Stricken, Häkeln lernen * Strickanleitungen * Socken stricken

Vormerken: 3. September Eröffnung Wollcafé

29 964
Das Wollcafé eröffnet!
Das Wollcafé eröffnet!

Ist das aufregend! “Unsere” Susi Gehling eröffnet am 3. September ihr neues WOLLCAFÉ in Fellbach-Oeffingen mit einer kleinen Feier von 9 bis 16 Uhr und vielen Sonderangeboten!

Einladung als PDF herunterladen
Fanseite auf Facebook (Gefällt mir klicken nicht vergessen 😉

Susi Gehling * Das Wollcafé
Susi Gehling * Das Wollcafé

Wir durften Susi bei unserem nadelspiel-Treffen in Günzburg kennenlernen und wir wissen schon jetzt, dass DAS WOLLCAFÉ ein toller Erfolg wird, so herzlich, begeistert und leidenschaftlich wie Susi bei der Sache ist.

Wäre toll, könnten ein paar unserer Schäfchen von der Eröffnung berichten…

Susi, wir wünschen Dir jetzt schon alles Gute und viel Freude mit Deinem WOLLCAFÉ!

 

You might also like

Leave A Reply

Your email address will not be published.

29 Comments
  1. Wollgarten
    Wollgarten says

    Heute war ich in Susannes Wollcafé und ich muss sagen, es ist noch viel schöner als es auf den Fotos im Internet zu sehen ist.

    Man kann zurecht sagen, dass der große Holztisch das Herz des Ladens ist. Wie gemütlich es war, mit anderen drum herum zu sitzen, zu werkeln, sich auszutauschen und natürlich Kaffee und Tee in bester Qualität zu genießen :)))
    Unser lustiger Drache, der im Herbst immer unser Treppenhaus schmückt und dieses Jahr ganz traurig aussah als ich ihn aus der Kiste vom Dachboden holte, hat dort gestern einen neuen Mund und neue Schleifen bekommen. Jetzt sieht er wieder richtig süß aus und dabei konnte ich einige Wollreste verarbeiten, was im Moment immer noch Priorität hat, bei der Menge, die sich bei mir angesammelt hat.

    Dank Dir, liebe Susanne dass man bei Dir herzlich willkommen ist und Deine Kaffeemaschine ist wirklich genial.

    Alles Liebe
    Wollgarten

  2. Wollgarten
    Wollgarten says

    Liebe Susanne,

    wenn auch verspätet, da mich das Granny-Fieber diesmal ganz besonders erwischt hat, wünsche ich Dir einen guten Start mit Deinem Wollcafé. Ich glaube dass Du damit den Nagel auf den Kopf getroffen hast. Ein Wollgeschäft mit rundem Tisch an den man sich setzen darf um etwas zu nadeln und um kurz zu verschnaufen, vielleicht auch um sich neue Ideen zu holen und um mit anderen Gleichgesinnten ins Gespräch zu kommen. Das ist genau das was fehlt. Und wenn man dann noch einen leckeren Kaffee erwerben kann, dann stellt sich mit so einer netten und begeisterten Inhaberin der Erfolg sicher sehr bald ein.
    Darf man Dich auch mal besuchen wenn man keine Wolle kaufen möchte weil man gerade dabei ist seine eigenen Wollreste aufzuarbeiten?

    Viel Erfolg wünscht
    Wollgarten

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Wollgarten,

      ich trau mich das blind für Susanne zu beantworten: Natürlich darfst Du, Susi wird sich sicher sehr freuen!

      Alles Liebe,
      eliZZZa

      P.S.: Jetzt hat mir die Susi wirklich einen grossen Appetit drauf gemacht, ein Wollcafé zu eröffnen >;o))

      1. Wollgarten
        Wollgarten says

        @eliZZZa,

        Liebe eliZZZa,

        das freut mich sehr zu hören. Davon werde ich in naher Zukunft dann sicher Gebrauch machen, freu :)))
        Im Wolle-Laden ist man immer nur kurz geduldet, dann muss man wieder gehen. Ein ungutes Gefühl. Dabei kommt man doch so gerne wieder wenn man schöne Erinnerungen daran hat.

        Die Idee Wollcafé ist bestimmt im Kommen. Wir Strickerinnen brauchen einen Ort an dem wir willkommen sind und an dem wir in gemütlicher Atmosphäre mit Gleichgesinnten in angenehmen Austausch kommen können. Was würde sich da für Nadlerinnen besser eignen als ein Wollcafé?
        Und wenn ich um die Ecke wohnen würde, dann würde ich auch ab und an einen selbstgebackenen Blechkuchen beisteuern.

        Ich wünsche Dir dafür viele gute Ideen, Zeit um darüber zu sinnieren und am Ende die passende Entscheidung.

        Alles Liebe
        Wollgarten

        1. Susanne Gehling says

          @Wollgarten,

          Liebe @Wollgarten,

          Elizzza hat natürlich genau richtig für mich geantwortet! Es wird nicht nur geduldet sondern ist sogar erwünscht, dass meine Besucher ihr Strick- oder Häkelzeug mitbringen und sich bei mir wohl fühlen! DAS WOLLCAFÉ ist ja eben kein Kaufhaus, in dem man seine Einkäufe erledigt und wieder geht. Ich wünsche mir, dass viele Menschen wieder Lust aufs Handarbeiten bekommen und dafür möchte ich einen schönen Raum schaffen. Dass ich vom Café und vom Wollverkauf lebe, versteht sich von selbst, und in der Regel trinkt jeder früher oder später mal einen Kaffee oder kauft sich Wolle für ein neues Projekt. Ein Besuch muss aber nicht zwangsläufig mit einem Kauf verbunden sein. Komm vorbei und schau es Dir an. Ich glaube, dann wirst Du keine Bedenken mehr haben :-).

          Liebe Grüße
          Susanne

          1. Wollgarten
            Wollgarten says

            @Susanne Gehling,
            Liebe Susanne,

            das werde ich. Wenn die Tage demnächst schmuddelig werden, dann pack’ ich mein Häkelzeug und tauche plötzlich bei Dir auf.
            Auch wenn ich am Anfang erst mal gerne meine angehäufte Wolle aufarbeiten möchte, kannst Du Dir sicher sein, dass ich früher oder später (eher früher) bei Dir Wolle kaufen werde. Und Kaffee? Na klar, ohne den geht garnichts 🙂

            GlG
            Wollgarten

  3. Afischer54 says

    Liebe Susanne,
    ich gratuliere dir von Herzen zur Eroffnugn deines eigenen Geschäfts und wünsche dir damit die Erfüllung einiger deiner Träume. Ich drücke dir die Daumen das du viel Erfolg hast und dein Geschäft mit deiner Idee des anderen caffeehauses in deiner Gegend gut angenommen wird. Allersings weißt du ja auch das es etwa 2 Jahre duert bis sich ein Laden rentiert. Solange heißt es durchalten lass dir Sonderaktionen einfallen um im Gespräch zu bleiben. Lade dir dazu Zeitungsleute ein die darüber berichten d a s ist kostenlose Werbung.
    Nun ja ich mache hier an dieser Stelle Schluß sonst wird mein Beitrag noch ellenlang.
    Viele Grüße Angelika

  4. Alice says

    hallo, deine idee find ich super, bin schon fast einbißchen neidisch-es ist immer ein großer traum von mir gewesen, so was auch zu machen.
    aber der eigentliche grund, warum ich hier schreibe ist deine KETTE…
    die is wunderschön, bitte kannst du preisgeben, wie du die gehäkelt hast, und mit was für garn???

    vielen vielen dank im voraus und natürlich ganz viel erfolg mit deinem woll-café!

    alice

    1. Susanne Gehling says

      @Alice,

      Liebe Alice,

      danke für Deine guten Wünsche.

      Die Häkelkette hat meine Nichte Marie für mich gehäkelt aus Schachenmayr Catania. Die Anleitung ist mal ausnahmsweise nicht von Elizzza, sondern aus der Brigitte, hier der Link:

      http://www.brigitte.de/wohnen/selbermachen/haekeln-blumenkette-1021662/

      Viel Spaß beim Häkeln!

      Liebe Grüße
      Susanne

  5. Beate says

    Hallo liebe Susi,

    ich bin auch schon ganz euphorisch, seit ich von Deinen Plänen gehört habe.

    Wir wohnen auch gar nicht weit entfernt in Neu-Ulm, und wir haben uns den Termin auch schon vorgemerkt. Ich hoffe, es klappt und wir können auch dabei sein!

    Falls Du mal jemanden brauchst, der Dich bei einem Workshop vertritt, ich würde mich geehrt fühlen.

    Viele liebe Grüße
    Beate (Kid_woll)

    1. Susanne Gehling says

      @Beate,

      Liebe Beate,
      ich freu mich auf Euch! In Sachen Workshop bin ich noch gar nicht weit mit meinen Vorbereitungen. Ich muss erst mal den Laden fertig bekommen, aber die Workshop-Planung ist als nächstes dran! Dann denke ich an Dich!

      Liebe Grüße
      Susi

      1. Beate says

        Ich wünsche Dir auf alle Fälle alles Gute und drücke die Daumen. Hoffentlich laufen die Vorbereitungen wie geplant.

        Ich freue mich schon auf unseren Besuch, ob gleich zur Eröffnung oder danach.

        Viele Grüße
        Beate

  6. funkelsternchen1977 says

    Hallo Liebe Susi
    Ohh das ist ja ein Traum, ein Wollcafe, genial
    sowas wäre auch mein Traum gewesen, aber gleich noch mit einem Büchercafe würde ich es verbinden wollen.
    Lesen, stricken, Häckeln, Handwerken, alles unter einem Dach.
    Büchergeschäft, Wollgeschäft und Lecker Kaffee und Kuchen. Was gibt es mehr

    Davon träume ich auch noch und dann tolle Kurse anbieten zum stricken und häckeln und Vorlesungen und Gesprächsrunden.

    Schade, dass ihr soo weit weg lebt, ich würde so gern kommen zur Eröffnung und mir das gern anschauen, bin ja vom Fach. gelernte Restaurantfachfrau
    Brauchst du noch eine fähige Mitarbeiterin, die auch noch häckeln, stricken und nähen kann (lach)???

    vielliecht machen wir ja irgendwann mal urlaub in Eurer Nähe

  7. Anna says

    hallo Susanne

    Ich wünsche Dir auch alles Gute für Deinen Wolladen. Hätte auch gerne einen. Leider ist es aus der Schweiz ein bisschen lang zum fahren, wir sind 9 Std an die Nordsee gefahren in die Ferien. Aber vielleicht brauche ich mal Deinen Rat man weiss ja nie. Alles gute mit vieeeelen Kunden. Liebe Grüsse aus der Schweiz Anna

  8. kibi says

    Hallo Susanne!

    Oooohhhh, das hört sich gut an!!! Ich wünsche Dir alles, alles Gute für dein Vorhaben und viele klappernde Nadeln im Cafè.
    Das wäre genau das, was ich mir in meiner Nähe wünschen würde.

    Viel Erfolg und alles Gute
    LG aus Tirol – Kibi

  9. Kiki
    Kiki says

    Ich druecke die Daumen und wuensche gutes Gelingen!
    So einen Laden braeuchten wir auch hier… LG

  10. chikuchiku
    chikuchiku says

    Hallo, Liebe Susanne!
    Alles Gute zu der Eröffnung.
    An den Eröffnungstag kann ich leider nicht nach Süd fahren.
    Aber sicherlich bald werde ich Dich besuchen.
    mit lieben Grüßen chikuchiku

    1. Susanne Gehling says

      @chikuchiku,

      Liebe Chikuchiku, ich freue mich schon, wenn Du kommst! Eigentlich könntest Du bei mir direkt einen Amigurumi-Kurs abhalten :-).

      Liebe Grüße
      Susanne

      1. chikuchiku
        chikuchiku says

        @Susanne Gehling,
        wenn ich es irgendwann mal könnte, schön!
        Jetzt ist wirklich Count down läuft.
        Alles gute! 🙂
        LG chikuchiku

  11. Afischer54 says

    Liebe Susanne,
    auch die besten Wünsche von mir und meinem Mann und Veronika. Ich persönlich wünsche dir noch ganzzz viel Spaß und Freude in und mit deinem Laden. Leider kann ich nicht kommen der Weg wäre zu weit. Die Adresse merke ich mir allerdings man kann ja nie Wissen.
    Liebe grüße Angelika

    1. Susanne Gehling says

      @Afischer54,

      Liebe Angelika,
      danke Euch Dreien! Freue mich, wenn Ihr es schafft, mal vorbei zu kommen. So lange könnt Ihr das Treiben auf FB verfolgen. Wenn ich an Dich denke, fällt mir ein, ich muss unbedingt noch Knitpro bestellen :-).

      Liebe Grüße
      Susanne

      1. Afischer54 says

        Liebe Susanne,
        ja ja was wäre ein Handarbeitsladen ohne Werkzeug.
        Gruß Angelika

  12. Mami1903
    Mami1903 says

    Liebe Susi ,

    ich wünsch dir eine schöne Eröffnung,viele Kunden und ganz viel Erfolg mit deinem Wollcafe .

    Liebe Grüße Nicole

    1. Susanne Gehling says

      @Mami1903,

      Danke Nicole! Drück mir die Daumen, dass es so klappt, wie ich mir das erträume. Viele Grüße an Deinen Mann und die Jungens!

      Liebe Grüße
      Susanne

  13. Lila says

    Liebe Susi,

    ich wünsch Dir ganz viel Erfolg mit Deinem Wollcafé. Wenn wir nicht im Urlaub sind, komm ich zur Eröffnung vorbei, die Einladung ist schon ausgedruckt.

    Liebe Grüße,
    Lila

    1. Susanne Gehling says

      @Lila,

      Guten Morgen, Lila,

      … das wäre mir eine große Ehre. Falls Ihr noch im Urlaub seid … ich bin ja noch länger da 🙂

      Liebe Grüße
      Susi

  14. Susanne Gehling says

    Danke, Elizza, dass Du für mein Wollcafé die Werbetrommel rührst! Die Vorbereitungen machen riesig Spaß und das Gefühl, soooo viel schöne Wolle zu haben, ist toll! Dagegen ist mein Wollkörbchen, naja, …korb zu Hause gar nichts! Ich freu mich schon so, wenn ich mich den ganzen Tag damit beschäftigen kann :-).
    Liebe Grüße
    Susi

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Susanne Gehling,

      ein eigener Woll-Laden ist schon was Geniales!!! Das ist zwar ein bisschen wie den Bock zum Gärtner machen >;o) aber um 3 Uhr morgens eine Idee haben und dann in die Vollen (Farbpaletten) greifen zu können – ist das nicht ein Traum?!

      Ich freu mich, wenn wir ein bisschen mithelfen können, Dein WOLLCAFÉ bekannt zu machen und ich hoffe auf heftige Expansion, vielleicht bis nach Wien >;o))

      Alles Liebe, viel Erfolg!
      eliZZZa

      1. Susanne Gehling says

        @eliZZZa,

        Liebe Elizzza,

        ja, genau so stell ich mir das vor! Und nicht nur Nachts, sondern auch den ganzen Tag kann ich mich damit beschäftigen :-).

        Liebe Grüße
        Susi