Pullover Aranmuster

eliZZZa
By eliZZZa Januar 15, 2011 17:28

Pullover Aranmuster

Pullover Zopfmuster, Aranmuster

Pullover , Aranmuster

Das waren noch Zeiten! Als ich noch Muße hatte, ganze Pullover zu >;o) Dieses 25 Jahre alte Stück, das ich mit Herzerln in den Augen anfertigte, wurde irgendwann ein Raub der Motten. Kurz bevor es zu zerfallen drohte, habe ich nochmals alle Musterdetails fotografiert. Dafür hatte ich die schönsten Zopfmuster und Aranmuster zusammengetragen, die ich finden konnte…

Als Material habe ich eine (damals sündteure) Alpaka-Wolle verwendet. Vielleicht sollten wir das gute Stück für den nächsten Winter gemeinsam stricken…

Teilen : Share on FacebookShare on PinterestShare on GooglePlusShare on TwitterShare on Linkedin
eliZZZa
By eliZZZa Januar 15, 2011 17:28
Write a comment

9 Comments

  1. conny48 September 8, 18:47

    Hallo Elizza

    ich habe mal wieder ein problem besser gesagt meine freundin.

    Sie möchte gerne ein pullover machen für sich weiß aber nicht wieviel maschen sie bei einer größe von 46/48 braucht.

    da sie das gleiche problem hat wie ich mit dem umrechen und maschen zählen wenn man das 10×10 macht wie soviel geschriebn wir .

    brauchen wir mal wieder eure hilf für kleine dumme leute grins.

    wieviel maschne braucht sie wenn sie sich ein pulli machen wollte.

    sie hat sich eine gemacht von 70 maschen für rücken und das gleiche für vorne aber der ist zu größ geworden weil sie auch recht locker strickt.

    die wolle wird auf nadelstärke 8 gestrickt währe sie da auch mit 60 hingekommen.

    freu mich auf eure antwort und fürs weiter helfen danke.

    lg conny

    [Antwort]

    Reply to this comment
  2. Ruth Juni 23, 22:59

    der pullover ist wirklich ein großartiges stück!! hast du vielleicht noch die anleitungen für die muster? dann könnten wir sie nachstricken und dein meisterwerk würde doch noch überleben. :))

    liebe grüße
    ruth

    [Antwort]

    Reply to this comment
  3. Angela Januar 18, 20:27

    Hallo,

    in Sachen zweifarbig stricken bin ich noch ein ziemlicher Neuling und daher würde mich interessieren, wie die Farben verarbeitet wurden. Irgendwie sieht es ja aus, als ob einmal weiß, einmal blau und dazwischen beide gemeinsam verstrickt worden wären, aber wie das gehen soll, weiß ich nicht. Könntest Du für den Anfang vielleicht ein kleines zweifarbiges Zopfmotiv auf Video zeigen?

    Liebe Grüße,
    Angela

    [Antwort]

    Reply to this comment
  4. Nachbarin Januar 16, 13:00

    hui, da steckt aber wirklich sehr sehr viel Liebe drin :-)

    [Antwort]

    Reply to this comment
  5. Nina Januar 16, 11:20

    wow, das war ja bestimmt eine unglaubliche Arbeit. Ich brauche für einfache Socken (nicht nur) gefühlte Monate. Ich glaube mit einem Pullover für den nächsten Winter hätte ich dann schon im vorletzten Winter anfangen müssen. Vielleicht wäre das ja eine Idee für das Treffen in Günzburg -ein gemeinsames Projekt-.
    Könnten wir nicht alle vielleicht etwas für “wir stricken ein Haus” machen? Jeder ein Stückchen und wir verbinden diese Stücke.
    Oder vielleicht ein (Dreiecks)-Tuch für den Eigengebrauch. Jeder bringt Lieblingswolle mit und eliZZZa zeigt uns live ein Muster für das Tuch.
    Ich hoffe so, dass ich Urlaub bekommen kann!!!!!!!
    Liebe Grüße
    Nina

    [Antwort]

    Reply to this comment
  6. Mekare Januar 15, 19:40

    Auch ich finde die Idee gemeinsam einen Pullover zu stricken toll und bin jetzt schon ganz gespannt und aufgeregt wann es losgeht.

    Im Übrigen sieht der Pulli echt klasse aus.

    LG Cindy

    [Antwort]

    Reply to this comment
  7. tyche Januar 15, 19:00

    Liebe Elizzza,

    wieder ein eindrucksvolles Beispiel Deiner Strickkunst, sogar zweifarbig! Ja, das sollten wir uns für die nächste Wintersaison vornehmen, die Zopfmuster kann man im Sommer schon mal mit Baumwollgarn üben.
    Die Motten! Ich habe neulich auch schweren Herzens einen Herrenpullover (Netzpatent Nadelstärke 2,5, feinste Merinowolle, einmal getragen!) aufgetrennt, weil sich die Motten genau um das eingelegte Lavendelsäckchen herum eingefressen hatten.
    Aus der aufgeribbelten Wolle enstanden Mütze, Schal und Handschuhe.
    Reste warten noch auf neue Projekte in Patchworktechnik a la Horst Schulz.
    Also – bitte auch diesen Pullover nicht wegwerfen!
    Gehe ich richtig in der Annahme, daß “Herzerln in den Augen” kein Aranmuster sind?
    Liebe Grüße
    tyche

    [Antwort]

    Reply to this comment
  8. nine.be Januar 15, 18:10

    Unbedingt bin ich dafür, dass wir zusammen einen pullover stricken für den nächsten winter !!!
    Fangen wir doch bald damit an ^_^

    [Antwort]

    Reply to this comment
  9. Ninels Januar 15, 17:42

    Oh Elizza da hast du dich doch sicherlich schwarz geärgert! So ein schöner Pullover. Wie lange hast du gebraucht?

    Liebe Grüße
    Ninels

    [Antwort]

    Reply to this comment
View comments

Write a comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*

Suchen

Suchbegriffe

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,