Adventskalender * nadelspiel nadelspiel Adventskalender * 1. Dezember * Barocker Häkelstern nadelspiel Adventskalender * 2. Dezember * Gotischer Häkelstern nadelspiel Adventskalender * 3. Dezember * Gestrickte Armstulpen nadelspiel Adventskalender * 4. Dezember * Häkelmuster Sternchenbögen nadelspiel Adventskalender * 5. Dezember * Gestrickter Stern aus Hexenecken nadelspiel Adventskalender * 6. Dezember * Gehäkelter Loop harmonica nadelspiel Adventskalender * 7. Dezember * Mustersocken Kikeriki nadelspiel Adventskalender * 8. Dezember * Häkelstern Lisa title= nadelspiel Adventskalender * 9. Dezember * Strickmuster Lace-Rippchen nadelspiel Adventskalender * 10. Dezember * Granny Stern häkeln nadelspiel Adventskalender * 11. Dezember * Strickmuster Schuppennetz nadelspiel Adventskalender * 12. Dezember * Granny Square Sunburst für Kinderkleidchen nadelspiel Adventskalender * 13. Dezember * Häkelmuster Blütenbögen nadelspiel Adventskalender * 14. Dezember * November Socken Tannenbäumchen nadelspiel Adventskalender * 15. Dezember * Häkeln * Granny Herz nadelspiel Adventskalender * 16. Dezember * Häkeln Hexagon Sunshine nadelspiel Adventskalender * 17. Dezember * Stricken Loop Harmonica nadelspiel Adventskalender * 18. Dezember * Häkelstern Simplicissimus nadelspiel Adventskalender * 19. Dezember * Stricken * Flechtmuster reversi nadelspiel Adventskalender * 20. Dezember * Häkeln Blütenstern nadelspiel Adventskalender * 21. Dezember * Wintersöckchen Schneeflöckchen

Stricken: Patentmuster zweifarbig

63
Patentmuster zweifarbig, Vorderseite und Rückseite

, Vorderseite und Rückseite

Heute zeige ich Euch, wie Ihr farbige Patentrippen strickt. Ihr werdet sehen, dass sich auch zweifarbige Patentmuster ganz einfach , sobald Du das Prinzip verstanden hast.

Teilen : Share on FacebookShare on PinterestShare on GooglePlusShare on TwitterShare on Linkedin
Share.

63 Kommentare

  1. Hallo Johnny,
    von dem Bild her bin ich mir nicht wirklich sicher, wie das gestrickt wurde …
    Sieht aber schon mehr nach zwei bunten Maschen übereinander aus …
    Wenn du Ihn schonmal in der Hand hattest, weist du ja vllt noch, wie er auf der Rückseite aussah!? eher Linke Maschen mit Spannfäden? oder genauso wie vorne, “glatt Rechte” Maschen? und Farbe hinten genauso wie vorne oder vllt Spiegelverkehrt gefärbt?

    Ich vermute mal fast, dass die Mütze (und soll’n das Fäustlinge sein, die auf der Schulter liegen?) anders gestrickt wurden, oder ein anderes Farbmuster bekommen haben (da scheinen die farbigen “Punkte” ja jedenfalls nicht direkt übereinander zu liegen, sondern immer versetzt) …
    Am naheliegensten wäre wohl, dass einfach Zweifarbig gestrickt wurde, wobei eben der eine Faden immer versteckt auf der Rückseite mitläuft (wenn der Schal auf beiden Seiten gleich aussieht, könnte er dann in Runden gestrickt worden sein, wodurch die linke Seite innen verborgen wären) … Oder “DoubelFace”-Muster

    Da mit zwei Fäden gleichzeitig stricken ja bissel kompliziert ist, habe ich mal mit zweifarbigem Patent rumexperimentiert …
    Da ich auf dem Bild nicht allzuviel erkenne, bin ich mir nicht sicher, wie dicht ich der Vorlage nahe komme, aber du kannst es ja dann selbst ausprobieren und testen … (für alles gilt natürlich, dass in Reihen die Rückseite links ist und nicht so schön aussieht, also müsstest du dann schauen, ob du es vllt lieber in Runden strickst und dafür mehr Material benötigst und das Ergebnis natürlich auch doppelt so dick wird [bei DoubleFace natürlich nicht nötig])

    Ich habe einmalein zweifarbiges “rechtsseitiges” Halbpatent probiert und ein “rechtsseitiges” 2:0 Vollpatent … In beiden Fällen gilt der Musterraport natürlich nur für die Reihen, in dennen du Weiß und Bunt abwechselnd hast. Die reihnweißen Reihen kannst du dann wahlweise entweder -einfach glatt Rechts- 2Runden stricken oder ‘RechtsSeitigePatent’ in Weiß fortsetzen … am besten probierst du aus, was dir am besten gefällt.

    2:0 Vollpatent: [Ungerade Maschenanzahl!]
    1.Reihe – Hauptfarbe (Weiß) Hinreihe
    1. Masche links abheben und einen Umschlag drüber(Patent eben), 2.Masche rechts stricken. und dann immer so weiter im wechsel…
    2.Reihe – Nebenfarbe (Bunt) Hinreihe
    1.Masche mit Umschlag rechts stricken, 2.Masche links abheben und einen Umschlag drüber …
    [in Runden entfallen die Rückreihen natürlich!]
    3.Reihe Hauptfarbe (Weiß) Rückreihe
    Die Weißen Maschen mit Umschlag links abstricken, die Bunten Maschen links abheben und einen Umschlag drüber legen…
    4.Reihe Nebenfarbe (Bunt) Rückreihe
    Die Bunten Maschen mit weißem Umschlag links zusammen stricken, die Weißen Maschen links abheben und mit einem Umschlag versehen…

    Wenn man das jetzt weiter strickt, würde natürlich ein glatt Rechtes Patent Muster entstehen, bei dem sich die beiden Farben in längstStreifen abwechseln … für den Weißen Querstreifen also immer einen reihnweißen Abschnitt zwischensetzen!

    Rechtsseitiges Halbpatent: [Ungerade Maschenanzahl!]
    1.Reihe – Nebenfarbe (Bunt) Hinreihe
    1. Masche links abheben und mit Umschlag versehen, 2.Masche rechts stricken…
    2.Reihe – Hauptfarbe (Weiß)
    Alle Masche mit Umschlag und ohne rechts stricken
    [in Runden gestrickt entfallen natürlich auch hier wieder die Rückreihen!]
    3.Reihe – Nebenfarbe (Bunt) Rückreihe
    1. Masche links abheben und einen Umschlag drum, 2.Masche links stricken
    4.Reihe – Hauptfarbe (Weiß) Rückreihe
    Alle Maschen (mit und ohne Umschlag) links abstricken.

    Wenn man dieses Muster weiter stricken würde, dann bekommt man immer abwechselnd eine Rechte Rippe in Weiß und eine Rechte Rippe, bei der sich die Haupt- und Nebenfarbe abwechseln … also wieder auf den Reihnweißen Streifen denken…

    [Antwort]

  2. Liebe EliZZZa,

    ich bin begeistert von deinen tollen Strickanleitungen! Vielen Dank! Ich wollte mich nun endlich ans Patent wagen, mir gefällt das zweifarbige gut. Ich probier nun schon ewig herum mit den Randmaschen, jede rechts abstricken schaut bei mir ganz komisch aus. Den Kettrand mag ich am liebsten, aber der funktioniert hier gar nicht. Hast du noch andere Tipps auf Lager?

    Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.
    Viele Grüße,
    Eva

    [Antwort]

  3. Hallo!
    Ich finde das zweifarbige Patentmuster super! Ich will meiner Mutter einen Schal stricken, weiss aber nicht, wie ich es machen kann. Es soll Patentmuster sein mit 2 Farben, aber eher 6M grau, 6M weiss und noch mal 6M grau, so dass es aussieht, wie ein weisser Streifen in der Mitte. Ich habe scho ein paar mal angefangen, aber es gelingt mir einfach nicht wirklich (Ich habe Teilstuecke, weil ich nicht weiss, wie ich das genau stricken muss). Ich bedanke mich im voraus fuer alle nuetzlichen Tipps!
    Sabine

    [Antwort]

    Lila Antwort vom Februar 11th, 2014 05:49:

    Liebe @Sabine,

    das zweifarbige Patentmuster funktioniert nur so wie im Video gezeigt.
    Wenn Du einen Schal mit 3 Blockstreifen stricken willst, dann benötigst Du 3 Knäuel Wolle. Muster kannst Du jedes beliebige rechts-links-Muster oder Patentmuster stricken. Glatt rechts eignet sich nicht, da glatt Gestricktes sich einrollt.
    Zum Farbwechsel:
    mit Knäuel 1 schlägst Du soviele Maschen an wie der 1. Streifen breit werden soll, dann schlägst Du auf der gleichen Nadel mit Knäuel 2 die Maschen für den mittleren Streifen an und zum Schluß mit Knäuel 3 die Maschen für den 3. Streifen.
    Nun strickst Du auf der Rückseite, beginnst mit Knäuel 3 den Streifen 3
    Bevor Du mit Knäuel 2 den mittleren Streifen strickst musst Du die Fäden von Knäuel 3 und Knäuel 2 verkreuzen, damit die beiden Blockstreifen miteinander verbunden sind. Wenn Du die Maschen vom mittleren Blockstreifen gestrickt hast, verkreuzt Du die Fäden von Knäuel 2 und Knäuel 1 und strickst die Reihe mit Knäuel 1 zuende.
    Nach dem Wenden geht es wieder auf der Vordersteite weiter, nun in der Reihenfolge Knäuel 1, Knäuel 2, Knäuel 3. Bei jedem Farbwechsel wieder dran denken, dass Du die Fäden verkreuzen musst.

    Noch ein Tipp, damit sich die Fäden nicht total verheddern:
    leg jedes Knäuel in eine Schachtel und stell die Schachteln in der richtigen Reihenfolge nebeneinander. Nach jeder ungeraden Reihe, drehst Du zum Wenden das Gestrick mit der Nadelspitze vom Körper weg. Nach jeder geraden Reihe, drehst Du zum Wenden das Gestrick mit der Nadelspitze zum Körper hin.

    LG Lila

    [Antwort]

  4. Susana Christiansen - Dikty on

    Liebe eliZZZa!
    Ich habe ein Problem ich stricke gerade eine Mütze in zwei farbigen patent in reihen.
    Nun muß ich ja maschen abnehmen und weiß nicht wie!
    Vieleicht kann mir ja einer Helfen!
    Liebe grüße Susana

    [Antwort]

  5. Tolles Video. Danke. Jetzt ist mein Schal fertig und ich weiß nicht, wie ich abketten soll, da ich ja zwei Fäden habe. Bitte um Hilfe, um den Schal endlich komplett fertig zu stellen.
    LG Melanie

    [Antwort]

  6. Hallo Elizza,

    dank deiner super Anleitung hab ich mich nun endlich entschlossen, einen Schal im zweifarbigen Patent zu wagen. Kann ich den sogenannten Patentrand über 3Maschen da mitstricken,soll angeblich der schönste Randabschluss bei Schals etc. geben?

    lg Ilona

    [Antwort]

    Janine Antwort vom November 26th, 2012 01:35:

    @Ilona,
    Hallo!

    Mir stellt sich gerade dieselbe Frage wie Ilona. Habe mir mithilfe der tollen Videos erst vor Kurzem angeeignet, wie man Vollpatent strickt. Deshalb wollte ich mich nun auch an 2farbige Strickmuster heranwagen. Finde auch den 3maschigen Rand am besten.
    Muss man da etwas Spezielles beim 2farbigen Patent beachten?

    Gruß Janine

    [Antwort]

  7. Hallo!

    Mit Maschenstich kann man ja gut zwei Strickteile zusammennähen. Aber wie macht man das bei Patentmuster?

    Kann mir jemand helfen? – Das wäre sehr nett.

    Viele Grüße Paula.

    [Antwort]

  8. pa.oevermann on

    Hallo!

    Ich habe einen Schal in Patentmuster gestrickt. Die Ränder habe ich als Kettrand, verschränkt, gestrickt. Leider ist dieser nun etwas unregelmäßig geworden und beult an einigen Stellen nach außen aus.

    Jetzt meine Frage: Kann man im Nachhinein über den schon bestehenden Rand “drüberstricken”? Also einfach einmal an jeder Seite außen entlang stricken, sodass es einen regelmäßigen Abschluss gibt?

    Ich wäre sehr dankbar für Hilfe!

    Viele Grüße Paula.

    [Antwort]

    Lila Antwort vom August 24th, 2012 17:23:

    @pa.oevermann
    Liebe Paula,

    bestimmt ist es möglich den Rand zu umstricken oder zu umhäkeln. Allerdings würde ich hierzu einen schmalen Testschal stricken und es an diesem Stück probieren. Dann wenn Dir das Ergebnis nachher noch weniger gefällt, ist Dein Schal durch diesen Test nicht ruiniert und Du hast die Möglichkeit am Teststück solange Versuche durchführen (z. Krebsmaschen, oder in jede Randmasche 1 Kettmasche und zwischen die Kettmaschen 2 oder 3 Luftmaschen)

    Gutes Gelingen und liebe Grüße,
    Lila

    [Antwort]

  9. Ich schließe mich noch mal der Frage von Kate an. Ich hab einen Schal im zweifarbigen Patent gestrickt. Das ging mit der Anleitung echt super. Aber nun steh auch ich vor dem Problem wie kette ich ab.

    [Antwort]

    Puppe40 Antwort vom Februar 25th, 2012 13:04:

    @Anja, Das möchte ich auch gern wissen..Logischer weise doch wie gehabt oder liege ich da falsch??

    [Antwort]

  10. Hallo Elizza,
    vielen Dank erstmal für diese tolle Seite!!!
    Wie nehme ich am besten Maschen des 2färbigen Patetntmusters beim Rundstricken von Mützen ab?
    Ich bitte Dich um eine kurze Erklärung.
    Danke und einen lieben Gruß,
    Alexander

    [Antwort]

  11. Hallo elizzza,

    dank dir habe ich mich nun zum ersten Mal an ein Patentmuster getraut ;) Danke!

    Nur eine Frage:

    Du sagst, man sieht wie weiter gestrickt werden muss. Ich sehe das leider nicht (Nadelstärke 12) :( Gibt es ein Muster? Ich habe schon einige links-rechts-Kombinationen ausprobiert, aber nichts hat funktioniert und so habe ich sicherlich schon 10 Mal von vorne begonnen.

    allerbeste Grüße
    Jules

    [Antwort]

    Lila Antwort vom Dezember 13th, 2011 17:04:

    Liebe @Jules,

    es geht immer so weiter wie in dem Video. Zuerst die Reihe mit der einen Farbe, dann die gleiche Reihe nochmal mit der anderen Farbe. Die Maschen mit den darüberliegenden Umschlägen werden immer gestrickt, die anderen abgehoben
    Wenn Du die Farbe von der Vorderseite (die die Du gerade vorne siehst) strickst, strickst Du die Maschen mit den Umschlägen rechts und mit der Farbe von der Rückseite wird dann links gestrickt.

    LG Lila

    [Antwort]

    Jules Antwort vom Dezember 13th, 2011 21:49:

    @Lila,

    Daaanke :) Es hat noch eine Versuche gebraucht und auch etwas Nerven gekostet, aber nun habe ich den Satz: “Wenn Du die Farbe von der Vorderseite (die die Du gerade vorne siehst) strickst, strickst Du die Maschen mit den Umschlägen rechts und mit der Farbe von der Rückseite wird dann links gestrickt.” sowas von verinnerlicht :) Danke!

    Viele liebe Grüße
    Jules

    [Antwort]

  12. hallo!
    leider konnte ich weder eine email adresse, noch ein passendes video finden, darum frage ich nun so:

    ihc möchte gern dieses muster nachstricken:
    http://www.born2style.de/WebRoot/Store18/Shops/61587439/MediaGallery/Lavand/Lavand-bunter-Schal-3er-Set8.jpg
    (leider ist das das beste bild, das ich finden konnte)

    ich hab den schal nur mal kurz in der hand gehabt, bis ich gesehen habe, wie teuer er ist… aber er geht mir doch nicht aus dem kopf..
    das muster ist etwa so:
    eine reihe (vielleicht auch zwei reihen) mit abwechselnd einer bunten und einer weißen masche, danach eine weiße reihe.

    kann mir jemand tipps geben? mich auf videos verweisen? (vielleicht sogar ein video dazu erstellen?)

    liebste grüße
    johnny

    [Antwort]

  13. Hallo,
    ich finde dieses Muster auch sehr toll und habe es sofort ausprobiert, als ich es gefunden habe.
    Ich habe aber erst vor kurzem angefangen zu stricken und bin deshalb noch nicht so erfahren…
    Ich stehe jetzt vor dem Problem, dass ich nciht weiß, wie man dieses Muster abkettet.
    Vielleicht kannst du mir dabei ja helfen, damit ich schnellst möglich etwas neues probieren kann. :)

    LG

    [Antwort]

  14. Waltraud Wieck on

    Hallo elizzza,
    ich habe vor ein paar Wochen durch Zufall deine Videos entdeckt. Ich wollte also deine Bumerangverse stricken, ging aber nicht. Jetzt wollte ich das 2farbige Patent stricken, geht auch nicht. Und weißt du warum? Weil ich beim Stricken den Faden auf der rechten Hand habe. Kannst du mir vielleicht einen Tip geben, wie ich dieses Problem lösen kann.
    Liebe Grüße Waltraud

    [Antwort]

  15. Pingback: aus drei soll vier werden - Seite 74 - Baby: Babyforum.de

  16. Liebe eliZZZa!
    Hab dank deiner tollen Anleitungen wieder zum Stricken gefunden und mich jetzt eben an das zweifarbige Patentmuster herangewagt. Allerdings hab ich noch keine Lösung gefunden, wie ich es am besten abkette? Ich hätte nämlich gern wieder einen einfarbigen Rand, also wie/zu welchem Zeitpunkt am besten abketten?

    Lob für deine tolle Seite!

    Hannah

    [Antwort]

  17. Liebe Elizza,

    vielen vielen Dank für die tolle Anleitung. Ich habe erst kürzlich wieder zum Stricken begonnen und deine Videos haben mich davor bewahrt sofort wieder aufzugeben und ganz im Gegenteil eine gewisse Strickmanie bei mir ausbrechen lassen :-)

    Ich hab schon ein bisschen mit dem zweifarbigen Patent rumgespielt und bin völlig begeistert. So sehr, dass nun daraus ein Schal werden soll. Mein großes Problem ist nun: welche Wolle, welche Nadeln, und vor allem: wie viel davon?

    Ich weiß schon, dass das natürlich darauf ankommt, wie dick das Ganze werden soll, aber vielleicht könntest du mir verraten, welche Nadeln du im Video verwendest, das wäre schon mal ein toller Anfang.

    danke, Jasmin

    P.S. hoffentlich ist es OK, einen so alten Thread wiederzubeleben.

    [Antwort]

    Lila Antwort vom September 14th, 2011 19:42:

    Liebe @Jasmin,

    natürlich ist es OK, dass Du Deine Frage hier plaziert hast. Und dass Dich das Strickfieber gepackt hat, freut uns natürlich besonders.

    Geschätzt handlt es sich im Video um Nadeln der Stärke 3,5 bis 4 mm

    Ich habe letztes Jahr einen Schal gestrickt und dafür 500 g Wolle benötigt, allerdings waren das 60 Maschen und der Schal hat eine Länge von gut 1,60.

    Strick doch mit einem Garn in ähnlicher Lauflänge (wie das, das Du gerne für den Schal verwenden möchtest) ein Teststück von ca. 10 cm Länge und der gewünschten Breite. Wenn Du dieses Teststück dann wiegst, kannst Du Dir ausrechnen wieviel Garn Du für Deinen Schal benötigst.

    LG Lila

    [Antwort]

    gaensebluemchen Antwort vom September 14th, 2011 19:59:

    @Lila,

    vielen Dank für die schnelle Antwort. Das Wiegen ist eine super Idee. Ich hab auch mitterlweile (nach stundenlangem Suchen) eine Strickanleitung gefunden, die nicht nur den Schal, sondern auch eine passende Haube dabei hat. Wobei ich sicher wieder auf das Video zurückgreifen werde.

    lg, Jasmin

    [Antwort]

  18. Liebe Elizzza,

    vielen Dank für die tolle Anleitung. Genau wie Carol möchte ich mir jetzt einen Schal stricken und finde den Knötchenrand nicht so sehr passend für eine zweifarbigen Schal. Und wg. der zwei Fäden komme ich mit den Alternativen auch nicht so recht klar. Bin gespannt, ob Lila dazu noch was testen kann.

    Habe aber noch einen anderen Wunsch: Ich würde den zweifarbigen Schal am liebsten mit dem italienischen Anschlag beginnen. Aber irgendwie finde ich danach nicht ins Muster. Habe jetzt schon mehr als zehn mal den Anfang aufgeribbelt. Hast du vielleicht einen Tipp für mich?

    Herzliche Grüße,

    Suse

    [Antwort]

    Sophie Antwort vom Januar 25th, 2011 17:00:

    @suse,
    Ich mache auch gerade einen Schal in zweifarbigem Patentmuster und mir persönlich gefällt ein Kettmaschenrand am Besten.
    Das heißt ich stricke die Randmasche wie beim Kettrand in nur einer Farbe:
    für einen Kettrand gibt es unterschiedliche Möglichkeiten die im Forum schön erklärt sind: http://www.nadelspiel.com/nadelspiel-forum/hilfe-beim-stricken/ordentliche-randmaschen/
    die 2. Farbe ignoriere ich bei den Randmaschen und hebe die Randmasche nur ab wenn ich mit der 2. Farbe stricke

    Man muss nur aufpassen weil der Umschlag der 1. Masche gerne verrutscht und man ihn bei der 1. Masche die man strickt wieder um die Nadel legen muss. Wenn man die anderen Maschen ankuckt sieht man ja ob es eine einzelne Masche ist oder ob die Masche eine Doppelmasche (also mit Umschlag) sein müsste und nur der Umschlag fehlt.

    LG Sophie

    [Antwort]

    suse Antwort vom Januar 30th, 2011 10:13:

    @sophie,

    dein Tipp mit den Randmaschen war sensationell, die verrutschte 1. Masche war tatsächlich mein Problem, und ich sricke den Rand jetzt auch nur in der Leitfarbe. Jetzt klappt es besser, aber meine Ränder sehen immer noch blöd aus (irgendwie usselich). Verrätst du mir, welche Version Kettmaschenrand du strickst?

    Das mit dem italiensich anschlagen hat jetzt ganz gut geklappt, ich stricke das Patent mit gerader Maschenanzahl. Weil aber mein Rand immer noch so doof aussieht (zu lockere Maschen, eagal wie fest ich stricke), mache ich die ersten 10 cm nun zum 100sten Mal wieder auf :-( Es ist zum verzweifeln…..

    Ganz lieben Dank,
    Suse

    [Antwort]

  19. liebe elizzza
    mir gefällt dieses muster sehr gut und du beschreibst es auch super. ich möchte mir so einen schal stricken, leider bekomme ich keine sauberen ränder hin. die knötchenrandmasche ist für ein schal vllt nicht so geeignet. kannst du mir da einen tip geben?
    lieben gruß, carol.

    [Antwort]

    Lila Antwort vom Januar 11th, 2011 04:13:

    Liebe @carol,

    zum Thema Randmaschen habe ich im Forum ( http://www.nadelspiel.com/nadelspiel-forum/hilfe-beim-stricken/ordentliche-randmaschen/ ) einiges wissenswertes geschrieben. Das sollte dir helfen.
    Ich empfehle dir aber auf alle Fälle zuerst ein Teststück mit wenigen Maschen und mindestens 10 Reihen zu stricken, am besten 10 Reihen für jede Art von Randmaschen, dannn kannst du die Methode wählen, die dir am besten gefällt.

    LG Lila

    [Antwort]

    carol Antwort vom Januar 11th, 2011 12:49:

    @Lila, danke lila.

    [Antwort]

    carol Antwort vom Januar 12th, 2011 14:57:

    @carol, ich kann den rand einfach nicht. hab ja zwei fäden und irgendwie komme ich nicht klar mit dem rand.Zitat: Randmaschen für Patentgestricktes:
    die ersten 3 Maschen und die letzten 3 Maschen jeder Reihe nicht im Patenmuster stricken, sondern die rechten Maschen rechts stricken, die linken Maschen links, mit dem Faden vor der Nadel, abheben.
    für Patentgestricktes bei dem die Ränder nachher sichtbar sind. Ergibt einen sehr schönen Rand. heißt das jetzt ich beginne mit re, li, re mit der einen farbe und mit der anderen farbe entgegen? sorry, aber ich stricke erst seit ende november und brauch nochmal hilfe.
    lieben gruß carol.

    [Antwort]

    Lila Antwort vom Januar 12th, 2011 19:32:

    Liebe @carol,

    darüber muss ich erst mal nachdenken und das ganze testen.

    LG Lila

    [Antwort]

  20. mit der anleitung klappt es zwar sehr gut, aber wenn ich eine masche verliere / fehler mache komme ich nicht wieder ins muster rein und muss von vorne beginnen. gibt es irgendeinen trick? was kann ich machen?
    wäre toll, wenn ihr mir weiterhelfen könntet, damit ich endlich richtig loslegen kann. danke! ulli

    [Antwort]

  21. Danke für diese Anleitung! Es beruhigt unglaublich, Dir beim Erklären zuzuhören. Auch ich habe mitgestrickt und immer mal auf Pause gedrückt. Das nächste sind Socken…

    [Antwort]

  22. StrickMutti

    @Phelan,
    Hallo Phelan, ich weiß wie es geht, kann es aber nicht gut erklären. Du musst den Faden, den Du nicht strickst, hinten mit laufen lassen und bei jeder 3. Masche so legen, das er, wenn Du die gewünschte Masche strickst, so fixiert wird, dass Du ihn vorn nicht siehst. Braucht etwas Übung, aber Du schaffst das schon.
    Lieben Gruß
    Iris

    [Antwort]

  23. Liebe Elizzza,
    deine Seite ist wirklich das Beste, was ich für Strickanleitungen gesehen hab!
    Kannst du mir aber noch erklären, wie man zweifarbig strickt und dabei unsichtbar die zweite Farbe mitlaufen lassen kann?
    z. B. 5 Maschen blau, 10 Maschen schwarz, 5 Maschen blau.
    Ich will aber hinter den schwarzen Maschen nicht so einen langen Faden hängen haben…

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Dezember 11th, 2010 16:03:

    Liebe @Phelan,
    dazu haben wir ein Video:
    http://www.nadelspiel.com/2010/02/17/fair-isle-grundlagen/

    Gutes Gelingen & alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Phelan Antwort vom Dezember 11th, 2010 22:48:

    @eliZZZa,

    Vielen Dank für die so schnelle und hilfreiche Antwort!
    Ich werde schnellstmöglich versuchen, das nachzustricken!

    [Antwort]

  24. Irmtraut Janzen

    Womit ich mir schwertue, ist bei diesem Muster Fehler zu beheben…
    Mache dabei noch mehr…bis ich alles von vorne beginne.
    achhhh..jemeneee!

    [Antwort]

  25. Nili

    Sorry hab vergessen, Danke zu sagen!
    Danke danke danke für deine Bemühungen und Anstrengungen, und dafür das du auch für Anfänger und Nichttalente wie mich das stricken interessant machst, und vor allem das es dann auch Spaß macht zu stricken. Danke dir denn dank dir, habe ich mein erstes Paar Socken endlich geschafft und fertig gestrickt! Danke dir vielmals!!!

    LG Nili

    [Antwort]

  26. Nili

    Hallo eliZZZa!

    Gibt es für dieses zweifärbige Patentmuster auch eine PDF-Anleitung zum runterladen? Oder gibt es nur dieses Video? Ich schwärme meiner Mutter, die wirklich eine geübte und fleissige Strickerin von deiner Seite.Sie hat auch schon Norwegerpullover gestrickt für uns als wir Kinder waren, und auch schon 3D Pullover, wo ein Flieger mit Fallschirmspringern war, aber die Fallschirmspringer baumeln am Pullover. Also ein 3D Pullover ;-)! Auch sie wird sich deine Seite anschauen, und mit Garantie genauso begeistert sein wie ich.
    Aber wegen dem zweifärbigen Patentmuster, das kennt auch meine Mutter nicht, und hat auch keine Anleitung. Ich bin ein Fan von Patentmuster, weil es mir ganz einfach gefällt und nun zweifärbig ist einfach spitze. Aber wie gesagt ich würde eine PDF-Anleiitung suchen. Hast du eine?

    [Antwort]

  27. Nili

    Also ich möchte mich für diesen wirklich tollen Beitrag bedanken! Ist ein supertolles Muster, und eine für mich neue Anregung einen Pullover nach diesem Prinzip zu stricken! Danke vielmals für die tolle Erklärung!
    Gratuliere zu dieser Seite und ich kann nur sagen bitte weiter so! Denn endlich mal eine Seite wo man wirklich kapiert wie man es machen soll, damit man zu einem schönen Ergebnis kommt! Danke vielmals und bitte bitte weiter so!

    [Antwort]

  28. Liebe Elizzza,
    es ist schon eigenartig. Das einfache Patent klappt ja nun nach einigen Anläufen- zuerst ist es immer ein lochmuster mit Schrägstreifen geworden,jetzt bim zweifarbigen ist wieder das loch und der Schrägstreifen daund außerdem auch noch die Farbe gestreut. Ich hab aber gesehen das du den Faden um die Nadel wickelst das machen meine Fingen nicht mit. Daran ist früher schon meine Handarbeitsleherin verzweifelt. Findest du für mich eine Lösung?
    Gruß Angelika.
    P.S. Deine Seite macht süchtig.

    [Antwort]

    Gast Antwort vom Februar 12th, 2011 21:51:

    @Afischer54,

    Hallo, ich hatte auch immer Probleme mit dieser Fadenaufwickelei am Finger. Ich halte den Faden immer wie einen Zügel, also klemme den Faden zwischen Zeige- und Mittelfinger, sowie zwischen Ring- und kleinem Finger. Der Faden wird vom Knäuel über den kleinen, dann unter Mittel- und Ringfinger und wieder über den Zeigefinger zur Strickarbeit geführt. Dadurch kann ich den Faden so schnell oder langsam laufen lassen, wie ich möchte. Am Anfang hatte ich ein wenig Mühe, war sehr ungewohnt, aber schon nach einiger Zeit, geht es unglaublich gut.
    Vorsicht: Bei sehr kratziger Wolle und sehr rasantem Stricken kann es fast zu Brandblasen zwischen den Fingern führen….lol

    [Antwort]

    Afischer54 Antwort vom Februar 13th, 2011 11:30:

    Lieber @Gast,ja ja es hat halt alles so seine tückenes geht wirklich schneller ohne die Fadenaufwickelei die Fadenspannung halte ich mit dem kleinen Finger.
    Gru0 Angelika

    [Antwort]

  29. Ich finde das Muster sehr schön. Stricke meinem Freund gerade einen Schal zum Geburtstag in einem hellen und einem dunklen braun, das sieht richtig schick aus.

    Und wenn man sich durch den Anfang einmal durchgewuselt hat (was ganz einfach ist, wenn man einfach mit deinem Video mitstrickt und zwischendurch auf Pause drückt), dann ist es wirklich super einfach. Nur wenn ich mal eine Masche fallenlasse, gerate ich noch etwas in Panik, alle Fäden, die ie quer laufen auch wirklich wieder an der richtigen Stelle mit einzubauen.

    Aber bisher habe ich auf etwa 60 cm Schal nur einen – fast unsichtbaren – Fehler … glaube ich :-)

    [Antwort]

  30. Mami1903

    Super Muster aber ich verlier “unterwegs” immer eine Reihe.Hab meinen Schal nun schon 3 mal wieder aufgemacht ,Übung macht den Meister *daumen hoch*

    [Antwort]

  31. Liebe eliZZZa,

    ich habe eine Frage. Wie kann ich das zweifarbige Patentmuster in Runden stricken. Ich wollte eine Mütze für meine Tochter stricken die man eventuell auch wenden kann. Ich finde deine Videos einfach nur klasse und sehr leicht verständlich.

    Vielen Dank
    Sabine

    [Antwort]

    eliZZZa

    eliZZZa Antwort vom Oktober 17th, 2010 12:39:

    Liebe @Sabine,
    zufällig gibt es dazu heute noch ein Video. Nun nicht ganz so zufällig, meine Schäfchen haben ja danach geblökt >;o)

    Alles Liebe,
    eliZZZa

    [Antwort]

    Nicole Antwort vom Oktober 29th, 2012 13:43:

    @eliZZZa, Hallo wo finde ich denn das video?

    [Antwort]

    Lila Antwort vom Oktober 30th, 2012 09:26:

    Liebe @Nicole,

    ich habe das Video gefunden (Patent ins Suchfeld eingeben) http://www.nadelspiel.com/2010/10/17/socken-stricken-sockenkurs-5-patentmuster-zweifarbig-in-runden/

    LG Lila

    [Antwort]

  32. Na, wunderbar – das hab ich kapiert. Jetzt fehlt nur noch eine Anleitung für das zweifarbige Patentstricken in Runden. Dann wär auch meine Tochter wunschlos glücklich.
    Und außerdem wirken deine stricken/häckelnden Hände auf meine Nerven absolut beruhigend, das ist doch auch was besonderes.
    Liebe Grüße – Sylvia

    [Antwort]

  33. Liebe eliZZZa!

    Meine Versuche mit dem zweifarbigen Patent sind nach einer Anleitung aus einem Buch jämmerlich gescheitert, aber mit Deinen Filmen ist jedes Nacharbeiten ein Kinderspiel. Wenn Du mich sehen könntest, würdest mich tief verneigt sehen :-)
    Vielen Dank für Deine Perfektion (außerdem höre ich Deinen Dialekt sehr gern *grins*)!

    [Antwort]

  34. Christa Richter on

    Diese Video-Anleitungen sind hervorragend. Ich kann sie wunderbar verstehen und auch umsetzen. Gestern habe ich mir dadurch endlich einmal die Grundlagen des Häkelns beigebracht und das mit 66 und heute das
    zweifarbige Patentmuster gelernt. Danke!

    [Antwort]

  35. Einfach Klasse,danke,für so ein ;wiedermal,schönes Muster.
    Ein schönes Wochenende wünsche ich allen Nadelspiel – Freundinnen.
    Mfg Lucy

    [Antwort]

Leave A Reply

Visit us on YouTubeVisit us on FacebookVisit us on PinterestVisit us on GooglePlusVisit us on TwitterCheck our RSS Feed