Heuer anstatt bunter Ostereier…

eliZZZa
By eliZZZa März 31, 2013 21:12

Heuer anstatt bunter Ostereier…

eliZZZa's Macrons

eliZZZa’s Macrons

An diesem Makronenrezept habe ich lange getüftelt. Mittlerweile ist es vielfach getestet. Und damit wünschen wir allen unseren Schäfchen (mit der bei mir üblichen Verspätung ;) ein erholsames Osterfest!

Auf 1 Eiklar:
15 g Feinkristallzucker
45 g Mandelmehl
60 g Puderzucker

Zubereitung:
Das Eiklar mit 1 Prise Salz zu sehr steifem Schnee schlagen
Feinkristallzucker hinzufügen, so dass eine sehr steife Baisermasse entsteht

(Allenfalls jetzt Lebensmittelfarbe einrühren)

Die Mischung aus Mandelmehl + Puderzucker (gut vermischt, Klümpchen mit Löffel ausstreichen) löffelweise mit einem Küchenspatel oder Rührbesen unterheben

In Spritztülle mit größerer glatter Tülle füllen und ca. 2-3 cm große Häufchen auf Backpapier spritzen (eher flach) dazwischen 3 cm Abstand lassen

Backblech 3-4 x aufklopfen (Luft wird rausgeklopft)

Auf Schiene etwas unter der Mitte mit Heißluft von oben knapp 20 Minuten bei 130 Grad backen. Evt. nach 10 Minuten die Tür ein wenig öffnen…

Nach dem Backen auskühlen lassen, vom Backpapier lösen, füllen und über Nacht in eine geschlossene Dose. Am nächsten Tag sind die Macrons perfekt und zergehen auf der Zunge!

Buttercreme Basis
1 Eidotter + etwa gleich Menge weiche Butter + etwa gleiche Menge Puderzucker schaumig rühren + 1/16 Creme Fraiche
Nach Lust und Laune zugeben: Löskaffee, Fruchtmus, Konfitüre, Eierlikör, Rosenwasser, Pistazien, Schokolade (aufgelöst) etc.

Ich habe folgende Füllungen gemacht:
Orange: Buttercreme-Basis + Orangenmarmelade und Cointreau, gelbe LM-Farbe
Grün: Buttercreme-Basis + Zitronensaft + Ingwermarmelade, grüne LM-Farbe
Braun: Buttercreme-Basis + geschmolzene Schoko + Rum
Pink: Buttercreme-Basis + Himbeermarmelade + Rosenwasser, pinke LM-Farbe

Teilen : Share on FacebookShare on PinterestShare on GooglePlusShare on TwitterShare on Linkedin
eliZZZa
By eliZZZa März 31, 2013 21:12
Write a comment

8 Comments

  1. mannilo April 11, 14:04

    Hallo Elizza, mensch das is lustig, ich hab auch um die Ostertage Macarons gebacken. Ich probier ja auch gern viel aus, aber die muss ich so schnell nicht wieder machen… ;-) Ich wollt nämlich zum Osterbrunch bei dem wir eingeladen waren nicht wieder die typischen Geschenke mitbringen. Drei Backsessions hab ich gebraucht damit sie dann “verschenkbar” aussahen. geschmeckt haben sie immer, nur kann ich sie nun nimmer sehen. Ich hab nämlich eine wesentlich höhere Ausgangsmenge genommen. Ui und aufwendig… wenn auch lecker, frühestens nächstes Jahr wieder ;-)

    [Antwort]

    Reply to this comment
  2. Mary April 9, 07:44

    Hallo EliZZZa,
    das Rezept wird demnächst bei mir ausprobiert!
    Schöne Grüße aus Hamm
    Mary

    [Antwort]

    Reply to this comment
  3. Marie April 7, 12:20

    Danke Elizzza für das tolle Rezept!
    Ich freue mich schon sehr darauf, es zu probieren :)
    Kurze Frage: Woher bekommt man Mandelmehl? Reibst du Mandeln in der Getreidemühle oder so?
    Lg
    Marie

    [Antwort]

    Marie Antwort vom April 19th, 2013 20:14:

    Über eine Antwort hätte ich mich sehr gefreut.. schade dass niemand zurückschreibt

    [Antwort]

    Moni Antwort vom April 20th, 2013 10:54:

    Liebe Marie,
    ich denke mal es wurde geriebene Mandeln verwendet. Die kann man überall kaufen.
    Vielleicht heißen die ger. Mandeln ja in Wien Mandelmehl.
    Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen.
    Liebe Grüße
    Moni

    [Antwort]

    Reply to this comment
  4. Marina April 3, 19:12

    Hallo liebe Elizzza,

    die werde ich sicher mal ausprobieren. Backst du auch so gerne?
    Mir fehlen immer nur die fleißigen Esser -.-

    LG
    Marina

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom April 3rd, 2013 19:36:

    Liebe @Marina,

    och, ich hab gar kein Problem damit, eine Woche lang Makronen zu schmausen ;) Aber die Nachbarn freuen sich auch immer, wenn ich backe – und ja, das tu ich auch leidenschaftlich gerne!

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Marina

    Marina Antwort vom April 3rd, 2013 21:29:

    Liebe @eliZZZa,

    naja ich sollte nicht so viel süßes futtern, aber es wäre mal was, wenn ich das ins Büro mitnehme… Da gibt´s auch genug Naschkatzen und -kater :).

    Und Guffy (mein Avatarbild) hat es ja mitlerweile auch heraus, mir die Kekse aus der Hand zu klauen, vonwegen “er ist blind”… wozu hat Hund Nase :).

    Ach, wenn ich schon dabei bin, gibt es von Dir eigentlich auch ein Banner, dass ich auf meiner Hunde-Homepage einfügen kann (wenn ich darf)?

    Liebe Grüße aus München
    Marina

    [Antwort]

    Reply to this comment
View comments

Write a comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*

Suchen

Suchbegriffe

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,