Häkeln, Stricken: Baskenmütze, Barett “Daisy”

Jaja, ich weiß schon, eine Baskenmütze ist kein Barrett, aber ich kann mich hier nicht entscheiden. Eigentlich ist das orginelle Stück ja keines von beiden, weil eigentlich ein Sechszack >;o) Na was soll’s – jedenfalls sieht es todschick aus.

Kurzanleitung

Mütze Beige/Offwhite

Nadelstärke: 3,5 zum Häkeln, 4 mm für das gestrickte Bündchen

Mütze Lila/Rosa

Nadelstärke: 3 mm zum Häkeln, 4 mm für das gestrickte Bündchen (3 mm wäre auch okay, Maschenprobe!)

Für eine Mütze werden 7 Stück vom Granny Hex Daisy benötigt. Je nachdem wie groß Dein Häkelmotiv wird, fügst Du evt. zur Video-Anleitung noch 1-2 Runden halber Stäbchen hinzu, damit eines dieser Maße entsteht:

Breite eines Hexagons

10-12 cm für Baby, 12-14 cm für Kinder & Jugendliche, 14-16 cm für Erwachsene. Bei den jeweils breiteren Größen wird der Kopfteil “ausladender”, bei den kleineren Größen stehen die 6 Zacken nicht so weit ab.

Häkelmotive verbinden

haekeln_muetze_daisy2-120x80 Häkeln, Stricken: Baskenmütze, Barett “Daisy”1 Hexagon bildet die Mitte (Oberkopf), Du nähst 6 weitere Motive jeweils mit einer Seite an eine Seite des mittleren Sechsecks. Diese fügst Du wiederum mit jeweils einer Seite an das benachbarte Motiv (die Bilder zeigen die Arbeitsschritte).

haekeln_muetze_daisy5-120x80 Häkeln, Stricken: Baskenmütze, Barett “Daisy”Dadurch entsteht ein ganz großes Sechseck. Hier nähst Du wieder jeweils zwei nebeneinanderliegende Unterkanten zusammen, so dass sich 6 Spitzen bilden.

haekeln_muetze_daisy6-120x80 Häkeln, Stricken: Baskenmütze, Barett “Daisy”

Video: Häkelmotive verbinden

Deine Mütze ist fast fertig – das Bündchen

Nun musst Du mit einer Maschenprobe herausfinden, wieviele Maschen Du für den gewünschten Kopfumfang benötigst.

Video: So berechnest Du Deine Maschenprobe

In die Maschen der letzten Runde jedes Häkelmotivs kannst Du bequem einstechen, um Maschen für das Strickbündchen aufzunehmen. Ich habe bei der violetten Mütze aus jeder Masche der Häkelkante 1 Strickmasche herausgeholt und bei der beigen Mütze (da habe ich die Sechsecke größer gemacht) abwechselnd aus jeder und jeder 2. Häkelmasche.

Beim Strickbündchen darfst Du Deiner Phantasie natürlich freien Lauf lassen, ich habe einiges probiert und habe mich schließlich für ein 2/2 Bündchenmuster mit Minizöpfchen entschieden. Einerseits verträgt das dominante Muster der Häkelmotive nicht viel mehr an Mustermix (wie ich finde), andererseits war mir ein einfaches Rippenmuster doch wiederum allzu schlicht…

Video: Bündchenmuster mit Minizöpfchen

Teilen : facebook Häkeln, Stricken: Baskenmütze, Barett “Daisy”pinterest Häkeln, Stricken: Baskenmütze, Barett “Daisy”googleplus Häkeln, Stricken: Baskenmütze, Barett “Daisy”twitter Häkeln, Stricken: Baskenmütze, Barett “Daisy”linkedin Häkeln, Stricken: Baskenmütze, Barett “Daisy”

11 Kommentare

  1. Nadine 18. September 2012
  2. mo 19. Dezember 2010
  3. omamo 8. Dezember 2010
  4. Mona
    Mona 19. April 2010

Wir freuen uns über Kommentare!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Visit us on YouTubeVisit us on FacebookVisit us on PinterestVisit us on GooglePlusVisit us on TwitterCheck our RSS Feed