Stricken, Häkeln lernen * Strickanleitungen * Socken stricken

Stricken: Hexen-Ecken für coole Decken

81 4.631

Stricken: Hexen-Ecken
Stricken: Hexen-Ecken
Wer mit den Domino-Ecken Spaß hatte, der wird auch mit den Hexen-Ecken viel Freude haben. Ich liebe ja Patchwork-Elemente, weil sie so wunderbar „zwischendurch“ entstehen und einfach mitgenommen werden können. Dieses Hexagon sieht sooo raffiniert aus und ist sooo einfach zu stricken!

Zur Übung kannst Du daraus gleich einen originellen Topflappen stricken. Für die Größe rechnest Du, dass der Maschenanschlag etwa eine Seitenlänge des Sechsecks ausmacht. Du kannst die Höhe der Streifen natürlich beliebig variieren, die Hexen-Ecken sind auch eine tolle Resteverwertung! Auch diese wunderbare Decke ist aus den „Illusion-Cubes“ entstanden.

Decke aus Illusion Cubes
Decke aus Illusion Cubes
You might also like

Leave A Reply

Your email address will not be published.

81 Comments
  1. Britta Hofmann says

    Hallo, hab grad diese wunderschöne Decke gefunden. Wieviel Knäuele braucht man denn dafür, und wieviel verschiedenen Farben? Was für wolle hast du dafür genommen?

    Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.

    1. Lila says

      Liebe @Britta Hofmann,

      die Originaldecke ist aus 8 verschiedenen Farben und je Farbe ca. 100 g. Bei Nadelstärke 5 mm passt 8-fädige Sockenwolle oder 4-fädige Sockenwolle doppelt genommen recht gut.

      LG Lila

  2. Hütchen says

    Liebe Lila,

    du musst mir nochmal helfen bitte! Jetzt habe ich ein paar 21er Elemente fertig und bekomme sie nicht zusammengenäht. Wenn ich die Teile zusammenlege, sieht es nicht so schön aus, wie auf deinem Foto. Was mache ich nur falsch??? Ich komme nicht dahinter und bin völlig verzweifelt.

    LG
    vom Hütchen

    1. Lila says

      Liebe @Hütchen,

      kannst Du uns ein Foto von Deinen nebeneinander liegenden Teilen zeigen?
      Fotos hochladen kannst Du in unserem Club.

      LG Lila

  3. Hütchen says

    Liebe Lila,

    ganz lieben Dank für deine zweite Antwort :-) Ich glaube, ich habe einfach die falsche Technik benutzt. Das Zusammenstricken muss man an anderer Stelle noch einmal machen. Ein bisschen Übung hat’s gebraucht aber… jetzt habe ich jetzt alle 21 Teile fertig und es sieht schön gleichmäßig und ordentlich aus. Ich freue mich und bin schon am nächsten Teil… Wenn das keine Sucht ist… aber soooo schön. Auch mein Mann ist ganz begeistert!
    LG vom Hütchen

    1. Lila says

      Liebe @Hütchen,

      freut mich sehr, dass es nun schön wird.

      LG Lila

  4. Hütchen says

    Liebe Lila,

    DANKE für die rasche Antwort :-) Hurra und es klappt :-)
    Leider sieht die Kante nicht ganz so schön aus, wie bei den anderen Patches – gibt es da einen Trick? Und noch eine Frage: Gleichmäßig wird es aber nicht mit den 21 Teilen oder? Ich meine in der Anordnung? Kann man dann da wieder anstricken oder beginne ich mit neuen 21 Teilen und nähe die dann anschließend zusammen und wenn ja, wie muss ich die dann anordnen?
    Jedenfalls bin ich der Sucht verfallen…
    LG

    1. Lila says

      Liebe @Hütchen,

      wie die angestrickte Kante aussieht, hängt davon ab welchen Faden Du zum heraus stricken erwischst. Ich nehme immer nur einen Faden und zwar den, der auf der Vorderseite vorne liegt.
      Dass ich das selber gestrickt habe, ist schon eine ganze Weile her, deswegen kann ich Dir nicht 100% sagen wie das Teil nach 21 Elementen aussieht. Aber ich weiß noch, dass man dann wieder von vorne beginnt und die Teile zusammen näht.

      LG Lila

  5. Hütchen says

    Hallo Elizza,
    auch ich habe mich an der tollen Decke versucht. Ich hake bei Feld 14. Wie geht es da weiter? In der Skzze sieht es so aus als wenn Feld 14 an Feld 6 und Feld 13 angestrickt ist, aber das geht doch nicht? Ich schlage doch die Maschen für Feld 14 aus Feld 6 an und kann das dann unmöglich mit Feld 13 verbinden?
    Bitte helft mir doch! Ansonsten finde ich die Hexenecken einfach genial :-)
    LG Hütchen

    1. Lila says

      Liebe @Hütchen,

      zum verbinden von Feld 14 mit Feld 13 strickst Du einfach die letzte Masche der Rückreihe mit der entsprechende Masche von Feld 13 zusammen.

      LG Lila

  6. Tina says

    Hallo, liebe Elizzza und Lila, leider es gelingt auch mir nicht, die Hexenecken vernünftig zur Decke zu vereinen, also ohne Zusammennähen. Wäre echt toll, wenn wenigsten die 2. Reihe gezeigt werden könnte, dann geht es ja ganz von alleine in die folgenden ;-)

    Ganz herzlichen Dank vorab und LG

    Tina (Fan mit nachweisbarem Nadelspiel-Suchtpotential)

  7. Ulrike says

    Hallo zusammen,
    ich bin restlos begeistert von den Hexenecken! Wie komme ich an die Anleitung zu der traumhaften bunten Decke aus Illusion Cubes?
    Herzliche Grüße einer zeitweilig Stricksüchtigen…

    1. Lila says

      Liebe @Ulrike,

      zu der Decke gibt es meines Wissens keine Anleitung.

      LG Lila

  8. Ursula Huck says

    Hallo elizzza,

    die Decke sieht super schön aus. Mir gefällt der Farbverlauf sehr. Kannst Du mir verraten, welche Wolle Du verarbeitet hast?(Qualität und Nadelstärke)

    Lieben Dank und liebe Grüße aus Italien

    Ursula

  9. Anja says

    Schade, habe bei diesem Video keinen Ton.

    1. Lila says

      Liebe @Anja,

      bei mir funktioniert der Ton wie gewohnt. Hast Du die Einstellungen an Deinem Computer überprüft?

      LG Lila

    2. Anja says

      @Anja,

      Liebe Lila^^,

      das hat nichts mit meinen Einstellungen zu tun, da ich sonst Ton habe. Habe das Video über drei Browser versucht, nirgends Ton.

      Wie gesagt, andere Videos habe ich Ton.

      Am Table bekomme ich auch Ton.

      Schön das es bei Dir funktioniert.

      LG Anja

      1. eliZZZa
        eliZZZa says

        Liebe @Anja,

        da bin ich auch wirklich ratlos, was sollen wir tun? Bei uns funktioniert der Ton fehlerfrei, hab es nun auch mit 3 Browsern getestet und sogar am iPad und iPhone… Hörst Du andere von unseren Videos?

        Alles Liebe,
        eliZZZa

  10. helmi says

    liebe beate!

    im forum gibt es von einer mit-strickerin einen aufgeführten zahlen-weg, da steht wie du jede ecke an jeder ecke bis 21 anstricken mußt.

    lg
    helmi

  11. helmi says

    hallo!

    ich bin bei der hexen-ecken-decke bis 7-16-17 und bei 8 bekomme ich nur 1 ecke, müßte aber 2 ecken haben, kann mir einer helfen.

    LG
    helmi

  12. Beate says

    hallo liebe elizzza,

    vielen dank erst einmal für diese tollen ideen. ich habe mich auf das cubusstricken spezialisiert, auch mit einer decke angefangen und nun soll ich einen schal stricken. bei der decke, bin ich vielleicht durch einen gemachten fehler, immer nur rundherum gekommen. jetzt ist die decke wellig. viel arbeit aber so bekomme ich sie kaum glatt. auf dem bild unter dem video sieht man aber eine decke, die ganz gerade ist und die cubuse sieht man schön einzeln. bei mir sieht man diese wenn ich sie zusammenstricke nicht so gut, nur wenn ich sie einzeln stricke und dann zusammennähe. nun möchte eine freundin einen schal.
    kannst du mir für den schal weiterhelfen?

    schon jetzt herzlichen dank
    und viel sonne in dein herz
    beate

  13. Minchen says

    hallo liebe Elizzza und Lila,
    auch ich habe mit den Hexenecken angefangen
    bin nun bei der zweiten Farbkombi angelangt.
    nur eins stöhrt mich ein wenig, und zwar das sich bei mir die Ecken wölben.
    aber nur an den seiten wo der Fadenwechsel läuft.
    auch wenn ich versuche sehr locker zu stricken.
    gibt es eine lösung dafür?

    habe auch erst mit dem Stricken im April angefangen, und bin begeistert von dieser Seite.
    Macht weiter so, und vielen lieben dank für die zahlreichen Videos
    glg Minchen

    1. Minchen says

      @Minchen,
      ich nochmal
      hatte mit der zweiten hexenecke angefangen, aber die Reihenfolge stimmte nicht bei mir.
      habe zwar den fahrplan, aber ich verstehe es immer noch nicht so genau.
      die 1. hexenecke fängt doch mit 1+2+3 an……..
      und dann weiter mit 4+10+11? aber das kann doch nicht gehen.
      oder sollte ich doch jede hexenecke einzeln stricken, und zum schluss alle zusammen nähen?
      ich hoffe mir kann jemand helfen
      glg Minchen

      1. Lila says

        Liebe @Minchen,

        Begonnen wird mit dem Feld 1 und dann gegen den Uhrzeigersinn weiter mit Feld 2, Feld 3, Feld 4, Feld 5 …. usw.
        In der Skizze sind die Felder bis Nr. 14 aufgezeichnet. Fortführen lässt sich das Schema bis 21 Felder, danach ist Schluß, der Faden muss da abgeschnitten werden.

        LG Lila

        1. Minchen says

          @Lila,
          erstmal vielen lieben dank Lila.
          das schema geht doch aber dann nur wenn man immer mit der gleichen Farbe strickt, oder sehe ich das falsch?

          1. Lila says

            Liebe @Minchen,

            naja, das Schema funktioniert immer. ABER es macht nur Sinn, wenn man immer mit den selben 2 Farben strickt, da das Schema ja so aufgebaut ist, dass man ohne Abschneiden des Fadens möglichst viele Elemente stricken kann.

            LG Lila

          2. Minchen says

            @Lila,
            danke schön,
            dann muss ich wirklich alle einzeln stricken und zum schluss zusammen nähen

  14. Monika Kartzmarzyk says

    Hallo liebe eliZZZa und liebe Lila,

    Inzwischen ist unsere Hexendecke gewachsen.
    Leider stören auf der Rückseite die Fäden, obwohl vernäht sieht es nicht so schön aus.
    Hast Du eine Idee für uns, was wir da drunter machen können.
    Freue mich auf Eure Antworten…
    lg Monika

    PS.Wo kann ich unsere Fotos einstellen, damit Ihr schon mal die Anfänge sehen könnt? lg Monika

  15. Strickanfängerin 1980 says

    Hallo ihr Lieben,

    ich habe seit kurzem das Stricken erst endeckt und könnte mich stundenlang damit beschäftigen ich habe es mehr oder weniger mir selbstbeigebracht und mir auch hier zahlreiche Videos angeschaut und werde mich wohl auch in vielem versuchen. Ihr erklärt es echt super, so das ich sogar als Anfängerin damit was anfangen kann.
    Bislang habe ich immer nur gestickt und auch schon quadratische Flicken gestrickt eine Decke darasu gemacht und habe sie einem MIssionskreis zukommen lassen.
    Nun habe ich die Hexenecken endeckt und habe soviele Parallelogramme gestrickt wie es bei der PDF Datei vorgegeben ist nur wie nähe ich die Teile nun aneinander???
    Hättet ihr dafür auch eine Anleitung das wäre sehr hilfreich für mich.
    Macht bitte weiter so, freue mich über eine Antwort von euch.

    lieben Gruß die Strickanfängerin1980

    1. Lila says

      Liebe @Strickanfängerin 1980,

      schön, dass Du die ersten Ergebnisse Deiner Strickkunst gleich einem guten Zweck gespendet hast.

      Wie Teile fast unsichtbar zusammen genäht werden, kannst Du in diesem Video sehen: http://www.nadelspiel.com/2010/01/27/granny-squares-zusammennahen/

      LG Lila

  16. Monika Kartzmarzyk says

    Hallöchen liebe eliZZZa, liebe Lila,

    kann mir jemand sagen, wieviel Wolle man benötigt für eine Decke, in normaler Größe.
    Vielen Dank im Vorraus.Unsere Arbeit wächst langsam heran.
    glg monika

    1. Lila says

      Liebe @Monika Kartzmarzyk,

      das hängt ganz von der Wolle ab.
      Am besten Du strickst erst mal 1 Sechseck und schätzt ab wieviele dieser Teile für eine Decke nötig sind. Dann wiegst Du wie schwer dieses Sechseck ist. Damit kannst Du dann den Wollverbrauch ausrechnen.
      Ganz genau wird das zwar auch nicht hinkommen, aber auf alle Fälle besser als jede Schätzung.

      LG Lila

      1. Monika Kartzmarzyk says

        Danke liebe Lila für deine schnelle Antwort :o)

        Liebe Grüße Monika

        1. Monika Kartzmarzyk says

          @Monika Kartzmarzyk,
          Hallo liebe eliZZZa und liebe Lila,

          Inzwischen ist unsere Decke gewachsen.
          Leider stören auf der Rückseite die Fäden, obwohl vernäht sieht es nicht so schön aus.
          Hast Du eine Idee für uns, was wir da drunter machen können.
          Freue mich auf Eure Antworten…
          lg Monika

  17. hundemama says

    Muss hier mal ein ganz großes lob an euch aussprechen.
    bin schon oft auf eurer seite gelandet. alles wird super einfach erklärt und aus dem eben gelernten kann man dan auch gleich was machen. hier findet man wirklich alles.

  18. Monika Kartzmarzyk says

    Hallo liebe eliZZZa,
    wir sind ein paar Frauen von einem Handarbeitsclub bei wkw-wer kennt wen und möchten gern gemeinsam Deine Hexendecke stricken,
    meine Frage nun an Dich.Kann ich das machen oder liegt ein Copyright dadrauf.
    danke für Deine Antwort,
    lg Monika

    1. Lila says

      Liebe @Monika Kartzmarzyk,

      es freut uns, dass Du nach dem Copyright fragst.
      In Deutschland und Österreich gilt grundsätzlich, sobald jemand etwas entwirft hat er automatisch das Urheberrecht daran. So sind dann auch hier alle Inhalte Copyright-geschützt.
      Das bedeutet aber nur, dass niemand die Inhalte als die seinen ausgeben und vermarkten darf.
      Was Du meinst sind Nutzungsrechte. Darüber hat eliZZZa ausführlich bei ÜBER NADELSPIEL / HÄUFIGE FRAGEN geschrieben.

      Natürlich dürft ihr gemeinsam die Hexendecke stricken. Sehr gerne dürft ihr aber auch auf nadelspiel verweisen.
      Zu der Hexendecke gibt es auch noch einen Fahrplan als PDF-Download.
      Eine Erläuterung zum Fahrplan gibt es ebenfalls als Kommentar beim Artikel.
      http://www.nadelspiel.com/2011/01/01/hexenecken-fahrplan/10994/

      Viel Spaß beim gemeinsamen Stricken der Hexendecke. Das fertige Ergebnis schauen wir uns dann gerne an.

      LG Lila

      1. Monika Kartzmarzyk says

        @Lila,
        Danke liebe Lila,

        sehr gern werden wir Dir/Euch Ergebnisse von fertigen Modellen zeigen.
        Ich danke Dir und Deinem Team ganz herzlich, das wir die Hexendecke stricken dürfen.Bis später und herzliche Grüße von Monika

  19. Anne says

    Wirklich eine tolle Anleitung, hab mich sofort ans Werk gemacht. Da ich ein faules Mädchen bin ist mir noch was eingefallen:

    Wenn man die letzte Reihe abkettet, kann man den Faden der zweiten Farbe hinten mitführen. Dann braucht man ihn nicht abzuschneiden und kann gleich mit zwei Farben weiterstricken!

    http://www.ls-liane-stitch.de/Stricktipps.html

    Hier wird beschrieben wie man Fadenenden miteinwebt, auf diese Weise kann man auch den Faden auf der Rückseite mitführen.

    Lg

  20. Mari says

    Liebe eliZZa, hast du auch Videos, die zeigen, wie man z.B. stricken kann? Wenn ja, dann schreibe bitte :)

    1. Lila says

      Liebe @Mari,

      schau mal oben in der pinkfarbenen Menüzeile bei STRICKEN. Auf nadelspiel gibt es einen Video-Strickkurs, Stricken für Anfänger, viele Videos zu tollen Strickmustern und ganze Strickanleitungen als Video.

      LG Lila

  21. Bea says

    Danke für das schöne Patchmuster! Ein idealer Restekiller. Es gibt doch auch so schöne Entrelac-Muster (Flechtmuster, man strickt quasi in zwei verschiedene Richtungen). Die wirken jedoch so kompliziert zum Stricken… Gibt es da eine Möglichkeit a là Elizzza zu stricken, das heisst: plötzlich ist alles gar nicht mehr so verzwickt und kompliziert… Du kannst das einmalig gut: aus komplizierten Strickangelegenheiten werden wie von Zauberhand ganz einfache… Ich hoffe sehr, Du kannst dieses Muster einfacher umsetzen!
    Herzlichen Dank!
    Bea

  22. jeaniemel says

    Hallo elizzza,
    so, ich stricke gerade die Hexen-Decke. Leider wöllben sich die Ecken. Was mach ich falsch? Ich habe 17 Maschen auf der Nadel und stricke 15 Rippen und einer Abkettreihe.
    Bin gerade am Verzweifeln. Soll ich auftrennen?
    lg
    Jeaniemel

    1. Lila says

      Liebe @jeaniemel,
      kann es sein, dass Du zu fest abkettest?

      LG Lila

  23. Kerstin says

    Liebe eliZZZa,
    die Hexenecken sind wirklich cool,bin ganz „hin und weg“!
    Habe angefangen eine Decke zu stricken (Dein „Fahrplan“ macht es möglich).
    Jetzt habe ich ein Problem.
    Man strickt sich ja im Prinzip spiralförmig von der Mitte nach außen.
    Wenn die Decke breit genug ist,dann muss man ja quasi in „Reihen“,also von rechts nach links weiterstricken.
    Ich hoffe das das geht???Und dann ist da noch das Problem,das die Decke rechteckig werden soll.Mir ist noch nicht so ganz klar,wie ich den Rand stricken muss,damit sich ein gerader Abschluß ergibt.

    Hast Du da vielleicht einen Tipp für mich?

    Ich hab es schon mal ausprobiert und am Anfang und am Ende einer Reihe 2 M zusammengestrickt,aber das „funzt“ nicht so wirklich.

    Liebe Grüße
    Kerstin

  24. Ingrid
    ruebewendt says

    Hallo zusammen,
    mich würde interessiern, ob daraus einfach so die Decke entsteht, wenn ich nach dem Scheme einfach immer weiter arbeite. Macht nämmlich wahnsinnig spass, diese Hexenecken zu stricken. Ach ja, und die Größe der Decke lässt sich variieren????? Möchte daraus nämlich eine Babydecke stricken.

    Danke mal schon jetzt für die Antwort..
    LG Ingrid

  25. Lila says

    Liebe @MissMo,
    Liebe @Kassiopeia,

    ich habe euer Problem mal in der Theorie durchgeackert (leider keine Zeit, die Ecken selber zu stricken) und bin vermutlich auch auf eine Lösung gekommen. Wenn ich richtig liege, wird es in den nächsten Tagen hierzu eine Skizze zum downloaden geben.

    LG Lila

    1. Lila says

      Nachtrag:
      Ich schicke euch die Skizze gerne per email, wenn ihr mir eine kurze mail mit dem Betreff „Hexenecken“ an gemeinsam.handarbeiten@gmx.de sendet.
      Lila

  26. Kassiopeia says

    Hallo!

    Ich habe genau das selbe Problem wie MissMo im letzten Kommentar beschrieb… benötige dringend Hilfe. Bis jetzt habe ich immer an einer anderen Ecke neu anfangen müssen. Was mach ich falsch? Ich will unbedingt diese Decke stricken!

    Lg Kassiopeia

  27. MissMo says

    Hallo !!!

    Schreibe das erste Mal etwas, weil ich am Verzweifeln bin.
    Will diese super geniale Decke aus Hexenecken sricken, bekomme es aber nicht hin, da sich immer zwei Hexenecken ein Teil teilen.
    Habe nach dem ersten Teil weiter gestrickt ohne zu nähen.
    Muß das etwa doch genäht werden????????????????
    Bitte helft mir.
    LG
    MissMo

  28. Daggi25
    Daggi25 says

    Hallo

    na das ist ja wohl der Wahnsinn,werde ich sofort versuchen.Da ich gerade Oma werde ,werde ich dann so eine Decke stricken ,klasse freu mich drauf

    LG Daggi

  29. Kreativsüchtige says

    Hallo!
    Im Video sieht man echt gut, wie`s geht.Ich brauche aber immer etwas
    zum Draufschauen bei der Arbeit! Gibt`s die Anleitung evt. auch als PSF zum Ausdrucken?
    LG
    Karin

    1. Strickhamster says

      Liebe @Kreativsüchtige, meines Wissens nicht, jedenfalls nicht von eliZZZa, aber vielleicht findest du im Internet eine Anleitung? oder im vergriffenen Buch von Horst Schulz? Ansonsten: warum schreibst du dir nicht die Anleitung anhand des Videos einfach selber auf? Kannst das Video doch so viel und solange du willst anschauen, dir Notizen machen – dann hast du es erst noch in der Art und Weise, dass du es nachher noch verstehst…:-). „Fremde“ Anleitungen sind manchmal ganz schön kompliziert und verwirrend…Viel Erfolg und noch viel mehr Spass wünscht Strickhamster

      1. Kreativsüchtige says

        Hallo Strickhamster!
        Danke für Deine Antwort! Auf das Einfachste kommt man immer zuletzt. Gute Idee!Werd mir gleich mal ein Blatt suchen.Eine kreative Woche noch!

  30. Ni_Lobster says

    WOW!

    Die Decke aus den Hexen-Ecken ist genial! Das möchte ich auch unbedingt ausprobieren.
    Danke für das geniale Video!
    LG

  31. luzie says

    Liebe eliZZZa,
    ich habe schon viele Anregungen auf Deiner Seite gefunden und umgesetzt. Jetzt interessiert mich aber wie ich eine Decke bzw. Kissenhülle mit den Hexen Ecken Stricke. Kannst Du mir einen Tipp dazu geben.
    Danke schon im vorraus. Luzie

  32. Margarete says

    Liebe eliZZZa,
    hier in Canada ist es große Mode „Afghan´s“ zu sticken. Was nichts andere ist als eine Decke. In der Needleworkgruppe hat auch wirklich jeder schon so eine Decke gearbeitet – nur ich noch nicht. So suche iche ich schon länger nach einem brauchbaren Muster um dieses wunderschöne Baumwollgarn: gekauft in den 80igern für eine bunte Jacke und weitere 600 g für einen Pullover, dafür zu nutzen. Inzwischen hat sich nicht nur die Mode verändert – ich bin auch in die Breite gegangen. Da kommt jetzt Deine Anregung gerade richtig.
    Herzlichen Dank und stricken liegt mir doch mehr als häkeln!
    Liebe Gruesse Margarete

  33. Stockienchen says

    Hi eliZZZa,

    Ich finde dieses Muster einfach zauberhaft, aber ich habe in den letzten Wochen so viel gestrickt, das ich mal zur Anwechslung etwas häkeln möchte… Aber kann das Hexogram überhaupt auch Häkeln???

    Währe mal interessant zu wissen, wie das gehen soll… Vielleicht kannst du mir einen Tipp geben???

    Mach bitte noch lange weiter so… Sonst haben bestimmt viele Frauen (inkl. mir) langeweile :)
    Großes Lob an dich…

    Liebe Grüße
    Stockienchen

  34. Silber says

    Hallo eliZZZa!

    Ich finde deine Seite auch super und habe mir hier schon viel Rat geholt. Deine Videos sind immer sehr hilfreich und gut gemacht!

    Huete habe ich eine Frage zu den schönen Hexen-Ecken: was könnte man daraus noch machen? Da die Seiten ja schief sind finde ich es etwas schwierig, sie zusammenzusetzen. Würde gerne z.B. eine Tasche daraus machen. Kann man die Ecken irgendwie so legen/stricken, dass sie zusammennähbar werden?

    Liebe Grüße
    Silber

  35. Ela83 says

    Hallo eliZZZa,
    echt toll diese Hexen-Ecken!!!!
    Die werde ich demnächst auch mal ausprobieren.

    Danke für die super Anleitungen und Ideen!

    Liebe Grüße
    Ela

  36. Strickhamster says

    Liebe eliZZZa, hast du die Hexenecken aus dem Buch von Horst Schulz? den kennst du doch bestimmt – oder?Der hat ja ganz tolle Patchworktechniken in seinen Büchern beschrieben! Lieben Gruss, Strickhamster

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Strickhamster,
      P.S. ja natürlich kenne ich die Patchworks von Horst Schulz und Fasset aber ehrlich gesagt, als ich einmal eine Anleitung von Horst Schulz las, hab ich das Handtuch geworfen. Ich bin ja bekanntlich kein sehr geduldiger Anleitungsleser, daher schau ich mir die Dinge meist an und stricke oder häkle sie nach, meist kommen dann vergleichsweise einfachere Anleitungen raus. So wie bei den Hexen-Ecken (die habe ich übrigens so getauft), die ja auch sehr kompliziert klingen und meiner Meinung nach unnötige Dinge eingebaut haben, die gar nicht notwendig sind. Die (englische) Anleitung sieht alle 6 Reihen je 2 Reihen ohne Zu- und Abnahmen vor, ich hab das ausprobiert und bemerkt, dass das überflüssig ist…

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  37. Mekare says

    Halla Elizza,
    ich wollte dich mal fragen welche Wolle man gut für Topfuntersetzer nehmen kann. Also ich meine kann oder sollte man Wolle nehmen die zu 100% aus Polyacryl besteht?? Oder Baumwolle oder Schurwolle oder oder oder?
    So jetzt raucht mir der Kopf und ich freue mich schon auf deine Antwort, oder auf die eines anderen Schäfchens ;-).

    LG Mekare

    1. Strickhamster says

      Liebe @Mekare, ich würde 100% Baumwolle empfehlen, damit der Untersetzer dann auch die Hitze verträgt. Nicht dass das Polyacryl dann an der Pfanne kleben bleibt…:-)

      Liebe Grüsse, Strickhamster

      1. eliZZZa
        eliZZZa says

        Liebe @Strickhamster,
        danke – genau das wollte ich auch empfehlen. Aber auch gefilzte Wollsachen eignen sich, denn die vertragen Hitze auch recht gut.

        Alles Liebe,
        eliZZZa

        1. Strickhamster says

          Liebe @eliZZZa, da hast du Recht – habe gar nicht daran gedacht – ich kenne Topflappen seit Kindheit halt einfach nur in BW…:-)))

          Aber gefilzt sieht das natürlich noch viel edler aus…:-)

          Lieben Gruss, Strickhamster

          1. Mekare says

            @Strickhamster, danke ihr lieben. Dachte mir schon das Baumwolle am besten ist, aber die Anregung mit der Filzwolle ist auch super und ich kann endlich mal etwas Filzen ;-).
            Vielen lieben Dank nochmal euch beiden, dann kann ja Weihnachten kommen.

            LG Mekare alias Cindy

  38. Nina
    Nina says

    Wow, das sieht ja auch toll aus. Aber ich kann mich meinen Vorschreiberinnen nur anschließen: WANN soll ich das machen?
    Gestern hat mir jemand gezeigt, wie man Maschen aufstrickt, aber ich habs schon wieder vergessen. :-( Blöd, wenn man das Video nicht einfach nochmal anschauen kann. ;-)
    Kennst du das eliZZZa, Maschen aufstricken?
    Gleich fahre ich zu unserem NRW-Stricktreffen, das wir über nadelspiel gegründet haben, heute bei Bärbel. Ich freu mich schon sehr!! Heute ist Jubiläumstreffen. Letzten Oktober haben wir uns zum ersten Mal getroffen, und seitdem jeden Monat einmal! Und kaum bin ich zu Hause, freu ich mich schon wieder darauf meine Strickfreundinnen zu sehen. Danke, eliZZZa, dass es dich gibt, denn ohne dich hätte ich keine weltbesten Strickfreundinnen!!!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht
    Nina

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Nina,
      jö, ich wär sooo gerne dabei! Ist das nicht schön, wie Handarbeiten Menschen verbinden kann? Ich hab Euch eine kleine Botschaft dazu hinterlassen – ich hoffe, Ihr werdet sie rechtzeitig entdecken!

      Maschen aufstricken – ich denke, Du meinst aus einem Rand Maschen herausstricken, oder? Bin sicher, Deine weltbesten Strickfreundinnen können Dir das nochmals zeigen. Gibt es aber auch bei verschiedenen Videos, z.B. zuletzt bei den Hexen-Ecken…

      Euch alles Liebe & Gute,
      eliZZZa

      1. Nina
        Nina says

        @eliZZZa, Hallo liebe eliZZZa,
        nein, ich meine nicht aus einer Masche zwei herausstricken. Man kann wohl Maschen aufstricken, statt sie anzuschlagen. Man hat eine erste Masche, und STRICKT aus dieser alle weiteren. Ich fand das sehr interessant.
        Liebe Grüße
        Nina

        1. eliZZZa
          eliZZZa says

          Liebe @Nina,
          ah, ich weiß schon, was Du meinst: Eine der vielen Anschlagsmöglichkeiten. Werde ich demnächst mal zeigen.

          Alles Liebe,
          eliZZZa

  39. Handarbeitsfee says

    Hallo Elizza,

    das ist ja eine wunderbare Idee- dieses Hexagon und man kann wunderbar Garnreste dafür verwenden und es sieht noch toll aus.
    Ich freu mich jedesmal, wenn ich auf Deiner Seite bin und neue Anleitungen drin sind. Danke !!!

    Herzl.Grüße

    Margit

  40. Gitti says

    Hallo Elizza!

    Danke für die neue tolle Anregung. Find ich sehr schön- dieses Hexagon.Dafür kann man auch gut Garnreste verwenden.
    Ich freu mich immer, wenn ich auf Deine Seite komme und neue Anleitungen drin sind.
    Herzliche Grüße

    Gitti

  41. Dante
    Dante says

    eliZZZaaaaaaaaaaaaaa!!!! Du bist echt phantastisch! Ich bin gerade dabei eine Decke aus Quadraten zu stricken, aber deine Idee ist echt der Hit. Oh man, wann soll ich denn noch Arbeiten gehen, den Haushalt machen usw.?

    Vielen lieben Dank für die tolle Idee sowie deren Umsetzung!

    LG Dante

  42. Melli says

    Liebe Elizzza,
    so viele tolle neue Sachen, die ich natürlich alle ausprobieren möchte!
    Meine Tage brauchen definitiv mehr Stunden!
    Danke für Deine Mühe, liebe Grüße Melli

  43. von Sandra says

    Wow das finde ich ja toll.
    Das ist ja mal was ganz anderes!!
    Auf die Idee wäre ich nie gekommen.

    Ich wollte dir einfach mal ein GANZ DICKES LOB aussprechen.
    Du gibst dir wirklich sehr viel Mühe!!
    Es ist sehr verständlich und gut erklärt.
    Ich bin fast jeden Tag auf deiner Seite,
    um zu schauen ob wieder was schönes neues dabei ist. ZWINKER!!!

    DANKE SCHÖN!!

  44. bärbel says

    Liebe eliZZZa,
    allmählich hast Du fast ZU VIELE Neuigkeiten im Angebot !!!
    Wann soll ich das denn machen ?
    Wie Du weißt, haben Rentner(innen) so wenig Zeit ! :-)))
    Aber – ich freu mich über diese Idee !
    LG Bärbel

  45. chikuchiku
    chikuchiku says

    oh, Liebe elizza!
    Ich ersticke unter dem „Übungsplan! :-O
    Das möchte ich auch unbedingt lernen.
    Wie immer sage ich gaaanz laut „Danke“
    LG chikuchiku

    1. Mari says

      @chikuchiku,
      hallo :)