Rechteck häkeln – Wo ist die 1. Masche?

| 11. Januar 2012 | 21 Kommentare
wohin muß die erste Masche?

wohin muß die erste Masche?

Immer wieder höre ich: “Ich kann nicht häkeln, bei mir wird immer alles schief”
Damit die Kanten gerade werden und ein Rechteck nicht zum Dreieck wird, musst Du nur wissen wo für die 1. und die letzte Masche eingestochen werden muss. Im Videozeige ich genau das.

Übrigens, das Getrippel, das im Video zu hören ist, ist mein Max, der immer wieder schauen kommt, was ich gerade mache.

Mehr Beiträge in der Kategorie: : HÄKELN, Häkeln für Anfänger, Häkelvideos

Kommentare (21)

Trackback URL | Kommentare fü diesen Beitrag abonnieren

  1. marycaillean sagt:

    Ab und zu passiert mir in meiner rot-BLONDheit,:-P dass ich an einem Ende immer breiter werden, speziell wenn ich mit Stäbchen, Doppel- oder Dreifach-Stäbchen im Relief-Muster häkel. Da ich ja entspprechend “mehr” (Steige-) Luftmaschen dann beim wenden machen muss. Gibt es dafür auch irgendwie einen speziellen Trick/ne “Eselsbrücke”?

    LG aus München

    das
    (bei-Gesichtsbuch-in der-”großen”-nadelspielgruppe-ihr-Unwesen-treibende)
    Strick- und Häkel-Schrift-Legastheniker-Schäfchen

    Määääähry ;-)

    [Antwort]

  2. Rebecca sagt:

    Hallo,
    sind sie zweimal in jede masche gegangen???

    [Antwort]

  3. Simones Welt sagt:

    Das Video hätte ich mir früher auch gewünscht- meine Häkelstücke waren auch immer schief…….:-)

    Liebe Grüsse
    Simones Welt

    [Antwort]

  4. neuemasche sagt:

    Hallo.
    ich bin begeistert von euren videos. Kein Lehrbuch hat dies so anschaulich erklären können, beinahe wäre ich verzweifelt..

    [Antwort]

    Lila Antwort vom März 15th, 2012 19:29:

    Liebe @neuemasche,

    wir freuen uns, dass Du nicht verzweifelt bist und es geschafft hast.

    LG Lila

    [Antwort]

  5. Lila sagt:

    Liebe @Velvet,

    das hängt von der Wolle und der Häkelnadel genauso ab, wie von Deinem Geschmack was die Schalbreite angeht.

    Am einfachsten ist Du machst eine Luftmaschenkette in der gewünschten Breite, häkelst 1 Reihe darüber und kontrollierst, ob die Beite für Deinen Schal so richtig ist.

    LG Lila

    [Antwort]

    Velvet Antwort vom Februar 15th, 2012 15:24:

    Liebe lila, habe es heute ausprobiert und siehe da, dank deine Anleitung wird nix mehr schief ;-) vielen lieben Dank nochmal.

    LG Velvet

    [Antwort]

  6. Velvet sagt:

    Hallo lila..Vielen Dank, nun habe auch ich es verstanden mit dem Häkeln, ist ja doch nicht so schwer :-)!! Kannst du mit sagen, wieviele Maschen ich aufnehmen muss um einen Schal zu Häkeln?

    Liebe Grüße Velvet

    [Antwort]

  7. Rita sagt:

    Liebe Lila!
    Danke für diese Erklärung. Wo ich manchmal Schwierigkeiten habe, ist wenn das Ganze in Runden gehäkelt wird. z. B. Stäbchen, Luftmasche Stäbchen. Da wird die Naht gerne schief. Vielleicht erklärst Du uns das auch mal.
    Gruß Rita

    [Antwort]

  8. karin steeb sagt:

    hallo Ihr Lieben, vielen Dank für die tollrn Anleitungen konnte noch viel lernen.

    [Antwort]

  9. Binale sagt:

    Liebe Lila,

    danke für das prima Video. Es hat mich ganz stark an meinen 1. gehäkelten Schal erinnert, dem so ein Video gut getan hätte, denn er hatte quasi einen ungewollten “Wellenrand”. Mal waren es 25 Maschen, mal 24, dann wieder 26….etc. Ich glaube jeder Häkelanfänger wird sich sehr über die nun gewonnene Klarheit freuen ;-) Super Idee!

    Lieber Gruß über den Albuch ins Härtsfeld

    Binale

    [Antwort]

  10. evamartinabella sagt:

    Hallo Ihr Lieben! Ich bin ganz neu hier – ist Lila die “Hausherrin” ? – jedenfalls verdanke ich den tollen Videos, dass mein erstes Paar Socken fertig ist und sogar passt! Jetzt stehen meine Kinder Schlange (sind nur zwei, dafür aber schon groß) und wollen Socken von mir. Jetzt habe ich direkt eine Frage: Welche Fersensorte würdet Ihr wählen wenn die Ferse – sowie die Spitze und das Bündchen – andesfarbig werden sollen? Schwierig, schwierig…! Über Tipps würde ich mich freuen! HG Eva

    [Antwort]

    Lila Antwort vom Januar 16th, 2012 10:13:

    Liebe @evamartinabella,

    die Hausherrin ist eliZZZa, ich bin ihre rechte Hand.
    Auch fast alle Videos sind von eliZZZa.

    Eigentlich eignen sich alle Fersenarten für eine andersfarbige Ferse. Bei der Bumerangferse gibt es nur die Zwischenrunden nach der Hälfte der Ferse, die dann in der ganzen Runde, also auch auf der Fußoberseite gestrickt werden.

    LG Lila

    [Antwort]

  11. Nette-Netti Nette-Netti sagt:

    Juhuuuuu endlich mal die “Lila- Stimme”…. ;0)

    [Antwort]

  12. chikuchiku chikuchiku sagt:

    Liebe Lila,
    obwohl ich schon sehr lange häkeln und ich schon ziemlich viel ausprobiert habe, werde ich ab und zu Mal unsicher. Und wenn ich nicht konzentriert arbeite, finde ich immer noch die Fehler, ich nicht schön finde.
    Die Erklärung ist wunderbar!
    Wie schön es gewesen sei, wenn ich als Kind solche Video anschauen dürfte, und danach üben konnte :-)
    Und noch eins.
    Kürzlich habe ich wieder Maschen mit Fußschlingen http://www.nadelspiel.com/2011/02/14/maschen-mit-fusschlingen/11472/ entdeckt! Das war wunderbar! Darüber kannte ich nicht.
    Danke für die tolle Videos.
    LG chikuchiku

    [Antwort]

  13. Ute Dicker sagt:

    Hallo Lila,

    mir geht es wie Benja, aber wenn ich an meine Anfänge denke wäre ich über so ein Video sehr,sehr dankbar gewesen.
    Und jetzt kann man dich auch hören, was klasse ist , dann wenn ich jetzt deine Kommentare lese werde ich immer deine Stimme “hören”.

    LG, Ute

    [Antwort]

  14. Maria G. maria grave sagt:

    Hallo liebe Lila, ich brauche eine Anleitung für einen Muff, meine Großtante bekommt ihre Hände nur schlecht in die Handschuhe rein(Rheuma).
    Strickt man da nur einen Schlauch, oder füttert man ihn auch aus und näht dann alles zusammen? Das äußere soll aus Schafwolle sein.
    LG Maria

    [Antwort]

    Lila Antwort vom Januar 11th, 2012 16:51:

    Liebe @maria grave,

    ich würde ich einen Muff in Runden stricken und doppelt.
    Maschen für 46 cm anschlagen, 20 cm in Runden glatt rechts stricken, 6 cm 2 rechts/2 links Bündchen, 1 Runde links, 6 cm 2 links/2 rechts Bündchen , 20 cm glatt rechts, 6 cm 2 links/2 rechts Bündchen, 1 Runde links, 6 cm 2 rechts/2 links Bündchen.
    Dann den Anfang vom Schlauch nach innen ziehen bis die Anschlagkante bei den Nadeln rauskommt, zum Schluß immer 1 Masche mit 1 Masche vom Anschlag zusammenstricken und gleichzeitig abketten. Dabei unbedingt darauf achten, dass der Schlauch nicht verdreht ist.
    Die links gestrickten Runden ergeben die Bruchkante an den Bündchen.

    Diese Anleitung ist aber nicht getestet, sondern nur auf die Schnelle aufgeschreiben. Die Maße habe ich von einem genähten Muff. Ob so also wirklich ein tragbarer Muff entsteht kann ich nur vermuten nicht mit Sicherheit sagen.

    LG Lila

    [Antwort]

    Maria G.

    maria grave Antwort vom Januar 11th, 2012 17:59:

    @Lila,
    Danke Lila, werde es gleich ausprobieren.

    LG Maria

    [Antwort]

    Maria G.

    maria grave Antwort vom Januar 12th, 2012 15:31:

    @maria grave,
    Hallo Lila, es hat wunderbar geklappt, habe nur die 2Ocm in der innenseite aus Baumwolle gestrickt,damit auch ganz sicher nichts kratzt, auch alte Hände sind zart. Einen lieben Gruß soll ich dir auch bestellen von meiner Großtante, auch wenn sie nicht begreifen konnte das ich dich nicht kenne. Mit der neuen technik will sie nichts zu tun haben, sie meinte ich würde das verstehen und das reicht.
    LG Maria

    [Antwort]

  15. Benja sagt:

    Hoi Lila!

    ich hab damit zwar keine mühe, finde dein video aber echt hilfreich. hoffe, du kannst einigen leuten damit klarheit verschaffen!

    LG, Benja

    [Antwort]

Hinterlasse einen Kommentar

Werde Fan von nadelspiel!schliessen
oeffnen