Gehäkelter Schmuck

| 20. Oktober 2010 | 5 Kommentare

Die Engländer haben es mir nachwievor angetan, obwohl ich nun doch nicht dort hingezogen bin. Interessante Designs lassen sich dennoch entdecken. Dem Internet sei Dank. Das ist eine gehäkelte von Textildesignerin Jane Crawfoot. Sie verwendet glänzendes Lurexgarn und ein paar Perlen. Sieht gut aus, finde ich. Und lässt sich sicher mit dem einen oder anderen Muster von Elizzza gut hinkriegen. Zum Beispiel mit den Weihnachtssternen, findet

Marie.Marie


Suchbegriffe: , ,

Mehr Beiträge in der Kategorie: : HÄKELN, NEWS

Kommentare (5)

Trackback URL | Kommentare fü diesen Beitrag abonnieren

  1. Lini sagt:

    Ich liebe Accessoires mit “Häkel- oder Spitzenanteil” ;) Sehr schön.

    http://ascentofrosewood.blogspot.com/

    [Antwort]

  2. arielle sagt:

    Wow, das Design ähnelt dem Queen-Look sehr und hat etwas Wheinachtliches.

    [Antwort]

  3. mopsgesicht mopsgesicht sagt:

    wow, sieht sehr steil aus! würde mich interessieren, ob man sowas zusätzlich stärken muss, oder ob das verwendete garn selber schon so steif ist?

    [Antwort]

  4. eliZZZa eliZZZa sagt:

    Ah, da könnte man die kommenden Weihnachtssterne ein wenig darauf ausrichten!

    Danke für den Trüffel!
    eliZZZa

    [Antwort]

    marie.marie Antwort vom Oktober 21st, 2010 07:17:

    @eliZZZa, und ich hab mir gedacht, dass ich deine nächsten weihnachtssterne mit stoffstreifen zu weihnachtlichen topfuntersetzern mache. ich werd mal einen vorhandenen ausprobieren.
    der heurige weihnachtsmarkt, bei dem ich mitmache, steht unter dem motto nachhaltigkeit, also “muss” ich leider am stoffstreifenthema (recycling!) dran bleiben.

    liebe grüße
    marie.marie

    [Antwort]

Hinterlasse einen Kommentar

Werde Fan von nadelspiel!schliessen
oeffnen