Stricken, Häkeln lernen * Strickanleitungen * Socken stricken

Babymütze ohne Abnahmen * Teil 1

13 3.097

Dass ein Babymützchen nicht kompliziert sein muss, beweist Dir diese Variante, die ohne Abnehmen auskommt und auch ohne Nadelspiel gestrickt werden kann.

Im ersten Teil lernst Du den Anschlag mit einem Nadelspiel, wie Du eine Lochreihe strickst, um später ein Bändchen einzuziehen und warum Du das Rollbündchen mit dünneren Nadeln strickst…

Anleitung

Material: Sockenwolle von Hofer, Sommerqualität

Maschenprobe: 24 Maschen x 36 Reihen, Nadeln 3,5 mm

Muster: gestrickt wird glatt rechts (alle Runden glatte Maschen)

Größe: Die Anleitung bezieht sich auf einen Kopfumfang von 40-42 mm

Anschlag

Es werden mit Nadeln 5 mm zweimal 48 Maschen angeschlagen, die dann in der ersten Runde auf 4 Nadeln verteilt werden (also 4 x 24 = 96 Maschen insgesamt). Ab der ersten Runde strickst Du glatt rechts mit Nadeln 3,5 mm.

Oberster Teil (mit Löchern für Kordel)

Stricke 3 cm glatt rechts (Nadeln 3,5 mm) und dann eine Runde wie folgt:
8 Maschen rechts, 2 Maschen rechts zusammenstricken, 1 Umschlag

Wiederhole das bis zum Ende der Runde. Dort bleiben 6 Maschen. Stricke die letzten beiden Maschen ebenfalls rechts zusammen und beende die Runde mit einem Umschlag.

Kopfteil

Stricke 12 cm glatt rechts (Nadeln 3,5 mm).

Rollbündchen & abketten

Stricke 4 cm glatt rechts mit Nadeln 2,5 mm. Das bewirkt, dass das Rollbündchen gut am Kopf sitzt.

Abketten mit Nadeln 3,5 mm: Dafür strickst Du eine rechte Masche, eine zweite und hebst die zuerst gestrickte über die nachher gestrickte Masche, so dass immer nur eine Masche auf der rechten Nadel bleibt.

Kordel aus Luftmaschen

Häkle eine Luftmaschenkette aus etwa 100 Luftmaschen. Ziehe das Bändchen abwechselnd von vorne nach hinten und von hinten nach vorne durch die Lochreihe. Verknote die Enden jeder Kordel mit einem einfachen Knoten. Ziehe das Mützchen mithilfe der Kordel fest zusammen und verknote die Kordel zweimal.

Ist Dir ein Bändchen zu lange, kannst Du es abschneiden, die Luftmaschen auflösen bis zur gewünschten Länge.

Spirale aus Luftmaschen & festen Maschen

Als kleine Verzierung habe ich noch mit einem Garnrest eine Luftmaschenkette von 40 Luftmaschen gehäkelt. Als zweite Reihe häkelst Du nun in jede Luftmasche 3 feste Maschen.

Ohrenklappen

Damit die Ohrenklappen stabil werden, stricke sie mit Nadeln 2,5 mm (habe ich erst im Video Teil 3 gemacht).

Es ist (besonders auf der Rückseite) deutlich sichtbar, wo Du das Bündchen mit dünneren Nadeln gestrickt hast. Nimm auf der Innenseite des Mützchens 20 Maschen an der Linie auf, wo Du das Rollbündchen mit dünneren Maschen begonnen hast.

Die Ohrenklappen werden glatt rechts gestrickt, d.h. zur Aussenseite rechte Maschen, zur Innenseite linke Maschen. In den glatten Reihen werden alle Maschen rechts gestrickt, in den verkehrten Reihen werden die ersten und die letzten 3 Maschen jeweils rechts gestrickt, die anderen Maschen links.

Nach 12 Reihen nimmst Du für die Spitze der Ohrenklappe wie folgt ab:

Auf der glatten Seite die 5. und 6. Masche zusammenstricken und am Ende der Reihe die 15. und 16. Masche rechts überzogen zusammenstricken (also 1 Masche abheben, 1 Masche rechts stricken und die abgehobene über die gestrickte ziehen).

Diese Abnahmen wiederholst Du so lange, bis Du in der Mitte nur mehr 2 glatte Maschen (also insgesamt 10 Maschen) hast. In den glatten Reihen weiter abnehmen wie folgt:

Die 4. und 5. Masche rechts zusammenstricken und die 6. und 7. Masche rechts überzogen zusammenstricken.

Die 3. und 4. Masche rechts zusammen, die 5. und 6. Masche rechts überzogen zusammenstricken.

Die 2. und 3. Masche rechts zusammenstricken, die 4. und 5. Masche rechts überzogen zusammenstricken.

Die 1. und 2. Masche rechts zusammenstricken, die 3. und 4. Masche rechts überzogen zusammenstricken.

Es bleiben 2 Maschen auf der Nadel. Nimm nun eine Häkelnadel, ziehe den Faden durch beide Maschen und häkle direkt dran eine Luftmaschenkette von etwa 40 Luftmaschen.

Stricke auf der gegenüberliegenden Seite der 1. Ohrenklappe eine zweite.

Ausfertigen

Vernähe die Fäden mit einer spitzen Stopfnadel.

You might also like

Leave A Reply

Your email address will not be published.

13 Comments
  1. tumrahira
    tumrahira says

    Liebe eliZZZa,
    ich bin gerade dabei, das Babymützchen zu stricken, nachdem ich das Jäckchen fertig habe. Ich habe auch die Maschen mit einer 5er-Nadel aufgenommen und dann mit 3,5 weiter gestrickt. Allerdings verstehe ich nicht, warum die Maschen mit der dickeren Nadel aufgenommen werden. Kannst du mir das erklären?
    Ich habe auch nicht auf 2 Nadeln aufgenommen, sondern nur auf eine und dann alles aufs Nadelspiel verteilt. Ging auch. Warum also auf 2 Nadeln?
    Liebe Grüße
    tumrahira
    (die immer gern alles versteht, was sie macht ;-) )

  2. Frieda says

    Liebe eliZZZa,
    vielen Dank für diese tolle Seite. Durch einen Kreuzbandriss mußte ich zu Hause bleiben und habe ich nun das Stricken für mich entdeckt.Jetzt habe ich schon diverse Mützen gestrickt. Bei einer Babymütze für mein Patenkind ist nun eine Frage aufgetreten. Es handelt sich um eine Zipfelmütze an die ich mit Maschenstich Ohrenklappen angenäht habe (hier gibt es bestimmt elegantere Lösungen, bin aber noch Anfängerin). Ich würde diese Mütze jetzt gern umhäkeln, damit es einheitlicher ausschaut. Dazu müßte ich ja dann an der Anschlagsreihe (also unten an der Mütze) einstechen. Ich weiß aber nicht wie und wo ich da etwas anhäkeln kann. Meine Frage lautet also: Wie kann man ein fertiges STrickstück umhäkeln?
    Ich habe nach einer Anleitung dazu auf der Seite gesucht und nicht gefunden, hoffentlich hab ich sie nicht übersehen.
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen, vielen Dank Voraus.
    Liebe Grüße
    Frieda

  3. Alana says

    Ich brauche noh von Advents Granny square Nummer 1, 8,9 und 18
    bitte helfen mir

  4. Nicole says

    Liebe eliZZZa

    Ich habe mir Wolle von Lana Grossa (Merino Print Superfein, 160m/50g, 3-3,5) gekauft, um die Mütze zu stricken. Mit den angegeben 24M und 34R für die Maschenprobe, komme ich gar nicht zurecht, brauche mindestens 28M. Wahrscheinlich stricke ich immernoch zu fest.
    Derzeit habe ich allerdings 24M (96M) auf meinem 3,0-Nadelspiel, weil ich mit 28M und 3,5 etwas überfordert bin, nun ergibt das Ganze aber nur noch 32cm, das ist doch nun wieder viel zu wenig.

    Ich verzweifel!!!!!! Was kann ich noch tun? 3x habe ich die Arbeit schon begonnen und wieder abgebrochen.

    Sie geben in Ihrem Video ja einen Kopfumfang von 40cm an, für Neugeborene ist die Mütze dann doch etwas groß, oder?

    Können Sie mir helfen?

    LG, Nicole

  5. Kathrin says

    Liebe eliZZa,

    kann ich dieses Mützchen auch mit einer dickeren Winterwolle stricken, und was muss ich dann beachten? Mir gefällt sie nämlich sehr gut.

    Liebe Grüße
    Kathrin

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Kathrin,
      funktioniert natürlich auch mit dickerer Wolle. Du musst lediglich die richtige Maschenzahl ausrechnen, am besten nach einer Maschenprobe:
      http://www.nadelspiel.com/2009/12/19/video-strickkurs-20-maschenprobe/
      Sonst kannst Du alles genauso machen.

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  6. Sandra says

    Hallo,

    muss ich die Reihe mit dem Umschlag nur einmal stricken?
    Oder kommt drauf noch eine Reihe.

    (Sorry ich bin Anfänger, komme nicht ganz durch :blush:

    Ich versuche mich nämlich gerade an der Mütze.

    Sonst super erklärt, habe nun auch schon mit deiner Hilfe die erste Sock fertig gestrickt. :-)

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Sandra,
      das kommt nun reichlich spät, aber vielleicht hilft’s noch: Die Reihe mit dem Umschlag (um ein Bändchen durchzuziehen) musst Du nur einmal stricken.

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  7. Henrike says

    Liebe eliZZa,

    tausend Dank für diese tolle Website und die vielen Videos!
    Endlich habe ich verstanden, was ich nur aus schwierig erklärten Strickmustern nie begriffen habe!
    Bin sooo happy: habe einen kleinen Sohn (5 Monate) und er trägt schon die hübsche Mütze und bald auch sicher ganz viele andere Sachen.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!

    Ganz liebe Grüße
    Henrike

  8. Julie says

    Toll!

    Die Mütze sieht doch voll süß aus, vor allem in der Farbe find ich sie klasse. Ich kenne nur leider keine Babys, denen ich sowas stricken könnte.

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Julie,
      dann musst Du Dir die Mütze wohl selber stricken ;) Du musst nur ein paar Reihen mehr zunehmen und schon hast Du ein schickes Mützchen für Erwachsene.

      Alles Liebe,
      eliZZZa