Die Schmerzmacherin. Von Marlene Streeruwitz

die-schmerzmacherin-streeruwitz-300x300 Die Schmerzmacherin. Von Marlene Streeruwitz

Die Schmerzmacherin.

Ich muss gestehen, ich habe es in einer Nacht gelesen. Eine völlig neues Genre von Marlene Streeruwitz. Ein Thriller. Ein Agentenkrimi. Eine atemlose Verfolgungsjagd. Verfolgt von der Vergangenheit, der Gegenwart, der Zukunft, dem nächsten Moment.

.

Nun, ich bin weder ausreichend intellektuell, noch als Rezensentin begabt, um Euch das Buch wirklich vorstellen zu können. Andere können das besser:

Ein ökonomisch verengter Raubvogelblick von Cornelius Hell im “Der Standard”

Der Bussard wendet den Kopf von Bettina Steiner in “Die Presse”

Ich habe lange gesucht, um den Eindruck, den das Buch bei mir hinterlassen hat, mit einem Wort zu benennen. Aufwühlend. Beklemmend. Diabolisch. Keines der Worte, die mir in den Sinn kamen, erschien mir wirklich treffend. Hyperbolisch! Das gefiel mir vom Klang und meinen Assoziationen. Natürlich, das Wort bedeutet ganz was anderes, aber …. das Wort entfesselte meine Phantasie.

Was dabei herausgekommen ist, das erzähle ich Euch im Oktober >;o)

Teilen : facebook Die Schmerzmacherin. Von Marlene Streeruwitzpinterest Die Schmerzmacherin. Von Marlene Streeruwitzgoogleplus Die Schmerzmacherin. Von Marlene Streeruwitztwitter Die Schmerzmacherin. Von Marlene Streeruwitzlinkedin Die Schmerzmacherin. Von Marlene Streeruwitz

1 Kommentar

  1. emma11
    emma 18. September 2011

Wir freuen uns über Kommentare!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Visit us on YouTubeVisit us on FacebookVisit us on PinterestVisit us on GooglePlusVisit us on TwitterCheck our RSS Feed