Stricken, Häkeln lernen * Strickanleitungen * Socken stricken

Lumigurumi

36 1.718
Lumigurumi von Luyasa
Lumigurumi von Luyasa

Durch Regulla wieder mit dem Amigurumi Virus infiziert, fiel mir eine Site ein, die a) entzückende Amigurumis vorstellte und diese b) dann noch mit so lustigen Biographien versehen hatte, dass ich Tränen lachen musste. Nur wollte mir partout nicht mehr einfallen, WO ich über diesen Blog gestolpert war.  Dabei war’s eine von unseren kreativen Freundinnen (Schande über mich):

Lumigurumi

Dabei hab ich natürlich gleich wieder eine Reihe von Ideen:

Lu, vorweg, ich hoffe, Du hast nix dagegen, dass ich mir ein Foto von Deiner Website für diesen Beitrag geholt habe. Kannst Du dir vorstellen, ähnliche Bios für “fremde” Amigurumis (z.B. eliZZZagurumis ;) zu schreiben? Vielleicht können wir ja alle gemeinsam eine Amigurumi Soap aushecken – was haltet Ihr davon?

Ziemlich gleichzeitig hat mir Lu eine Nachricht mit Fotos ihrer niedlichen Bande geschickt. Sie schreibt:

Hallo liebe eliZZZa, nachdem Ulla ihre süßen Amis gezeigt hat, möchte ich mich doch gerne anschließen. Ich habe sie alle nach englischen Gratisanleitungen angefertigt, die ich überall imNetz verstreut gefunden habe. Amigurumis zu häkeln macht süchtig!
Mehr von den kleinen Kerlchen gibts
auf meinem Blog Lumigurumi.

You might also like

Leave A Reply

Your email address will not be published.

36 Comments
  1. Birgit Schramm says

    ok. ich hab zwar noch nie solche Tierchen gehäkelt, sollte aber funktionieren. ich möchte diese einer Freundin mitgeben, die sie dann an “Flüchtlingskinder” in Lespos, Calais od andere Orte verteilt.
    Also die Sucht kann beginnen.
    Ich freu mich schon.

  2. funkelsternchen says

    Halli hallo
    ohhh das sind soo schöne amigurimis und mir fehlt einfach die zeit, weil ich noch soo viel stricken und häckeln will. aber meine Tapetenrolle mit meinen Projekten die ich noch machen will wird immer länger

  3. chatonrouge
    chatonrouge says

    Hallo liebe eliZZZa!
    Die Idee von der “Amigurumi Soap” finde ich genial! Ich liebe diese Tierchen einfach! Und nachdem ich dein Bärchen nachgehäkelt habe, konnte ich feststellen, dass das wirklich gar nicht so schwer ist. Da mein Enkelchen das Video vom “Urmel” ständig rauf und runter schaut, habe ich begonnen, die Figuren wie Mutter Drache, Kind Drache, Schwein etc. zu arbeiten. Leider gibt es nicht so viele Anleitungen im Internet – die meisten dann auch noch in Englisch.
    Unsere Kleine ist auf jeden Fall total begeistert von den “Lumpentieren” (wie mein Mann immer sagt). Und ich bin – ehrlich gesagt – schon wieder süchtig danach!!!
    LG und einen guten Rutsch!
    Astrid

    1. chatonrouge
      chatonrouge says

      @chatonrouge,
      P.S.: Jetzt muss ich meinen eigenen Kommentar nochmals kommentieren. Wünschenswert wäre für mich persönlich eine Amigurumi-Serie in Form von Anleitungen in deutsch. Das könnte doch durchaus z. B. mal ein Teil des Adventskalenders sein. Nur bis dahin ist es noch soooo lange!!!

      1. eliZZZa
        eliZZZa says

        Liebe @Astrid,
        Du kannst Gedankenlesen: Nun hab ich Euch schon sooo lange den Mund auf Amigurumi wässrig gemacht, dass ich heute angefangen hatte, einen kleinen Drachen auf Video zu bannen. Vielleicht schaff ich’s noch diese Woche…

        Alles Liebe,
        eliZZZa

  4. moni says

    Hallo liebe eliZZZa,

    erstmal herzlichen dank für deine tollen videoanleitung, ich hab schon ne ganze menge nach gestrickt und bin nun auch am häckeln die erste mütze mit sternenblume ist fertig.
    ja und nun hab ich das amigumuri gesehen…wahnsinn!
    aber ich hab in keinster weise eine vorstellung davon wie ich dort anfangen soll.

    ich würde so gern den elefanten in dem link nach häckeln kannst du mir und den anderen nicht mal in einem kleinen video mal den anfang zeigen???

    http://selkie.deviantart.com/art/Elphie-amigurumi-38208445

    liebe grüße
    moni

  5. countrygirl
    countrygirl says

    Hallo liebe eliZZZa,

    Bei meinem Häkelmodell muss ich am Reihenanfang und -ende zunehmen und gleichzeitig die Farbe wechseln. Dabei komme ich nicht so richtig klar.
    Kannst du mir das erklären, wie ich das am besten lösen kann?

    Viele Grüße countrygirl

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @countrygirl,
      da musst Du mir schon ein wenig Details liefern, dann können wir Dir sicher weiterhelfen. Was häkelst Du denn?

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  6. Lilly says

    danke luyasa, für deine antwort
    :evilgrin:

    1. mondkind says

      @Lilly,
      moin moin

      ich versuch mich grade an einem kleinen teddy..laut anleitung soll ich jede runde mit einer km beenden und die erste feste masche einer runde durch eine lm ersetzen..

      soweit sogut..
      irgendwie komm ich dann aber doch mit dem zählen nicht zurecht…
      die km mit der ich beende..zählt die schon zur neuen runde??wenn ich immer z.b. 18 maschen häkeln muß fehlen mir immer bis zum ende noch ein oder zwei maschen..
      bin ich hier mit dem problem überhaupt richtig ??
      wer kann helfen?
      mondkind

  7. Luyasa
    Luyasa says

    Danke, Ihr Süßen! :) :rose:

  8. Tine says

    Liebe Lu,

    das klingt super! :-) Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg bei deinen Umbauarbeiten. ;-)

    Liebe Grüße,
    Tine

  9. Luyasa
    Luyasa says

    Hallo marie marie!

    Süß, Du bist neugierig. :D

    Hmmm, aufregend ja, für mich doch schon etwas. :)
    Ich versuch mal ne Kurzfassung:

    Anfang bis Mitte des Jahres:
    ganz traurige und nervtötende Trennung, Jobverlust, Auszug, vom Norden nach Mitteldeutschland ->Zwischenstation bei meinen Eltern, die so lieb waren, mich aufzunehmen, Überdenken meiner Situation und ne Idee :)

    …und dann:
    Neuanfang im Süden Deutschlands, Selbstständigkeit, Wohnungssuche, Kunden suchen, neuen Freundeskreis (oder besser: überhaupt mal wieder einen Freundeskreis) aufbauen, Seminare besuchen, viel arbeiten, meine Meerschweinchen umsorgen, die durch das Ganze Hin- und Her des letztens Jahres seelisch etwas gelitten haben…. und alles was noch so dazugehört, wenn man wo hinzieht, wo man kaum jemanden kennt und alles neu und besser haben will. :)

    Daraus folgt: viel zu wenig Zeit für Hobbies und nadelspiel :(, aber alles in Allem gehts mir wesentlich besser. Ich lebe wieder. Endlich. :)

    Und da ich noch bei meiner Cousine wohne, bis ich ne eigene Wohnung gefunden habe, habe ich zu Hause auch kein Internet und so mus ich mich während meiner Arbeitszeit mal ab und an hierher schummeln. :)

    So, das wars eigentlich schon, hihi.

    Liebe Grüße,
    Lu

    1. marie-marie says

      oh, wow, liebe lu!
      das klingt ja nach einem megapäckchen veränderung! das muss man erst einmal durchstehen. toll, wie du das geschafft hast. ich wünsche dir das allerallerbeste für deinen neuanfang.
      neues spiel, neues glück!
      marie marie

  10. Luyasa
    Luyasa says

    Hallo Lilly!

    Entschuldige, komme erst jetzt dazu, zu antworten.
    Meine Güte ist son lebensneustart anstrengend und stressig. :)

    Die Teddys habe ich hier gefunden: http://amigurumi-along.blogspot.com/2006/04/bear-pattern.html

    Auf meinem Blog sind in der rechten Spalte auch die Anleitungen verewigt.

    Viel Spaß beim Nacharbeiten!

    Liebe Grüße,
    Lu

    1. marie-marie says

      hallo luysa,

      schön, dass du wieder da bist. was hastn du für einen lebensneustart? klingt ja aufregend.
      neugierdsnasengrüße von
      marie marie

  11. Lilly says

    eine frage wie macht man ´das bärchen,ich würde das soo gerne häkeln :goaway:

  12. Lena says

    Die sind wirklich toll! :) Werde ich auch mal versuchen… Tierchen zu häkeln find ich super! Habe es bisher allerdings nur mit einem kleinen Drachen ausprobiert…
    lg Lena

  13. Mira says

    wow sind die süß! muß dann wohl doch noch häckeln lernen. mehr als luftmaschen bring ich nicht zustande.
    lg mira

  14. Bali says

    Danke für den Tipp, dein Blog ist schon in meinen Favoriten :-)

    LG
    Karin

  15. Tine says

    Hallo Lu,
    ich dachte auch schon daran sie auf kleine Drähte zu setzen, für Blumesträuße oder für den Garten im Bett.. als Tischdeko evtl..
    Lässt sich einiges mit machen. :-)
    Liebe Grüße
    Tine

  16. Luyasa
    Luyasa says

    Hallo Karin!

    Hmmm, ich hab leider keinen Buchtipp für Dich, da ich meine Anleitungen fast alle aus dem Internet habe. Das Einzige Buch, was ich mir über die kleinen Wolligen gekauft habe heißt “Creepy Cute Crochet” von Christen Haden. Da häkelt man den Tod und einige andere süße Scheußlichkeiten. :D Aber guck mal auf meinem Blog auf der rechten Seite gibt es den Menüpunkt “Anleitungen”. Da habe ich unter anderem auch die Schnecke verlinkt. Allerdings sind die meisten Anleitungen auf Englisch, an sich aber wirklich nicht schwierig zu verstehen, wenn man erst einmal die Abkürzungen übersetzt hat.

    Ja Tine, die Schmetterlinge sind cool, ne? Die kann man ganz prima an Geschenke hängen, oder ein Mobile drauß machen oder, wenn man Kartenbastlerin ist, auch diese damit verzieren. Ich hab schon ne ganze Sammlung. Die gehen so toll einfach und schnell. :)

    Viele liebe Grüße,
    Lu

  17. Bali says

    Hallo Lu!

    Deine Lumis sind sooo entzückend! Überhaupt in die Schnecke hab ich mich verliebt. Schmunzeln musste ich über die Texte, die du mit sehr viel Liebe schreibst <3 Kannst du mir vielleicht einen Buchtipp geben? Hab noch nie Amigurumis gehäkelt, die würden meinen Kindern (und nicht nur denen) sicher gefallen.

    LG
    Karin

  18. Tine says

    Hallo liebe Lu,
    der Schmetti-Tip ist ja toll. Die sind so niedlich und so einfach nachzuhäkeln! Kommt gleich in meine Sammlung. :-)

    Liebe Grüße
    Tine

  19. Luyasa
    Luyasa says

    Jaaaaa, musst Du! :D Wenn man erst einmal mit den kleinen Kerlchen angefangen hat, lässt es sich wirklich schlecht wieder aufhören. Und es gibt ja sooooo viele, die man alle haben will. Bin ganz gespannt, ob es Dich auch erwischt. Die kann man ganz leicht als Häkelanfänger nacharbeiten. Amigurumis bestehen ja hauptsächlich aus festen Maschen.

    Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar und viele Grüße,
    Lu

  20. Nicky says

    Herje sind die Süüüüß. Da muß ich doch glatt mit Häkeln anfangen ;-)

  21. Luyasa
    Luyasa says

    Vielen Dank,Ihr beiden!
    Vielen Dank! :)

    Schildkröten sind echt tolle Tiere. Ich bin auch gerade dabei, mich ein bisschen über sie zu informieren. Sehr interessant. Schildkröten gehören auch zu meinen Lieblingstieren. :)

    Liebe Grüße,
    Lu

  22. Regulli says

    Hallo Luyasa,
    Deine Amis sind ja alle so was von süss!!!Ich kann mich auch nicht entscheiden welches ich am liebsten mag!!! Einfach supi!!! Das macht echt süchtig!!!
    Liebe Grüsse Ulla

  23. Pfauenfrau says

    Hallo Luyasa,
    die sind ja süß.. könnte mich garnicht entscheiden welches ich hübscher finde. Klare Favouriten sind bei mir die Schildkrötchen, bin selbst Schrötenmama.. ich liebe Schildkröten. :D
    Viele Grüße
    Tine

  24. Luyasa
    Luyasa says

    Super, dann weiß ich Bescheid. Dankeschön!

  25. Jule says

    Hallo Luyasa,
    die sind wirklich niedlich – besonders das Start-Bärchen und der Drachen.
    liebe grüße von Jule

  26. MamaJacky
    jacky says

    hallo Luyasa

    ich hab mir heute mal deine werke angesehn und finde die schmetterling superschön kannst du mir verraten wie diese hergestellt werden

    ganz lieb rüber guck

  27. Luyasa
    Luyasa says

    Huhu eliZZZa!
    *rotwerd* Das ist ja lieb. Danke.
    Freut mich, dass Dir meine kleinen Mitbewohner und ihr Blog gefallen.

    Du, ich hab Dir heute sogar ne E-Mail geschickt, mit ein paar Bilder.
    Also ist das doch kein Problem mit dem mopsen. :)

    Klar könnte ich für andere Amis schreiben.
    Die kleinen Wolligen können ja so schlecht selbst tippen. :D
    Ne Soap wäre großartig! Mit Intrigen, Liebe und Leidenschaft.
    Oder ne Fotolovestory wie früher in der “Mädchen”. *lach weg*

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Ha, nachdem ich Deine Mail nicht gefunden habe, hab ich verdachtsweise mal meinen Spam-Ordner durchgesehen und gleich auch noch ein paar andere Fan-Galerie Mails entdeckt – upsi daisy…
      Kömmen gleich…

      Amigurumi Soap – steht schon ganz oben auf meiner Liste – wär doch genial ;)
      Danke & alles Liebe,
      eliZZZa