Stricken, Häkeln lernen * Strickanleitungen * Socken stricken

Häkeln Video: Babydecke mit Häkelblumen

60 4.292
Häkeln: Häkelblumen für Babydecke
Häkeln: Häkelblumen für Babydecke

Dieses Video zeigt Dir, wie Du plastische Häkelblüten für eine entzückende Babydecke häkelst und zusammenfügst. Du kannst die Blütenblätter auch mit (1 halben Stäbchen, 1 ganzen Stäbchen, 1 Doppelstäbchen, 1 ganzen Stäbchen, 1 halben Stäbchen) häkeln, dann werden sie noch dichter und plastischer…

You might also like

Leave A Reply

Your email address will not be published.

60 Comments
  1. Lisa says

    Hi, these flowers are beautiful. Do you have a written pattern for them please? Or video in English. Thank you

    1. Lila says

      Dear @Lisa,

      we don’t have the instructions in English. But I’ve found a video from somwone else on youtoube.
      https://www.youtube.com/watch?v=erkhTTjtcMM

      Kind regards,
      Lila

  2. Conny says

    Liebe Kim, deine Blumendecke sieht wunderschön aus.
    Hast du dafür eine Anleidtung?
    LG Conny

    1. Lila says

      Liebe @Conny,

      das Video ist die Anleitung für die Decke.

      LG Lila

  3. schoki says

    Hallo Kim, danke für die Anleitung! Hab sie mir mal abgespeichert!
    Wenn du immer 3 Reihen häkelst, nähst du das Ganze am Ende zusammen, oder?

    1. Kim says

      Hi @schoki,

      nein, ich häkele nach der dritten Reihe einfach die vierte ;)

      Mittlerweile halte ich mich übrigens nicht mehr daran, eine Reihe fertig zu machen, bevor ich die nächste anfange, irgendwie macht das mehr Spass und man muss nicht so oft die Farben wechseln.

      Solange man drei Plätze hat, an denen man anhäkelt, kann man schonmal die nächste Reihe anfangen.

      Sieht dann etwa so aus… ca 30% fertig…

      http://imageshack.us/photo/my-images/860/bluemchen.jpg/

      Viele Grüße, Kim

      1. Kim says

        Achja, und ich weiss nicht, wie lange die Fotos auf Imageshack bleiben, vermutlich ein halbes Jahr etwa. Also besser downloaden und/oder sich meine Emailadresse geben lassen, wenn man sowas wirklich anfängt. ;)

        Viele Grüße, Kim

      2. Lila says

        Liebe @Kim,

        die Decke wird bezaubernd!
        Leider reicht meine Geduld nicht für Großprojekte.

        LG Lila

        1. Kim says

          Hallo @Lila,

          das ist eigentlich ganz einfach: jeden Tag 5 Blumen. Nicht mehr und nicht weniger, dann kann man sich auch nicht verausgaben und die Lust dran verlieren… ;)

          Liebe Grüße, Kim

          1. Goose Grass says

            @Kim, ich bin SCHWER beeindruckt! Auch wenn ich das alles noch mal lesen und ansehen muss mit Häkelnadel und Faden in der Hand – sonst verstehe ich es nicht :) Die Decke wird WUNDERSCHÖN!

          2. eliZZZa
            eliZZZa says

            Liebe @Goose Grass,

            ohja, ich mach grad eine iPad-Hülle daraus – auch zauberhaft!

            Alles Liebe,
            eliZZZa

          3. Kim says

            Liebe @Goose Grass,

            oh danke, ich sehe deinen Post jetzt erst :)

            Sie ist übrigens FERTIG!!!! (Seit 15 Minuten…)

            Naja. Bis auf Rand und Fäden vernähen und hinterfüttern und … also so gut wie gar nicht ;)

            Zumindest sind die 480 von 480 Blümchen fertig. Bild ist leider ziemlich dunkel, aber die Farben kennt ihr ja auch mit Sonnenlicht statt Energiesparfunzel ;)

            http://imageshack.us/photo/my-images/15/blumenfertig.jpg/

            Die sieht übrigens nur rechteckig aus, wegen der Perspektive. der Zollstock sagt 85cm * 85cm.

            Das Baby ist seit knapp 2 Wochen auf der Welt, aber ich denke, es schafft auch noch ein oder zwei Wochen ohne eigene Spieldecke ;)

            Viele Grüße, Kim

          4. Lila says

            Liebe @Kim,

            ein ganz herzliches Willkommen auf dieser Welt an das Baby und Glückwünsche an die Eltern.
            Die Decke sieht klasse aus. Hinterfüttern dürfte keine allzugroße Arbeit mehr sein, aber die Fäden….

            LG Lila

          5. eliZZZa
            eliZZZa says

            Liebe @Kim,

            nun war ich echt sprachlos – die wunderschöne Decke ist atemberaubend schön – und dann noch mit Farbmuster! Wirklich sensationell!

            Alles Liebe,
            eliZZZa

          6. Kim says

            Liebe eliZZZa und liebe Goose Grass,

            vielen Dank an euch für das viele tolle Lob! ich hatte zeitweise selbst nicht mehr dran geglaubt, dass es fertig wird, vor allem halbwegs rechtzeitig.

            Die Hälfte der Fäden werde ich mir sparen :), die grünen von der Blütenmitte sind so schön direkt nebeneinader und lassen sich prima einfach verknoten und abschneiden. Wenn ich das hinterfüttere, merkt man das gar nicht mehr, später.

            Die „Blätter“-Fäden müssen erstmal zusammengeführt werden. Dann auch verknoten. Ich denke, die 480 Fäden werden noch möglich sein, irgendwie.

            Was mir mehr Sorgen macht, ist die Umrandung in grün. Der Rand ist ja bedingt durch die Form und den hexagonalen Versatz doch etwas lose und unregelmäßig. Das wird noch Spass, ein Muster zu finden, was da perfekt abschließt.

            Ist sicher so ähnlich, wie bei Grannys: irgendwas Rundes muss meist irgendwie eckig eingefasst werden…

            Danke an euch alle und liebe Grüße,
            Kim

            PS: Die Decke ist sooooooo farbenfroh, ich habe Angst, dass das Baby einen Farb-Schock bekommt ;) Reizüberflutung…

            PS2: Hat jemand Wasch-Tipps? Hab sooooooooooo Angst! Läuft das ein? Färbt das aus? Ist reine BW, Topflappengarn eben… :/

          7. Lila says

            Liebe @Kim,

            das mit dem Fäden verknoten ist so eine Sache. Schneide die Fadenenden nicht zu knapp ab, sonst gehen die Knoten früher oder später auf.
            Bei der Umrandung kannst Du mit festen Maschen, halben Stäbchen, ganzen Stäbchen bis zu 3fach-Stäbchen variieren. Auch der Bullionstitch in unterschiedlicher Länge ist denkbar. So solltest Du nach spätestens 2 Runden eine gerade Kante haben.

            Topflappengarn ist wegen seines eigentlichen Einsatzzwecks gut waschbar. Zur Sicherheit kannst Du aber die Decke vorwaschen, bevor Du die Rückseite aufnähst.

            LG Lila

            PS bekommen wir die fertige Decke mit Baby zu sehen?

        2. Kim says

          Hallo Lila,

          danke für die vielen guten Ratschläge! Die werde ich brauchen können…habe noch nicht so viel Erfahrung mit Häkelmustern. (Eigentlich gar keine ;) )

          Ich dachte daran, die Fäden etwa 1-1,5 cm hinter dem Knoten überstehen zu lassen und auf den Filzeffekt nach dem Waschen zu hoffen.

          Bei der Umrandung dachte ich, eventuell die „fehlenden“ Blütenblätter in grün zu ergänzen (dann wäre es fast „glatt“) und dann mit halben/ganzen Stäbchen drumherum…? Mit festen Maschen abschliessen und die festen Maschen auf der Rückseite als Futterrand feststeppen…? Schwer zu erklären. Villeicht wirklich besser einfach ganze/halbe feste Maschen… :(

          Wenn der Rand fertig ist, poste ich mal, wie ich es gemacht habe und was vermutlich besser gewesen wäre ;)
          Asymmetrisch wird er in jedem Fall. Hoffe das wird nciht zu schlimm.

          Du magst ein Foto mit Baby drauf? Lässt sich sicherlich einrichten… :) die kleine Ivana passt derzeit sicher noch dreimal drauf ;)

          Liebe Grüße, Kim

          1. Lila says

            Liebe @Kim,

            Baumwolle filzt nicht, aber 1-2cm sollten reichen wenn die Knoten gut fest sind.
            Die Idee mit grünen halben Blumen ist auch sehr gut.

            Du hast recht, Absteppen geht auf festen Maschen besser. Das geht mit der Nähmaschine ganz gut, wenn die Häkelseite oben ist und Du langsam nähst. Plastiksteppfuß funktioniert besser als Matallsteppfuß.
            Und noch wichtig, damit sich die Häkeldecke auf dem Stoff nicht verzieht, alle 2 bis 3 cm eine Stecknadel rechtwinklig zur Naht einstecken, so kannst Du auch über die Stecknadeln nähen.

            Wenn noch Fragen auftauchen, melde Dich.

            LG Lila

          2. Kim says

            Hallo @Lila,

            ich denke gerade über farbige halbe Blumen nach…im Muster halt. Würde die Kante optisch gerader machen und die Decke symmetrischer. Wenn man dahinter eine Reihe grüner Blumen macht…

            …wird die Decke riesig, ausserdem bedeutet das mindestens 100 zusätzliche Blümchen… bloss nicht weiterdenken :)

            Liebe Grüße, Kim

  4. Kim says

    Hallo Goose und Strickhamster,

    ich werde mich mal hinsetzen und ein paar Fotostrecken zusammenbasteln, denn so ein schönes Video wie die eliZZZa bekomme ich nicht hin ;)

    Werds dann hier hinlinken, falls eliZZZa nichts dagegen hat?

    Viele Grüße und bis bald,
    Kim

    1. Lila says

      Liebe @Kim,

      schön, dass Du Dir die Mühe machst.

      Links sind hier immer willkommen, vor allem dann, wenn wir was dabei lernen können.

      LG Lila

    2. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Kim,

      da hat sie gar nix dagegen!

      Alles Liebe,
      eliZZZa

      1. Kim says

        Liebe @eliZZZa,

        dann werde ich mich mal daheim hinsetzen und tüfteln. Trotz der Tatsache, dass ich mittlerweile 3 Reihen (= 60 Blüten…) fertig habe (soll es wirklich quadratisch werden, brauche ich 23 Reihen… ;) ), muss ich noch dauernd nachdenken dabei. Hauptsache, die Beschenkte schaut nicht allzu oft auf deine Seite, aber sie ist Gott sei Dank kein Typ für Handarbeiten… ;)

        Viele Grüße, Kim

        1. Lila says

          Liebe @Kim,

          ich rechne jetzt mal lieber nicht wieviele Blüten Du noch häkeln musst. Das ist eine echte Fleißarbeit. Die Beschenkte kann sich wirklich glücklich schätzen.

          LG Lila

          1. Kim says

            Liebe @Lila,

            das hab ich leider auch schon nachgerechnet. 400 sind es. immerhin ab ich schon 13% fertig ;)…

            Nein, im Ernst: Das Baby kommt September. Wenn ich bis dahin fertig werden will, muss ich jeden Tag 5 Blüten machen. Eine sind etwa 10 Minuten, dh. solange ich nichts anderes nebenher tue (und das Häken darüber vergesse) ist es nur eine knappe Stunde am Tag. Sollte gehen, oder? ;)

            Viele Grüße, Kim

  5. Kim says

    Hallo EliZZZa,

    ich habe Deine Blüten ausprobiert und werde eine Babydecke häkeln (habe erst 10% fertig ;) ).

    Ich hab versucht, die Blüten direkt zusammenzuhäkeln, da mir das mit dem zusammennähen viiiel zu viel Arbeit war.

    Ich bin gescheitert, irgendwas passte immer nicht so recht.

    Leider kann es bei nur zwei Blüten nicht ganz so funktionieren, wie du es im Video beschrieben hast, denn wenn man zwei Blüten miteinander festmacht, darf man nicht jeweils an zwei Spitzen und zwei „Mulden“ zusammenhäkeln, denke ich.

    Rund um eine Blüte sind ja jeweils 6 Nachbarblüten und somit müsste eigentlich für jede Nachbarbüte genau ein Blütenblatt „reserviert“ sein, wenn es absolut regelmäßig und lückenlos sein soll, was ich so haben wollte (wenn man es genau Spitze-Spitze häkelt, braucht man je zwei Nachbarblüten).

    Ich denke, dass das für einige verwirrend war, denn die 5 Blüten, die Du am Anfang/Ende des Videos zeigst, haben auch „nur“ jeweils einen Nachbarn pro Blatt, sind also regelmäßig, so wollte ich es.

    Deswegen habe ich eine zweite Technik entwickelt, wie man die Blüten befestigt, damit es absolut regelmäßig wird und bombenfest hält. Jede Blüte ist dann an 12 Stellen befestigt, da verrutscht nichts.

    Möchtest Du die Anleitung dazu haben? Ich denke, es sieht ganz gut aus!

    http://imageshack.us/photo/my-images/62/dsc03477m.jpg/
    http://imageshack.us/photo/my-images/52/dsc03479m.jpg/

    Zusätzlich habe ich die dritte Luftmasche, also die nach dem „anhäkeln“ jeweils als Kettmasche in eine bestimmte „Öse“ gesetzt, dann hängt der „Bogen“ nicht so hinter dem Blatt, sondern ist schön Teil des Blatts.

    Viele Grüße, Kim

    1. Strickhamster says

      Liebe @Kim, also – ich wäre an der Anleitung interessiert….

      Lieben Gruss, Strickhamster

    2. Goose Grass says

      @Kim, da schließe ich mich an :) Ein Link zur Anleitung wäre toll! Gruß & Danke – Goose.

  6. Christina says

    Hi EliZZZa

    Das ist ja spitze, dass du eine Anleitung für die tollen Blumen gemacht hast. Spätestens bei meinem nächsten Baby, muss ich unbedingt so eine Decke machen.
    Hast du denn auch eine niedergeschriebene Anleitung für die Blumen oder nur das Video?

    Beste Grüße

    Christina

  7. Goose Grass says

    @Nina,

    Danke Nina – genau das hat mein Sohn auch gesagt. Hier ist noch ein anderes Bild, weil ich tatsächlich wirklich richtig stolz bin :)
    http://www.flickr.com/photos/45597444@N00/4856652231/

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Goose Grass,
      die Decke ist sooo schön!!! Toll, wieviel Geduld Du da aufgebracht hast!

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  8. Goose Grass says

    @eliZZZa, Meine Decke ist fertig! Hier ist der Link: http://www.flickr.com/photos/45597444@N00/4853129471/
    Allen einen schönen Sommer mit vielen, vielen Blumen :)

    1. Nina
      Nina says

      @Goose Grass, WOW!!

    2. Strickhamster says

      @Goose Grass, ich bin sprachlos…:-) – SUPER! Toll! will auch Baby sein…:-)))

      LG Strickhamster

      1. Goose Grass says

        @Strickhamster, Vielen Dank. Einmal Blumen, immer Blumen. Diese hier war die Nächste http://www.flickr.com/photos/45597444@N00/5136320180/in/set-72157622597919356/ die Übernächste ist in Arbeit. So lange, bis es wieder warm wird!! :o)

        1. eliZZZa
          eliZZZa says

          Liebe @Goose Grass,
          oh, das sieht ja toll aus!

          Alles Liebe,
          eliZZZa

        2. Strickhamster says

          Liebe @Goose Grass, einfach traumhaft! kann mich gar nicht sattsehen an deinen Decken, auch diese neuste da, soooo schön! Wirst du nicht wahnsinnig, wenn du all diese Fäden vernähen musst? da hätte ich die Geduld wohl nicht dazu….sonst würde ich nun auch mit „blümeln“ anfangen…:-)

          Herzlichen Dank fürs Zeigen deiner wunderschönen Werke! und lieben Gruss, Strickhamster

          1. eliZZZa
            eliZZZa says

            Liebe @Strickhamster,
            und ob ich wahnsinnig würde! Ich hab ja zum Vernähen so A-B-S-O-L-U-T überhaupt gar nicht ein bisschen Geduld. Da springt dann die liebe Tante Lore ein, die tut fast nix lieber als „sauber vernähen“. Hab ich nicht ein Glück?!

            Alles Liebe,
            eliZZZa

          2. Strickhamster says

            Liebe @eliZZZa, meine Frage war ja an Goose Grass gestellt…:-))) -bin nun im ersten Moment erschrocken, weil ich dachte, dass ich meine Frage an der falschen Stelle eingegeben habe, weil du antwortest…:-) Ja, ICH weiss, dass du nicht gerne vernähst – mir geht es ja auch so…aber leider habe ich keine Tante Lore. Du bist echt ein Glückspilz! Eine Tante, die vernäht, aufribbelt, aufwickelt…super! Macht sie auch Lohnarbeit? dann könnten wir ihr doch unsere zu vernähenden Werke schicken…:-) Das habe ich noch nie gehört, dass frau nichts lieber macht als vernähen….:-) Das ist doch Fronarbeit!

            LG Strickhamster

          3. Goose Grass says

            Lieber @Strickhamster, so tapfer war (und bin) ich gar nicht – ich habe die Blüten (während ihres Entstehens) zusammengehäkelt und das war tatsächlich halb so wild :)
            Dein Lob freut mich trotzdem SEHR. Viele Grüße, vielen lieben Dank – Goose.

    3. spuddel says

      Der absolute Wahnsinn!!! Danke Lila! Danke EliZZZa! Danke Kim!!
      Ihr seid doch echt ein bissel verrückt – aber im positivsten Sinne!!!

      Ich danke euch so sehr! Die Seite ist super!! Ihr seid Super!!!

  9. sani says

    hallo eliZZZa!
    ich habe deine seite vor ein paar tagen entdeckt und bin auch echt begeistert. ich habe anleitungen für eine babydecke gesucht… ich habe gestern angefangen diese tolle blümchen-decke zu häkeln. klappt wohl auch ganz gut. was mich nervt sind die übrig gebliebenen fäden. die sollte man ganz am schluss vernähen, oder? wie mach ich das denn am besten?
    danke schon mal für deine hilfe!

    mfg
    sani

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @sani,
      ja leider um das Zusammennähen kommt man hier leider nicht herum.
      Hier siehst Du im Video, wie man Fäden vernäht (ist zwar für ein Strickteil, aber das Vernähen funktioniert beim Häkeln genauso):
      http://www.nadelspiel.com/2009/12/19/video-strickkurs-16-faden-vernahen/

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  10. Farandola says

    Hallo Malli,
    vielen Dank für deine Interesse an meinen Stoffblumen aus Mehrzwecktüchern.
    Gern würde ich ein Foto dieser Blumen einstellen, jedoch komme ich nicht mit dem „Gravatar“ klar.
    Die engliche Sprache ist nicht gerade meine Stärke. Per e-Mail allerdings kein Problem.
    Gestanzt habe ich die Blumen nicht, aber schon mal kleine Herzchen aus den Tüchern ausgestanzt und zu einem Kleeblatt zusammengefügt. Dieses finde ich allerdings nicht so gelungen.
    Die Mehrzwecktücher eignen sich sehr gut für die Blumen, weil sie ja nicht ausfransen, sehr preiswert und diese in 5 Farben erhältlich sind. Zudem sind sie sehr leicht herzustellen und eine kleine Alternative zu Filzblumen. Wenn du eine nähere Beschreibung wünschst, dann wende dich ruhig noch mal an mich.
    Herzliche Grüße
    Farandola

  11. Malli says

    Guten Morgen Farandola,
    mich würden die Stoffblumen aus Mehrzwecktüchern interessieren. Werden sie gestanzt? Würde mich über ein Foto freuen.
    Liebe Grüße aus dem Norden,
    Malli

  12. Goose Grass says

    … bei mir hakt es mit dem Zusammennähen oder Zusammenhäkeln. Es will einfach nicht schön aussehen. Ich weiß nicht, wie oft ich es jetzt schon aufgetrennt habe … Gibt es einen „Trick“ für schönes zusammennähen? Hilfe wäre toll!!

  13. Hunnymaus212 says

    Hi nochmal….mein Pfingsturlaub war erfolgreich….mit der anleitung habe ich experimentiert und kleinere und auch größere Blumen hinbekommen. Diese habe ich dann aber zusammengenäht und es sieht superschön aus. Es wird ein Kuschelkissen für Omi die in 2 Wochen 86 jahre alt wird.
    Bis jetzt habe ich 35 Blümchen fertig….Bin inm Blümchenrausch….LG Hunny

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Hunnymaus212,
      das ist aber eine süße Idee für Omi! Sie wird sich ganz toll freuen – ich arbeite grad an einem Babyjäckchen aus lauter Blüten, wird sicher auch ganz entzückend!

      Alles Liebe,
      eliZZZa

      1. bärbel says

        @eliZZZa,
        Liebe eliZZZa,
        ein Babyjäckchen aus Blüten – geht das wohl auch für kleine Jungs ??? Die Idee gefällt mir sehr.
        Ich mache gerade u.a. eine Baby-Decke aus Granny-Squares – das Häkeln selber macht mir sooooooo eine Freude – dabei entstehen wie von alleine Abwandlungen Deiner herrlichen Muster.
        Danke wieder einmal
        mit lieben Grüßen
        Bärbel

  14. Ramona
    Ramona says

    ….diese Blüten sind wunderschön und ganz schnell hergestellt. Habe schon einige in Arbeit für ein Kuschelkissen… vielen Dank!!!

    Ramona

  15. strickmonster
    strickmonster says

    liebe eliZZZa,
    das sieht wirklich klasse aus :-)))
    hmmm ob ich das auch noch irgendwann machen werde?? mal schauen ;-)

    lg strickmonster

  16. Goose Grass says

    Vielen, vielen Dank!
    Dann ist meine Frage also doch angekommen (ich war mir nicht sicher). Genau diese Blüten habe ich gesucht und mich sehr gefreut, als ich eben das Video entdeckt habe.
    Sieht so aus, als hätte ich für die nächsten Abende ein neues Projekt :)

    1. eliZZZa
      eliZZZa says

      Liebe @Goose Grass,
      achja, ich hab total verschwitzt, Dich zu informieren, dass ich die Blüten gleich in die Tat umsetzen musste – ich hab schon eine Decke in Arbeit >;o))

      Alles Liebe,
      eliZZZa

  17. Farandola says

    diese Blüte gefällt mir besonders – habe schon einige andere Blüten gehäkelt und verwende diese gern auf meine Tilda – Herzen oder auch zur Zeit in meinen Stoffblumen, die ich aus farbigen Mehrzwecktüchern fertige.
    kann leider das Lern-Video zu dieser Blüte nicht downladen

  18. Farandola says

    diese Blüte gefällt mir besonders – habe schon einige andere Blüten gehäkelt und verwende diese gern auf meine Tilda – Herzen oder auch zur Zeit in meinen Stoffblumen, die ich aus farigen Mehrzwecktüchern fertige.
    kann leider das Lern-Video zu dieser Blüte nich downladen

  19. Tanue says

    Supersüß!!!

  20. Lila says

    Hallo eliZZZa,

    sieht wirklich toll aus! Ich kann mir vorstellen, daß man direkt nach dem Schwangerschaftstest beginnen muß solch eine Decke zu häkeln, damit sie bis zur Geburt auch fertig ist. Wieviele Blüten man wohl für eine Babydecke benötigt?

    LG Lila

  21. Timpeltu says

    Wirklich super!!! Wenn nur das lästige Fäden vernähen nicht immer wäre.LG Timpeltu