noch rausfinden – ausserdem hab ich schon 4 hier liegen, es läuft wohl eher auf ein Päckchen raus….

    Gibt es einen Einsendeschluss? Nicht, wenn ich in 5 Wochen einen ganzen Karton voll losschicke und Frau Regenstein ist dann längst in Australien…

    übrigens… die Pinguinpullis, die bereits im Club ausgestellt sind, die sind umwerfend toll! Also einige Pinguine sollten damit unbedingt ins Fernsehen kommen :)

    liebe grüsse,

    Bredja

    1. Bredja
      Bredja says

      @Bredja, test

    2. Lila says

      Liebe @Bredja,

      bis 5 cm und 1.000g geht als Brief um 2,20 € . Alles was größer ist, ist dann ein Päckchen.

      Von einem Einsendeschluß ist nichts bekannt.

      LG Lila

  6. Bredja says

    kann man nicht einen „Click-Counter“ auf der Seite einrichten? Ich meine einen Zähler, den jeder mehrmals betätigen kann und jedes Schäfchen soll einmal klicken für einen fertigen PP.

    1. Lila says

      Liebe @Bredja,

      eigentlich eine gute Idee! Aber so etwas muss eliZZZa machen und sie ist ja bekanntlich schon mehr als beschäftigt. Zum anderen glaube ich nicht, dass die so angezeigte Zahl der tatsächlichen Anzahl an Pinguinpullis entsprechen würde, da es im Internet doch viele Spaßvögel gibt, die bei solch einem Zähler nur aus Jux klicken würden.

      UND: Wir wollen Fotos im club von den Pinguinpullis sehen ;D und die sind nummeriert http://www.nadelspiel.com/clubneu/groups/pinguinpullies-fur-neuseeland/gallery/pinguinpullies-fur-neuseeland

      LG Lila

      1. Bredja says

        @Lila, huhu Lila, ich dachte auch eher an einen Counter der nur bedient werden kann wenn man angemeldet ist. Aber ich seh grad, die Pullis werden ja schon sorgfältig gezählt.

        lg
        Bredja

  7. Hannah O.
    Hannah O. says

    Eine super Idee!! Ich liebe Pinguine. Von mir bekommen sie auch mindestens einen Pulli. Hoffen wir, dass die Pullis nicht gebraucht werden …

    Liebe Grüße

  8. Wollgarten
    wollgarten says

    Liebe Angelika,

    Du kannst auf mich zählen.
    Es ist großartig, dass Du so entschlossen handelst.
    Zu Hause bei mir steht auf einem Terracottaherz ein Spruch, der heißt: „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“.
    Ich finde der passt großartig zu Deinem Engagement.
    Dankeschön!

    LG
    Wollgarten

  9. Freilich says

    Wäre es auch möglich, die Pullover zu häkeln? Kennt jemand eine adäquate Anleitung?

    1. Lila says

      Liebe @Freilich,

      im www habe ich auch eine Häkelanleitung für die Pinguinpullis gefunden.
      Ob gehäkelte Pullis wirklich sinnvoll sind, bezweifle ich allerdings, da sich der Pulli an den Körper des Pinguins schön anschmiegen muss und deshalb sehr elastisch sein muss. Häkelsachen sind jedoch nicht wirklich elastisch.

      LG Lila

  10. Lila says

    Liebe Schäfchen,

    mittlerweile gibt es in der Gruppe „Pinguinpullis für Neuseeland“ außer der für in Runden gestrickte Pullis abgewandelte Anleitung auch noch eine Datei zum downloaden mit einer Skizze in Originalgröße und einem Etikett zum Anheften an die Pullis.
    http://www.nadelspiel.com/clubneu/groups/pinguinpullies-fur-neuseeland/documents/
    Bitte verwendet diese Etiketten, so kann Angelika sehen, welche Pullis von uns Schäfchen kommen und uns ein Feedback geben, wieviele Pinguinpullis wir geschafft haben.

    LG Lila

  11. Sandra says

    Hallo alle zusammen,

    Ich habe mir gerade alle möglichen englischsprachigen Seiten zu dieser tollen Aktion durchgelesen. Und da die Frage, ob man z.B. auch Acrylgarn verwenden kann, hier einige Male aufkam, will ich euch kurz mitteilen, was ich dort gefunden habe:

    Man soll wohl ausschließlich reine Wolle benutzen und keine Kunstfasern!

    Und noch ein Tipp von mir, falls das Budget etwas knapper ist: In vielen 1-Euro- und anderen Billigläden gibt es reine Wolle zu kaufen. Das ist dann natürlich nicht die hochwertigste Qualität, aber ich vermute, den Pinguinen ist es egal, ob’s Alpaca-Wolle oder diese Wolle ist. :-)

    Liebe Grüße

    1. LaurasMum says

      @Sandra, ahh prima. danke fuer die info. meine frage wurde naemlich bisher nucgt beantwortet. danb muss ich mal schauen ob ich noch passrnde wolle hab!

      1. Kerstin (Strickliesel24) says

        Du kannst auch normale Sockenwolle nehmen!Der Polyanteil ist nur 25%.Die Wolle zersetzt sich mit der Zeit auch im Salzwasser.
        L.G.
        Kerstin

  12. Kerstin (Strickliesel24) says

    Liebe Schäfchen,
    es gibt jetzt eine Pinguin-Pulli-Gruppe im Club.
    Unter „Dokumente“ findet Ihr die „nahtlose“ Anleitung für den Pulli ;)

    L.G.
    Kerstin

    P.S.:Es wäre toll,wenn Ihr Eure fertigen Werke dort hochladen würdet.So können wir den „Fortschritt“ besser verfolgen.

  13. Nicole says

    Hallo!
    Ich möchte mich auch gern an dem Pingut-Projekt beteiligen- auch wenn ich natürlich hoffe, dass die Pullis nie zum Einsatz kommen müssen.
    Ich habe aber noch eine Frage zu der Strickanleitung: Es steht in der Anleitung, mal soll – wenn das Strickstück 12cm lang ist – in jeder weiteren Reihe 1 Masche abnehmen. Müsste ich hier nicht auf beiden Seiten jeweils 1 Masche abnehmen (also am rechten und am linken Rand des Strickstücks)? Oder versteh ich das falsch?
    Danke für eure Hilfe!
    LG
    Nicole

    1. Lila says

      Liebe @Nicole,

      wenn Du immer am Anfang der Reihe abnimmst, dann ist das einmal auf der rechten Seite und einmal auf der linken Seite.

      LG Lila

      1. Nicole says

        @Lila,

        Danke, Lila, für deine schnelle (nächtliche) Antwort. :-) Jetzt kann ich an meinem Pulli weiterstricken!

        Bis wann sollen die Pullis denn bei Angelika sein?

        LG
        Nicole

        1. Lila says

          Liebe @Nicole,

          Angelika sammelt bis sie mindestens 500 Stück zusammen hat. Eine Abgabefrist gibt es nicht.

          LG Lila

  14. rieke51 says

    Hallo,
    wie so viele hier, lässt mich das Pinguin-Projekt nicht los. Da ich Zusammennähen hasse, habe ich mir überlegt, dass man die süßen Pullis auch rundstricken kann, entweder mit einem Nadelspiel oder mit einer Rundstricknadel als magic loop. Die Arbeit dann für die Flügelabnahmen teilen und in Hin- und Rückreihen stricken, und für den Kragen wieder in Runden weiterstricken. So sollte es noch schneller gehen. Was meint ihr?

    Liebe Grüße
    rieke51

    1. Lila says

      Liebe @rieke51,

      ich stricke die Pinguinpullis auch in Runden und Vorder- und Rückenteil im Bereich der Flügel getrennt in Reihen.
      Gefällt mir besser und das lästige Nähen entfällt.

      LG Lila

  15. LaurasMum says

    huch… ich meinte… geht auch poly oder muss es wolle sein?

  16. LaurasMum says

    oder muss es wolle sein?

    1. Lila says

      Liebe @LaurasMum,

      für die Sicherheit der Pinguine ist es wichtig, dass sich die Pullis im Meerwasser nach einiger Zeit auflösen, deshalb muss es Wolle oder Sockenwolle sein.

      LG Lila

  17. Tiffy says

    Grandiose Idee! Ich hoffe natürlich nicht, dass es zu einer Ölkatastrophe kommen wird. Aber falls, ist ein selbstgestrickter Pulli ein echt einfaches Mittel, um so einen kleinen Kerl warm zu halten. Ich hab mir die Anleitung gespeichert und werd mal gucken, ob ich das mit meinen begrenzten Fähigkeiten hinbekomme.

    1. Lila says

      Liebe @Tiffy,

      wir alle stricken in der Hoffnung, dass diese Pullis nie benötigt werden. Ich bin mir sicher, dass Du das schaffst. Die Pullis sind ganz einfach und wenn Du mit der Anleitung mal hängen bleibst, findest Du hier bestimmt Hilfe.

      LG Lila

  18. Anna says

    Liebe Schäfchen

    Ja auch aus der Schweiz bekommen die Pinguine Hilfe, bin auch schon am stricken. Musste die Wolle vorne zuerst entfädeln zum Zälen. Ganz liebe Grüsse Anna

  19. mommybee says

    das ist eine super sache! Ic hab die pdf schon gespeichert.

    Habe allerdings auch noch eine frage. Woher weiß ich denn ob ich da 4,6 oder 8 fädrige wolle hab?(bei resten) ich war so gut und hab die banderolen der ersten knäule nie aufbewahrt XD

    liebe grüße und entschuldigt bitte die rechtschreibung,ist vom handy grad komplizierter.

    1. Lila says

      Liebe @mommybee,

      die meiste Sockenwolle ist 4-fädig. Wenn Du Deine Wollreste am Ende etwas aufdröselst, kannst Du zählen aus wieviel Einzelfäden sie besteht.

      LG Lila

      1. mommybee says

        @Lila, ok danke :) und muss es denn direkt sockenwolle sein? ich habe z.b. Noch wollreste von ganz einfacher acrylwolle….?(wird mit stärke 4 gestrickt)

        1. Lila says

          Liebe @mommybee,

          die Pullis sollten aus reiner Wolle oder Sockenwolle sein, da sie sich im Meerwasser nach einiger Zeit auflöst und das für die Sicherheit der Tiere wichtig ist.

          LG Lila

          1. Stiny
            Stiny says

            Liebe Lila, das wusste ich noch gar nicht, dass sich die Pullis auflösen! Ich hab mich schon gefragt, was dann hinterher mit den Pullis geschieht.
            Danke für die Info!

            LG, Stiny

  20. princess76 says

    Ich bin dabei!!!! Ich liebe Pinguine über alles und jetzt muß mein Sommerkleid halt warten …. erst kommen jetzt meine kleinen Lieblinge dran.

    1. Lila says

      Liebe @princess76,

      freut mich, dass Du auch dabei bist.

      LG Lila

  21. Mariya
    Mariya says

    Hallo ihr Lieben,

    das ist so eine süße Idee. Ich selber kann nicht stricken, kenne aber eine Interessiete :o) Wann muss so ein Pulli denn bei Angelika sein? Gibt’s da ne Frist?

    Liebe Grüße
    Mariya

    1. Lila says

      Liebe @Mariya,

      Frist ist mir keine bekannt. Angelika sammelt, bis sie mindestens 500 Pinguinpullis zusammen hat.

      LG Lila

  22. Kerstin (Strickliesel24) says

    Liebe Angelika,
    der erste Pulli ist gestrickt und meine Ma will auch mindestens Einen machen *g* ….
    Wenn Du magst,kannste ihn im Club anschauen.
    Gleich fange ich mit dem zweiten an (dieser ist für ein Weibchen).Der Nächste wird dann für ein Männchen,in Blautönen) ;)

    Liebe Grüße
    Kerstin

    1. Kerstin (Strickliesel24) says

      @Kerstin (Strickliesel24), Nummer 2 ist fertig *g*

  23. Michi123 says

    Darf es auch gehäkelt sein? Mit festen Maschen und natürlich in der angegebenen Größe.
    LG
    Micha

    1. Lila says

      Hallo @Michi123,

      es gibt im www auch eine Häkelanleitung für die Pinguinpullis.
      Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob gehäkelte Pullis wirklich sinnvoll sind, da sich der Pulli der Körperform des Pinguins schön anschmiegen muss und deshalb sehr elastisch sein muss. Häkelsachen sind jedoch nicht wirklich elastisch.

      LG Lila

  24. chikuchiku
    chikuchiku says

    Liebe Lila! Liebe Angelika!
    Danke für die Information!
    Obwohl hinter dieser Gelegenheit leider keine schöne Hintergrund gibt,
    trotzdem fühle ich mich große Ehre, daß ich so ein besondere Pulli stricken darf.
    Ich habe aber gehofft, daß keiner mehr Pinguin-Pulli braucht, außer für Pinguin-Puppe.
    LG chikuchiku

    1. Lila says

      Liebe @chikuchiku,

      aktuell gibt es wohl keine Pinguine die Pullis benötigen, aber für den Fall, dass es wieder eine Ölkatastophe gibt, die diese wunderbaren Tiere bedroht, wollen die Tierschützer in Australien gut vorbereitet sein, um schnell helfen zu können.
      Wir hoffen natürlich, dass alle Pinguinpullis viele Jahre im Lager liegen bleiben können und nicht zum Einsatz kommen müssen.

      LG Lila

      1. kibi says

        @Lila, oh ja liebe Lila, das ist das, was ich auch hoffe, dass diese Pulli eigentlich keine Verwendung mehr finden dürften!!! LG Kibi

      2. chikuchiku
        chikuchiku says

        @Lila,
        Oh ja.. dann habe ich eine Sorge weniger.
        Und aber eigentlich kleine Pulli möchte ich gerne für Archäologischen Zweck fertigen :-)
        LG chikuchiku

  25. Angelika Regenstein says

    Liebe Strickliseln,
    bitte nehmt keine Baumwolle, da die zu schwer wird im Wasser, weil sie sich sehr mit Wasser vollsaugt. Wir wollen doch, dass die kleinen Kerlchen weiter schwimmen können.
    Liebe Grüße aus Hamburg Angelika Regenstein

  26. Maria G.
    Maria G. says

    Warum keine Baumwolle, also ich kann mir vorstellen, Baumwolle saugt zu viel Wasser auf, und dann könnten die kleinen schwierigkeiten beim schwimmen bekommen, auch trocknet Baumwolle schlechter und dann frieren sie wieder. Ich glaube aber Acryl Garn ist auch nicht geeignet, da sie nicht kaputt geht und was passiert wenn sie rausgewachsen sind?

    LG Maria

  27. terra says

    Oh, wie das manchmal so ist, wenn man nicht richtig zu Ende liest: natürlich nach Hamburg.
    Liebe Grüße terra.

    1. chikuchiku
      chikuchiku says

      @terra,
      entschuldige.. ich habe die weitere Kommentar nicht gelesen.
      Verzeih! LG chikuchiku

  28. terra says

    Liebe Lila, tolle Aktion, ich möchte mich auch beteiligen.
    Wo sollen wir dann die fertigen Pullis hinschicken? Nach Hamburg oder erstmal zu Dir?
    Liebe Grüße terra.

    1. chikuchiku
      chikuchiku says

      @terra,
      schau da oben in PDF (Anleitung).
      Da steht die Adresse von Angelika.
      LG chikuchiku

  29. kibi says

    Hallo! Ganz, ganz tolle Idee, die süßen, lieben, kleinen Kerlchen sind sooo hilflos wenn sie so eine Katastrophe erwischt. Ich bin sicher dabei, Wolle liegt ja genug herum bei mir!! LG Kibi

  30. martina says

    Was für eine nette Idee!
    Na da werde ich doch auch die Nadeln schwingen.

    Ich wünsche uns gutes gelingen,damit die Pinguine bald viel Pulli´s bekommen.

    lg martina

    1. martina says

      @martina,

      so meine PP´s sind schon vor ner Weile nach HH abgeschickt. Hoffe doch die $ sind angekommen und haben vielleicht auch schon ihre neuen “ Träger“ gefunden. Hat Spaß gemacht.

  31. Frau Ella says

    Eine tolle Idee! Da nächste Woche ein langes Wochenende ansteht, werde ich mich dann sofort an die Arbeit machen. Schön, wenn man auf so einfache Weise etwas wirklich Sinnvolles tun kann.
    Im Übrigen möchte ich an dieser Stelle auch einmal meinen herzlichen Dank an Elizzza aussprechen. Durch deine Videos habe ich gelernt zu stricken und kann es nun nicht mehr lassen. Vielen lieben Dank für diese wunderbare Seite, deine viele Mühe und mein nun liebstes Hobby :)

  32. vollmond73 says

    Hallo,

    ich wurde vor kurzem von einer Freundin drauf Aufmerksam gemacht und habe Angelika gleich angeschrieben gehabt nach der Anleitung und habe schnell auch eine Antwort bekommen von ihr, denn diese Idee finde ich nicht schlecht und sowas unterstütze ich natürlich auch, da ich soviel Sockenwolle übrig habe.
    Meine Nadeln glühen schon.

    LG vollmond73

  33. schockilein1 says

    Hallo liebe lila

    Finde die Idee super komme nur grad zeitlich nicht zum stricken hätte abe noch Wolle die ich dazu beisteuern könnte. Vielleicht kann jemand die gebrauchen und daraus Pullis machen. Wieso geht keine Baumwolle? Davon hätte ich auch noch.

    Lg Steffi

  34. Stiny
    Stiny says

    Huhu!

    Super Idee! In der Anleitung steht 8-fädig, da kann ich dann doch auch 4-fädige Wolle doppelt nehmen, oder? Ist bestimmt ne doofe Frage….. *räusper*
    Ein Baumwollanteil darf aber schon drin sein oder absolut keine Baumwolle?

    LG, Stiny

    1. Lila says

      Liebe @Stiny,

      2 mal 4-fädig ist genau gleich dick wie 8-fädig, das siehst Du genau richtig.
      Ich vermute, dass ein geringer Baumwollanteil nichts ausmacht, bin mir aber nicht sicher.
      Von daher ist es sicher gut, auf den Zettel am Pulli noch die genau Materialzusammensetzung draufzuschreiben. Falls dann in der Wolle irgendwas drin ist was für die Pinguine nicht gut ist, kann der Pulli aussortiert werden und wird verkauft und hilft auf diese Weise den Tieren.

      LG Lila

    2. kibi says

      @Stiny, Hallo, keine doofe Frage, ich habe mich grade das Selbe gefragt und da ist auch schon die Antwort. LG Kibi

  35. Silvi says

    Hallo Elizzza, Lila, Angelika und alle Schäfchen….

    Das ist ja echt ne super Idee, hab schon angefangen. Ich bin ja mal gespannt wieviele Schäfchen mitstricken!!!

    Aber eine ( vielleicht für den einen oder anderen doofe Frage ) hab ich noch: Warum soll keine Baumwolle verwendet werden?

    Viele Grüße und frohes Stricken….

    1. Lila says

      Liebe @Silvi,

      den genauen Hintergrund kenne ich leider auch nicht. Am besten wärmt alles mit hohem Wollanteil.

      LG Lila

    2. Angelika Regenstein says

      @Silvi, Für die Pinguin-Pullis bitte keine Baumwolle verwenden, weil die sich zu sehr mit Wasser vollsaugt und zu schwer wird.
      Gruss Angelika

    3. rieke51 says

      hallo zusammen,
      Wolle deshalb, weil sie sich mit der Zeit im Salzwasser auflöst (falls mal ein Pinguin das Weite sucht und kein „Ausziehservice“ für seinen Pullover in der Nähe ist).
      Liebe Grüße and happy knitting
      rieke51

      1. Lila says

        Liebe @rieke51,

        danke für diese Information. Das wusste ich bisher auch noch nicht.
        LG Lila