FreeForm / Freestyle Häkeln & Stricken * Was ist das nun wieder?

| 25. August 2011 | 7 Kommentare
FreeForm Täschchen by Regulli

FreeForm Täschchen by Regulli

FreeForm Häkeln & Stricken ist DIE perfekte Technik für AnfängerInnen und für allerlei Resteverwertung. Dabei handelt es sich eigentlich gar nicht um eine Technik, sondern um das Loslassen aller Regeln. Die einzige Regel bei FreeForm Häkeln & Stricken ist, dass es keine Regeln gibt…

Gehäkelt und gestrickt wird mit allem, was stillhält >;o) Du mixt Materialien, Farben, Strukturen, sogar kleine Stoffteile lassen sich verarbeiten, ich habe ja immer Probestücke an Blümchen, kleinen Musterstreifen und dergleichen, die man beim FreeForm Häkeln elegant einfügen kann…

Von den zwei besten FreeForm Crochet Künstlerinnen, die ich kenne, ist eine sogar ein nadelspiel-Schäfchen und das ist natürlich eine ganz besondere Ehre. Ich habe mir erlaubt, Regulli’s traumhafte Werke in unserer FreeForm-Galerie im nadelspiel Club auszustellen. Auch Du bist herzlich eingeladen, dort Deine Werke zu präsentieren.

Die zweite von mir sehr bewunderte FreeForm Crochet Künstlerin ist Prudence Mapstone und ihre Werke haben schon die ganze Welt bereist. Ihr eindrucksvolles Portfolio könnt Ihr auf Flickr bewundern (fast 1000 Fotos!!!).

Mehr Beiträge in der Kategorie: : Freestyle häkeln

Kommentare (7)

Trackback URL | Kommentare fü diesen Beitrag abonnieren

  1. Henriette sagt:

    Das sind ja tolle Sachen.
    Habe aber leider keine Antwort für mein Problem gefunden.
    Ich möchte ein quadratisches Utensilo häkeln. Wie häkelt man die Ecken, damit sie auch nach 6 cm Höhe noch wie Ecken aussehen und es nicht langsam rund wird?
    Weiß das jemand?
    fragt
    Henriette

    [Antwort]

  2. Nele sagt:

    Hallo Ihr Lieben, seid Wochen bin ich stilles Schäfchen und lerne von Euch Allen. Heut will ich mich outen als
    Freestyler. Bald habe ich mein erstes Werk fertig. Hab mich erst in der Weihnachtswoche dazu entschlossen. Ein Bild folgt. Ich hätte nie gedacht, dass das so viel Spass macht.Bin eigentlich mehr strickend unterwegs. Aber seid ich dieses Jahr den Christbaum eingehäkelt habe, meine Family mich erst belächelt, aber dann doch gelobt hat, häkele ich nun auch recht gern.
    Ein gesundes und creatives 2013 Euch Allen!
    Liebe Grüße Nele

    [Antwort]

    Lila Antwort vom Januar 11th, 2013 06:18:

    Liebe @Nele,

    so soll Handarbeit sein. Zuerst die Freude beim Strakeln und dann die Freude, wenn es anderen gefällt.

    LG Lila

    [Antwort]

  3. Sandra sagt:

    Wahnsinn! Diese Tasche ist “first class” ;)
    So etwas würde in grau-/schwarztönen bestimmt auch super aussehen.
    Muss ich vielleicht irgendwann einmal ausprobieren.

    [Antwort]

  4. StevieTheKnitty sagt:

    Wie macht man denn diese Schneckenzwirbel? Bin total begeistert, muss ich unbedingt mal ausprobieren.

    [Antwort]

  5. chikuchiku chikuchiku sagt:

    Liebe eliZZZa,
    endlich heute habe ich hier gelandet und gelesen/gesehen!
    unsere Regulli´s Werke habe ich immer wieder bewundert.
    Und wollte irgendwann meine eigene kleine “Free-Style-Beutelchen” schaffen.
    Leider immer noch nicht passiert :-( Das ist meine Hausaufgabe “2011″

    Aber Prudence Mapstone kannte ich nicht. Wahnsinnig.
    Was für eine Werke ist es.. Mein Tentakel zitterte :-D!!

    Danke für das Link!
    LG chikuchiku

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom September 1st, 2011 00:46:

    Liebe @chikuchiku,

    “mein Tentakel zitterte”, das wird mein neuer Lieblingsspruch! Du hast recht, vor Prudence Mapstone knie ich vor Ehrfurcht und Begeisterung. Ich rechne mir immer aus, wieviele Stunden sie bereits aufgewendet hat, das müssen tausende sein, wenn ich mir ihre Werke so ansehe. Aber ich finde, unsere Regulli, kann sich durchaus mit Prudence messen!

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

Hinterlasse einen Kommentar

Werde Fan von nadelspiel!schliessen
oeffnen