Waffenstillstand dank Pheromonen

lucy-300x200 Waffenstillstand dank Pheromonen

- ganz cool

Stiefels Attacken auf Lucy haben sich in den letzten Tagen beängstigend gesteigert und wurden so aggressiv, dass Lucy bereits heftige Blessuren davongetragen hat. Ich überlegte schon Beruhigungspillen (für mich oder die war die Frage >;o)) Schließlich habe ich heute ein wenig im Internet gestöbert und bin auf Feliway gestossen. Der Spray simuliert ein Gesichtspheromon der Katzen und soll aufgeregte Zimmertiger beruhigen.

Habe gleich eine Tierklinik ganz in der Nähe mit Sonntagsdienst ausgeforscht und die hatte das Wundermittel sogar lagernd. Meine Skepsis war beträchtlich – wer weiß, ob Kater überhaupt weiß, was Pheromone sind >;o)

Was soll ich Euch sagen – seit Mittag kein einziger Mucks von beiden Katzen (in den letzten Tagen gab es im Viertelstunden-Rhythmus fliegende Haarbüschel, Katzenknäuel, tiefe Kratzwunden und Heul-Fauch-Knurr-Terror). Stiefel entspannt und anlehnungsbedürftig (die letzten Tage durfte ich ihn nicht mal angreifen), Lucy selig schlummernd diverse Lieblingsplätzchen testend…

Der Pharmaindustrie sei Dank – ich schätze, ich kann heute endlich wieder mal durchschlafen >;o))

Teilen : facebook Waffenstillstand dank Pheromonenpinterest Waffenstillstand dank Pheromonengoogleplus Waffenstillstand dank Pheromonentwitter Waffenstillstand dank Pheromonenlinkedin Waffenstillstand dank Pheromonen

9 Kommentare

  1. Nini 14. Dezember 2010
  2. chikuchiku
    chikuchiku 9. August 2010
  3. Mama von Zoe 9. August 2010
  4. KatzeKiel 9. August 2010

Wir freuen uns über Kommentare!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Visit us on YouTubeVisit us on FacebookVisit us on PinterestVisit us on GooglePlusVisit us on TwitterCheck our RSS Feed