Stricken, Häkeln lernen * Strickanleitungen * Socken stricken

Hilfe beim Abnehmen?

16 1.125
Doris
Doris

Bin vor kurzem via Facebook wieder über meine schmerzlich vermisste Heilmasseurin, Doris Ertolitsch-Aparecido De Lima (sie heisst wirklich so >;o) “gestolpert”. Eine bewunderswerte Frau, ein Energiebündel, wie ich kein zweites kenne, eine Sportskanone, eine Drahtesel-Globetrotterin (z.B. monatelang Tibet, Indien, etc) und und… 

Nun lebt Doris – leider – seit Jahren in der Schweiz und kann mich nicht mehr mit mitternächtlichen Massagen beglücken. Derzeit überlegt sie, ob sie sich, nach zahlreichen weiteren Ausbildungen in ihrem Bereich, als Personal Coach/Trainer selbständig machen will. Schade, ich würde sie gleich buchen, wäre sie in Wien.

ABER, ich kenne viele Menschen, die ewig und erfolglos mit ihrem Gewicht kämpfen und ich glaube, oft fehlt nur ein “Personal Coach” (den man sich separat meist nicht leisten kann). Vielleicht könnte Doris aber auch als “virtueller Coach” erfolgreich beim Abnehmen helfen. Über so ein Webprojekt denke ich schon lange immer wieder mal nach, allerdings hab ich natürlich andere Aufgaben. Ich könnte aber bei der Erstellung einer entsprechenden Website und bei Fragen dazu helfen.

Was meint Ihr?

  • Soll ich Doris dazu raten?
  • Wie könnte das funktionieren?
  • Was würde frau an Unterstützung brauchen, wenn sie abnehmen will?
  • Wenn das über ein Abonnement läuft, was würdest Du dafür ausgeben wollen/können?
  • Wie könnte man den Erfolg dokumentieren?
  • Würdest Du mitmachen?
  • Sonstige Ideen dazu?
Das könnte Dir auch gefallen

Antworten

Your email address will not be published.

16 Kommentare
  1. Olaf says

    Hallo liebe eliZZZa und ihre “Schäfchen”,

    ich möchte mich an dieser Stelle bei all denjenigen bedanken, die hörsport in den letzten Wochen und Monaten getestet und begleitet haben.
    Bei uns geht es jetzt richtig los, und dank eurer Unterstützung starten wir mit http://www.hoersport.de demnächst offiziell auf dem Markt.

    Wir würden uns natürlich sehr freuen, wenn ihr auch weiterhin hörsportlich aktiv haltet ;).

    Schöne Grüße,
    Olaf

  2. Gundula
    Gundula says

    Hallo zusammen,
    ABNEHMEN – ein Thema das mich jahrelang “verfolgt” hat.
    Im vergangenen jahr habe ich es geschafft – 35 Kilo sind weg und ich fühle mich so fit wie noch nie!
    Das Programm “Apotheken Umschau Gesund abnehmen” und meinen Figur-Coach gibt es leider seit dem 31.03.2001 nicht mehr. Aber ich habe gelernt das etwas bewußte Ernährung im Zusammenspiel mit Sport (am besten in einem guten Studio)und die gegenseitige Motivation anderer Teilnehmer die Pfunde purzeln läßt.

    Das Programm wurde von “wecare” angeboten. man kann sich da noch anmelden und wird per Newsletter informiert wann ein neues Programm beginnt.

    Solltet ihr noch Fragen dazu haben beantworte ich sie euch gerne.

    Mit besten Grüßen
    Verona

    P.S. der Nachteil nach so einer Diät ist die überschüssige Haut.

  3. Olaf says

    Hallo liebe Nadelspielerinnen 🙂

    vielen Dank all denjenigen, die ihren Schweinehund überwunden haben und sich zumindest bei unserer Fitnessplattform hoersport.de als Tester angemeldet haben.
    Bei uns kann jeder selbst entscheiden, was und wie lange er trainieren möchte – so muss man nicht zur “Sportskanone mutieren”, tut etwas für seine Gesundheit und genug Zeit für die Nadelarbeit bleibt auch übrig 😉

    Schöne Grüße,
    Olaf

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Lieber @Olaf,

      das ist aber nett, dass Du dich bei unseren Schäfchen meldest! Ich muss gestehen, ich hab’s noch nicht geschafft, mitzutun, aber angemeldet bin ich ja bereits und ich habe mir vorgenommen, dass ich dieses Wochenende beginne.

      Was mir als Web-Konzeptionistin sehr positiv aufgefallen ist: Einfacher 1-2-3-Approach, sehr übersichtlicher Aufbau, schneller, unkomplizierter Zugang, und eine sehr angenehme Trainer-Stimme (ganz wichtig!). Und wenn frau nun noch aus männlicher und weiblicher Stimme wählen dürfte, das wäre dann richtig “jackpot” >;o)

      Was noch ganz wichtig wäre (wie ich glaube): Es fehlt noch ein bisschen das Community-Feeling. Aber sicher habt Ihr ja auch noch eine ganze Liste an Plänen und Ideen für hoersport.de

      Ich wünsche Euch jedenfalls einen tollen Erfolg und einen Schäfchenansturm >;o)

      Alles Liebe aus Wien,
      eliZZZa

      1. Olaf says

        Liebe @eliZZZa,

        erst einmal Danke für das Lob; wie du schon richtig sagst haben wir für http://www.hoersport.de tatsächlich eine lange Liste mit ToDos, an denen wir bereits arbeiten oder die wir auf jeden Fall angehen werden.

        Insofern ist noch eine zu tun für den “jackpot” 😉

        Grüße,
        Olaf

  4. Doris Ertolitsch-Aparecido de Lima says

    Hallo miteinander! Nein, keine Angst! – um schlank zu werden oder zu sein muss frau oder mann nicht zur Sportskanone mutieren! Im Gegenteil, auch Sportler “leiden” mitunter an Cellulitis! Wer hätte das gedacht?! Wenn man sich nicht vernünftig ernährt und trinkt, kriegt man trotz Sport auch Dellen und Orangenhaut. Ursache ist die Uebersäuerung. Und wisst Ihr, dass frau/man vor einer Entschlackung, besser erst Basenausgleichtage macht? Und dass Diäten nur den Jo-Jo-Effekt bringen und nicht den gewünschten langfristigen Erfolg? Und: ja lieber Schweinehund – ich bin ganz deiner Meinung: frau/man ist Experte seiner Selbst – wenn frau/man ehrlich zu sich selbst ist und die innere Stimme hört! – Leider ist meist so viel Lärm rundherum >;) Gute Nacht! Doris

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Danke, liebe @Doris Ertolitsch-Aparecido de Lima,
      ich werd mal ein wenig darüber nachdenken, was man in der Richtung anstellen könnte…

      Kommst Du nie nach Wien??? *mein verspannter Rücken schmachtet nach Dir*

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  5. Kiki
    Kiki says

    Liebe eliZZZa!

    Ich stelle mir das schwierig vor weil das Internet voll ist von Tipps& Tricks und Seiten, die einem sonst was empfehlen.
    Ich moechte die Quaitaeten von Doris natuerlich nicht unterbuttern aber ich glaube, dass es schwer werden wuerde zahlende Kunden zu finden aus den eben genannten Gruenden (soviele free- angebote).
    Den Erfolg koennte man wie schin gesagt in einem Forum mitteilen. Dann kann jeder stolz presentieren und auch andere das kommentieren. Waere bestimmt nett.

    Mehr faellt mir jetzt nicht ein 😉
    Schoenen Tag noch! Kiki

  6. anneanne
    anneanne says

    Das ist aber jetzt mal ein richtig doofes Thema.
    Es ist Frühling, die Sonne scheint, meine beiden Kater haben heute ihren 1. Geburtstag, was über alle Maßen großartig ist, da sie von Hand aufgezogen und 5 Wochen alt, 200 g schwer, einen Pavovirus überstanden haben und nun richtig tolle Katerbuben geworden sind.
    Also, mir gehts richtig super ————–und nun das. Muss ich denn an jeder, aber wirklich an jeder, Ecke an mein Gewicht, meine fitness, mein Aussehen erinnert und zu vermeindlich Besserem ermahnt werden?
    Ich bin der personalisierte Schweinehund. Wie also soll ich mir selbst ade sagen?
    Ach, Ihr Frauen , muss man denn wirklich auf jeden fahrenden (und der rast) Zug aufspringen? Bleibt doch wie ihr seid, und wenn es kugelrund und fröhlich strickend ist. Behaltet Euer Fett, irgendwann werdet ihr es brauchen.

    Hab´s trotzdem gut

    ANneanNE

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @anneanne,
      sei beruhigt, es gibt kaum jemanden, dem es schnurzer ist, wie wer aussieht und wieviel wer wiegt.
      Und das mit dem personifierten Schweinhund, das bin ich, meine Liebe *lach* Du kennst das ja, wie das ist mit den Psychologen und Psychotherapeuten (ich hoffe, ich trete nun niemandem auf die Schluppen >;o) sie studieren das aus reiner Selbsttherapie. Und das war auch der Denkansatz zu schweinehund-ade.

      Ich leide seit eh und je an progressiver Prokrastination und einem ausgeprägten Messie-Border-Syndrom (heißt: Ich kratz immer grad noch so die Kurve >;o) Und da denke ich mir oft, vielleicht könnte man es gemeinsam schaffen.

      Die Nachricht meiner lieben Doris über ihre Selbständig-Pläne als Personal Trainer/Coach hat sich dann mit meinem Schweinehund gekreuzt. So ist das gekommen. Aber ich denke ernsthaft, dass Doris mit ihrer unglaublich positiven Energie (sie hat schon sehr schlimme Situationen durchgestanden) in der Lage wäre eine Traum-Trainerin zu sein. Und wenn ich ihr bei der Verwirklichung helfen kann, dann möchte ich das gerne tun.

      Das war der Hintergrund, nicht weil ich jemandes Schweinehunde jagen will >;o))

      Genieß den Frühling, die Sonne, Deine süßen Katerchen und lass es Dich nicht verdrießen!
      Alles Liebe,
      eliZZZa

    2. eliZZZa
      eliZZZa says

      P.S.: Aber auch DAS ist natürlich eine durchaus nützliche Rückmeldung – danke, dass Du dir die Zeit genommen hast!

    3. Lila says

      Liebe @anneanne,

      Geburtstagsglückwünsche an Deine Katerchen.

      So doof finde ich das Thema Abnehmen gar nicht. Manche wollen eben ein paar Pfunde los werden und da ist Hilfe nie schlecht.
      Alle die ihre Pfunde behalten wollen, dürfen dies auch tun. Mir ist es völlig egeal, ob jemand dick oder dünn ist, es kommt ja schliesslich auf die Person an.
      Ich selber hab mich zur Zeit auch auf Diät gesetzt, allerdings nicht, weil ich irgend einem Schönheitsideal entsprechen will, sondern weil ich mich den überflüssigen Pfunden nicht wohl fühle.
      Deshalb sage ich Wohlfühlgewicht ist das Gewicht mit dem Frau sich wohl fühlt, ganz unabhängig davon welche Konfektionsgröße sich dahinter verbirgt.

      Liebe Frühlingsgrüße, Lila

  7. ChristianeLuise
    ChristianeLuise says

    Liebe eliZZZa,

    ich habe mich gerade als Testperson für etwas ähnliches angemeldet, der Link hierzu ist:

    http://www.hoersport.de

    Dort muss man ein paar Fragen über seine körperliche Leistung beantworten und das Trainingsziel konkretisieren und danach wird ein Übungsprogramm als mp3-Datei erstellt, wozu man dann nach Belieben trainieren kann. Alle Übungen sind auf der Homepage detailliert erklärt und bebildert, sodass man auch sicher geht, alles richtig auszuführen. Man kann sich die Datei am PC anhören und im Wohnzimmer trainieren oder man lädt sie sich runter und auf den mp3-Player und macht sich raus ins Freie und trainiert dort.
    Ich kann noch nichts genaues darüber sagen, da ich mich zwar angemeldet habe und mein Trainingsprogramm abrufbereit ist, ich aber irgendwie noch nicht dazu gekommen bin, das alles mal auszuprobieren.
    Bis Mai ist das auf dieser Seite noch kostenlos und danach wird es auch etwas kosten, wie viel weiß ich nicht. Ich könnte jetzt auch nicht spontan sagen, was ich dafür bezahlen würde.

    Ich finde die Idee großartig, denn man kann zu Hause trainieren, sich die Zeit des Trainings selber aussuchen und einteilen, die Übungen sind auf den jeweiligen körperlichen Zustand abgestimmt und das Programm wird immer wieder angepasst, je öfter man trainiert und je nachdem welches Feedback man nach den Übungen abgibt (wenn irgendetwas zu leicht war oder ähnliches).

    Dokumentieren könnte man das Ganze doch mit einer Art Protokollblog, den jeder Nutzer führen kann. Dort trägt man immer sein Gewicht ein und wenn man Trainingseinheiten absolviert hat, werden diese automatisch nach Vollendung im Blog eingetragen und Fortschritte angezeigt (“diesmal hat der Nutzer 15 Wiederholungen mehr geschafft als letztes Mal”; oder so). Ein Forum muss es natürlich auch geben, um sich mit den anderen Nutzern auszutauschen und motiviert zu bleiben.

    Das sind meine ersten Gedanken dazu, irgendwie lustig dieser Zufall, denn ich habe mich gerade diese Woche dafür angemeldet und hatte vorher so etwas auch noch nie gehört!

    Hoffe, ich konnte etwas behilflich sein!

    LG,
    Christiane

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @ChristianeLuise,
      toll, danke für die ausführliche Rückmeldung – habe mich schon angemeldet und auf den ersten Blick scheint das gut durchdacht zu sein. Bin neugierig, wann ICH mich das erste Mal durchringe.

      Und genau das scheint mir der springende Punkt: Ich stelle mir – etwas nebulos zugegeben – so etwas Ähnliches vor, wie ein nervige SMS, das mich täglich vorwurfsvoll fragt, ob ich endlich meinen A* hochgekriegt hab >;o))

      Ich glaube, das Besondere an nadelspiel ist, dass wir hier alle etwas sehr Persönliches vorfinden und das Gefühl haben, einander ein bisschen zu kennen, gegenseitig Unterstützung zu finden und dass wir auch alle das eine oder andere Mal für eine gemeinsame Sache aktiv werden.

      Und genau das suche ich bei verschiedensten Angeboten im Web meist vergeblich. Klar doch, dass persönliche Betreuung Aufwand/Zeit und damit auch Kosten verursacht. Aber man könnte ja auch ein bisschen langsamer ein bisschen weniger Geld verdienen…

      Ich seh schon ein, ich träume wieder mal >;o))

      Vielleicht helfen Eure Anregungen ja, dass ein neues Projekt entstehe – eine passende Domain hätte ich schon dafür (seit Creation Date: 2010-03-01 – der Beweis, dass ich schon länger darüber nachdenke): schweinehund-ade.com

      Alles Liebe,
      eliZZZa

      1. ChristianeLuise
        ChristianeLuise says

        Liebe @eliZZZa,

        haha, großartig, die Idee mit dem Domain, ich lach mich schlapp! Find ich richtig gut!!! Und die Idee mit der allmorgendlichen sms ist auch spitze! Perfekt! Ich bin schon gespannt, welche tollen Ideen du noch haben wirst! Ich freu mich jetzt schon zu sehen, wie das Projekt sich entwickelt!

        Liebe Grüße,
        Christiane

      2. Strickhamster says

        Liebe @eliZZZa, WO willst du denn abnehmen, so schlank wie du bist??????????
        Oder darf ich dir meine Kilos geben…:-)?

        LG Strickhamster

        PS: hätte ich Geld, würde ich mich für sowas auch anmelden…