Stricken, Häkeln lernen * Strickanleitungen * Socken stricken

Handarbeits-Trüffel in Linz

5 665
copyright: Linz 09/Kurt Groh
copyright: Linz 09/Kurt Groh

Wollige Wände hat das Künstlerinnenquartett Freundinnen der Kunst von Februar bis Mai im Rahmen von Linz 09 produziert.

Jeden Freitagnachmittag waren Besucherinnen und Bewohnerinnen des Hauses eingeladen, gemeinsam zu stricken – die Wände entlang. Geschichten wurden erzählt und in Wolle gepackt.

Eine schöne Erinnerung daran, finde ich, dass gemeinsames Handarbeiten höchst kommunikativ ist.

Leave A Reply

Your email address will not be published.

5 Comments
  1. Melanie Rutschek says

    Hallo!

    Ich häkel gerade an einer Decke und alleine ist sowas einfach fad. Ist es möglich so wie ich das jetzt herauslese sich zusammenzusetzen und gemeinsam zu plaudern und zu häkeln? MUss man sein Stück dann verkaufen oder darf man sich das eh behalten?

    P.S.: Bin aus Linz.

  2. herta says

    habe dieses Haus besucht aber leider war es geschlossen.Man konnte auch von außen eine „Strickdeko“ sehen und zwar war von Fenster zu Fenster eine „Strickverbindung“ angebracht.

    LG Herta

    1. marie.marie says

      @herta, liebe herta, vielen dank für die rückmeldung. schade, dass du nicht reinkonntest!
      bist du aus linz?

      liebe grüße
      marie.marie

  3. eliZZZa
    eliZZZa says

    Lasst Wände sprechen! Eine wunderbare Idee, so eine Handarbeitsrunde schwebt mir ja schon lange vor. Vielleicht schaffen wir das ja mal…

  4. Luyasa
    Luyasa says

    Das ist ja eine superschöne Idee. Und die Wände sehen so toll aus. Ich kann mir gut vorstellen, dass es sich ganz toll erzählen lässt mit mehreren in einer Handarbeitsrunde. Und wie man sieht, wird man ungeheuer produktiv.

    Danke fürs Zeigen!

    In Linz war ich übrigens schon mal auf einer Messe, da war es nett. Leckeres Essen und nette Leute. Aber das ist ja nun off topic. :D

    Liebe Grüße,
    Lu