Stricken, Häkeln lernen * Strickanleitungen * Socken stricken

Endlich…

11 502
Samira mit Häkelmütze
Samira mit Häkelmütze

…habe ich es geschafft, auch für Sally’s Schwester Samira das gleiche Häkelmützchen mit Blüten fertigzustellen. Sammy, Samira, Sandro & Sally sind meine Lieblings“opfer“ – wobei die Jungs bis jetzt immer zu kurz gekommen sind ;) Werde mich bessern!

Danke an Sascha & Ilse für diese 4 wunderbaren Menschenkinder!

You might also like

Leave A Reply

Your email address will not be published.

11 Comments
  1. Bunnymama1
    Bunnymama1 says

    Hallo zusammen,
    also ich hab drei Mädchen ( 6,4 und 3 Jahre alt ), für jede hab ich eine Mütze gehäckelt. Die sehn echt super süß aus, mit den Blüten von hier. Aber keiner meiner Mädels zieht die Mütze an. Naja was will man oder besser gesagt Frau da machen. Ich bin jetzt auf Topflappen umgestiegen. Würde ja gern mal eine Weste oder ein Top für mich häckel, finde aber leider nichts leichtes für mich. Bin ja noch kein Profi in Sachen Häckeln. Naja vielleicht hat ja jemand was für mich, würde mich echt freuen. Bitte per E-Mail, danke.

    LG Bunnymama

    [Antwort]

    Lila Antwort vom Mai 19th, 2011 13:27:

    Liebe @Bunnymama1,

    wie wäre es denn mit dem Häkelbolero „Andrea“?
    Die schriftliche Anleitung: http://www.nadelspiel.com/2009/06/16/hakelbolero-andrea-anleitung/
    Die Videoanleitung zum Muster: http://www.nadelspiel.com/2009/04/10/hakelbolero-faechermuster/

    Ein Spagetthiträger-Top kannst Du mit so ziemlich jedem Muster selber machen. Einfach mit dem gewünschten Muster ein Teststück häkeln, einen Mustersatz ausmessen und umtechnen um wieviel ein Top größer werden muß.
    Benötigter Umfang in cm geteilt durch die Breite des Mustersatzes
    Diese Ergebnis aufrunden und ein entsprechend großes Rechteck häkeln.
    Wenn es lang genug ist, die Seiten zusammennähen und Träger anhäkeln.

    LG Lila

    [Antwort]

  2. Tanja says

    Liebe EliZZZA,

    leider konnte ich keine E-Mail-Adresse finden, um Dir den Bericht über unser NRW-Treffen gestern Nachmittag sowie die Fotos von Nina und Bärbel zukommen zu lassen. Vielleicht kannst Du kurz Bescheid geben, wie wir das mit den Fotos nachen wollen. Hier jedenfalls schonmal der Bericht: Außer Bräbel, Nina und mir waren noch zwei Frauen mit von der Partie, die über new-in-town.de zu uns gestoßen sind, so dass wir insgesamt zu Fünft waren.

    Schon während des Kaffeetrinkens (es gab Apfelstreusel und Marmorkuchen) habe ich mehrmals gedacht, dass es erstaunlich ist, wie gut es „passt“, dafür dass wir uns alle vorher nicht persönlich kannten. Beim Kaffeetrinken ging es in den Gesprächen auch erst mal gar nicht so sehr ums Handarbeiten, sondern eher um allgemeinere Themen.

    Im Anschluss hat dann jeder von uns ein paar seiner Handarbeiten vorgestellt. Bärbel hatte unter anderem einen ganzen Fundus unterschiedlicher Kindermützen dabei. Von Ninas Stücken fand ich besonders die Nass-Filz-Arbeiten sehr interessant. Ich selber habe ja bisher nur die Baby-Booties und einen Schal fertiggestellt. Vielleicht schaffe ich es ja, bis zum nächsten Treffen, eine Mütze fertig zu stricken – nachdem Bärbel so geduldig die Zunahmen erklärt hat. Nebenher haben dann auch noch diverse Strick- und Häkelbücher zur Ansicht die Runde gemacht.

    Danach haben wir dann noch gefilzte Herzen gemacht. Der Tipp neulich, mehrere dünne Vlies- und Kammzug-Schichten übereinander aufzutragen war übrigens Gold wert. Dieses Mal sah mein Herz schon viel besser aus, als beim ersten Versuch. Das Ergebnis der Bastelaktion hat „Nina“ übrigens auf einem der Fotos festgehalten.

    Uns hat es allen so gut gefallen, dass wir direkt einen nächsten Termin vereinbart haben: Wir treffen uns am Samstag, 21. November um 15:30 Uhr in Düsseldorf. Falls noch jemand dazustoßen möchte, kann er sich gerne bei mir melden –> blog(at)tanja-planko.de.

    Viele Grüße

    Tanja

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Oktober 18th, 2009 21:16:

    Liebe Tanja,
    melde mich dann gleich ausführlicher – Fotos bitte an eliZZZa @ eliZZZa.net (Leerzeichen weglassen).

    Danke schon mal & alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Oktober 31st, 2009 05:05:

    Liebe Tanja,
    toll habt Ihr das organisiert! Vielleicht fällt mir etwas ein, dass ich für „nadelspiel-Treffen“ z.B. Garnmuster zur Verfügung stellen kann. Mal sehen. Vielleicht findet sich da ja ein Sponsor ;)
    Übrigens habe ich meine ersten Filzherzen als Dekoration auf Muttis Grab verwendet – sieht wirklich schön aus. Ich habe die Herzen auf Holzspießchen gesteckt und zwischen Erika-Büsche platziert… Vielleicht kann ich Euch heute ein Foto schicken…

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

  3. Rose Klein says

    Die sind schon längstens in der Fangalerie :-D

    [Antwort]

  4. Nina says

    HÄKELsocken?? Hast du ein Foto für die Fangalerie?

    [Antwort]

  5. Rose Klein says

    Ich hab auch endlich ein Opfer gefunden :-D
    Die Freundin von meinem Cousin hat sich schon ein Paar meiner berühmten Häkelsocken gewünscht :-D

    Freu mich schon wie ein Chinaböller endlich mal etwas für jemand anderen zu machen :laugh:

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Oktober 31st, 2009 04:57:

    Liebe Rose,
    na siehst Du, die Opfer sind nicht weit ;) Und Deine Häkelsocken sehen ja wirklich super aus!

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

  6. Julie says

    Sieht sehr schön aus, auch an Samira.

    Ich hätte auch gern ein paar Menschenkinder um mich um denen solche Dinge zu stricken. *gg
    Naja, wird sich bestimmt irgendwann noch ergeben.

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Oktober 31st, 2009 04:50:

    Liebe Julie,
    sieh Dich einfach um! Ich sehe überall Menschenkinder, die sich über selbstgestrickte bzw. -gehäkelte Sachen tierisch freuen. Du musst jemanden nicht gut kennen, um ihm/ihr eine Freude zu bereiten. Sicher gibt es jemanden in der Nachbarschaft mit Kindern…

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]