Stricken, Häkeln lernen * Strickanleitungen * Socken stricken

Köln kalling, Knitaholics koming ;)

29 1.577

Liebe Schäfchen, wir drei (marie.marie, Lore & ich) sind ganz aufgeregt, weil ich heute beschlossen habe, dass wir drei vom 26. bis zum 28. März Köln unsicher machen. Anlaß ist die Handarbeit & Hobby, die wir uns natürlich nicht entgehen lassen können. Und da es in Köln bekanntlich jede Menge Nadelspielerinnen gibt, fragen wir Euch jetzt bereits um gute Tipps für Unterbringung – eine nette überschaubar Pension  wäre ideal. Vielleicht gibt es sowas Ähnliches wie Wombat’s auch in Köln, das würde uns sicher Spaß machen 😉

Das könnte Dir auch gefallen

Antworten

Your email address will not be published.

29 Kommentare
  1. Volker says

    Woran erkennen wir denn das NS Trio

    Habt ihr drei etwa Blusen oder T-Shirt mit den drei großen Z Z Z ?

    Schönes Wochenende
    das nächste wird stressiger 😉

    1. marie.marie says

      hallo @Volker,

      wir werden unsere erkennungszeichen rechtzeitig bekannt geben. 😉
      haarschmuck aus stricknadeln vielleicht. oder ein wollknäuel um den hals. weitere vorschläge sind willkommen. 🙂

      liebe grüße
      marie.marie

  2. Strickliesel says

    Einen Tipp für lecker Essen und Trinken hätte ich. Die Malzmühle am Heumarkt hat ein wahnsinnig leckeres Kölsch und auch Malzbier. Und das Steak ist der Hammer. Oder der rheinische Sauerbraten mit Rosinen. Mjam mjam

    Das solltet ihr euch echt nicht entgehen lassen!

    Das Brauhaus besticht durch seinen rustikalen Charme 😉
    und es gibt die weltbesten “Hände-Abtrocken-Geräte”. Die sind echt faszinierend. Könnte ich eine halbe Stunde vorstehen.

    Viele Grüße

    Strickliesel

    1. AsBestie says

      @Strickliesel, Pah, bei uns gehören Printen in den Sauerbraten, keine Rosinen! Da machen die mageren 60 Kilometer bis zu uns doch schon einen enormen kulturellen Unterschied…

      Meinst Du diese genialen Hängehändetrockner, bei denen man die Hände von oben reinsteckt? Ich hab mich schlapp gelacht, als ich das erste mal die Flossen in so einem Ding getrocknet habe! Die gibt es neuerdings bei uns im Kinoklo. Eine Freundin, mit der ich dort war, hat sich gar nicht getraut, die Hände rein zu halten.

      Liebe Grüße,
      AsBestie

    2. marie.marie says

      danke @Strickliesel, das problem ist nur, dass ich vegetarierin bin. 😉

      aber der händetrockner klingt sehr interessant!

      liebe grüße
      marie.marie

      1. Tine says

        @marie.marie

        Köln Vegetarisch, da:
        http://www.oshos-place.de/oshos-place.html

        Liebe Grüße,
        Tine

        1. marie.marie says

          liebe @Tine,

          vielen dank. da muss ich nun doch nicht ausschließlich an bratkartoffeln und salat knabbern.

          liebe grüße
          marie.marie

  3. Rose says

    Wie gerne würde ich nach Köln kommen um dich kennen zu lernen 🙂
    Aber wenn ich mir jetzt schon das gerede meiner Eltern anhöre:
    “Du hast doch noch nicht lang genug den Führerschein”
    Ja aber ich hab es fertig gebracht 2 Stunden am Stück kreuz und quer durch Luxemburg zu fahren weil ich mich verfahren hatte???????
    “Weist du eigentlich wie brutal der Verkehr in so einer Stadt ist”
    “Wo willst du überhaupt da einen Parkplatz finden”
    Und so weiter….

    Dann hab ich noch etwas nachgedacht und bin dann zum Ergebnis gekommen, dass ich doch überhaupt keine Plakette für meinen alten Buick bekomme, wo es mir doch ein Rätsel ist wie all die “dicken Tiere” für ihre mega fetten Mercedes- und BMW-Karossen eine grüne Plakette bekommen???????

    So oder so ich komm nicht in Köln rein, meine Eltern wollen nicht, mein Auto darf nicht und da ich selber noch viel schlechtere Emissionswerte habe als mein Auto *GRINS* bekomme ich als Person wohl auch keine Plakette *NOCH VIEL MEHR GRINS*

    LG Rose

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Rose,
      tja, vielleicht sollten wir knitaholisches Trio mal auf Tournee gehen 😉 z.B. jeden Monat in einem anderen Land auftauchen – das wär doch was.
      Du bringst mich immer auf Ideen, tsts…

      Alles Liebe,
      eliZZZa

      1. Nadi says

        @eliZZZa, Au ja, kommt mal zu uns nach Luxemburg, Rose und ich zeigen euch dann alle Sehenswürdigkeiten vor allem die Wollläden ;-)!
        @Rose, ich würde sofort mit dir nach Köln fahren, z.B. mit dem Zug geht das auch sehr gut, habe das schon mal gemacht, das Problem ist nur, dass ich in diesen Tagen weg bin. Ausgerechnet dann, sonst bin ich nämlich fast immer zu Hause :-(. Wir müssten wirklich mal sowas starten!!!

        1. Rose Klein says

          @Nadi,

          Wirklich gute Idee Nadi!
          Du zeigst ihnen den Süden und die Stadt und ich kümmer mich um den Norden und das Müllertal, das wär wirklich geil!

          Wir müssten wirklich mal etwas zusammen starten!
          Bin dauernd am überlegen ob ich mal nach Aachen fahren soll um den Laden von Junghans-Wolle zu stürmen, da könntest du ja mitkommen 😀

          LG Rose

          1. AsBestie says

            @Rose Klein, Der Insider-Wollgeschäfte-Tipp in Aachen ist eigentlich Görg und Görg. Ein kleines feines Fachgeschäft in der Altstadt. Die haben neben Wolle Knöpfe, sogar Originale aus den Zwanzigern.

            Junghans ist relativ groß, aber auch ein bisschen unpersönlich.

            Bevor Ihr nach Aachen kommt, sagt Bescheid, ich schaufel Euch dann mit Tipps zu. Und vielleicht können wir uns auf einen Kaffee treffen.

            Viele Grüße,
            AsBestie

          2. Rose Klein says

            @AsBestie,
            O Gott!
            Meine Liste wird immer länger!
            Ich hab so viele Strick und Häkelsachen fertig zu machen, soll noch meine Rumpelkammer (Schlafzimmer) aufräumen, will noch hier in der Gegend auf Fossilienjagd gehen und jetzt erfahr ich auch noch dass Aachen sozusagen das Mekka der Wolle ist und die da auch noch Sachen aus den 20gern haben?! NEEEIIINN!!! Wo soll ich nur anfangen! 🙂 *verzweifel*

            Vielen Dank AsBestie! Wenn wir mal nach Aachen kommen würden wir gerne auf einen Kaffee vorbei schauen ;-D

            LG Rose

          3. AsBestie says

            @Rose Klein, P.S.: Ein Spruch auf der Seite von Görg und Görg beschreibt den Charakter des Ladens ziemlich gut und lässt nebenbei Rückschlüsse auf den Charakter der Inhaber zu: “Ein Wollgeschäft ist eine feine Sache, man geht wollwollend rein und kommt wollhabend wieder heraus.”

          4. marie.marie says

            @AsBestie, der spruch ist super!
            liebe grüße
            marie.marie

        2. marie.marie says

          hallo @Nadi,

          super idee. elizzza und ich planen schon die nadelspiel-tournée. 🙂
          wäre wirklich lustig, mal verschiedene städte zum schäfchentreff abzuklappern. aber nun fangen wir erst mal mit köln an.

          und wer auch immer vor hat, auf die handarbeitsmesse zu gehen, meldet euch doch unbedingt bei uns!!

          liebe grüße
          marie.marie

          1. Volker says

            @marie.marie, Dann werden wir uns ja am 27.03 über den Weg laufen.

            Bzgl. Anfahrt mit Auto: Auf dem Messegelände befindet sich ein riesiger Parkplatz, fast so groß wie die Gebühren (8€) und kann von der Autobahn mit allen Fahrzeugen angefahren werden, auch ohne Umweltplakette. Die Grenze beginnt erst hinter der Messe.

            Liebe Grüße

            Volker

      2. Strickhamster says

        Liebe @eliZZZa, kommt Ihr auch mal in die Schweiz? das würde mich seeehr freuen! Würde Euch gerne mal persönlich kennenlernen! Lieben Gruss vom Strickhamster

        1. marie.marie says

          liebe(r)@Strickhamster,
          wir werden die schweiz in unseren tourneeplan aufnehmen. 😉
          im ernst: wir würden ja liebend gern in nadelspiel-mission von einer stadt zur nächsten reisen, aber… die liebe zeit, das liebe geld.

          liebe grüße
          marie.marie

  4. Nina
    Nina says

    @Gittili, Hallöchen, das ist ja toll, dass ihr drei euch auf den Weg nach Köln macht. Habe mir gerade das Messeprogramm angesehen. Da könnte ich wohl die kompletten drei Tage verbringen, inkl. Übernachtung vor Ort. Lasst euch doch da einschließen, dann könnt ihr in der Nacht die ganzen tollen Sachen in Ruhe bestaunen und testen. 😉 Nein, im Ernst, einen richtigen Übernachtungstip habe ich auch nicht, aber in einem der Hotels/Hostels von Gittilis Link waren wir über Sylvester in Hamburg. Ich fand es dort gut. War jetzt zwar kein Luxushotel, eher gehobene Jugendherberge, aber zum Schlafen reichts ja. Gutes, reichhaltiges Frühstück für 4 Euro pro Person, sauber, freundliche Mitarbeiter, und halt günstige Übernachtungsmöglichkeit.
    Viel Spaß und viel Platz für Beute wünscht euch
    Nina

  5. Sunny says

    Hallo eliZZZa,

    wir waren mal 4 Tage in Köln und haben in dem Cityhotel Cologne in der Nobertstraße gehaust. Kleines, schlichtes, sauberes Hotel. Es liegt relativ zentral. Man kann zu Fuß in die Stadt gehen. Man darf aber keine großen Ansprüche stellen. Zum Schalfen reicht es. Es ist sauber und das Preis- Leistung Verhältnis stimmt.
    Wir würden es wieder buchen. Zum Schalfen und “stylen” reicht es und sonst ist man ja in Köln eh nur on tour.

    Wünsche euch viel Spaß!
    Köln ist eine tolle Stadt.

    Sunny

  6. Gittili says

    Hallo elizzza,

    dann wünsche ich Euch recht viel Spaß.

    Wegen der Übernachtung habe ich keine Tips, aber das gefunden: http://www.aohostels.com/de/koeln/

    Keine Ahnung, ob das was für Euch wäre, aber jedenfalls habe ich den Wombat’s-Link gespeichert. Vielleicht mal ‘ne Idee, wenn wir nach Berlin wollen.

    Jetzt bin ich schon mal ganz reisefieberig wegen meiner “Saisoneröffnung” :-)))! Fahre vom 22. – 31.03.10 mit meiner großen Schwester zum Gardasee. *freufreu*

    Euch Dreien erst einmal viel Freude beim Messe-Latschen…! 😉 Ich bin nach so einem Tag immer ganz platt…… 😉

    LG
    Gittili

  7. Strickliesel says

    Das ist ja schön, dass ihr uns im schönen Nordrhein-Westfalen besucht. Ich würde gerne auch auf die Messe gehen, mei Mann hat zwar einen Gewerbeschein, aber muss der nicht Nutzenbezogen sein?

    Viele Grüße

    Annika

  8. Tine says

    und den darf man nicht vergessen. 😉

    http://www.stoffmueller.de/

    LG

  9. Tine says

    Oh wie klasse!! :)) Ich würde Euch ja glatt bei mir unterbringen wenn ich genug Platz hätte, habe leider nicht genug davon da. Pension fällt mir jetzt auf Anhieb keine ein. hm. Zwei Wollgeschäfte kann ich Euch ans Herz legen, eines ist auf der Christophstrasse in Nähe des Media Park, nennt sich Maschenkunst:
    http://www.koeln.de/branchen/eintrag/3001/wolle/atelier-fuer-mode-und-kunst-wolle-maschenkunst/

    http://www.maschenkunst.de/
    (bieten auch Strickmode und Workshops an, Knit Picks uvm)

    und casa lana:

    http://www.wolladen.de/

    Für Bastelbegeisterte:
    idee creativ am Neumarkt und Ortloff gleich in der Nähe.

    Extra:
    In Köln-Ehrenfeld gibt es noch die Körnerstrasse mit Shops von vielen jungen Designern (Schmuck, Kleidung) und dem kuscheligen Cafe Sehnsucht:
    http://www.sehnsucht-koeln.de/koernerstrasse.html

    Oder Cafe Elefant mit selbstgemachten Kuchen:
    http://www.cafe-blog.de/koelner_cafes/?c=cafe_elefant

    Viel Spaß, vielleicht läuft man sich ja über den Weg, dann könnt ihr mir Best of Stricken 1+2 mitbringen. *hihi* 😉

    Liebe Grüße,
    Tine

    1. marie.marie says

      @Tine,

      liebe tine,

      das ist ja eine tolle anregungs-liste. vielen dank!! ich glaub, wir werden den aufenthalt verlängern müssen. 😉

      liebe grüße
      marie.marie

      1. Tine says

        @marie.marie, Liebe marie.marie,

        unbedingt. 🙂

        LG,
        Tine

  10. marie.marie says

    wahrlich aufregend. das wird bestimmt eine koole, knäuelsammelnde reise. 🙂

    liebe grüße
    marie.marie

  11. AsBestie says

    Liebe eliZZZa,

    hmmm, einen Tipp für die Unterkunft habe ich leider auch nicht, auch wenn ich gleich um die Ecke wohne (gerade fällt mir auf, dass es auch gerade daran liegen könnte: Ich brauche ja nie ein Bett in Köln!) Aber ich wünsche Dir und Deiner illustren Reisegesellschaft einen wunderbaren Aufenthalt in Kölle. Hoffentlich könnt Ihr viele Ideen, Tipps und das ein oder andere Knäuelchen abstauben…

    Liebe Grüße,
    AsBestie