21. Dezember * Häkelstern “Christmas”

| 21. Dezember 2010 | 15 Kommentare
Häkeln: Weihnachtsstern "Christmas"

Häkeln: Weihnachtsstern "Christmas"

Diesen Weihnachtsstern schaffst Du noch bis zum Fest. Mit feinem weißen Garn eignet er sich gut als Tischdekoration.

Suchbegriffe: ,

Mehr Beiträge in der Kategorie: : Adventskalender 2010, Häkelmotive, Häkelsterne 2010, Häkelvideos

Kommentare (15)

Trackback URL | Kommentare fü diesen Beitrag abonnieren

  1. Conny sagt:

    Hallo eliZZZa,
    ich möchte mich einmal ganz ganz herzlich für die vielen tollen Stern-Anleitungen (und auch die anderen) bedanken! Ich häkel noch nicht sehr lange, aber mit deinen Videos ist es gar nicht so schwer :)
    Der Stern “Christmas” wartet grade gespannt auf einem Keilrahmen (ich hatte keinen Styropor) darauf, dass die Sprühstärke trocknet :)
    Vielen Dank nochmal
    LG
    Conny

    [Antwort]

  2. kalie sagt:

    Hallo Elizza,
    gibt es für diesen Stern eine Anleitung zum downloaden?

    [Antwort]

  3. Trixi007 sagt:

    Hallo Elizzza

    Ich habe den Stern ausprobiert und er ist super geworden
    Danke

    [Antwort]

  4. Kiki Kiki sagt:

    Halloechen :)

    Ich wieder.
    Habe ihn aus relativ dicker Wolle gemacht in weiß.
    Meinem Mann gefaellt er sehr gut!
    Die folgende Frage geht quasi an Lila wegen dem “Morgen wird der Stern gespannt”. Gibt es dazu ein Video?! Finde wie immer nix selbst ;)

    Wieder mal ein tolles Motiv; liebe Gruesse!

    [Antwort]

    Lila Antwort vom Februar 20th, 2011 18:51:

    Liebe @Kiki,

    ein Video gibt es nicht, aber eine Schablone zum Spannen.
    Den Beitrag findest du hier: http://www.nadelspiel.com/2011/01/07/sterne-spannen/

    LG Lila

    [Antwort]

    Kiki

    Kiki Antwort vom Februar 21st, 2011 11:35:

    Hey @Lila,

    vielen lieben Dank fuer den Link!
    Dann muss ich wohl los und Spruehstaerke kaufen ;)

    Lieben Gruß zurueck

    [Antwort]

  5. tyche tyche sagt:

    Liebe Elizzza,

    auch mir gefällt der Stern sehr gut, habe ihn noch nicht nachgearbeitet weil ich mir fest vorgenommen habe, erst einmal die angefangenen Projekte abzuschließen – oder besser gesagt, abzuketten. Dazu übrigens: Italienisch abgekettete Bündchen wieder aufzutrennen ist eine Geduldsprobe! Ich wollte diese für mich neue Methode am Weihnachts-Geschenk-Pulli für meinen Mann ausprobieren.
    Der Pulli ist aus einem Bouclé-Garn mit Nadelstärke 4 gestrickt, für die Bündchen habe ich ein viel feineres glattes Garn für Nadelstärke 2,5 gewählt und mich erst mal mir der Maschenzahl verschätzt, das Bündchen wurde zu eng und ich mußte alles auftrennen und noch mal von Neuem beginnen. So wurde der Pulli erst heute ganz fertig – was allerdings kein Problem ist, da mein Mann sämtliche neuen Pullis im Schrank hortet und die alten trägt, bis sie buchstäblich auseinanderfallen.

    Zu Deinem schönen Christmas-Stern: In der vorletzten Runde, glaube ich, wendest Du die Arbeit, um zur Mitte des Luftmaschenbogens der Vorreihe zurückzukommen. Da gibt es eine elegantere Methode! Ich steche in die “Zielmasche” ein und häkle ein Stäbchen mit entsprechend vielen Umschlägen (was man sonst als Luftmasche häkeln würde). Dann bin ich am Ausgangspunkt für den nächsten (versetzten) Bogen und kann die neue Reihe beginnen.
    Das “italienisch abketten” fand ich übrigens nicht per Suchbegriff auf Deiner Seite, die Erklärung ist versteckt bei den Spiralsocken. Vielleicht kannst Du diesen Link noch eingeben. Italienisch anschlagen funktioniert.
    Ich wünsche Dir schöne Feiertage, vielen Dank für “Nadelspiel”
    tyche

    [Antwort]

  6. Lila sagt:

    Liebe eliZZZa,

    endlich habe ich es auch geschafft, diesen wunderschönen Stern zu häkeln.
    Meiner ist nur 10 cm im Durchmesser. Deinen Hinweis feineres Garn zu nehmen hab ich wohl ein bisschen übertrieben. Das Häkelgarn ist dünn wie Bindfaden. Musste mit einer 1mm Nadel arbeiten. Meine Finger haben dabei fast Knoten bekommen.
    Aber die Mühe hat sich gelohnt! Morgen wird der Stern gespannt. Hoffentlich klappt es, die Prozedur auf Video zu bannen.

    LG Lila

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Dezember 23rd, 2010 23:44:

    Liebe @Lila,
    ich bewundere alle, die mit feiner Nadel und feinem Garn arbeiten (die liebe Lore ist da ja Meisterin), ich krieg schon Knoten, wenn ich nur Nadel 2,5 anstatt 3 mm nehme. Vermutlich sind meine Finger dafür nicht gebaut.

    Nur 10 cm? Wahnsinn, das ist ja dann ein Hauch von einem Stern – bin schon sehr neugierig, auch auf das Video!

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

  7. den werd ich auch noch machen!!! ( aus dicker Acrylwolle)und dann in einen Baum hängen, liebe Grüße, Claudia

    [Antwort]

  8. Aniko sagt:

    Einfach nur wow…
    Frohes Fest, liebe EliZZZa, und vielen Dank für all die schönen Anleitungen!

    LG
    Aniko

    [Antwort]

  9. @ngela @ngela sagt:

    Liebe Elizza,
    dieser Stern ist ja traumhaft schön! Habe schon einige Sterne von Dir
    gehäkelt. Aber dieser Stern muß unbedingt noch in meine Sammlung.
    Vielen Dank dafür!!
    Lg @ngela

    [Antwort]

  10. Catz 36 sagt:

    Mich würde mal Interressieren ob man so was auch stricken kann?

    Aber er sieht echt toll aus!!

    [Antwort]

  11. Lucie sagt:

    Mal wieder besonders schön!
    LG
    Lucie

    [Antwort]

  12. Strickhamster sagt:

    Ooooooh – der ist ja schöööööön…:-) – lieben Dank, Strickhamster

    [Antwort]

Hinterlasse einen Kommentar

Werde Fan von nadelspiel!schliessen
oeffnen