Katzenfutter & Panzerschrank…

eliZZZa
By eliZZZa Oktober 2, 2011 09:15

Katzenfutter & Panzerschrank…

Katzenfutter Panzerschrank

Katzenfutter Panzerschrank

Vor Lomos Dauerhunger ist wirklich keine Ecke oder keine Tupperdose sicher. Da muss Frau dann schon kreativ werden…

Teilen : Share on FacebookShare on PinterestShare on GooglePlusShare on TwitterShare on Linkedin
eliZZZa
By eliZZZa Oktober 2, 2011 09:15
Write a comment

15 Comments

  1. Audrey Oktober 3, 15:21

    Liebe eliZZZa,
    danke für das lustige Video Deiner beiden Lieblinge.
    Ich habe mal wieder sehr lachen müssen. Die beiden sind
    aber auch zu goldig:)
    LG
    Audrey

    [Antwort]

    Reply to this comment
  2. Afischer54 Oktober 3, 13:51

    Wir mußten die Türklinken nach oben versetzen an Türen die unser Hund nicht öffnen durfte.
    Lg Angelika

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Oktober 3rd, 2011 14:12:

    Liebe @Afischer54,

    hatte vor Jahrzehnten (als ich noch am Land wohnte) eine Katze namens Fetzi, die ihren beiden Brüdern (Gustl & Max) immer die Türen öffnete. Das Hochstellen der Türklinken hat genau 1 Tag genützt, dann hatte sie auch diesen Trick heraus…

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    P.S.: Dein Zeitungsartikel wird auch noch veröffentlicht – Danke! Hast Du toll gemacht!

    [Antwort]

    Angela Antwort vom Oktober 4th, 2011 22:11:

    @eliZZZa, Ich dachte schon, wir wären alleine mit verdrehten Türklinken. Ich wurde sogar schon gefragt, ob das eine religöse oder abergläubische Bedeutung hätte. So nach dem Motto, zeigt die Klinke in den Himmel, kann der Teufel sie nicht öffnen.
    Erzähle ich dann, wir machen das nur wegen unserem TürÖffner, muss ich mir erst ein paar Minuten Unglauben anhören. Aber DANK euch kann ich jetzt beweisen, weder unsere Katze noch wir sind merkwürdig, zumindest in Sachen Türklinken.

    Liebe Grüße,
    Angela

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Oktober 5th, 2011 00:43:

    Liebe @Angela,

    jetzt hab ich mich zerkringelt – religiöse Bedeutung! Der ist gut. Dass der Teufel sie dann nicht öffnen kann, hätte bei meiner Fetzi jedenfalls gepasst. Das war ein zartes, blaues Kätzchen, aber mit Hauskatzen-Kopfform. Hat doppelt so große Bisamratten aus dem nahen Bach zu mir in den ersten Stock geschleppt und die halbe Nacht mit dem Abmurksen der armen Kerle zugebracht. Ihr habt keine Ahnung, was die für Geräusche machen… Und ihre 2 Brüder, Gustl und Maxl sind sozusagen mit umgebundener Serviette daneben gesessen und haben gewartet, bis Fetzig ihr grausiges Werk vollbracht und die Ratte servierfertig filetiert hatte… YAK!!!
    Und habt Ihr eine Ahnung, wieviele Federn so ein Goldfasan hat (der Nachbar war Züchter), wenn man ihn im Keller zerlegt >;o))

    Also Türschnalle nach oben gegen Teufel war da gar nicht so weit daneben – hat aber eh nix genützt.

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Angela Antwort vom Oktober 6th, 2011 11:31:

    @eliZZZa, Oh Frau, oder in dem Fall, Oh Katze, da sagst du was. Mein Türöffner ist schwarz und trägt einen Hexennamen, der Aberglaube scheint wahrlich nicht so weit hergeholt zu sein …

    Liebe Grüße,
    Angela

    [Antwort]

    Reply to this comment
  3. Nina Oktober 2, 12:32

    Super Idee! Gott sei dank brauchen wir solche Tricks nicht, denn Türen oder Schubladen oder dergtleichen können unsere beiden nicht öffnen. Aber sich verhauen, wie Lucy und Lomo, das können sie gut. Da wird sich erst gegenseitig abgeleckt und dann gehts so richtig rund. Das scheint beiden einen Riesenspaß zu machen. Auch Fangen und Verstecken spielen Lilly und Mikesch zusammen. Da zuzuschauen ist besser als jeder Spielfilm. Was ist das für ein Futter das dein Black-and-White-Duo da bekommt?
    Liebe Grüße
    Nina
    PS: Sind meine Grannys denn noch rechtzeitig angekommen? Habe sie letzte Woche Samstag los geschickt.

    [Antwort]

    Reply to this comment
  4. Lila Oktober 2, 10:53

    Liebe eliZZZa,

    wie ich sehe hast Du dem Öffnen von Schubladen und Türen im wahrsten Sinne des Wortes einen Riegel vorgeschoben :D
    Jetzt warte ich darauf, bis sich Dein schwarz-weißes Duo was einfallen läßt, wie sich dieser Futterschrank öffnen läßt.

    Liebe Grüße,
    Lila

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Oktober 2nd, 2011 10:55:

    Liebe @Lila,

    einen Besen, um genau zu sein – und Du wirst es nicht glauben, Lomo ist jede Nacht damit beschäftigt im Schweiße seines Pelzes den Besen zu verbiegen >;o)

    Alles Liebe,
    eli

    [Antwort]

    Reply to this comment
  5. Isabel Oktober 2, 10:01

    Haha herlich wie die beiden sich freuen ^^ Nette idee mit dem Herd, Ich hab Kaninchen zuhause und da is der einzig sichere Ort der Kühlschrank.

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Oktober 2nd, 2011 10:19:

    Liebe @Isabel,

    das wär die Alternative, aber sicher tät ich ständig drauf vergessen, das Futter rechtzeitig rauszunehmen, damit es sich erwärmt >;o)

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Reply to this comment
  6. Mami1903 Oktober 2, 09:49

    Liebe elizzza ,

    schöner Futterschrank ,also ich backe da immer Kuchen mit =))

    Liebe Grüße Nicole

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Oktober 2nd, 2011 10:19:

    Liebe @Mami1903,

    ja und eine Kostprobe davon durften wir ja in Günzburg geniessen >;o)) EIGENTLICH tät ich damit ja auch manchmal backen, aber das wird erst passieren, nachdem ich den Gefrierschrank…. siehe meine Antwort an Anke >;o)

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Reply to this comment
  7. Anke Oktober 2, 09:48

    cool elizzza.

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Oktober 2nd, 2011 10:16:

    Liebe @Anke,

    apropos cool: EIGENTLICH wollte ich das Futter ja in einem kaputten Gefrierschrank lagern, ABER der ist irgendwie gift-verseucht, weil ich ihn leider geschlossen gehalten hatte. Nun graut mir davor, diesen zu putzen >;o((

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Reply to this comment
View comments

Write a comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*

Suchen

Suchbegriffe

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,