Häkeln * Super Easy Teddybär “eliZZZa” * Teil 2

eliZZZa
By eliZZZa April 30, 2011 04:33 Updated

Häkeln * Super Easy Teddybär “eliZZZa” * Teil 2

Amigurumi Bärenfamilie

Amigurumi Bärenfamilie

Im 2. (und letzten) Video zu unserem Amigurumi Teddybär zeige ich Dir, wie Du den Kopf häkelst und am Körper befestigst.

Übrigens habe ich auch ein Exemplar in Filzwolle mit Häkelnadel #4 gehäkelt und in der Waschmaschine gefilzt – ein sehr prächtiges Exemplar ca. 30 cm hoch >;o)

ACHTUNG: Textfehler bei 03:40, da sage ich “noch ein Stäbchen und noch ein Stäbchen”, es werden aber noch 2 feste Maschen gehäkelt.

Teilen : Share on FacebookShare on PinterestShare on GooglePlusShare on TwitterShare on Linkedin
eliZZZa
By eliZZZa April 30, 2011 04:33 Updated
Write a comment

47 Comments

  1. luna September 16, 20:22

    Hi Elizzza
    ich würde gern den blauen teddy nachhäkeln und wollte fragen welche farben sie von der omega plus wolle bestellt haben, find die farben nämlich super =)

    [Antwort]

    Reply to this comment
  2. Sabine Sockenwahn September 20, 10:37

    Liebe eliZZZa, vielen, vielen Dank für deine Videos. Nachdem ich inzwischen Socken im Schlaf stricke, habe ich mich an den Bären gewagt. Und Dank dir sieht er sogar aus wie einer :-) Bitte hör nicht auf damit, ich freue mich auf viele weitere Anleitungen! Sonnige Grüße aus Berlin, Sabine

    [Antwort]

    Reply to this comment
  3. fleißiges Bienchen August 31, 22:24

    Liebe EliZZZa,
    ich finde deine Katzen- und Teddy-Anleitungen SUPER!Ich habe dank deiner Anleitungen schon einiges nachgearbeitet. Ich weiß blos noch nicht wie ich dir ein Bild schicken kann. Auf alle Fälle wandel ich deine teddy-Anleitung zu einen Teufel um. Dank dir kommen mir auch gute Ideen.
    Liebe Grüße aus Freital

    [Antwort]

    Reply to this comment
  4. Alexandra Juli 15, 10:27

    Hallo. liene Elizzza,
    ich habe den Teddy jetzt auch schon das 2. Mal in Arbeit. Dabei ist mir jetzt aufgefallen, das ein Fehler in der schriftlichen Anleitung ist (hatte mich schon gewundert, das ich mit den Maschen nicht hinkomme). Und zwar beim Kopf steht
    Runde 2: In jede MAsche 2 feste Maschen => 12 Maschen.
    Diese Runde ist im Video nicht zu sehen.
    Bitte prüfe nochmal.
    Einen schönen Sonntag noch und vielen Dank für die tollen Anleitungen.
    Liebe Grüße aus Kaiserslautern – D.
    Alexandra Seel

    [Antwort]

    Reply to this comment
  5. Silvana Mai 27, 03:25

    @Tiffy, Hallo Sylie,die sind ja auch super süss geworden und der rosa farbene unten auf dem kleinen Foto,einfach zuckersüss!!!

    Liebe Grüsse Silvana.

    [Antwort]

    Reply to this comment
  6. Didi77 Mai 4, 11:32

    Neuer Versuch:

    Hallo! Ich finde den Bären total süß, habe ihn für mein Baby gemacht (allerdings schon im Herbst, mein Kleiner ist am 16.11.2011 geboren) Hab dem Bären dann noch eine “Super Easy Jacke” verpasst und wollte jetzt mal noch ein Bild eistellen. Bin von Nadelspiel.com immer wieder begeistert.Danke!

    [Antwort]

    Silvana Antwort vom Mai 27th, 2012 03:23:

    @Didi77, Hallo Didi,erstmal der Teddy ist ja wunderschön geworden…also meinen finde ich nicht so süss…liegt aber nur an der Wolle.
    Habe mehrfarbige genommen und jetzt sieht der Teddy aus,wie ein Tarnteddy :(
    Ich wollte dich fragen,wie man solch ein süsses Jäckchen macht…wäre supermässig lieb,wenn du mir das veraten würdest.
    Ich habe nämlich gleich als den Teddy angefangen habe an sowas gedacht,nur kann ich es eben leider nicht.

    Vielen lieben Dank und liebe Grüsse Silvana P.s wünsche schöne Pfingsten.

    [Antwort]

    Didi77 Antwort vom Juni 18th, 2012 20:37:

    @Silvana,
    Hallo! Tut mir Leid dass ich so spät erst antworte, war total eingespannt.
    Die Jacke habe ich mir “zusammengedoktort” aus der Anleitung für die Super Easy Raglan Jacke von der guten Elizzza. Habe einfach ganz viel weniger Maschen genommen. alles andere ergab sich beim stricken.
    Viel Spaß!
    Liebe Grüße
    Diana

    [Antwort]

    Reply to this comment
  7. Anca Dezember 1, 14:19

    Ich habe mich, krankheitsbedingt, auch an den Bären gesetzt. Der ist ja wirklich supereinfach.
    Meiner ist allerdings nur einfarbig geworden, da ich mich nicht gleich überfordern wollte.
    Auf meinem Blog habe ich ein Bild von meiner Bella Bär ;)

    [Antwort]

    Reply to this comment
  8. anne November 29, 11:47

    Hallo Lucy,

    ich finde es super, wie du der Elizzza beim Häkeln hilfst :D! Ohne deine Hilfe wären die Teddys garantiert nicht so toll geworden ;).

    Weißt du, mein Kater Baki passt auch immer ganz genau auf, ob ich alles richtig mache. Ohne ihn wäre ich total aufgeschmissen…

    Also, Danke Lucy (und danke Elizzza) für die tollen Anleitungen!!!

    Viele Grüße aus Hamburg,
    Anne
    (mit Luna und Baki, den Wolle- und Nadel-Aufpassern)

    [Antwort]

    Reply to this comment
  9. lottitotti November 23, 16:14

    Hallo liebe eliZZZa,

    deine Bären sind wirklich super niedlich und einfach nachzuhäkeln! Mein erstes Exemplar ist heute fertig geworden. Er ist ca. 20 cm groß, ich habe ihn mit pflanzengefärbter Baumwolle (naturfarben, Schnauze hellbraun und Nase dunkelblau)gehäkelt. Die Beine habe ich ein wenig länger gearbeitet. Aus diesem Teddy hab ich sogleich eine Spieluhr für meine Tochter gezaubert. Ich hatte noch eine alte, die hab ich einfach aufgeschnitten und das Uhrenwerk “gemopst”, in den Teddy mit Füllmaterial gestopft, unten an der Schnur noch eine Holzkugel dran zum aufziehen und nun spielt der süße Teddybär “Guten Abend, Gute Nacht”. :-)

    liebe Grüße

    lottitotti

    [Antwort]

    Lila Antwort vom November 23rd, 2011 17:22:

    Liebe @lottitotti,

    schöne Idee mit der Spieluhr. Und Sachen die Mama gemacht hat, sind doch für Kinder ganz besonders wertvoll.

    LG Lila

    [Antwort]

    Reply to this comment
  10. Daniela August 19, 13:28

    Hallo Liebe eliZZZa,

    per Zufall habe ich einige deiner Videos auf YouTube entdeckt… und was soll ich weiter sagen, das Häkelfieber hat mich gepackt und auch ich bin mittlerweile ein großer Fan von Dir und deiner Seite :-)

    Ich habe bereits den kleinen Teddybär, mit Hilfe deiner super tollen Videoanleitung nachgehäkelt und der große aus Filzwolle soll nun bald folgen – eine Frage dazu hätte ich aber noch:

    – Welche Nadelgröße hast du bei deinem Filz Teddybär verwendet?
    – Hast du den Teddy vor oder nach dem waschen gestopft?
    – muss ich beim Umgang mit Filzwolle noch auf irgendetwas achten?

    Bin ja totaler Anfänger und kenn mich mit Wolle usw noch gar nicht aus ;-)

    Vielen Lieben Dank und ein schönes Wochenende!
    Sonnige Grüße aus Nürnberg, Daniela

    [Antwort]

    Lila Antwort vom August 19th, 2011 17:37:

    Liebe @Daniela,

    Bredja hat vor einiger Zeit für uns eine tolle Anleitung zum Filzen geschrieben.
    Du findest sie hier: http://www.nadelspiel.com/2011/02/27/anleitung-zum-filzen-strickfilzen-von-bredja-fur-euch/

    Ich habe bisher meine Filzmäuse vor dem Filzen gefüllt, da auch das Loch beim Filzen sehr viel kleiner wird.

    LG Lila

    [Antwort]

    Daniela Antwort vom August 20th, 2011 18:29:

    Hallo Liebe Lila,

    vielen Dank, na dann kann ich ja los legen… ;-)

    LGz Daniela

    [Antwort]

    Reply to this comment
  11. Marion Juni 20, 08:57

    Liebe Elizza,
    danke für Deine supersüßen Teddy`s. Habe sie sofort nachgearbeitet, einfach toll! Hast Du vielleicht noch andere Ideen oder wo finde ich noch andere Tiere zum nachhäkeln? Kannst Du mir helfen?
    Liebe Grüße und mach weiter so Marion

    [Antwort]

    Lila Antwort vom Juni 20th, 2011 09:11:

    Liebe @Marion,

    alle gehäkelten Figuren findest Du unter HÄKELN – AMIGURUMI HÄKELN

    LG Lila

    [Antwort]

    Reply to this comment
  12. sylie Juni 12, 16:44

    meine ersten bärchen

    [Antwort]

    Tiffy

    Tiffy Antwort vom Juni 18th, 2011 16:41:

    @sylie, Süß! Auf die Farbkombination Flieder/Grün wäre ich nie gekommen, find sie aber ganz entzückend!

    [Antwort]

    Reply to this comment
  13. sylie27 Juni 12, 16:23

    zwei bärchen sind inzwischen fertig. ein weiterer muß noch folgen,denn einer bleibt bei mir.
    die enkel wollen noch bekleidung haben
    eine schöne verständliche anleitung
    ich versuche mal ein foto einzustellen
    werde das foto in meinen blog laden

    [Antwort]

    Reply to this comment
  14. Tiffy Juni 12, 10:45

    Ich bin süchtig!

    Nachdem ich 2 Glücksbringer für meine Kolleginnen gemacht hatte, bin ich auf die Idee gekommen, dass so ein kleiner Baumwollteddy nicht nur ungefährlich für Kleinkinder, sondern auch ungefährlich für meine Fellnasen “Rosa” und “Knuth” sein müsste.
    Also fix ein Teddi aus Wollresten nach Deiner phantastischen Anleitung gezaubert und mit biologisch einwandfreier Baumwolle sowie einer Prise Katzenminze gefüllt und die Vierbeiner glücklich gemacht.

    Die beiden überlegen jetzt, ob sie nicht Lucy und Momo mal nach Hamburg zum Erfahrungsaustausch über die Verwendung von Häkelwaren einladen ;)

    Wir sind begeistert und schicken ein ganz fettes “DANKESCHÖN” aus dem Norden.

    [Antwort]

    Reply to this comment
  15. Tanja Mai 23, 22:52

    Ich habe mal eine Frage zur Schnauze.
    In der Anleitung steht, dass man ja für die Schnauze auch 5 feste Maschen in einen Fagenring häkelt + Kettmasche. Dann soll man laut Anleitung in der nächsten Reihe in jede Masche zwei feste Maschen häkeln. Also dann 12 Maschen am Ende. Aber das passt mit dem Rest der Anleitung und dem Video ja gar nicht. Im Video häkelst du ja direkt auf die 5+1 Maschen im Fadenring den schwarzen Knubbel.
    Was stimmt denn nun? Maschen verdoppeln, oder ist das ein Fehlerteufel?

    LG Tanja

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Mai 29th, 2011 02:59:

    Liebe @Tanja,

    jetzt war ich schon ganz erschrocken. Nein, kein Fehlerteufel. In der Anleitung steht ganz genau das gleiche, wie ich im Video häkle, ich hab die Zeile der Runde 2 aus der Anleitung hier kopiert:

    Runde 2
    In jede Masche 2 feste Maschen =>12 Maschen
    Um die Nase in Farbe C zu häkeln, gehst Du dabei wie folgt vor:
    Farbe B: In die 1. Masche 2 feste Maschen, in die 2. Masche 2 feste Maschen, dabei die 2. Masche mit Farbe C abmaschen;
    Farbe C: In die nächste Masche 3 halbe Stäbchen, dabei das 3. halbe Stäbchen wieder mit Farbe B abmaschen;
    Farbe B: In die restlichen 3 Maschen je 2 feste Maschen

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Reply to this comment
  16. Trollmädchen Mai 1, 21:01

    Ich häkele das Bärchen ganz sicher morgen auch einmal nach. Heute ging es einfach nicht. Ich habe mir das komplette Video lang nur die Lucie angeschaut. Ist die süüüüüüüüüß. Ich konnte mich nicht satt an ihr sehen.

    LG das Trollmædchen

    [Antwort]

    Reply to this comment
  17. Kristina Mai 1, 12:38

    @Stockienchen,

    versuch es mal damit das du die wolle doppelt nimmst (also mit 2 fäden Häkelst) so hab ich bei anderen amigurumis geschafft das sie größer werden!

    [Antwort]

    Stockienchen Antwort vom Mai 1st, 2011 12:48:

    @Kristina, Müsste ich mal ausprobieren, ob das klappt… Ist auf jeden Fall eine Tolle Idee…

    Gestern habe ich mir Füllwatte gekauft, und dabei eine Spieldose gefunden. “La le lu” oder “Schlaf Kindlein Schlaf”. Bin am überlegen, ob ich die dann da reinmachen soll… (Der Teddy soll als Geschenk für ein Neugeborenes werden – habe aber noch etwa 3 Monate Zeit dafür) Find ich aber eine tolle Idee und bin mal gespannt, ob die Dose dann da reinpasst… Von den Maßen her, meine ich…

    [Antwort]

    Reply to this comment
  18. Nicky79 Mai 1, 10:00

    Ich wollte mal fragen,ob die passende Anleitung dazu auch noch raus kommt;Nicky

    [Antwort]

    Lila Antwort vom Mai 1st, 2011 10:06:

    Liebe @Nicky79,

    bestimmt kommt noch eine schriftliche Anleitung, die Frage ist wie immer “wann”.

    LG Lila

    [Antwort]

    Reply to this comment
  19. Bredja April 30, 21:50

    sehr süss! Vor allem der Filzbär mit seinem dicken Bauch! Man sieht richtig wieviel er gefressen hat :)

    Reizt mich richtig auch gleich damit anzufangen – warum hat der Tag auch nur so wenig Stunden???

    [Antwort]

    Reply to this comment
  20. gerty April 30, 16:28

    So ich fang heute an .. einen in rosa, einen in grün und einen in gelb. Wolle hab ich ja genug!

    [Antwort]

    Reply to this comment
  21. Audrey April 30, 15:45

    Liebe Elizzza,
    da hast Du Dir mal wieder ganz schön Mühe gemacht.
    Sehr, sehr schön!
    Lusi war auch ganz artig, vielleicht mag sie die Wolle?
    Oder noch besser Deine Stimme!!! lach
    LG Audrey

    [Antwort]

    Reply to this comment
  22. Stockienchen April 30, 13:15

    Ich häkel den Bären auch gerade, aber bisher kommt der mir etwas klein vor und würde ihn lieber etwas größer häkeln. Hast du vielleicht ein Tipp, wie ich den Bär vergrößern kann (möglichst mit der selben Wolle und der gleichen Nadelstärke)? Das währe echt super.

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom April 30th, 2011 13:48:

    Liebe @Stockienchen,

    wenn Du mit gleichem Garn und gleicher Nadelstärke einen viel größeren Bären häkeln willst, dann ist das eine völlig neue Anleitung. Das kann ich so nicht einfach liefern, denn dafür sitze ich eine weitere Woche, bis alles stimmt. Außerdem weiß ich nicht, mit welchem Garn, mit welcher Nadelstärke Du arbeitest und wie groß dann der Bär werden soll.

    Nimm doch einfach ein dickeres Garn und eine dickere Nadel. Mit Topflappengarn wird der Bär ca. 20 cm groß, mit Filzwolle ca. 30 cm.

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Stockienchen Antwort vom April 30th, 2011 13:53:

    @eliZZZa, Entschuldigung, das es so kompliziert ist wusste ich nicht. Klar, das verstehe ich… Ich habe gedacht, das man einfach die doppelten Maschen zählt – also statt 5 Maschen anschlagen 10. oder statt feste Maschen häkeln dann ein halbes Stäbchen oder ähnliches…
    Aber ich denke, ich mache das doch mit einer dickeren Wolle und Nadel. Danke jedenfalls trotzdem. :) Es hat mir trotzdem geholfen…

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom April 30th, 2011 14:11:

    Liebe @Stockienchen,

    ja, leider ist das nicht so einfach. Wenn Du z.B. anstatt fester Maschen durchwegs halbe Stäbchen häkelst, stimmen schon die Zunahmen nicht mehr, denn halbe Stäbchen ergeben einen größeren Radius als feste Maschen und bei den gleichen Zunahmen wird z.B. eine Scheibe mit festen Maschen mit halben Stäbchen schon ziemlich gewölbt (und keine Scheibe mehr)…

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Stockienchen Antwort vom April 30th, 2011 14:14:

    @eliZZZa, Das habe ich nicht gewusst. Bisher auch noch nicht ausgetüfftelt… Trotzdem vielen Dank für die liebe Antwort.

    [Antwort]

    Reply to this comment
  23. Ratte April 30, 13:09

    Sehr sehr süß!
    Ich werde bald zum 2. Mal Tante. Da lässt sich sicher noch ein Teddy umsetzen (oder zwei, damit die große Schwester nicht eifersüchtig wird)
    Ich sprudel schon vor Ideen, wie man die Bärchen kleiden könnte…

    LG und weiter so!

    [Antwort]

    Reply to this comment
  24. Blacky09 April 30, 12:42

    !JUHU!

    Mein Bär ist jetzt fertig, ich hab ihn in Grün gehäkelt und zum Schluss hat er eine weiße Fliege bekommen.

    [Antwort]

    Reply to this comment
  25. Lila April 30, 11:55

    Liebe eliZZZa,

    ich konnte es nicht lassen. Mein erstes Bärchen ist fertig und es folgen bestimmt noch weitere.

    LG Lila

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom April 30th, 2011 12:47:

    Liebe @Lila,

    ich gestehe, ich bin richtig stolz auf mein erstes gänzlich selbst ausgetüfteltes Amigurumi (einen Prototypen hast DU ja erhalten >;o))

    Gefällt mir auch wirklich selbst, wie Du siehst, sind beim Filmen 3 entstanden (hab dann zuletzt nochmals gefilmt, weil ich fand, die Nase könnte man gleich mithäkeln) und besonders freut mich, dass man mit nur EINER Naht auskommt.

    Ein schnelles Geschenk und von Schlüsselanhänger in Perlgarn bis großem Teddy in Filzwolle super restetauglich.

    Alles Liebe,
    elilZZZa

    [Antwort]

    Reply to this comment
  26. jule April 30, 10:15

    hi elizzza,
    da bringst du mich auf ideen! filzwolle hätte ich da. wieviel gramm hast du ungefähr gebraucht? ist es der große braune auf dem foto? lg, jule

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom April 30th, 2011 12:44:

    Liebe @jule,

    so ein Bär frisst ganz schön viel >;o)
    Ich habe von der Hauptfarbe 3 x 50 g gebraucht – dafür ist es aber auch ein ziemlich großes, prächtiges Kerlchen geworden.

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Reply to this comment
  27. Mekare April 30, 09:01

    Hallo Elizza,
    die Bären sind echt suuuuuper niedlich.
    Im ersten Video sagtest du, du hast Topflappenwolle verwendet, kannst du mir sagen was genau das für Wolle ist?????
    Ich bin zwar nicht so die Häklerin aber bei den Bären könnte ich schwach werden.
    LG Cindy

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom April 30th, 2011 12:41:

    Liebe @Mekare,

    ich habe für den braunen Bären das Garn “Tissa” von Lang Yarns verwendet, aber wie gesagt, es tut’s jedes handelsübliche “Topflappengarn”, das sind Baumwollgarne für eine Nadelstärke 3-4.

    Du kannst für den Bären aber wirklich so ziemlich alles verwenden, was sich in der Wollkiste findet. Der blaue Bär ist aus Omega Plus und der graue rechts aus Filzwolle…

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Reply to this comment
  28. Bredja April 30, 07:20

    Uih wie süß! Elizzza hast du dich mit dem amigurumivirus infiziert? Einmal angefangen damit, hörst du ja garnicht wieder auf *lach*

    Ich würd gern ein Foto von dem Filzbär sehen – hast du es vor dem Waschen gestopft?

    liebe Grüße,
    Bredja

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom April 30th, 2011 12:36:

    Liebe @Bredja,

    in der Tat! Eigentlich haben mich die Amigurumis ja immer schon sehr gereizt, nur hab ich nach jedem Versuch die kläglichen Ergebnisse in irgendeine Ecke geschleudert. Eigentlich war es Lila’s Sackboy, der mich “gezwungen” hat, so ein Teil mal geduldig zu Ende zu bringen.

    Auf dem Bild ist der mittlere Bär aus Topflappengarn, ca. 20 cm hoch, der blaue aus Omega Plus, ca 25 cm und der graue rechts aus Filzwolle. Gefilzt hab ich den fertigen, gefüllten Bären bei 40 Grad in der Waschmaschine. Gefüllt habe ich mit dem Inhalt eines 1-Euro-Zierkissens aus dem Ramschladen (da ist noch Material übrig für ca. 100 Bären >;o))

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Reply to this comment
View comments

Write a comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*

Suchen

Suchbegriffe

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,