Stricken, Häkeln lernen * Strickanleitungen * Socken stricken

Neulich im Schlaraffenland…

27 856
Lore im Schlaraffenland
Lore im Schlaraffenland

Vergangenes Jahr hab ich zu Tante Lores Geburtstag ja einen Taschendieb mit einem Hechtsprung erlegt. Das war vielleicht eine Aufregung! Aber natürlich kann ich nicht jedes Jahr so ein Action-Feuerwerk bieten und so dachte ich mir für heuer etwas UnverFÄNGlicheres aus, das aber nicht minder aufregend war…

Textil-Müller Kritzendorf
Textil-Müller Kritzendorf

Nur Eingeweihte kennen “den Textil-Müller” in Kritzendorf bei Wien. Was soll ich sagen? Worte reichen nicht annähernd aus zu beschreiben, was Du dort vorfindest. Vor allem müsste man dazu auch Worte in den Mund nehmen wie “starke Nerven”, “Riechfläschchen”, “Wahnsinn” etc.

Also, wenn man sich einmal überwunden hat, das etwas gewöhnungsbedürftige Etablissement zu betreten, dann bleibt ein Kaufräuscherl nicht aus, auf gut Wienerisch sozusagen ein “Damenspitz” oder ein “Damenhuterl” >;o))

An der Stelle ein großes Dankeschön an unser Schäfchen Nicola, erstens dass ich sie endlich kennelernen durfte und zwotens, dass sie uns kundig durch das Labyrinth geführt hat. Danke Nicola für Deine Zeit & Geduld! Übrigens Lore und ich blieben – mit einer kleinen Jausenpause zwischendurch mehr als 4 Stunden!

Knöpfe, Knöpfe und nochmals Knöpfe
Knöpfe, Knöpfe und nochmals Knöpfe

Im Ernst: Wer einmal Millionen Knöpfe in farbsortierten Röhrchen zwischen Millionen Reißverschlüssen in allen Farben, Längen, Verschlüssen, Millionen Meter Borten, Spitzen, Stoffe, Plüsch, Millionen Unterwäscheträger in fast so vielen Farben, Bänder, Taschen, Steine, Zwirne, Übertöpfe, Stickgarne, Bastelbücher, Federn, Nadeln, Pailetten, Moosgummi, Wabenpapier, Applikationen, Plüschtiere, Glasnuggets, Holzperlen, Schaumstoffe, Füllmaterialien, Filze ….. ich hör eh schon auf, denn es ist ohnehin unbeschreiblich. Und fast alles zu unglaublichen Preisen, die meisten Sachen zum Kilopreis (inkl. vieler Stoffe).

Raubzug
Raubzug

Ich war wirklich stolz darauf, dass ich “nur” knappe 50 Euro ausgegeben habe! Und das war meine Beute, ein wahrlich wohlfeiles Vergnügen:

  • 1 Bauch-Trainer
  • 1 Katzenfigur Keramik
  • 1 Übertopf Keramik
  • 2 Magnetverschlüsse für Gardinen, werd ich aber sicher umfunktionieren
  • 1 Taschengriff (um 2 Euro, hab ich unlängst woanders um 12 Euro erstanden)
  • 500 g Strickgarn Baumwolle
  • 10 große Geschenksäckchen Organza
  • 10 kleine Geschenksäckchen Organza
  • 100 Stück Haargummi
  • 100 Stück Silikonarmbänder
  • 1 kleines Katzenbuch
  • 2 Wien-Führer (Spanisch, Italienisch)
  • 1 Taschenbuch
  • 1 Packung Häkelringe
  • 1 Gardinenraffer (stell ich mir nett für eine Strickjacke vor)
  • ca. 40 Knöpfe in Herzform und Trachtenlook
  • 2 Trachenverschlüsse
  • 3 Mückenkerzen

Hab ich was vergessen?;o)) Achja, die liebe Lore hat Bauklötze gestaunt und wirklich viel Spaß gehabt. Das nächste Jahr wieder was Spektakuläres – versprochen >;o)

 

You might also like

Leave A Reply

Your email address will not be published.

27 Comments
  1. renia says

    ja, das geschäft kenne ich. leider komme ich vor dort nie so billig davon… ein kaufrausch inklusive. da weiss frau nie was sie findet oder sucht.

    1. Lila says

      Liebe @renia,

      das ist sehr gut gesagt “da weiß Frau nie was sie findet oder sucht”
      Stimmt, manchmal findet Frau was, wovon sie nicht mal wusste, dass sie es gesucht hat.

      LG Lila

  2. bärbel says

    Liebe eliZZZa, liebe Tante Lore,

    einen schöneren Geburtstag kann ich mir kaum vorstellen – alles Liebe und Gute auch von mir aus NRW.

    Mit herzlichen Grüßen
    Bärbel

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Danke, liebe @bärbel,

      auch Deine Wünsche sind bei Tante Lore angekommen – sie freut sich auch immer sehr über Deine Karten von überall her!

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  3. Elawen says

    Ich bewundere dich für deine Zurückhaltung, Elizza. In DEM Paradies “nur” 50 Euro auszugeben und mit etwa 1 Tüte raus zu kommen, grenzt an schier endlose Selbstbeherrschung 🙂
    Ist wohl gut so, dass es das nur bei Wien gibt. Da ist die Versuchung nicht so groß *gg*
    Herzlichen Glückwunsch noch nachträglich an Tante Lore!

    LG Sandra

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Elawen,

      danke, ich habe Lore alle Eure Glückwünsche gezeigt und lesen lassen, sie hat sich wirklich sehr gefreut und war ganz gerührt!
      Und ja, ich war sehr stolz auf mich über meine eiserne Zurückhaltung >;o))

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  4. Izzy says

    oh mein gott, da war ich auch vor kurzem und hab kiloweise stoffe und zubehör nach hause geschleppt… an dem zeug näh ich immer noch 🙂 aber das strickgarn hab ich nicht entdeckt 🙁

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Izzy,

      das hätte ich ohne Nicolas Hilfe auch nicht gefunden, es gibt nur ganz wenig davon und da ist wirklich in einem ganz versteckten Regal zu finden…

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  5. Pinkstellar says

    Liebe EliZZZa, liebe Tante Lore,

    am allermeisten gefällt mir Tante Lores seelige Lächeln vor den Knöpfen. Es sagt mehr als tausend Worte – das Geburtstagsgeschenk war goldrichtig… Da kann ich ihr nur noch alles Gute nachträglich wünschen, vorallem immer ein solches Lächeln auf den Lippen…

    LG Pinkstellar

  6. Elisabeth says

    Hallo liebe elizzza,
    alles Gute nachträglich für Tante Lore!
    Uiuiuiui, Müller in Kritzendorf – eine unglaubliche Fundgrube *ggg*
    Ich bin letzte Woche 3 mal am Weg nach Wien daran vorbei geradelt – 2 mal machten wir einen Stopp – Vorrat an Badetüchern auffüllen – unser männlicher Mitradler hat sich in weiser Voraussicht gleich mal Bratwürstel in der Männeraufbewahrungsstelle gegenüber bestellt …
    Ganz liebe Grüße aus dem Tullnerfeld
    Elisabeth
    PS: unser Rückweg führte uns immer an T-dörfl vorbei 🙂

  7. Anke
    Anke says

    herzlichen GW Lore. Ach ja wie gehts deinem knie alles roger? meinen ja seit 14 tagen laufe ich ohne gehilfen und es klappt. langsam aber klappt.
    so und nun zu deinen tag, wunderprächtig. elizzza toll.

  8. Stiny
    Stiny says

    Wieso gibt es in Deutschlang eigentlich nicht sowas Tolles? Am liebsten in NRW! Da würd ich glatt nen Tagesausflug hinmachen! *g*

    1. Afischer54 says

      Ich bin schon froh das ich heute in Wolfsburg/Vorsfelde im Bastelladen die letzten 4 weisen Docken Catania erwischt habe. Habe festgestellt dass meine 2 nicht reichen.
      Lg Angelika

  9. Rose says

    O man ich hatte Tante Lores Geburtstag total vergessen obwohl mir jemand es noch unlängst gesteckt hat (T_T)

    Das würde sich ja schon fast lohnen nach Wien zu fliegen und da mal so richtig abzuräumen 😀

    Glg Rose

  10. kelli says

    Liebe elizza,

    schon als ich das Bild auf der Startseite gesehen habe wusste ich – elizzza war bei MÜLLER ;-))))

    Als ich das erste Mal dort war, hatte ich eine Art “Schock”
    *g*

    Und auch ich habe von der Millionen Knöpfen Bilder für zu Hause gemacht…

    Meine Ausbeute war auch kunterbunt: Geschirrtücher aus Leinen, Nähnadeln, Klebeband (Tixo), Baumwollstoff, verschiedene Nähseiden und eine Keramik Gartenelfe.

    Und,
    ich werde wieder hinschauen.

    LG
    kellu

  11. kibi says

    Hallo, das muss ich mir merken und dieser Laden wird beim nächsten Wienbesuch angeschaut.

    LG Kibi

    PS: Ich hoffe, die haben da auch ein Platzerl wo ich inzwischen meinen Mann deponieren kann?

    1. Lila says

      Liebe @kibi,

      auf der Internetseite hab ich gesehen, dass es unter anderem auch eine Filiale in Insbruck gibt.

      LG Lila

    2. Afischer54 says

      ja ne Baumarktecke wäre nicht schlecht als Männeraufbewahrungszentrale, da weiß Frau gleich wo sie ihn abholen kann. Aber Lila muß sich dann entscheiden ob sie den Laden stürmt oder doch den Lilamann bekleidet und sich neue Sachen im Baumarkt ausdenkt ( Bohrmaschine).

      1. Lila says

        Liebe @Afischer54,

        für meinen Mann müsste daneben schon ein großer Elektronikladen sein.
        Aber Du hast recht, wenn neben diesem Handarbeitsparadies noch ein Baumarkt wäre, würde ich gleich den Wohnwagen auf den Parkplatz stellen.

        LG Lila

        1. Doris says

          @Lila,
          Ich glaube es gibt auch eine Filiale in Wieselburg, aber die ist laut einer Freundin nicht ganz so groß wie in Kritzendorf.
          Außerdem wurde in Kritzendorf eingens eine Männeraufbewahrungstelle/Jausenstation gemacht.

          Lg Doris

  12. hexe2009
    hexe2009 says

    Also der Laden schaut echt “gemein” aus. Und das fiese dran – in Wien gibts eine Filiale -nix mit Ausrede: hab kein Auto, mag nicht Zug fahren……….. tja, da werde ich doch mal einen Besuch machen müssen.
    Danke für den Tipp!!! 🙂

  13. Stiny
    Stiny says

    Hilfe, ich bin überfordert am frühen Morgen! Was nen riesen Laden *staun* Mir ist ganz schwindelig, ich brauch erstmal nen Frühstück *g*

  14. Bredja says

    Hölle, Hölle, Hölle! Bin ich froh, dass das weeeiiiit weg ist!

  15. Afischer54 says

    hi EliZZZa,
    ihr kamt wirklich wieder aus dem Laden raus? Ich hätte gedacht du schlägst dort gleich dein Lager auf.
    Ha Ha
    Viele Liebe Grüße auch an Tante Lore von Angelika

  16. hebrew28
    hebrew28 says

    Liebe eliZZZa, liebe Tante Lore!

    Es hat mich ebenfalls gefreut, Euch kennenzulernen und es hat mir viel Spaß gemacht , die Zeit mit Euch zu verbringen. Würde mich freuen, wenn wir dies oder ähnliches bald wiederholen können. 🙂

    eliZZZa: Deine Ausbeute ist Müller-typisch – kunterbunt und echt schräg! Gefällt mir! :-)))

    Ganz liebe Grüße aus Kloburg,

    Nicola

  17. Lila says

    Liebe eliZZZa,

    das ist ja das Disneyland für Handarbeitswütige. Es freut mich, dass ihr einen erfolgreichen Raubzug mit hohem Staun- und Spaßfaktor anläßlich Tante Lores Geburtstag hattet.

    Grüß Tante Lore ganz lieb von mir.
    Bis bald,
    Lila

  18. Margarete Bubuferse says

    Liebe Elisabeth,
    das klingt ja traumhaft – was fuer eine schoene Art einen Geburtstag zu feiern. Da waere ich schon gern dabei gewesen. Nachtraeglich noch alles Liebe fuer die liebe Tante Lore zum Geburtstag.
    Herzlichst aus Canada!
    Margarete