Häkeln wie gestrickt: Strickstich tunesisch

| 4. Februar 2011 | 12 Kommentare
tunesisch häkeln: Strickmasche oder Maschenstich

tunesisch : Strickmasche oder Maschenstich

Heute zeige ich dir, wie du den in Reihen häkeln kannst. Du benötigst hierzu eine tunesische Häkelnadel, für kleinere Stücke reicht auch eine Häkelnadel ohne Griff.

Diese Technik könnte für den Februar- noch interessant werden.

Damit du gut erkennen kannst wo genau eingestochen wird, häkle ich in diesem mit sehr dicken Häkelnadeln, in der 2. Hälfte zeige ich es mit einer Häkelnnadel #15 und einem Seil. Viel Spass

Suchbegriffe: , , , , , , , ,

Mehr Beiträge in der Kategorie: : HÄKELN, Häkelvideos, Mystery

Kommentare (12)

Trackback URL | Kommentare fü diesen Beitrag abonnieren

  1. rosen-eibisch. sagt:

    Hallo, ich habe schon eine Tasche in Tunisischäkeln gemacht würde mir gerne ein Jacke häkeln. Welches Muster sollte man Stricken?

    [Antwort]

  2. Shanie Shanie sagt:

    Wow, ich habe heute erst deine Seite entdeckt! die ist ja total Super! vielen,vielen Dank! Ich bin dein Fan! Glg

    [Antwort]

  3. Katzenfrau Gabi Kück sagt:

    Hallo Elizzza

    Vielen Dank für das Video. Ich hoffe daß es jetzt bei mir auch klappt.

    Gruß Gabi

    [Antwort]

  4. Nadi sagt:

    Uiii, das ist ja mal ne Häkelnadel!!! Aber das Video ist äusserst interressant. Bei der grossen Nadel hab ich jetzt gesehen wo ich einstechen muss. Ein bissschen kann ich ja häkeln aber leider nicht so gut, aber das ist ja mein guter Vorsatz für dieses Jahr. Das Häkeln so richtig zu erlernen.
    Danke liebe lila!!!
    Glg Nadi

    [Antwort]

  5. kelli sagt:

    Liebe Lila,

    aha, jetzt weiss ich endlich warum es Häkelnadeln mit einem Seil dran gibt.
    ;-)

    Danke.

    LG
    kelli

    [Antwort]

    Lila Antwort vom Februar 4th, 2011 18:59:

    Liebe @kelli,

    ja, und es gibt noch sehr viel mehr Maschen beim tunesisch häkeln

    LG Lila

    [Antwort]

    kelli Antwort vom Februar 4th, 2011 20:41:

    @Lila,

    @Lila,

    hhhmm, das klingt echt interessant.
    Ist schon auf meiner Festplatte :-) gespeichert – für soäter, oder so!

    LG
    kelli

    [Antwort]

  6. nova sagt:

    Also eigentlich stricken mit einer (häkel)nadel…
    Ich bleib bei den guten alten Stricknadeln c;

    [Antwort]

    Lila Antwort vom Februar 4th, 2011 18:03:

    Liebe @nova,

    Vorteil vom Häkeln gegenüber dem Sticken ist, dass es fester und stabiler wird. Dies ist bei Amigurumis durchaus wichtig.
    Auch bei Taschen kann das durchaus ein Vorteil sein.

    LG Lila

    [Antwort]

  7. eliZZZa eliZZZa sagt:

    Liebe Lila,

    da hab ich tatsächlich falsch eingestochen, das war der Fehler. Bin übrigens schon zurück, muss aber gleich wieder los.

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

  8. Stiny Stiny sagt:

    So eine dicke Häkelnadel hab ich noch nie gesehen! OoO
    Hast du die erste Nadel selbst geschnitzt?

    LG, Stiny

    [Antwort]

    Lila Antwort vom Februar 4th, 2011 08:43:

    Liebe @Stiny,

    so dicke Häkelnadeln kannte ich bis vor kurzem auch nicht :o
    Sie war in einem Päckchen von dem Adventskalender den Astrid mir aus den USA geschickt hat.
    Hihihi, Amis haben wohl alles gern auch eine Nummer größer.

    Die Holznadel ist tatsächlich selbst geschnitzt. Ich habe dafür einen eingetrockneten Ast einer Rose verwendet. Das Schnitzen der Häkelnadel ging leichter als zu vermuten wäre.

    LG Lila

    [Antwort]

Hinterlasse einen Kommentar

Werde Fan von nadelspiel!schliessen
oeffnen