Post mit Ratespaß #3

| 6. Juli 2012 | 14 Kommentare
Eine Katze

Eine Katze

Das Rätsel ist gelöst! Ganz zum Schluß kam eine Katze aus dem Wollknäuel gepurzelt.Mit den Augen lag ich richtig. Das rosa Dreieck ist die Nase und das vermeinliche Säckchen gehört andersrum und wird so zum Kopf. Die Häkelspirale ist dann der Schwanz.

Also mach ich aus den Einzelteilen noch eine 2. Katze.

 

Mehr Beiträge in der Kategorie: : Amigurumi häkeln, HÄKELN, Mystery, NEWS, STRICKEN

Kommentare (14)

Trackback URL | Kommentare fü diesen Beitrag abonnieren

  1. chikuchiku chikuchiku sagt:

    Endlich bin ich hier drein… einige Tage habe ich versucht hier einzuloggen.. Ging es nicht .. heute geht es :-)
    Liebe Lila, Liebe Afischer54, das war ein hübsches Rätsel!
    Wegen der schwarze Linie meine Vorstellung ist ganz wo anderes hin gegangen.
    LG chikuchiku

    [Antwort]

  2. eliZZZa eliZZZa sagt:

    Oh, da hat sich die Angelika aber wieder was Zauberhaftes einfallen lassen – so süß!

    [Antwort]

  3. kibi kibi sagt:

    Schöööön, da kommen auch bei mir Kindheitserinnerungen auf. Wir hatten mal Feriengäste aus Deutschland die haben uns Kindern so ähnliche Katzen mitgebracht. Ich bekam eine große Weiße und zwei Kleine, 1 x weiß und 1 x schwarz, mein Bruder bekam eine große Schwarze und auch zwei Kleine, 1 x w, 1 x sch. Die müssten auch noch irgendwo bei der Plüschtiersammlung od. im Bett meiner Tochter sein. Muss ich mal nachschauen.

    Ganz toll!!
    LG Kibi

    [Antwort]

    Lila Antwort vom Juli 7th, 2012 18:29:

    Liebe @kibi,

    wenn Du die Katzenbande findest, zeig uns doch bitte ein Foto :)

    LG Lila

    [Antwort]

  4. Lila sagt:

    Ich habe eine ähnliche Anleitung im Internet gefunden, allerdings wie so oft in Englisch
    http://lillielil.livejournal.com/195349.html

    LG Lila

    [Antwort]

    Afischer54 Antwort vom Juli 8th, 2012 15:09:

    Liebe Lila,
    bei genauerem hinsehen bemerkst du dass diese Katze die du auf der englischen webseite gefunden hast aus drei Vierecken besteht und meine hat nur eins. Aber ich denke genau so war die Katze von meiner Schwiegermutter.
    Liebe Grüße Angelika

    [Antwort]

    Lila Antwort vom Juli 8th, 2012 18:46:

    Liebe @Afischer54,

    dass die von mir verlinkte Katze nicht genauso gemacht ist wie Deine, ist mir natürlich gleich aufgefallen. Aber die grundsätzliche Machart ist doch recht ähnlich.

    LG Lila

    [Antwort]

  5. inchebienche sagt:

    Hallo liebe Schäfchen

    ich habe mir vor längerem ein buch geleistet in dem so eine katze drin ist. es ist vom Bessermann Inspiration und heißt “Schmuseweiche Kuscheltiere und Lieblingspuppen”
    Mir gefällt besonders daran, dass auch Strickanfängerinnen, wie ich es bin, schöne niedliche Kuschelfreunde für groß und klein herstellen können.

    LG

    [Antwort]

  6. Anke Anke sagt:

    cool geföllt mir sehr, einzigartig

    [Antwort]

  7. Ebsy sagt:

    Liebe Lila,

    gibts da vielleicht irgendwann mal eine Anleitung dazu?
    Die sieht richtig niedlich aus!!!
    Und mit Elizzza’s neuer Fair Isle Stricktechnik siehts noch niedlicher aus und man hat dann sogar ein geflecktes Kätzchen.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Ebsy!

    [Antwort]

    Lila Antwort vom Juli 6th, 2012 17:30:

    Liebe @Ebsy,

    zuerst muss ich recherchieren ob es zu der kleinen Katze eine copyright-geschützte Anleitung gibt. Wenn nicht dann steht einer Veröffentlichung hier nichts im Weg.

    LG Lila

    [Antwort]

    Afischer54 Antwort vom Juli 6th, 2012 20:00:

    Liebe Lila,
    so eine ähnliche Katze strickte meine Schwiegermutter meinen Kindern bereits vor 25 Jahren. Ich nahm die Idee auf und strickte zuerst mal ein Dreieck.Die aufgenommene Maschenzahl verdoppelte ich als Reihen und noch 10% dazu. Den Kopf veränderte ich mir so: die aufgenommene Maschenzahl vom Rechteck verteilte ich abwechselnd nach eliZZZas supereasy Spiralsocken abwechselnd auf 2 Nadeln und strickte rund so das die Form eines Katzenköpfchens sich zeigte und für den Hals nahm ich ab und dann für den Kragen wieder zu. Den Schwanz häkelte ich nach deiner Anleitung für deinen Schal. Denn der von meiner Schwiegermutter gefiehl mir nicht so ganz. Die Augen häkelte ich bei meiner Ursprungskatze nach eliZZZas geripptes Blatt. Du weißt schon die wir auch für die OEG verwendeten. Und umhäkelte sie noch mit schwarz. Meine Ursprungskatze bekam noch ein schwarzes Ohrle und heißt Morle.
    So liebe Schäfchen jetzt könnt ihr es in jeder gewünschten Größe sträkeln.
    Liebe Lila,
    du siehst es ist ein reines Nadelspielkätzchen herausgekommen.
    Und nun viel Spass wünscht euch Angelika

    [Antwort]

    Afischer54 Antwort vom Juli 6th, 2012 20:01:

    oh verzeihung ein Rechteck natürlich und kein Dreieck.

    [Antwort]

    Afischer54 Antwort vom Juli 6th, 2012 20:32:

    mist, nicht 10 sondern 30 Prozent.

    [Antwort]

Hinterlasse einen Kommentar

Werde Fan von nadelspiel!schliessen
oeffnen