Platz ist in der kleinsten Schachtel…

| 20. März 2011 | 9 Kommentare
Lucy geruht...

Lucy geruht...

Ohne Worte…

Mehr Beiträge in der Kategorie: : Kat Zen für Dosenöffner

Kommentare (9)

Trackback URL | Kommentare fü diesen Beitrag abonnieren

  1. bärbel sagt:

    Genau so wars auch bei uns – jede neue Kiste, Schachtel usw…. musste erst einmal
    “ausgefüllt” werden.

    Ich denke sooo gerne daran !

    [Antwort]

  2. Kiki Kiki sagt:

    Herlich! Am besten diese Pfote. Sehr suess :)

    [Antwort]

  3. Anke Anke sagt:

    ach hier der beweis
    [img]http://www.nadelspiel.com/wp-content/uploads/2011/03/09-02-2011 013.jpg[/img]

    [Antwort]

    Rosalie1965

    Rosalie Antwort vom März 21st, 2011 10:01:

    @Anke,

    Liebe Anke,

    das kenn ich! und selbst wenn es nur ein Streichholzkästchen wäre, eine Pfote muss wenigstens für ein paar sekunden mal in der Schachtel gewesen sein! Herrlich!
    Allerdings muss ich sagen auch Hunde mögen es auch nachszuschnüffeln allerdings haben sie dann so ihre Not mit dem leergeschleckten Joghurtbecher auf der Nase!

    Ganz viele liebe Grüße

    Rosalie

    [Antwort]

  4. Anke Anke sagt:

    hm lach
    smilla will immer in die medikamenten schachten ca 20x30cm groß, aber ich kenne es elizzzza. lach

    [Antwort]

  5. Lila sagt:

    Liebe eliZZZa,

    da häkelt die Katzenmutti die schönsten Katzenkörbe, dabei reicht ne kleine Plastikschachtel vom Möbelschweden, wenn nur was wolliges darin liegt.

    LG Lila

    [Antwort]

  6. Karinsche sagt:

    Mein Kater Django findet auch: Je kleiner desto kuscheliger! ;-)

    LG
    Karin

    [Antwort]

  7. Irism sagt:

    allerliebst… aber stell dir mal vor, die süsse würde da rein MüSSEN….!! ;)

    [Antwort]

  8. Benja sagt:

    hach…;) echt ohne worte!
    lg aus der CH, Benja

    [Antwort]

Hinterlasse einen Kommentar

Werde Fan von nadelspiel!schliessen
oeffnen