Last Minute Glücksbringer *Amigurumi Glücksschweinchen*

16
1341
Amigurumi Glücksschwein
Amigurumi Glücksschwein
Amigurumi Glücksschweinchen
Amigurumi Glücksschweinchen

Du brauchst noch ein paar Glücksbringer als Mitbringsel für die Silvesterparty morgen? Unsere liebe Heike vom Club hat sich ein kleines Schweinchen als Glücksbringer ausgedacht und mich gebeten, ihre Anleitung als kostenlose Anleitung hier auf nadelspiel zu veröffentlichen.  Ganz lieben Dank Heike, Deiner Bitte komme ich gerne nach.

Das besondere an diesem Schweinchen ist, dass es komplett am Stück gehäkelt wird und keine einzige Naht erforderlich ist.

Kostenloser Download PDF Häkelanleitung *Amigurumi Glücksschweinchen*

TEILEN
Vorheriger ArtikelEin frohes Fest…
Nächster ArtikelBereit für unser nächstes StriMiMi?

Ich wohne auf der schwäbischen Alb, habe 2 Hunde und liebe alles, was man selber machen kann.

16 KOMMENTARE

  1. Danke für die tolle Anleitung Elisabeth :-) Habe schon einige Schweinchen gehäkelt, aber erst nach einigem Ribbeln habe ich es hinbekommen. Mich hat stutzig gemacht, dass für die Ohren in das hintere Maschenglied gestochen werden soll, dann aber in der 9. Reihe in die freien Maschenglieder hinter den Ohren die halben Stäbchen kommen. Da ist aber nichts frei gewesen :-) Also steche ich jetzt immer für die Ohren ins vordere Maschenglied und dann habe ich auch frei liegende Maschenglieder in der nächsten Runde. Und nun klappt es.
    Mache ich etwas falsch oder ist das ein kleiner Fehler in der Anleitung???
    LG Burgi

    [Antwort]

    Lila Antwort vom August 24th, 2017 05:42:

    Liebe @Burglind Büsching,
    vermutlich hat sich da tatsächlich ein Fehler in die Anleitung geschlichen.
    Danke fürs darauf aufmerksam machen.

    LG Lila

    [Antwort]

  2. Vielen Dank! Habe es aufgeribbelt + neu gemacht (durch beide durch + mit „French knots Augen“) sieht supi aus, und ich finde es extrem Anfängergeeignet weil kein Zusammennähen!!!!

    [Antwort]

  3. Danke – so wie in Bild #3? Dann muss ich wohl alles aufribbeln…(Habe bisher nur eine Katze gefertigt von einer US- Seite mit Text und Video, da wurde nur hinten eingestochen, und es stand nicht extra im Text, deswegen dachte ich das sei üblich.)

    [Antwort]

    Lila Antwort vom Juni 5th, 2016 14:50:

    Liebe @Eva,

    aufribbeln würde ich nicht. Gibt halt eine leicht andere Optik, aber ein nettes Schweinchen wird es trotzdem werden.

    LG Lila

    [Antwort]

  4. Sehr süß! Bin Anfänger, deshalb Frage – wann steche ich vorne ein? Immer wenn nicht „hinten“ explizit spezifiziert? Danke!

    [Antwort]

    Lila Antwort vom Juni 3rd, 2016 14:39:

    Liebe @Eva,

    beim Häkeln sticht man immer von vorne in beide Maschenglieder ein. Wenn das mal anders gemacht werden soll, steht es immer an diesen Stellen auch in der Anleitung.

    LG Lila

    [Antwort]

  5. Danke für diese tolle ,einfach nachzuarbeitende Anleitung .
    Ich habe schon etliche Glücks Schweinchen nachgearbeitet und es ist nicht nur
    Zum Jahreswechsel ein Toller Glücksbringer !
    Ich verschenke die Schweinchen als Geburtstags Geschenk und einfach so,
    Als Glücksbringer in allen Lebenslagen.
    Vielen lieben Dank dafür,
    Ich bin ein großer Fan Dieser Seite
    Alles liebe
    Karin

    [Antwort]

  6. Danke für diese tolle Anleitung. Sie ist ganz einfach nach zu häkeln, und ich habe gleich noch ein paar gemacht, um sie heute um Mitternacht zu verschenken.
    Ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.
    Liebe Grüße Monika

    [Antwort]

  7. Liebe Heike,
    was für eine tolle Anleitung. Ich liebe Amigurumi. Ich häkel ja auch Schweinchen, doch nach deiner Anleitung werde ich auch noch welche machen. Ich möchte einen Bauernhof mit gehäkelte Tiere machen.
    Vielen, vielen Dank und einen gesunden Rutsch in neue Jahr.
    Liebe Grüße
    Moni

    [Antwort]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here