Stricken, Häkeln lernen * Strickanleitungen * Socken stricken

Armreifen aus Sari auf Kartonrolle

24 1.340
Resteverwertung - Armreifen gehäkelt
Resteverwertung - Armreifen gehäkelt

Man nehme eine Kartonrolle (z.B. von Belfilo), etwa 3 dag Wollrest(e) und 1 Stunde später ist ein originelles Geschenk bzw. modisches Accessoire fertig. Wie’s genau geht, zeigt Dir das Video.

Zum Video undhttp://www.youtube.com/watch?v=k5BqfMDbMLY

You might also like

Leave A Reply

Your email address will not be published.

24 Comments
  1. Karina says

    Also ich hab die Armreifen aus leeren Pet-Flaschen gemacht. Einfach in der Mitte durchschneiden in der gewünschten Breite des Armreifens ein Stück abschneiden und los geht’s.
    Wenn es zu weit war – z.B. bei Kids – abschneiden und mit Klebeband wieder fest zusammenkleben.
    Auf den passenden Streifen gebe ich dann noch immer Haftkleber(Kleber, der klebrig bleibt) dann verrutschen die Fäden nicht und es hält besser. Dadurch brauche ich nicht so eng arbeiten und spare Wolle.
    Die einfache Variante ist es die Wolle einfach nur herumzuwickeln und sonst eben häkeln.

  2. Katja says

    Wer mal keine Lust Armreifen selbst zu basteln, der wird bestimmt bei bei http://www.oliverwebershop.de fündig! Schaut mal vorbei! lg katja

  3. Mary says

    Wow, das sieht richtig süß aus und mir hat die Idee natürlich sofort gefallen.
    Ich hab schon vieles gebastelt aber sowas..da wär ich nie drauf gekommen :D

  4. creation says

    Die Armreifen gefallen uns super! Selbst meine Tochter würde gerne welche machen (Ferienbeschäftigung). Jedoch hab ich keine Ahnung, wo ich Sari kaufen kann. Hab schon in Geschäften (DE) wo Wolle angeboten wird geguckt, aber nichts gefunden. Kann mir jemand verraten, wo ich online Sari für Deutschland kaufen kann? Danke

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @creation,
      da musst Du nach Restposten „jagen“, denn die Sari wird nicht mehr produziert. Es gibt aber ähnliche Garne, die Du genauso gut verwenden kannst. Suche nach einem breiteren Bändchen, ich habe auch schon ganz unterschiedliche Qualitäten für die Armreifen ausprobiert.

      Hier gibt es noch einen Restposten Sari
      http://www.wollbay.de/lana-grossa-restposten/restposten.html?section=detail&id=27
      Aber soviel ich weiß, muss man das ganze Paket kaufen.

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  5. Niki says

    Hallo alle zusammen,

    ein Bekannter von mit meinte das mann für die Armbänder auch Abflussrohre am Stück verschieden Größen und superleicht nehmen
    könnte. Gibt es wohl im Bauhaus für kleines Geld.
    Mmmmm kann mann ja mal probieren.
    Gruß Niki

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Niki,
      das ist eine hervorragende Idee – überhaupt gibt es im Baumarkt die interessantesten Dinge! Werde ich gleich morgen dahin pilgern…

      Danke für den Tipp!!!
      Alles Liebe,
      eliZZZa

      1. Dagmar Unger says

        @eliZZZa,

        das ist ja mal eine gute Idee, vor allem sollte es auch verschiedene Durchmesser geben.

        Herzlichen Dank.

        Dagmar

  6. Nadi says

    Hallo Elizza,

    Sie sind ein Genie!!! Ich bin fast jeden Tag auf Ihrer Seite und bin vor allem von den Armbändern faziniert. Heute habe ich endlich die SARI gefunden und gleich losgehäkelt. Sieht sehr edel aus. Bin begeistert.
    Überhaupt auch Ihre Videos : Ich bin schon fast stricksüchtig, jede freie Minute klimpere ich mit den Nadeln, aber an die grossen Muster habe ich mich bisher noch nicht rangewagt, bis ich Ihre Videos bei Youtube gefunden habe. Die sind so einfach, dass sogar ich sie verstehe (in den Zeitungen ist das immer so kompliziert erklärt).

    Darum von hier aus Luxemburg :ganz HEZLICHEN DANK!!! für die tollen Ideen.

    Liebe Grüsse, Nadi

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Nadi,
      ich wundere mich auch oft über Anleitungen, die man so in Zeitschriften entdeckt. Es ist schon eine gewisse Kunst, einfache Dinge sooo kompliziert zu erklären, dass daraus eine Geheimwissenschaft wird. Aber vielleicht ist ja das auch oft der wahre Hintergrund ;)
      Ich freu mich jedenfalls, dass nadelspiel.com auch in Luxemburg Fans hat!

      Alles Liebe aus Wien,
      eliZZZa

  7. Luyasa
    Luyasa says

    Ja klar, mach ich gerne. :)

    Liebe Grüße,
    Luyasa

  8. Luyasa
    Luyasa says

    Ihr Lieben!

    Ich bin gerade dabei, mir Armreifen in allen
    möglichen Farben zu machen. Zu jedem Outfit
    quasi den Passenden. :o) Häkelblümchen machen
    sich zusätzlich noch ganz toll auf ihnen,
    finde ich.

    Ganz toll gehen auch diese Papprollen vom
    Klebeband. Also die, die im Teppich- oder
    Paketklebeband drin sind. Da ich viel bastele,
    fallen die auch in regelmäßigen Abständen ab.

    Vielen Dank mal wieder für diese tolle Anregung!

    Liebe Grüße,
    Luyasa

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Ah, Klebeband, auch ein toller Tipp – danke, Luyasa! Vielleicht magst uns ja mal Fotos schicken…

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  9. Steffi says

    Hallo,

    hab gerade mal bei mir zu Hause anprobiert und tatsächlich: Posterrollen kann man auch für dieses Projekt verwenden. Diese findet man im Schreibwarenladen oder manchmal kostenlos in Kinos. Die haben durch die vielen Plakate da ganz viele von, die sich nachher wegwerfen. Also einfach mal dort nachfragen, falls euch das nicht zu blöd ist…
    Liebe Grüße,

    Steffi

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Super Steffi,
      tolle Idee! Manchmal kriegt man auch Kartonrollen als Verpackung zu kaufen.
      Danke für den Tipp!
      Alles Liebe
      eliZZZa

  10. Niki says

    Hallo Elizza,

    wirklich eine super Idee, und ein tolles Mitbringsel.
    Aber wo gibt es den diese Kartenrollen im Internet kann ich nichts finden.

    Liebe Grüsse
    Niki

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Niki,
      auf solchen Kartonrollen sind manche Garne aufgewickelt. Da hab ich die Idee her, weil ich es schade fand, diese Rollen wegzuwerfen. Man könnte versuchen, ob ein Kartonagenhersteller da weiterhelfen kann. Die sollten wissen, wo solche Teile erhältlich sind. Ich hab’s diesbezüglich sowieso gut, sitze in einem Gewerbehof, wo eine „leonische Spinnerei“ arbeitet (die spinnen – man glaubt es kaum – Jalousienschnüre). Die Garne für die Jalousienschnüre sind auf Kartonrollen aufgewickelt, eigenen sich aber nicht für Armreifen, weil a) zu groß und b) zu schwer. Dafür kann man die Dinger (die es hier tonnenweise als Abfall gibt) zum Möbelbauen verwenden >;o) Hab schon mal eine ganze Wohnungseinrichtung draus gebaut – leider keine Fotos mehr davon…
      Alles Liebe
      eliZZZa

  11. Katharina says

    Der Armreif war ein voller Erfolg!
    Sari habe ich leider nicht gefunden, dafür habe ich Sachanmayr, Special Effect 3 in Blautönen benutzt – sah ganz klasse aus!

    „Echt? Das hast du selbst gemacht? Ach komm, jetzt erzähl doch nix…“

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Katharina,
      ich freu mich, dass Du mit Deinem Armreif Eindruck schinden konntest >;o) Es eigentlich fast jedes Garn und man kann auch unterschiedliche Qualitäten miteinander kombinieren (z.B. was eher Pelziges mit ganz glattem Garn).
      Alles Liebe
      eliZZZa

  12. Steffi says

    Hallo,

    mensch, du bist wirklich ein kreativer Kopf! Die Idee mit dem Armreifen ist super… Jetzt muss ich gleich mal überlegen, wem ich das schenken könnte…
    Liebe Grüße,

    Steffi

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Steffi,
      hab auch viel Spaß damit, die Armreifen sind zudem ein toller Pausenfüller. Wollrest eingepackt, Häkelnadel und Kartonrolle und schon geht’s los. Und die Stücke sind dann wirklich Unikate…
      Alles Liebe
      eliZZZa

  13. Pfauenfrau says

    Liebe Elizzza,
    die Armreife machen Lust auf schöne Sonnentage, die sind super schön!
    Danke für den Tipp wo es die schöne HP No.31 gibt. ;-)
    Liebe Grüße
    Pfauenfrau

  14. Katharina says

    Perfekt!!!
    Elizza, ich war händeringend auf der Suche nach einem Geburtstagsgeschenk für eine sehr gute Freundin – voila!!!

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Hallo Katharina,
      na das ist ja super! Schaut wirklich „teuer gekauft“ aus und ist ein tolles Accessoire.
      Alles Liebe
      eliZZZa