Stricken, Häkeln lernen * Strickanleitungen * Socken stricken

Knit Picks Options Harmony – Vom Frust zur Lust

34 1.725
Keine Frage, dass ich sofort zuschlagen musste, als ich das KnitPick System entdeckte. Erstens lass ich mich bekanntlich von Farben verführen. Zwotens kennt jede Strickliesl das Dilemma mit den Rundstricknadeln, die zwar reichlich irgendwo rumhängen, aber garantiert nie in der richtigen Länge (des Maschenseils). Und drittens interessierte es mich, einmal mit Holznadeln zu stricken.

Kurzum – 55 Euro sind zwar nicht gerade ein Schnäppchen, andererseits kostet ein Paar Rundstricknadeln auch schon um die 5 Euro und somit ist der Preis für 8 Paar Rundstricknadeln mit auswechselbaren Maschenseilen in verschiedenen Längen nicht übertrieben. Umsomehr als ein ganz besonderes Strickerlebnis in Aussicht gestellt wurde.

Mein erster Eindruck – tolles System!
In einem übersichtlichten Täschchen mit Innenfächern sind eben 8 Paar Nadelspitzen in den Stärken 3,5 mm bis 8 mm aus laminiertem, bunt marmorierten Birkenholz 4 Maschenseile in den Längen 60, 80, 120 und 150 cm auch 6 Endstücke enthalten.

Die Nadeln haben feine Spitzen und fühlen sich höchst sympathisch an, sehr glatt, aber nicht so glatt, unangenem und kalt wie Metall.

Mein erster Versuch – ein Desaster!
Ich kann es kaum erwarten, schraube das erste Nadelpaar an die beiden Enden eines Kabelseils und arbeite gleich mein aktuelles Strickstück (aus feinem Kid-Mohair) mit den neuen Nadeln weiter. Das hätte ich besser nicht getan, jede Masche bleibt am Übergang der Nadeln zum Maschenseil hängen, schließlich löst sich die Nadelspitze nach wenigen Stichen aus dem Gewinde und ich bleibe frustriert zurück und überlege das Paket samt geharnischtem Beschwerdebrief postwendend zurückzuschicken.

Zweiter Anlauf – die reinste Wonne!
Ein paar Tage später lese ich zufällig in einer Verena eine Bewertung von Nadelsystemen, darunter auch das Knit Picks Options Harmony System – voll des Lobes. Als ich schon wieder zu einem Beschwerdemails anheben will (ist ohnehin immer eine leere Drohung >;o) stolpert mein Blick über eine Bemerkung bezüglich eines „Schlüssels“, mit dem die Nadelspitzen angezogen werden. Ich seh noch einmal in das Täschchen und entdecke ein kleines Drahtding und bei näherem Hinsehen auch winzige Löcher in den Metallhalterungen der Nadelspitzen. Obwohl ich ja nicht dran glaube, dass dieses Winzigding an meiner Erfahrung etwas ändert, wage ich einen zweiten Versuch. Was soll ich sagen – ein wahrhaft himmlisches Strickerlebnis!

  • Die Nadeln sind kaum merklich aber doch spürbar elastisch,
  • die Maschen gleiten mühelos aber nicht unkontrollierbar über die Nadeln,
  • die feinen Spitzen machen das Stricken von noch so raffinierten Mustern auch bei weniger elastischen Garnen zum Vergnügen
  • die weichen Maschenseile halten das Strickstück ohne je zu stören.

Ich hab gleich 4 Strickstücke begonnen, so begeistert war ich. Die Nadelspitzen halten natürlich bombensicher und der Übergang zu den Maschenseilen ist nahtlos und nicht zu bemerken (wenn Du die Nadeln korrekt – mit Hilfe des Schlüssels – befestigst). Du kannst die Nadelspitzen mit Hilfe der Maschenstopper auch als separate Nadeln verwenden, ungleiche Nadelstärken befestigen (für Hin- und Rückreihen wenn Du ungleich fest strickst) und sogar während der Strickarbeit die Länge des Maschenseils wechseln.

Einziger Wermuthstropfen – die relativ dunklen Farben der Nadelspitzen sind bei dunklen Garnen nicht so vorteilhaft.

You might also like

Leave A Reply

Your email address will not be published.

34 Comments
  1. stfanie says

    Hallo eliZZZa,

    ich bin auch superglücklich mit den Knit Pro und habe nun auch ein paar Cubic Strickspitzen. Seit ich die benutze machen meine Sehnen die Strickbelastung gut mit. Ich bekam gerne mal an ungewöhnlichen Stellen eine Sehnenscheidenentzündung. Das ist nun Geschichte, seit ich mich von den Metallnadeln verabschiedet habe. Ich nehm die Metallnadeln nur noch notgedrungen für die Kunststrickdeckchen. Wenn es dünnere gäbe würde ich die auch dafür nehmen.

    Viele Grüße
    Stefanie

  2. baerenmama78 says

    Ein Hallo an alle,

    Ich bin auch begeistert von dem Knit Pro Nadel- und Seilsystem aus dem schönen Birkebnholz. Außerdem habe mir Nadelspiele aus dem gleichen Material gekauft.

    Socken stricke ixch nur noch mit den Holznsdeln. Bei einem Paar Socken musste ich in jeder !!! Reihe 4x !!! verzopfen. Mit den Metallnadeln, die ich zuerst genommen hatte bin ich schier dran verzweifelt, weil jede Reihe soo lange gedauert hatte. Irgendwann während dieser Arbeit hatte ich mir dann die o. g. Nadelspiele zugelegt und ich konnte kaum glauben, wie schnell es plötzlich auch mit diesem komplizierten Muster voranging.

    Es ist wirklich ein riesen Unterschied mit welchen Nadeln gestrickt wird.

    Liebe Grüße sendet die

    baerenmama78

    1. Lila says

      Liebe @baerenmama78,

      so wie Dir geht es vielen. Mir auch. Ich stricke nur noch mit diesen Nadeln.

      LG Lila

  3. Afischer54 says

    Lieber Volker,
    sei nicht so streng zu den Acrylnadeln sie sind wundervoll nur leider hab ich mich mal auf einer abgestützt und sie zerbrach mir. Hab ja gott sei dank noch die Holznadeln. und Elizzza Die Holznadeln giebt es nicht nur in verschiedenen Nadelstärken sondern auch in verschiedenenLängen. So z.B. fürs stricken von Babybekleidung wenn es sehr eng wird da gibt es ganz kleine zum andocken ans seil.
    Ich stöbere gerade auf deinen älteren Seiten hab lange weile mußte mal deine Anfänge recherchieren für mich.
    In Liebe Angelika

    1. Volker says

      @Afischer54, Moin Angelika,
      ich bin noch nie streng gewesen ;-) nur Acryl ist nun mal kein glattes Material, da rutscht das Garn kaum drüber. Obendrein sind sie viel zu durchsichtig und da irritiert immer der Unterfaden. Für das kleine Budget waren die schon gut und jetzt kommen ja bald die Basix und Cubix als preisgünstige Variante. Deine kleinen 40 cm Rundstricknadeln sind schon ideal, gerade bei Babysachen. Wünsche dir weiterhin viel Spaß bei deinen Recherchen, ich bleib den Knit Pro´s treu. Nur bei Lacetüchern und Co hab ich einen neuen Favoriten in Bezug auf Nadeln.
      Liebe Grüße Volker

      Mir fällt grad wieder auf das ich hier ganz schön selten bin, Schade ;-)

      1. Afischer54 says

        Lieber Volker,
        kannst du uns die Neuen einmal vorstellen oder darfst du das in diesem Ramen nicht? Jetzt bin ich Neugierig.
        viele Grüße Angelika

  4. Alena says

    liebe eliZZZa
    kannst du mir den link zu deinem shop geben bin intressiert an diesen tollen holznadeln

    danke
    gruß alena

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Alena,
      die Holznadeln verkaufe ich nicht, ich verschenke sie nur im Paket mit Sockenwolle. Aber hier ist der Link zum Shop:
      http://shop.nadelspiel.com/

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  5. Volker says

    Deine Erklärung war schon super – fällt auch unter Materialfehler.
    Das wollte ich nur wissen. Sprech nochmal mit deinem Händler, er sollte es wirklich umtauschen, ist auch im Interesse des Herstellers. Ich hab noch nie so einen kulanten und zuverlässigen Hersteller und Geschäftspartner kennengelernt. Nun wünsch ich dir einen erträglichen Start in die neue Woche. LG Volker

    1. Strickhamster says

      Hallo @Volker,

      könnte ich mich – falls der Händler mir keinen Ersatz gibt – auch direkt an den Hersteller wenden? hättest du mir dazu eine deutsche Postadresse?

      Schon im voraus lieben Dank und mit freundlichem Gruss
      Strickhamster/Susanna

    2. Strickhamster says

      Hallo @Volker, gute Neuigkeiten! Habe heute den Ersatz für die zwei defekten Nadeln erhalten – und zwar in sehr grosszügiger Weise: gleich ein Nadelspitzen-PAAR statt nur einer Nadelspitze, und statt der einen gebrochenen 2.25er-Sockennadel gleich ein ganzes SPIEL! Das freut mich aber! Nun hoffe ich, dass nichts mehr defekt wird – sonst komme ich mir noch als Abzockerin vor…:-)

      Liebe Grüsse, Strickhamster/Susanna

      1. Volker says

        @Strickhamster, Ende gut – Knitpro gut / Nur so geht das, dann macht das Strickeln gleich wieder mehr Spaß. Zu deiner letzten Frage: der Hersteller ist in Indien und die Verschickung bzw. der Umtausch per Luftfracht für Privat etwas zu teuer. Das lohnt sich überhaupt nicht. Im deutschen Bereich halt ich schon immer die Öhrchen auf um negative Ereignisse abzufangen.

        Schönes Wochenende @llen eliZZZianern ;-)

        1. Strickhamster says

          Hallo @Volker, wenn der Hersteller in Indien ist, heisst das, dass du und andere Geschäfte die Ware dort bestellen müssen? kann ich mir kaum vorstellen, gibt es denn nicht einen deutschen Importeur, bei dem die Geschäfte bestellen? Denn mein Händler hat innert ein, zwei Tagen den Ersatz für mich bestellt und erhalten – und das ginge ja nicht, wenn das aus Indien käme, oder?!

          Auch dir ein schönes Wochenende – bei uns ist es alles andere als schön….:-( – nass, kühl, der Herbst naht…:-(((

          Lieben Gruss vom Strickhamster

  6. Volker says

    Oh wie schade für dich, dein Händler ist leider kein guter Partner.
    Deine Geldscheine waren auch schließlich nicht zerrissen und somit hat er dir gute Ware zu verkaufen. Knit Pro gibt jedem Händler kostenlosen Ersatz. Vor allem wenn es bei der Produktion zu einem kleinen Fehler kam.
    Über 99% der hergestellten Knit Pro Produkten sind tadellos gefertigt.
    Und wenn ein Kunde mal eine Reklamation hat sollte man ihn nicht mit Sprüchen beruhigen sondern mit Taten. Nur zufriedene Kunden bleiben Kunden. Ich hoffe er gehört nicht zu den öffentlich geführten Händlern. Zu deinem letzten Mißgeschick sei noch gefragt, ist der Bruch schräg im Verlauf des Holzes oder durch alle Schichten ?

    1. Strickhamster says

      @Volker, ich weiss nicht, ob ich das richtig erklären kann, wie die Nadel gebrochen ist…einfacher ginge es wohl mit einer Foto. Die Nadel ist nicht ganz durch, sondern hängt an der untersten Schicht noch zusammen, sieht aus, als wäre sie von oben schräg fast durchgeschnitten und dann geht der Schnitt noch der Nadel entlang bei der untersten Schicht ca. 2 cm nach vorne…kompliziert zu erklären, hoffe, du kannst das in etwa verstehen.
      Ja, du hast Recht, nur zufriedene Kunden bleiben Kunden (in der Regel). Da ich aber in der Nähe kein anderes Geschäft habe, das KnitPro anbietet (und die Artikel in der Schweiz viel zu teuer sind!), bin ich auf dieses Geschäft angewiesen. Ich habe gerne eine Ansprechsperson, wenn ich Probleme habe, zudem brauche ich auch für die Ausfuhr in die Schweiz einen Ausfuhrschein wegen der MwSt-Rückzahlung. Und den bekomme ich nicht, wenn ich im Internet bestelle. Sonst könnte ich natürlich auch bei einem Internethändler bestellen – aber da habe ich das Gefühl, dass ich da noch schlechtere Karten hätte bei einem Reklamationsfall…Drück mir mal die Daumen, dass ich Ersatz erhalte…und was hat es auf sich mit der Bruchart der Nadel???

      Liebe Grüsse, Strickhamster

  7. Strickhamster says

    Lieber @Volker, nein, habe noch keinen Ersatz. Und zu allem Unglück ist gestern noch eine 2.25er Socken-Nadel gebrochen…Liebe Grüsse vom Strickhamster (auch 56er…:-)

  8. Strickhamster says

    Liebe Alle!

    Auch ich habe mir das Symphonie-Holzset gegönnt, als Weihnachtsgeschenk. Leider muss ich nun aber wiederholt feststellen, dass sich beim Stricken das Kabel löst, OBWOHL ich es selbstverständlich mit dem Schlüssel angezogen habe!!! Bei einer Nadelgrösse des 8er-Sets ist auch das Gewinde nicht perfekt gearbeitet, so dass die Wolle daran hängen bleibt. Vor wenigen Tagen musste ich auch feststellen, dass die Grössenbezeichnung, die in weisser Schrift auf den Holznadeln aufgebracht ist, verschwunden ist – das sollte doch nicht sein, oder? Die Farbe sollte doch das Anfassen aushalten! Nun muss ich mir wohl so eine Nadelgrössen-Schablone kaufen, um dann wieder eruieren zu können, welche Nadeldicke ich vor mir habe…Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit den Nadeln und stricke auch sehr gerne damit, weil sie so angenehm in der Hand liegen und auch ein Genuss für die Augen sind!
    LG Strickhamster

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Strickhamster,
      auch ich habe den Eindruck, dass die Qualität der Knit-Pro Nadeln in letzter Zeit deutlich nachlässt und habe das auch auf der Messe vorgebracht. Hat dort aber nicht wirklich interessiert, man hat mich zum Ö-Importeur abgewimmelt.
      Finde ich gar nicht gut.
      Und dass sich die Nadelgrößen-Schrift sofort auflöst, macht mir auch keine Freude…

      Aber wie Du richtig bemerkst, sie liegen halt phantastisch in der Hand…

      Alles Liebe,
      eliZZZa

      1. Strickhamster says

        Liebe @eliZZZa, leider ist auch beim ersten Gebrauch eines Nadelspitzenpaares eine Nadel gesplittert, das war echt ärgerlich, denn da blieb ständig die Wolle dran hängen. Auch die Gewinde sind nicht alle so gut gearbeitet, dass sie perfekt an die Seile passen oder umgekehrt, an diesen Uebergängen bleibt dann auch das Garn dran hängen. Für den stolzen Preis sollte man eigentlich eine entsprechende Qualität erwarten können….oder? Schade, dass die auf der Messe kein Verständnis für dich hatten – das tönt nicht gerade nach gutem Kundenservice! Habe mir auch die Acryl-Nadelspitzen (in grossen Grössen) gekauft, die haben schon beim Kauf wie gebraucht ausgesehen. Total trübe und matt das Material, abgewetzt und überhaupt nicht transparent. Als ich nachfragen ging hiess es, das sei normal so…:-(. Bisher keine Probleme hatte ich mit dem Socken-Nadelspiel-Set, da ist noch alles ganz geblieben…:-). Nun muss ich mal schauen, ob die mir die gesplitterte Nadel ersetzen…es hiess, sie würden sie irgendwann dem Vertreter mitgeben und dann wird entschieden, wann und ob ich Ersatz erhalte. Das heisst, ich kann dann wochenlang auf Ersatz warten…:-(. Liebe Grüsse vom Strickhamster

        1. Volker says

          @Strickhamster, leider lese ich hier seit längerer Zeit keine Antworten. Hast du mittlerweile deine Ersatznadeln erhalten ?
          LG Volker

  9. Volker says

    Die Kni-Pro Symfonie Lust schlägt weiter zu :yes:
    Die Metallteile empfehl ich auch sehr ungern.
    Zu allem Überfluß versucht es die Firma nun auch noch mit Acryl-Nadeln. Sind durchsichtig und im Verkauf günstig aber bestimmt nicht so gangbar wie die Holzvariante. :no:
    Die hölzernen Häkelnadeln sind auch gut, nur manche wünschen sich dabei gern den Softgriff. Aber wie du schon sagst, man kann schließlich nicht alles haben.
    Ein schönes neues Zubehör ist da schon das Magnettafeletui. Sieht nicht nur schön aus ist auch sehr praktisch. :yinyang:
    Gibt es in Din A 5 und Din A 4.
    Liebe Grüße,
    Volker :male:

  10. Nici says

    Na dann werd ich mir das nochmal überlegen, wenn du sagst, dass die toll sind! Vielleicht fang ich als Studentin erstmal mit dem Anfänger/Einsteigerset an, weil 55 Euro sind happig.
    Aber dir sind seit du den Schlüssel gefunden hast keine Seile mehr abgefangen? Und der Übergang? Gleitet das Gestrickte gut hoch (das nervt mich nämlich grad an meiner 08/15 Rundstricknadel)..
    Liebe Grüße

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe Nici,
      die Nadeln sitzen bombenfest und der Übergang ist praktisch nahtlos, selbst bei feinsten Garnen bleibt nichts hängen…

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  11. Volker says

    Hey Jule.
    Was will man, Äh Frau, mehr ???
    Viel mehr schöne Wolle, denn es verstrickt sich auch alles viel schneller ! Willkommen im Symfonie-Club ;-)
    Liebe Grüße,
    Volker :yinyang:

  12. jule says

    Hallo,
    ich hab mich auch anstecken lassen und mir das Holz-Deluxe-Rundstricknadelset gekauft. Da macht schon das zusammenbasteln Spaß, es strickt sich sehr angenehm und schick ist es noch dazu… was will man mehr??? :-))
    liebe Grüße,
    Jule

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Ja, bin richtig süchtig danach. Der einzige Wermuthstropfen für mich: Für Videoaufnahmen eher nicht geeignet, da sind die hellen Metallnadeln besser zu sehen. Schade! Aber man kann schließlich nicht alles haben ;)

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  13. Tine says

    Hallo Elizzza,
    hab mir das Knit Picks Starter Set aus Metall geholt. Die Nadeln werden ganz schnell warm und Wolle gleitet gut über die Nadeln. Ich ärger mich gerade mit Strumpfnadeln einer anderen Marke rum.. muss ich mir davon noch neue zulegen. ;-) Allerdings kann man beim Starterset Metall die Stopper nicht an die Nadeln stecken um ohne Seil zu stricken, evtl. war ich aber auch nur zu zaghaft beim draufstecken. Werd die Holznadeln bestimmt auch mal testen, die Holhäkelnadeln von Knit Picks sind schon ziemlich gut und sehr hübsch. Ach die heißen jetzt Knit Pro.. vergess ich immer..

    Liebe Grüße,
    Tine

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Ich glaube, Metallnadeln sehen mich nicht wieder, nachdem ich das herrliche Gefühl gekostet habe, mit Holznadeln zu stricken. Und auf meine KnitPro Häkelnadeln freue ich mich auch schon sehr. Dann ist meine Sammlung fast schon komplett (ich glaube, ich hab dann alles in allen Größen, was es aus Holz gibt ;)

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  14. Volker says

    Ertappt ! Ich bin ein notorischer Theorist
    Für die Praxis steht meine Gattin Heike z.b.V. ;-)
    Ich vergnüge mich mit den Stricklieseln von klein bis Addi Express Kingsize. Dazu kommen div. Nähmaschinenreparaturen. Werbung und Inet.
    Im Verkauf bin ich von Früh bis Spät und zu geregelten Zeiten ist die Fachfrau vor Ort und so präsentieren wir ein tolles Team.
    Ja mit der Wolllobby geb ich dir recht, je größer so schlechter im Service, nicht im Material.
    Aber die letzten Jahre haben denen auch gezeigt was machbar und vor allem nicht machbar ist. Klein Vieh macht groß Mist. ;-)
    Sprich kleine Geschäfte mit vernünftiger Beratung für den Endverbraucher sind das A und O.
    Davon gibt es zur Zeit nur wieder viel zu wenig.
    Das Inet sehe als gute Angebots- und auch Werbeplattform.
    Doch die meisten Handarbeitswütigen möchten ihre Ware riechen, anfassen und bei Tageslicht betrachten. Deshalb haben wir unser Lädchen eröffnet.
    Seitdem sind alle Zufrieden ! Jeden Tag aufs Neue.
    Liebe Grüße – Volker

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Hallo Volker,
      ja, ich glaube auch, dass gerade im Handarbeitssektor die persönliche Beratung besonders geschätzt wird – da kann der Laden noch so klein sein. Leider hält mich die Freude am „Angreifen“ der Garne nicht davon ab, mir YummieYarn sogar aus Kanada schicken zu lassen ;)
      Dein Internet-Auftritt ist noch ausbaufähig – aber vielleicht schreibt Dir dazu eliZZZa, die Webdesignerin, mal ein persönliches Mail ;)

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  15. Volker says

    Hallo eliZZZa.
    Da dank ich doch schon mal vorweg,
    ich verkauf die Knit-Pro Nadeln nicht nur ich lieb sie auch.
    Ein tolles Produkt was man unbedenklich auch Damen älteren Semesters „andrehen“ kann ;-) bisher hat ich nur sehr zufriedene Feedbacks.
    Auch der Import, die Verzollung und der Mailverkehr mit den Indern bereitet sehr viel Freude. Da können sich viele Hersteller im deutschen Lande ein Scheibchen abschneiden. Eine Mailantwort gibt es meistens nach 10 Stunden und die Lieferzeiten werden immer kürzer. :-)
    Ich nenne die Knit Pro : Highspeedinjektions
    So nun hab ich genug Knit-Pro-motert.
    Auf angenehme Zusammenarbeit – allzeit gute Gesundheit
    aber die 56er sind schon robuste Kämpfer !
    Schönen Sonntag, Volker

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Hallo Volker,
      jaja, die 56er haben’s nicht nur faustdick hinter den Ohren, sie erweisen sich auch als ziemlich unverwüstlich ;)
      Das mit dem Serviceverständnis in anderen Ländern fällt mir schon seit vielen Jahren angenehm auf und lässt den Gegensatz zu vielen heimischen Anbietern umso deutlicher erkennen. Wobei ich da die Garnversender ausdrücklich ausnehmen möchte, die meist einen wirklich tollen, sehr persönlichen Service bieten. Aber leider scheint sich die Relation von Service zur Unternehmensgröße umgekehrt proportional zu verhalten…

      Werde demnext KnitPro Häkelnadeln ausprobieren, fehlen noch in meiner Sammlung (also gut, ich verrat’s: Ich habe etwa 20 Nadelspiele in allen Größen und etwa ebenso viele, wenn nicht mehr Rundstrickpaare samt etwa doppelt so vielen Kabeln, ähem…)

      Alles Liebe,
      eliZZZa

      P.S.: Frag mich schon die ganze Zeit: Strickst Du auch selber?

  16. Volker says

    Halo eliZZZa,
    sehr schöne Darstellung deiner Erfahrungen mit den Supernadeln,
    aber tröste dich, du bist und bleibst nicht die einzigste deren Rundstricknadeln sich lösten. ;-)

    Die Knit Picks gibt es in Europa nicht mehr.

    Sie heißen jetzt Knit-Pro !

    Die Qualität ist gleich geblieben, das Angebot wurde noch erweitert,
    und der Name und die Logos / Schriftzüge haben sich geändert.
    Die Knit Picks werden nur noch in Nordamerika Knit Picks heißen.

    Die Knit-Pro-Harmony Wood Nadeln werden in Europa nun
    Knit-Pro-Symfonie heißen.

    Liebe Grüße und viel Freude mit den für mich besten, schönsten und schnellsten Nadeln der Welt.

    Angenehme Handarbeiten wünscht @llen Volker.

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Hallo Volker,
      seit meinem ersten Versuch ist es mir allerdings nie mehr wieder passiert. Ja, das Angebot der Knit-Pro Nadeln wurde toll erweitert – ich verrat gar nicht, wie viele ich habe, sonst halten mich alle für verrückt ;) Die besten, schönsten und schnellsten Nadeln der Welt – kann ich nur unterschreiben!
      Volker, ich habe gesehen, Du verkaufst die Knit-Pro Nadeln ja auch – werde Deine Site verlinken, sobald ich in Kürze den Linkbereich erneuere.

      Herzlich,
      eliZZZa