Stricken, Häkeln lernen * Strickanleitungen * Socken stricken

Foto Sobotka – vor den Vorhang!

3 561
Foto Sobotka Wien
Foto Sobotka Wien

Wenn einem Gutes widerfährt, dann ist das eine lobende Erwähnung wert, nicht? Und deshalb muss ich euch nun erzählen, was ich mir/uns (nolens volens) zu Weihnachten geschenkt habe.

Dazu muss man wissen, dass ich ein totaler Offline-Einkaufsmuffel bin. Am liebsten verprasse ich mein Geld >;o) um 3 Uhr morgens gemütlich vor dem Computer. Nun schwächelt seit einigen Wochen die Kamera, mit welcher ich Eure Videos filme. Luchsäugigen unter Euch wird a) ein Fusel im Bild (links oben) und vielleicht auch die schwächer werdende Lichtstärke aufgefallen sein. Das geht natürlich gar nicht.

Und nachdem ich bisher eine Fotokamera zum Filmen missbrauche, dachte ich, es wäre an der Zeit, einen Camcorder in meine Sammlung aufzunehmen. Mit Videokameras kenne ich mich ja nicht so gut aus – und so konnte ich mich nicht entscheiden. Eigentlich hatte ich geplant, die Kamera via amazon zu bestellen, diesmal wollte ich aber ausnahmsweise persönliche Beratung.

Also pilgerte ich zu Foto Sobotka in der äußeren Mariahilferstraße (in Wien) und zeigte dort, was ich mit der Kamera üblicherweise so treibe. Ich erhielt geduldige und äußerst kompetente Beratung und obwohl ich bereit war, mich schließlich für eine Kamera um rd. 900 € zu entscheiden, ging ich mit einem Camcorder um 575 € nach Hause.

Als ich das Gerät (eine SONY HDR-XR155) heute testete, war ich sehr enttäuscht von den völlig verfremdeten Farben (das heutige Adventtürchen wurde damit gefilmt und ich habe nur mit Mühe den starken Grünstich reduzieren können). Also, zweiter Besuch bei Foto Sobotka. Und auch heute war die Beratung genauso freundlich und ich tauschte das Gerät gegen eine Canon Legria HFM306.

Das wollte ich loswerden, denn freundlicher Service und kompetente Beratung sind leider keine Selbstverständlichkeit.

Am Wochenende solltet Ihr also die neuen Ergebnisse sehen – bin schon sehr gespannt…

You might also like

Leave A Reply

Your email address will not be published.

3 Comments
  1. kelli says

    Liebe elizzza,

    das ist aber lieb von Dir, dass Du uns darüber informierst.

    Und man soll vor allem die positiven Erlebnisse erwähnen.

    Ist auf jeden Fall ein guter Tipp, da ich mir schon sooo lange einen tollen Fotoapparat kaufen möchte.

    LG
    kelli

    P.S. An den Videos selbst ist mir gar nichts aufgefallen. Das liegt wohl daran das ich (fast) immer gleich die Nadeln bei der Hand habe und mitarbeite ;-)

  2. Sandra says

    Hallo Elizzza,

    Ich kenne das. Man muß dazu sagen, ich bin Blind, also auf Gute beratung in den geschäften angewiesen. Ich habe bis jetzt keine schlechten erfahrungen gemacht. Im gegenteil. Man hat sogar die Sachen für mich im Laden ausgepackt, und ich durfte mir die Elektrogeräte auch anfühlen. Für jemanden, der blind ist, ist es wichtig, dass er die Bedientasten gut fühlen und unterscheiden kann. Auch bei Kleidung hole ich mir immer Beratung. Ich kaufe aber auch gerne Sachen, wo ich keine Beratung zu brauche, vom PC aus. Übrigens, großes lob an dich. Deine Anleitungen sind so super erklärt, dass selbst ich als blinde Person damit klar komme.
    Ach ja, Den tipp mit dem “Die zweite nadel bei der Ersten Runde nach dem Maschenanschlag auf der zweiten hälfte” noch drin zu lassen, hast du von mir. So geht einem nix Verloren.

    Gruß

    Sandra

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Sandra,

      auch wenn meine Antwort ein wenig verspätet kommt >;o)) Danke nochmals für den Tipp mit dem Herausziehen der Nadel!

      Ich freu mich sehr, dass meine Anleitungen auch (oder ganz besonders blinden Menschen wie) Dir helfen und Freude bereiten. Wie kommst Du denn mit der Site zurecht? Offenbar ja ganz prima. Kann ich irgendwas besser machen, was Dir den Zugang noch erleichtern würde.
      Es interessiert mich natürlich auch, welche Technik Du am PC verwendest: Braille-Zeile? Audio?

      Dir alles Liebe & Gute,
      eliZZZa